Nächstes Spiel in
10T09S34M17S

FCH

4 : 0

(1 : 0)

FINAL

H96

Alle Spiele
90' + 1'

Fazit

Verdienter Sieg für Heidenheim. Nach der Pause kamen die Hausherren besser ins Spiel und erhöhten auf 2:0. Nach der Roten Karte für Franke ging bei Hannover nicht mehr viel, stattdessen schraubte der FCH das Ergebnis in die Höhe.
Spielende
86'

Muslija versucht es

Der Schuss aus der zweiten Reihe fliegt weit links vorbei.
83'

Was geht hier noch?

Gut zehn Minuten sind noch zu spielen. Heidenheim spielt weiter gefährlich nach vorne, während Hannover kämpferisch dagegen hält.
81'
<- Florent Muslija
-> Miiko Albornoz
81'
<- Arne Feick
-> Tim Kleindienst
76'

Nächste Möglichkeit

Wieder bringt Theuerkauf den Ball von links scharf vor das Tor, Anton grätscht dazwischen und klärt die Chance.
74'

Freistoß Hannover

Haraguchis Flanke von der rechten Seite wird im Strafraum geklärt.
69'

Das 4:0!

Theuerkauf bringt den Ball von der linken Seite perfekt vor das Tor, wo Griesbeck reingrätscht und auf 4:0 erhöht!
70'

Sebastian Griesbeck

TOR!

4 : 0
Sebastian Griesbeck
68'

Guter Angriff

Haraguchi dribbelt sich über rechts in den Strafraum, die Flanke wird am Elfmeterpunkt aber von Leipertz geklärt.
65'
<- Robert Leipertz
-> Marc Schnatterer
63'
<- Stefan Schimmer
-> David Otto
62'
<- Marc Stendera
-> Marvin Ducksch
62'
<- Jannes Horn
-> Emil Hansson
60'

Gute Ecke!

Dorsch empfängt den Ball am Strafraum komplett frei, der Schuss wird aber abgeblockt.
52'

Schnatterer trifft!

Der Heidenheimer bleibt am Elfmeterpunkt eiskalt und verwandelt sicher unten links zum 3:0!
53'

Marc Schnatterer

TOR!

3 : 0
Marc Schnatterer
51'

Elfmeter für Heidenheim!

Kleindienst wird von Busch in den Strafraum geschickt, wo Franke ihn zu Fall bringt! Es gibt Elfmeter und die Rote Karte für Franke!
51'
substitutesMarcel Franke
49'

Kleindienst erhöht auf 2:0!

Schnatterers Eckball von der rechten Seite wird von Mainka am kurzen Pfosten perfekt in den Fünfer verlängert, wo Kleindienst nur noch einschieben muss!
49'

Tim Kleindienst

TOR!

2 : 0
Tim Kleindienst
47'

Langer Ball

Bakalorz schickt Korb über die rechte Seite, der gestellt werden kann.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeitfazit

Heidenheim startete furios ins Spiel und ging verdient in Führung. Hannover brauchte 20 Minuten um in die Partie zu finden, war aber bis zur Pause spielbestimmend und hatte gute Möglichkeiten auf den Ausgleich. Gleicht geht's weiter!
Halbzeit
42'

Zu ungenau

Albornoz flankt von der linken Seite in den Strafraum, wo Müller die Kugel aus der Luft fischt.
37'

Nächster Angriff

Hansson geht über die linke Seite und schlägt den Ball vor das Tor, wo Haraguchis Kopfball abgeblockt wird.
35'

Kerschbaumer!

Ein schöner Konter der Heidenheimer: Kerschbaumer wird frei links im Strafraum angespielt, schlägt einen Haken und wird dann aber geblockt.
34'

Hannover übernimmt die Kontrolle

Die Gäste sind jetzt gut im Spiel und drücken die Heidenheimer immer wieder in die eigene Hälfte.
26'

Pfosten!

Die beste Gelegenheit von Hannover! Weydandt geht über die linke Seite und spielt dann in den Strafraum auf Ducksch, dessen Schuss im letzten Moment geblockt wird. Albornoz setzt den Abpraller aus kurzer Distanz an den linken Pfosten!
23'

Bakalorz versucht es

Der Kapitän der Gäste wird vor dem Strafraum quer angespielt, die Direktabnahme wird von Müller gehalten.
21'

Freistoß Hannover

Die Gäste kommen jetzt besser ins Spiel: Haraguchis Flanke von der rechten Seite wird vor dem Tor geklärt.
20'

Ecke Hannover

Weydandts Kopfball wird am kurzen Pfosten verhindert und dann geklärt.
17'

Kleindienst!

Schnatterers Ecke von rechts wird vom Stürmer am langen Pfosten knapp vorbeigesetzt.
15'

Nächste Chance!

Griesbeck flankt aus dem Mittelfeld an den linken Pfosten, wo Kerschbaumer Platz hat, den Ball annehmen kann und zum Abschluss kommt. Der Versuch wird abgeblockt!
11'

Noch nicht im Spiel

Den Gästen fehlen bisher noch die Ideen nach vorne. Heidenheim steht dicht gestaffelt und verteidigt gut.
6'

Wieder Kleindienst!

Nach einer Flanke von rechts setzt der Heidenheimer die Direktabnahme im Strafraum wieder links am Tor vorbei!
5'

Fast das 2:0!

Diesmal setzt sich Kleindienst über rechts durch und legt am Strafraum quer auf Kerschbaumer, der knapp verzieht!
4'

Da ist das 1:0!

Busch setzt sich stark auf der rechten Seite durch und legt dann zurück auf Otto, dessen Schuss im Strafraum vor die Füße von Kleindienst abgewehrt wird. Der Stürmer muss am linken Pfosten nur noch einschieben!
3'

Tim Kleindienst

TOR!

1 : 0
Tim Kleindienst

Heidenheim mit dem Anstoß

Die Hausherren lassen den Ball in ihren eigenen Reihen kreisen und suchen die Möglichkeiten nach vorne.
Anstoß

Die Startelf von Hannover

Zieler - Korb, Franke, Elez, Albornoz - Anton, Bakalorz, Haraguchi - Weydandt, Ducksch, Hansson

Die Startelf von Heidenheim

Müller - Busch, Mainka, Hüsing, Theuerkauf - Griesbeck, Dorsch - Kerschbaumer, Schnatterer - Kleindienst, Otto

Das sagt der Heidenheim-Trainer

Frank Schmidt: " Die Frage ist, ob sie mit einem oder zwei Sechsern spielen, von der Grundordnung her könnte es die ein oder andere Änderung geben. Edgar Prib ist gesperrt, daher gehen wir davon aus, dass Bakalorz auf jeden Fall spielen wird. Wie immer legen wir den Fokus aber hauptsächlich auf uns."

Schiedsrichter

Lasse Koslowski (SR), Max Burda (SR-A. 1), Henry Müller (SR-A. 2), Jochen Gschwendtner (4. Offizieller), Christof Günsch (VA), Florian Lechner (VA-A)

Das sagt Hannovers Interimscoach Saric

"Für die Mannschaft, aber auch für uns ist es eine schwierige Situation. Die Zusammenarbeit mit Mirko Slomka war hervorragend. Aber wir sind Profis und es steht die nächste Aufgabe an.  Wir wollen nicht alles über den Haufen werfen. Wir haben eine gute Auswärtsbilanz und wollen daran anknüpfen." 

Erinnerungen bei Feick

Arne Feick stand nur einmal in der Bundesliga in der Startelf und kassierte da beim 0:1 von Cottbus gegen Hannover Gelb-Rot (am 2. Dezember 2006).

Schmidt verlor auch als Spieler

FCH-Coach Frank Schmidt hat auch seine beiden Partien als Aktiver gegen Hannover verloren (1999 und 2001 jeweils mit Aachen, immerhin schoss er dabei ein Tor).

Harnik-Doppelpack 2017

Am 5. Mai 2017 schoss Martin Harnik die 96er mit einem Doppelpack zum 2:0-Erfolg in der Voith-Arena, das war ein Meilenstein zum Aufstieg 2 Wochen später. 

Nur zwei Duelle

Bisher gab es nur zwei Pflichtspielduelle zwischen beiden Vereinen, beide verlor Heidenheim in der Saison 2016/17: 0:2 zu Hause und 2:3 auswärts (trotz zweimaliger Führung).

Noch keine Punkte

Hannover 96 ist von den aktuellen Gegnern in der 2. Bundesliga der einzige, gegen den der 1. FC Heidenheim noch nie gepunktet hat.

Herzlich Willkommen...

...im Matchcenter der Partie Heidenheim gegen Hannover am 13. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 in der Voith-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.