An der Alten Försterei

FCU

2 : 0

(1 : 0)

FINAL

FCI

Alle Spiele

Fazit

Für den FC Ingolstadt ist es ein bitterer Abend. Erst mussten die Schanzer einen Elfmeter gegen sich hinnehmen, dann setzte es gleich zweimal die Rote Karte. Gerade in der ersten Halbzeit waren die Gäste eigentlich das spielbestimmende Team, konnten sich jedoch nicht belohnen. Berlin reichte der Elfmeter und ein guter Konter in Überzahl zum nicht unverdienten, aber durchaus glücklichen Sieg. 
Spielende
89'

Berlin verwaltet

Die Hausherren haben jetzt viel Ballbesitz, zeigen aber nicht den unbedingten Willen, hier noch das dritte Tor zu erzielen. 
85'

Abdullahi vergibt

Der Berliner bekommt den Ball im Sprint, hat Platz und Zeit zum Abschluss, lässt sich aber zu viel Zeit. Mavraj kann zur Ecke klären. Die bringt Union jedoch nichts ein.
85'

Ingolstadt gibt nicht auf

Obwohl der FCI mit zwei Mann weniger auf dem Platz steht, gibt die Elf von Trainer Keller hier nicht auf. Bisher hat Berlin jedoch keine Probleme damit, die FCI-Vorstöße zu verteidigen. 
82'
<- Benedikt Gimber
-> Sonny Kittel
79'

Die Vorentscheidung

Berlin kontert und spielt die Überzahl aus. Abdullahi bekommt an der Strafraumgrenze den Ball und zieht mit links einfach mal ab. Der Ball knallt an den rechten Pfosten und landet dann vor den Füßen von Gogia, der nur noch abstauben muss. 
79'

Akaki Gogia

TOR!

2 : 0
Akaki Gogia
78'
substitutesNicolai Rapp
78'

Freistoß

Der FCI hat einen Freistoß auf dem rechten Flügel und bringt den Ball hoch in den Strafraum. Das Spielgerät landet über Umwege bei Kotzke links am Fünfmeterraum, der bringt den Ball aber nicht auf das Tor. Gute Gelegenheit für den FCI! 
76'
<- Robert Žulj
-> Felix Kroos
75'

Kroos angeschlagen

Krauße erwischt Kroos im Zweikampf mit dem hohen Bein voll im Gesicht und sieht für das gefährliche Spiel die Gelb-Rote Karte. Ingolstadt ist nun also um zwei Spieler dezimiert. 
75'
substitutesRobin Krauße
70'

Die letzten 20 Minuten

Wie reagiert der FCI auf den Platzverweis? Noch scheint Trainer Keller keine Anstalten zu machen, die Niederlage hinzunehmen. Und wie geht Union mit der Überzahl um - spielt Berlin auf das zweite Tor oder setzten sie auf Defensive? 
70'

Die letzten 20 Minuten

Wie reagiert der FCI auf den Platzverweis? Noch scheint Trainer Keller keine Anstalten zu machen, die Niederlage hinzunehmen. Und wie geht Union mit der Überzahl um - spielt Berlin auf das zweite Tor oder setzen sie auf Defensive? 
70'
substitutesGrischa Prömel
68'
<- Stefan Kutschke
-> Dario Lezcano
68'
<- Nicolai Rapp
-> Manuel Schmiedebach
66'

Platzverweis

Im Berliner Strafraum kommt es nach einem Zweikampf zur hektischen Rudelbildung. Nach Auflösung des Tumults sieht FCI-Kapitän Almog Cohen die Rote Karte, wohl wegen einer Unsportlichkeit. Auf Seiten Berlins wird Gogia verwarnt. 
65'
substitutesAlmog Cohen
65'
substitutesAkaki Gogia
63'

Taktisches Foul

Ingolstadt verliert im Spielaufbau den Ball, Berlin kontert, doch Otavio greift zum taktischen Foul und sieht die Gelbe Karte. 
62'
substitutesPaulo Otávio
61'
<- Cenk Sahin
-> Thomas Pledl
59'

Starker Abschluss

Fast der zweite Treffer für die Hausherren! Gogia bekommt rechts am Strafraum den Ball und steckt das Spielgerät zum eingelaufenen Prömel durch. Der zieht sofort ab, Tschauner kann den saftigen Schuss jedoch parieren!
58'

Union aktiver

Die Hausherren spielen hier nicht mehr so passiv wie noch in weiten Teilen der ersten Halbzeit. 
55'

Andersson per Kopf

Union probiert es über den rechten Flügel mit einer Flanke. Die landet im Strafraum bei Andersson, der Kopfball des Berliners ist aber keine Gefahr für Tschauner. 
51'

Umkämpfte Anfangsphase

Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit sind von hart geführten Zweikämpfen geprägt. Für den Spielfluss ist das natürlich nicht ganz so zuträglich.
49'
substitutesManuel Schmiedebach
49'

Hartes Foul

Krauße räumt an der Seitenlinie Kroos sehr unsanft ab und sieht die Gelbe Karte. 
48'
substitutesRobin Krauße
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Suleiman Abdullahi
-> Carlos Mané

Halbzeit-Fazit

Es ist eine schmeichelhafte Führung für den FC Union Berlin. Die Gäste aus Ingolstadt waren im ersten Durchgang eigentlich die bessere Mannschaft mit mehr Ballbesitz und Torabschlüssen. Von Union kam in der Offensive wenig, ein Elfmeter reichte den Hausherren hier für die Führung zur Halbzeit. Die Schanzer müssen sich jedoch vorwerfen, aus ihren Spielanteilen nichts Zählbares gemacht zu haben. Es bleibt spannend in Berlin. 
Halbzeit
45' + 1'

Gefährlich

Cohen legt eine hohe Flanke links im Strafraum für Träsch ab. Der Direktschuss des Ingolstädters ist aber kein Problem für Gikiewicz im Union-Tor.
43'

Elfmeter verwandelt! 

Im direkten Gegenstoß foult Otavio den Berliner Kroos im Strafraum. Sebastian Andersson lässt sich die Chance nicht entgehen und versenkt den Ball souverän links unten im Ingolstädter Kasten. Eine etwas schmeichelhafte Führung für die Hausherren. 
43'

Sebastian Andersson

TOR!

1 : 0
Sebastian Andersson
42'

Gute Chance

Otavio setzt sich auf der linken Seite gut durch und findet Lezcano im Strafraum. Der Stürmer zieht aus der Drehung aus kurzer Distanz ab, der Ball landet aber deutlich über dem Tor. 
40'

Abseits

Keine Gefahr durch den Freistoß: Bei der Berliner Hereingabe stand Prömel im Abseits. 
39'

Gute Freistoßposition

Cohen begeht ein taktisches Foul, Union hat die Gelegenheit mit einem Freistoß aus gut 35 Metern Torentfernung. 
38'
substitutesAlmog Cohen
35'

Riesenchance! 

Union hat rechts am Strafraum den Ball, Prömel schickt Kroos mit einem feinen Steilpass in den Strafraum, der sieht den völlig freistehenden Andersson links im Strafraum und schlägt die Flanke zum Kollegen. Der Kopfball gelingt Andersson allerdings überhaupt nicht - Tschauner ist zur Stelle.
34'

Cohen aus der Distanz

Das Spiel hat sich etwas beruhigt in den letzten Augenblicken. Cohen nutzt die Zeit und den Platz und zieht einfach mal aus gut 30 Metern ab. Der Ball landet allerdings neben dem Kasten.
30'

Union probiert's

Die Eisernen haben einen Einwurf auf dem rechten Flügel und werfen den Ball tief in den Ingolstädter Strafraum. Dort wird die Hereingabe zunächst verlängert, dann ist erneut Tschauner zur Stelle und schnappt sich die Kugel. 
27'

Starker Auftritt

Die Gäste aus Ingolstadt legen hier bisher einen starken Auftritt aufs Parkett. Lediglich die zwingenden Torchancen fehlen dem FCI noch. 
24'

Freistoß

Cohen foult einen Berliner im Mittelfeld, Union spielt den fälligen Freistoß allerdings kurz aus. Es entsteht keine Gefahr. 
20'

Tschauner zur Stelle

Der FCI-Keeper fischt eine hohe Hereingabe aus der Luft, trifft dabei aber Teamkollegen Paulsen. Der braucht danach eine kleine Erholungspause - es geht aber weiter für den Ingolstädter.
19'
substitutesJonatan Kotzke
18'

Raffiniert

Der FCI bekommt einen Freistoß auf der rechten Seite und wählt eine raffinierte Variante mit einem kurzen Pass auf Cohen am rechten Strafraumeck, der Direktschuss des Ingolstädters landet allerdings über dem Kasten. 
15'

Nächste Ecke

Die Schanzer spielen hier weiter munter nach vorne und suchen eigentlich immer den direkten Weg zum Tor. Erneut springt jedoch nur ein Eckball dabei heraus. Die Hereingabe von Pledl wird von Berlin jedoch geklärt. 
13'

Freistoß

Union bekommt einen Freistoß im rechten Halbfeld und bringt den Ball hoch an den Fünfmeterraum - dort begeht ein Berliner jedoch ein Offensivfoul, die gute Hereingabe wird daher nicht gefährlich für die Schanzer. 
12'

Knappe Sache

Der nächste Ingolstädter Vorstoß, diesmal über den linken Flügel und Otavio, der den Ball aus dem Vollsprint flach vor das Berliner Tor bringt. Ein Berliner hält das Bein rein und klärt zur Ecke - die Gefahr ist vorerst gebannt. 
10'

Union passiv

Die Hausherren wirken derzeit etwas überrascht vom Ingolstädter Offensivgeist. 
9'

Starke Szene

Die Ingolstädter kommen immer besser ins Spiel. Ein wunderbarer Steilpass von Kittel landet bei Pledl an der Strafraumgrenze, der Ingolstädter scheitert jedoch frei vor dem Tor an Union-Keeper Gikiewicz. 
7'

Paulsen probiert's

Paulsen bekommt an der Strafraumgrenze den Ball nachdem ein Kollege das Spielgerät nicht richtig getroffen hatte. Der Schuss des Ingolstädters landet allerdings über dem Berliner Kasten. 
5'

Freistoß für den FCI

Jetzt haben auch die Gäste ihre erste Standardsituation: Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld sorgt aber nicht für Gefahr im Berliner Strafraum. Die hohe Hereingabe von Kittel wird geklärt. 
4'

Aggressive Schanzer

Die Ingolstädter überlassen den Berlinern hier in den ersten Minuten zwar oft den Ball, zeigen sich aber in den Zweikämpfen präsent und attackieren die Eisernen bereits früh. 
2'

Freistoß für Union

Die Hausherren haben einen Freistoß im Mittelfeld und bringen den Ball erstmals in den Ingolstädter Strafraum. Die Gäste können die hohe Hereingabe allerdings klären. 
Anstoß

So spielen die Schanzer

Tschauner - Paulsen, Kotzke, Mavraj, Otavio - Krauße - Träsch, Cohen - Pledl, Lezcano, Kittel

So spielt Union

Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Hübner, Lenz - Schmiedebach - Kroos, Prömel - Mane, Andersson, Gogia

Das sagt der Union-Coach

Urs Fischer: "Das wird eine schwierige Aufgabe gegen Ingolstadt, weil sie im Moment echt gut drauf sind, auch wenn die Resultate vielleicht nicht ganz stimmen. Die Leistung in den letzten beiden Spielen hat aber gepasst, gegen St. Pauli und Köln hätten sie aufgrund der Spielanteile mehr verdient. In dieser Lage, wenn man weiter unten ist, steht einem manchmal das Wettkampfglück einfach nicht zur Seite."

Die Schiedsrichter

Dr. Robert Kampka (SR) / Jonas Weickenmeier (SR-A. 1) / Asmir Osmanagic (SR-A. 2) / Viatcheslav Paltchikov (4. Offizieller)

Das sagt der FCI-Trainer

Jens Keller: "Union ist eine defensiv sehr starke Mannschaft. Sie verfügen über große individuelle Klasse und spielen eine sehr konstante Saison. Diese Konstanz wollen wir am Freitagabend durchbrechen. Wir müssen an die bisherigen Leistungen anknüpfen und unsere Spielidee auf den Platz bringen. Wir müssen richtig geil darauf sein, ein Tor zu erzielen. Wenn wir den Willen und die Mentalität zeigen, die wir in uns tragen, können wir Union schlagen."

Wiedersehen mit dem Ex

Jens Keller war von Juli 2016 bis Dezember 2017 Trainer bei Union Berlin, holte in 50 Zweitligaspielen gute 86 Punkte und wurde Ende 2017 überraschend entlassen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Köpenicker Tabellenvierter, ohne Keller rutschten sie noch in den Abstiegskampf.

Andersson liegt der FCI

Im Hinspiel war Sebastian Andersson mit einem Tor und einer Vorlage der Matchwinner für Union beim 2:1-Erfolg im Audi Sportpark – der Schwede hat in seinen drei Zweitligaspielen gegen Ingolstadt immer getroffen (letzte Saison in beiden Partien mit Kaiserslautern).

Letzter Heimdreier 2011

Union hat drei seiner vier Siege gegen den FCI auswärts eingefahren, der einzige Dreier in sechs Heimspielen gegen die Schanzer war ein 4:1 im September 2011 (u.a. mit Torschütze Torsten Mattuschka und Doppelpacker Silvio).

Kein Heimsieg?

In den letzten acht Begegnungen beider Teams gewann nie die jeweilige Heimmannschaft. Der letzte Heimsieg bei dieser Paarung gelang Ingolstadt im September 2012, Manuel Schäffler schoss damals in der Nachspielzeit das 2:1 für den FCI.

Union - Ingolstadts Angstgegner?

Ingolstadt hat nur eins der letzten acht Spiele gegen Union gewonnen: Letzte Saison feierten die Schanzer ihren ersten Auswärtssieg an der Alten Försterei (2:1 am 15. Dezember 2017).
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Union Berlin gegen Ingolstadt am 25. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im An der Alten Försterei. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.