Nächstes Spiel in
09T07S26M36S

FCH

4 : 2

(2 : 0)

FINAL

FCI

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Am Ende ist der Sieg für Heidenheim durchaus verdient, auch wenn Ingolstadt in der zweiten Halbzeit noch einmal aufgedreht hatte. Am Ende bringt der FCH die Führung aus der ersten Halbzeit, in der sie die bessere Mannschaften waren, aber über die Zeit und gewinnt die Partie mit zwei Toren Vorsprung. Für Ingolstadt bedeutet die Niederlage Platz 16 und die Teilnahme an der Relegation. 
Spielende
90' + 4'

Rote Karte

Glatzel bekommt im Zweikampf mit zwei Ingolstädtern einen Arm ins Gesicht und verliert dann die Kontrolle und schubst Cohen einfach um - die logische Folge: Rote Karte für Glatzel! 
90' + 4'
substitutesCenk Sahin
90' + 3'
substitutesRobert-Nesta Glatzel
90' + 2'

Rudelbildung

Es wird noch einmal hitzig hier, nach kleineren Auseinandersetzungen gibt es ein paar Gelbe Karten. 
90' + 1'
substitutesNikola Dovedan
90' + 1'
substitutesPhil Neumann
88'

Die Vorentscheidung

Ingolstadt verliert im Spielaufbau den Ball, dann geht es ganz flott. Dobedan legt an der Strafraumgrenze ab zu Leipertz, der den Ball kompromisslos in den Winkel zimmert. 
88'

Robert Leipertz

TOR!

4 : 2
Robert Leipertz
84'
<- Cenk Sahin
-> Almog Cohen
83'

Heidenheim schlägt zurück

Die Heidenheimer zeigen sich nur wenig geschockt vom Ingolstädter Ausgleich und geben direkt die Antwort. Feick kommt im Strafraum nach einem Eckball zum Kopfball und bringt den Ball im Schanzer-Kasten unter. Der FCH liegt wieder vorn! 
82'

Arne Feick

TOR!

3 : 2
Arne Feick
81'
<- Nikola Dovedan
-> Denis Thomalla
81'
<- Maxi Thiel
-> Robert Andrich
77'

Ausgleich!

Gaus bekommt in zentraler Position bei 20 Metern Torentfernung den Ball und zieht einfach mal ab. Mainka fälscht das Spielgerät unglücklich ab, Torhüter Müller kann nichts mehr machen - die Schanzer gleichen aus. 
76'

Marcel Gaus

TOR!

2 : 2
Marcel Gaus
72'
<- Fatih Kaya
-> Paulo Otávio
67'

Glatzel vergibt

Heidenheim gewinnt den Ball im Mittelfeld und schaltet dann schnell um. Dorsch schickt Glatzel mit einem ganz starken Steilpass in den Strafraum, der Stürmer scheitert aber erneut an dem herausgeeilten Tschauner im FCI-Tor. 
66'
<- Robert Leipertz
-> Marc Schnatterer
64'

Geht hier noch was?

Die Schanzer brauchen einen Sieg und eine Niederlage von Sandhausen, um den Relegationsplatz doch noch zu verlassen. Zwei Tore und Schützenhilfe von Regensburg müssen nun also her aus Ingolstädter Sicht.
59'

Aus der Distanz

Kittel kriegt den Ball an der Strafraumgrenze, hat Zeit und Platz und zieht einfach mal ab. Der Ball landet halbhoch im rechten unteren Toreck - Müller ist machtlos! 
59'

Sonny Kittel

TOR!

2 : 1
Sonny Kittel
56'

Freistoß

Die Schanzer bekommen einen Freistoß auf dem linken Flügel. Die Hereingabe landet am kurzen Eck im Strafraum, dort ist Müller zur Stelle und entschärft die Situation.
53'

Lezcano per Kopf

Eine Flanke vom linken Flügel landet am Fünfmeterraum bei Lezcano, der per Kopf abschließt. Müller taucht aber ab und faustet den Ball aus der Gefahrenzone. 
52'

Aus der Distanz

Schnatterer bekommt in zentraler Position den Ball und zieht aus gut 25 Metern einfach mal ab. Der Ball landet aber deutlich über dem Kasten. 
51'

Ballkontrolle

Die Hausherren legen nun erst einmal den Fokus auf Ballbesitz und kontrollieren Spielaufbau. Offensiv geht nicht allzu viel. 
47'

Aktiver Beginn

Die Gäste kommen mit Schwung aus der Kabine und suchen die Offensive. Heidenheim ist aber wach und hält dagegen. 
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Thomas Pledl
-> Konstantin Kerschbaumer

Halbzeit-Fazit

Lange war es eine ausgeglichene Partie mit leichten Ballbesitzvorteilen für die Hausherren, die sich aber immer weiter steigern konnten und sich schlussendlich mit dem Treffern von Mainka und Andrich belohnen konnten. Von Ingolstadt kommt gerade offensiv zu wenig, um die Heidenheimer ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. 
Halbzeit
45' + 1'

Nochmal Eckball

Die Heidenheimer bekommen noch einen Eckball von der linken Seite zugesprochen. Schnatterer bringt den Ball vor das Tor, der FCI klärt aber direkt zur nächsten Ecke. Der zweite Versuch bringt Heidenheim nichts ein. 
45'

Nachtrag: 2:0 für Heidenheim, 32. Minute

Heidenheim legt nach! Schnatterer bekommt an der Mittellinie den Ball, schaltet schnell und schickt Andrich mit einem feinen Pass auf die Reise. Der Heidenheimer bleibt vor dem Tor schließlich cool und schiebt den Ball flach ins rechte untere Eck.
43'

Nachtrag: 1:0 für Heidenheim, 27. Minute

Da ist der Treffer für die Hausherren! Thomalla flankt von links im Strafraum an den langen Pfosten, dort lauert Glatzel, scheitert mit seinem Schuss aber an Tschauner, der den Ball mit den Fingerspitzen ablenken kann. Am zweiten Pfosten lauert dann aber Mainka und befördert den Ball artistisch mit der Hacke über die Linie!
41'

Technische Probleme

Aufgrund von technischen Problemen waren weitere Einträge in den letzten Minuten nicht möglich. Wir bitten um euer Verständnis.
32'

Robert Andrich

TOR!

2 : 0
Robert Andrich
27'

Patrick Mainka

TOR!

1 : 0
Patrick Mainka
15'

Vorstoß

Jetzt wagen sich auch die Gäste nach einem Ballgewinn im Mittelfeld wieder nach vorn. Der Angriff endet jedoch mit einer Flanke ins Toraus von Otavio vom rechten Flügel. 
11'

Ball im Tor, aber zuvor Handspiel

Eine Flanke von Schnatterer vom rechten Flügel landet am langen Pfosten bei Glatzel, der den Ball mit Brust und Arm annimmt. Andrich nimmt den Ball, der vom Teamkollegen vor seine Füße fällt, am Fünfmeterraum direkt und versenkt ihm im Kasten. Der Treffer wird aber wegen Glatzels Handspiel nicht gegeben. 
8'

Glatzel per Kopf

Thomalla bekommt im Strafraum den Ball, dribbelt Richtung rechte Eckfahne und flankt dann hoch zurück in die Mitte. Dort steigt Glatzel zum Kopfball hoch, kann den Ball aber nur mit wenig Druck aufs Tor bringen - Tschauner pariert sicher. 
6'

Kontermöglichkeit

Der FCH gewinnt im Mittelfeld den Ball und schaltet dann schnell um. Schnatterer schickt Glatzel rechts auf den Flügel, der in die Mitte flankt, wo Thomalla den Angriff aber nicht zu einem erfolgreichen Abschluss bringt. Die Schanzer können klären. 
5'

Schanzer attackieren früh

Die Ingolstädter laufen die Hausherren hier in den ersten Minuten aggressiv an, um einen geordneten Spielaufbau der Heidenheimer zu unterbinden. 

Direkt Freistoß

Schnatterer wird im Mittelfeld gefoult und bekommt einen Freistoß. Die folgende Hereingabe bringt dem FCH jedoch nichts ein. 
Anstoß

So spielt Ingolstadt

Tschauner - Otavio, Mavraj, Paulsen, Neumann -Kerschbaumer, Gaus, Cohen, Kittel - Kutschke, Lezcano

So spielt Heidenheim

Müller - Feick, Theuerkauf, Mainka, Busch - Dorsch, Griesbeck - Thomalla, Andrich, Schnatterer - Glatzel

Das sagt Ingolstadts Coach

Tomas Oral: "Wir nehmen wahr, was um uns passiert. Unser Fokus liegt erneut auf einem Sieg, doch wir haben absolut noch nichts erreicht. Es war ein großer Kraftakt, in diese Position zu kommen. Wir freuen uns riesig! Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, aber auch nicht zu gut. Wir wollen und werden nicht nachgeben und dann werden wir sehen, wozu es reicht. Wir haben nach wie vor noch ein Ziel vor Augen und das wollen wir erreichen. Es ist noch überhaupt nichts geschafft - das ist in den Köpfen verankert!"

Das sagt der Heidenheim-Trainer

Frank Schmidt: "Wir beschäftigen uns mit den positiven Möglichkeiten, die in dem Spiel für uns möglich sind. Wenn man einen Spieltag vor Schluss Fünfter ist, dann möchte man zumindest auch Fünfter bleiben. Das erreichen wir, wenn wir unser Spiel gewinnen. Alles andere, auch die Möglichkeit noch einen Platz nach oben zu kommen, können wir nicht beeinflussen. Wir wollen das letzte Spiel unbedingt für uns entscheiden, es gewinnen und einen guten Abschluss haben."

Diesmal ein Sieg?

Zu Hause hat die Elf von Frank Schmidt folglich noch nie gegen die Schanzer gepunktet und in drei Heimspielen gegen Ingolstadt auch nur ein einziges Tor erzielt (1:2, 0:1, 0:1).

Hinspiel

Im Hinspiel glich Denis Thomalla die Führung von Dario Lezcano aus und sorgte damit für eine Premiere: Es war im 7. Pflichtspielduell beider Teams Heidenheims erster Punktgewinn! Zuvor hatte der FCH sechs Mal hintereinander gegen den FCI verloren (vie Mal in der 2. Bundesliga, zweu Mal in der 3. Liga).  

Starke Schanzer

Seit dem Amtsantritt von Tomas Oral ist der FCI die erfolgreichste Mannschaft der Liga, hat in sechs Spielen 16 Punkte geholt und zuletzt gar 4-mal hintereinander gewonnen – gelingt sogar noch der direkte Klassenerhalt? Oral selbst ist aber noch ohne Sieg gegen Heidenheim (ein Punkt in drei Spielen mit Karlsruhe bzw. dem FSV Frankfurt).

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Heidenheim gegen Ingolstadt am 34. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im Voith-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.