90'
+ 3

Sandhausen mit dem Befreiungsschlag

Der SV Sandhausen hat im Keller der 2. Bundesliga einen Befreiungsschlag landen können. Beim 3:0 (0:0)-Erfolg über den VfL Bochum steigerten sich die Sandhäuser nach der Pause deutlich und gewannen am Ende verdient gegen dezimierte Bochumer. Hier geht's zum Spielbericht
90'
+ 3

Fazit

Am Ende geht dieser Sieg für den SV Sandhausen in Ordnung, denn in der zweiten Halbzeit haben sich die Hausherren deutlich gesteigert, ihre wenigen Chancen am Ende konsequent genutzt. Bochum hingegen konnte aus einer starken ersten Halbzeit kein Kapital schlagen. Insgesamt war das vom VfL offensiv zu uninspiriert. Sandhausen gelingt im Keller so ein kleiner Befreiungsschlag, Bochum hängt im Mittelfeld fest.
Spielende
90'

Der SVS macht den Sack zu!

Auflösungserscheinungen in der Bochumer Defensive. Wooten, Schleusener und Behrens stehen fast alleine im Bochumer Strafraum, am Ende kann sich Schleusener die Ecke aussuchen und vollendet unten links.
90'

Fabian Schleusener

TOR!

3 : 0
Fabian Schleusener
89'

Paqarada!!

Sandhausen nun im Rausch, spielt Bochum an die Wand. Über Umwege kommt der Ball zu Paqarada, der aus 17 Metern knapp drüber schießt.
85'

Platzverweis!

Ganvoula lässt sich Abseits des Geschehens zu einer Tätlichkeit gegen Knipping hinreißen, schlägt diesem ins Gesicht. Da war sicherlich auch Frust dabei. Der Linienrichter hat es gesehen, meldet es sofort an Schiedsrichter Robert Schröder. Der zögert kein bisschen und schickt den Bochumer mit glatt Rot vorzeitig in die Kabine.
84'

Rote Karte

redCard
Silvere Ganvoula
Silvere Ganvoula
84'

Gelbe Karte

yellowCard
Robert Tesche
Robert Tesche
83'

Wechsel

sub
Stefano Celozzi
Stefano Celozzi
sub
Jan Gyamerah
Jan Gyamerah
83'

Wechsel

sub
Aleksandr Zhirov
Aleksandr Zhirov
sub
Markus Karl
Markus Karl
81'

Bochum beißt sich die Zähne aus

Die Gäste finden gegen nun viel selbstbewusster auftretende und aufoperungsvoll kämpfende Gastgeber vorne kaum noch Mittel.
78'

Hinterseer verpasst

Wieder eine Flanke des VfL, die Hinterseer nicht verwerten kann, weil er im Luftduell von Verlaat fair bedrängt wird.
78'

Maximum

Die Gastgeber holen hier das Maximum raus, das hatte sich nach der ersten Hälfte wirklich nicht angedeutet.
77'

Wechsel

sub
Kevin Behrens
Kevin Behrens
sub
Philipp Förster
Philipp Förster
76'

Sandhausen eiskalt

Nach der Ecke agiert Sandhausen blitzschnell, weil Bochum weit aufgerückt ist. Schuhen schlägt die Kugel über 70 Meter nach vorne zu Wooten, der lässt sie einmal aufticken, nimmt den Ball dann direkt aus 25 Metern und lupft ihn über den viel zu weit vor dem Tor postierten Riemann in die Maschen.
75'

Andrew Wooten

TOR!

2 : 0
Andrew Wooten
75'

Bochum holt Ecke raus

Ganvoula mit der Flanke von rechts, Karl klärt zur Ecke. Die kommt auch hoch rein, Hoogland versucht es per Kopf, scheitert aber an Schuhen.
73'

Latte!

Der nächste gefährliche Konter des SV. Förster rutscht eine Flanke zwar ab, das macht diese aber umso gefährlicher. Ganz fies tropft der Ball von oben auf Riemann, der ihn mit der Hand an die Latte ablenken kann.
72'

Temporeich

Die Partie nimmt hier gerade erstmals richtig Fahrt auf. Bochum muss kommen, Sandhausen kontert gefällig.
71'

Und wieder Sandhausen

Nach einer Ecke kommt es zum Gewühl am Fünfer, Bochum kan das mit Mühe klären.
70'

Konter von Bochum

Nach Försters Schuss schwärmen die Gäste aus, Sam treibt die Kugel nach vorne, spielt dann raus nach rechts zu Guanvoula. Der vertändelt gegen Diekmeier eigentlich schon, bringt die Kugel aber doch noch irgendwie in die Mitte zu Sam zurück. Dessen Abschluss ist zu schwach, Schuhen hat den.
69'

Förster mit dem Nachschuss...

...nach dem geklärten Freistoß von rechts. Der bleibt aber hängen und Bochum kann kontern...
68'

Gelbe Karte

yellowCard
Patrick Fabian
Patrick Fabian
67'

Hartes Einsteigen

Fabian geht mit offener Sohle in Gislason, bringt den Isländer zu Fall. Klares Foulspiel und zurecht die Gelbe Karte.
64'

Dutt unzufrieden

Der Bochumer Trainer tigert durch die Coachingzone, ist vollkommen bedient, gestikuliert wild und fordert mehr von seiner Mannschaft.
62'

Klare Taktik

Sandhausen lässt Bochum nun kommen, lauert auf Konter.
61'

Unpräzise

Tesche flankt in die Mitte, aber auch diesen Ball kann Verlaat klären. Ob Flanken das richtige Mittel gegen die groß gewachsenen Sandhäuser sind? Bislang zumindest nicht...
60'

Wechsel

sub
Silvere Ganvoula
Silvere Ganvoula
sub
Tom Weilandt
Tom Weilandt
60'

Wechsel

sub
Sebastian Maier
Sebastian Maier
sub
Simon Zoller
Simon Zoller
58'

Gute Flanke

Gyamerah bringt die Kugel von rechts scharf vors Tor, aber etwas zu hoch für Hinterseer. Auf der anderen Seite macht Sam sie dann nochmal heiß, Schuhen steigt aber hoch und entschärft die Situation.
57'

Wie reagiert der VfL?

Bochum war die deutlich bessere Mannschaft, nun aber einmal unkonzentriert bei einem Standard. Jetzt laufen sie dem Rückstand hinterher, da muss nun deutlich mehr Konsequenz im Offensivspiel her.
56'

Novum!

Es war das erste Tor von Sandhausen nach einer Ecke in dieser Saison.
54'

Knipping schlägt zu!

Fast aus dem Nichts das 1:0 für Sandhausen. Gerade eben noch fast das Eigentor von Knipping, dann ist er auf der anderen Seite nach einer Ecke zur Stelle, steigt im Fünfer am höchsten und drückt ihn aus kurzer Distanz über die Linie.
54'

Tim Knipping

TOR!

1 : 0
Tim Knipping
54'

Fast ein Eigentor

Bochum flankt erneut ins Zentrum. Knipping will klären, ihm rutscht der Ball aber über den Scheitel. Schuhen direkt hinter ihm hat den Ball aber.
53'

Soares über links

Seine Hereingabe wird aber von Karl weggeköpft.
50'

Technische Probleme

Diekmeier will den Ball rechts an Knipping vorbeilegen, es bleibt beim Versuch, denn die Kugel rollt ins Seitenaus.
49'

Hohes Bein

Weilandt trifft beim Versuch den Ball zu klären Taffertshofer mit dem Bein im Gesicht. Das ist eine klare Gelbe Karte.
49'

Gelbe Karte

yellowCard
Tom Weilandt
Tom Weilandt
48'

Abseits

Losilla mit dem schönen Pass in die Spitze, wo Hinterseer aber zurückgepfiffen wird, weil er im Abseits stand.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Da war die große Chance!

Ein eher uninspirierter Schlag der Bochumer in den Strafraum, den Verlaat abfälscht und der dann direkt vor Sams Füße fällt. Der lupft über Schuhen, aber Zentimeter neben den linken Pfosten.
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Rúrik Gíslason
Rúrik Gíslason
45'

Wechsel

sub
Leart Paqarada
Leart Paqarada
sub
Sören Dieckmann
Sören Dieckmann
45'

Halbzeitfazit

Bochum ist klar die bessere Mannschaft, agiert aber offensiv noch zu uninspiriert. Erst ganz gegen Ende der ersten Hälfte kamen die dicken Chancen, die aber ungenutzt blieben. So fällt es den Sandhäusern zumeist recht leicht, die Angriffsbemühungen des Gegners zu verteidigen. Nach vorne geht bei den Hausherren freilich aber nur sehr wenig. Da muss im zweiten Durchgang mehr kommen - auf beiden Seiten!
Halbzeit
45'

Sam und Hinterseer

Der Bochumer mit dem flachen Abschluss von halbrechts im Strafraum, auch den hat Schuhen aber sicher. Direkt im Anschluss nimmt sich denn Hinterseer ein Herz aus 25 Metern, semmelt aber deutlich über den Kasten.
44'

Neben das Tor

Losilla flankt aus dem Halbfeld, Hinterseer kann sich dann am Fünfer aber nur mit Mühe im Luftduell gegen Verlaat durchsetzen und verfehtl das Tor um einen guten Meter.
42'

Abschluss von Weilandt

Sam geht parallel zum Strafraum, serviert dann für Weilandt. Der sieht die Lücke, zieht flach aufs linke Eck ab. Schuhen taucht aber ab und pariert den gut.
39'

Hinterseer wird gefoult

Der Bochumer kommt mit hohem Tempo über rechts, wird dann am Strafraum von Dieckmann von den Beinen geholt. Der anschließende Freistoß bleibt ohne Folgen.
35'

Zähe Kost

Die Sandhäuser kommen kaum mehr über die Mittellinie, Bochum derzeit mit sehr vielen Fehlpässen. Da geht in dieser Phase des Spiels ziemlich wenig auf beiden Seiten.
31'

Zoller geht durchs Zentrum

Er verpasst aber den richtigen Moment, um für Hinterseer durch die Lücke zu schließen, gibt stattdessen zu Losilla rechts raus. Der wird von Förster durch von den Beinen geholt. Das gibt Gelb.
30'

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Förster
Philipp Förster
26'

Sam bringt ihn...

...scharf mit links rein. In der Mitte kommt aber weder Freund noch Feind ran, die Kugel landet knapp neben dem linken Pfosten. Abstoß Sandhausen.
25'

Gute Freistoßposition

Dieckmann foult Weilandt rechts neben dem eigenen Strafraum. Etwa 20 Meter Torentfernung.
22'

Außennetz

Diekmeier setzt sch jetzt mal schön rechts durch, flankt in die Mitte, wo Wooten aber verpasst. Der Ball kommt dennoch zu Diekmeier zurück, der aus 20 Metern habrechts abzieht, aber nur das Außennetz trifft.
22'

Sandhausen mit Problemen

Die Gastgeber kommen kaum hinten raus. Auch wenn sie das zumeist gut wegverteidigen und dabei auch von einigen Unkonzentriertheiten der Bochumer profitieren, so geht nach vorne fast gar nichts.
19'

Nächste Ecke für den VfL

Sam bringt die von links rein, im Zentrum klärt aber Karl.
14'

Bochum am Drücker

Die Gäste pressen hoch, sind auch spielerisch die bessere Mannschaft, haben mehr Ballbesitz und Spielkontrolle. Sandhausen hat in der Defensive allerhand zu tun, kommt fast nicht aus der eigenen Hälfte.
12'

Fast das 1:0!

Was für eine Chancen-Serie für den VfL: Erst bricht Zoller von rechts in den Strafraum, zieht aufs lange Eck ab. Ein Fuß der Sandhäuser verhindert das Tor, der Ball bleibt aber heiß. Sam scheitert mit dem Nachschuss an Schuhen, dann kommt Weilandt aus dem Rückraum, versucht es mit dem Aufsetzer. Der wäre wahrscheinlich reingegangen, aber Hinterseer geht mit dem Kopf noch in den Ball, fälscht ihn so knapp neben das Tor ab. Glück für Sandhausen!
11'

Zu ungenau

Zoller versucht Hinterseer mit einem halbhohen Ball aus dem Mittelfeld zu bedienen, Taffertshofer geht aber dazwischen und unterbindet diesen Angriff.
7'

Sam sucht Hinterseer

Die Bochumer machen Druck, Sam geht bis zur Grundlinie und passt in den Rückraum. Gislason klärt aber zur Ecke. Die bleibt ereignislos.
6'

Der erste Abschluss

Förster zieht aus 22 Metern ab, bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball. kein Problem für Riemann im Bochumer Tor.
5'

Jetzt mal Sandhausen!

Gislason steckt den Ball schön durch die Lücke, sucht damit Wooten. Der kann sich im Zweikampf gegen Hoogland aber nicht durchsetzen.
4'

Freistoß Bochum

Aus gut 35 Metern segelt der Ball in den Sechzehner, dort klärt Sandhausens Verlaat per Kopf ins Seitenaus.
2'

Nächster Bochumer Angriff

Losilla will Weilandt rechts die Linie entlang schicken, verkalkuliert sich aber. Der Ball rollt ins Toraus.
2'

Bochum in der Initiative

Die Gäste erobern schnell den Ball, schlagen ihn weit nach vorne. Dort kann sich Soares aber nicht gegen Gislason durchsetzen.
Anstoß

Die Mannschaften laufen ein

Jetzt noch die Seitenwahl, dann geht es los.

So startet Bochum:

Riemann - Soares, Fabian, Hoogland, Gyamerah - Tesche, Losilla - Sam, Zoller, Weilandt - Hinterseer

So startet Sandhasuen:

Schuhen - Knipping, Karl, Verlaat, Diekmeier - Dieckmann, Förster, Taffertshofer, Gislason - Wooten, Schleusener

Das sagt Bochums Co-Trainer Butscher

"Sandhausen  ist ein gestandener Zweitligist. Sie haben eine Mannschaft, die über eine starke Grundordnung verfügt und schnell umschalten kann. Wir sind vorgewarnt, gerade was den letzten Auftritt dort betrifft, als wir schnell 0:2 zurücklagen.  Der Fokus liegt auf unserem Spiel. Ich warne davor, zu sehr auf die anderen Ergebnisse zu schauen. Sandhausen wird ein Brocken, da müssen wir, ich betone es gerne nochmal, voll fokussiert sein."

Das sagt SVS-Trainer Koschinat

"Die Kaderzusammenstellung zeigt die Ambitionen der Bochumer. Sie sind individuell und gerade in der Offensive hervorragend besetzt und wollen durch schnelle Ballgewinne überfallartig vors gegnerische Tor kommen. Trotzdem ist auch der VfL nicht unschlagbar und mit einem guten Matchplan wollen wir am Sonntag die drei Punkte hier am Hardtwald behalten!"

Die Schiedsrichter

Robert Schröder (SR), Sascha Thielert (SR-A. 1), Fynn Kohn (SR-A. 2), Asmir Osmanagic (4. Offizieller).

Bochum siegte im Hinspiel

Im Hinspiel der aktuellen Saison reichte dem VfL ein Tor von Robert Tesche zum 1:0-Erfolg, der Ex-Sandhäuser Manuel Riemann (zwischen 2013 und 2015 61 Zweitligaspiele für den SVS) hielt seinen Kasten sauber.

Lieblingsgegner

Hinterseer traf in fünf Zweitligaspielen gegen Sandhausen insgesamt fünf Mal.

Hinterseers Gala

Besonders bitter lief es für Sandhausen bei der 2:3-Heimniederlage in der Vorsaison (März 2018): Nach einem Traumtor per Hacke von Manuel Stiefler (wurde zum Tor des Monats gewählt) und einem Treffer von Rurik Gislason lag der SVS nach 24 Minuten 2:0 vorne, dann begann die Show des Lukas Hinterseer: Der Österreicher drehte die Partie mit drei Toren im Alleingang.

Nur zwei Siege für den SVS

Die Kurpfälzer haben nur zwei der 13 Pflichtspiele gegen den VfL gewonnen: Im März 2014 gab es einen 1:0-Auswärtssieg, im September 2013 gelang ein 1:0-Heimerfolg.

Sandhausen liegt dem VfL

Bochum hat die jüngsten drei Duelle gegen den SVS alle gewonnen und ist seit neun Partien ungeschlagen gegen Sandhausen (4 Siege, 5 Remis).

Herzlich Willkommen

Der VfL Bochum hat sich mit dem Auftaktsieg gegen Duisburg wieder in Schlagdistanz zum Relegationplatz gebracht. Sandhausen hingegen steht unten mit drin. Hier findest du alle Informationen zum Match.