19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
19.05. 13:30
Aymen Barkok wird Hertha BSC vorerst nicht mehr zur Verfügung stehen - © IMAGO/Michael Taeger
Aymen Barkok wird Hertha BSC vorerst nicht mehr zur Verfügung stehen - © IMAGO/Michael Taeger
2. Bundesliga

Tätlicher Angriff: Aymen Barkok mit Gesichtsverletzungen im Krankenhaus

xwhatsappmailcopy-link

Nachdem Aymen Barkok in einem Berliner Lokal tätlich angegriffen wurde, musste der Mittelfeldspieler am Gesicht operiert werden und wird Hertha BSC vorerst fehlen.

Mit Entsetzen musste Hertha BSC am Sonntag erfahren, dass Aymen Barkok in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Berliner Lokal tätlich angegriffen und mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Der 25-jährige Mittelfeldspieler wurde am Sonntag bereits erfolgreich operiert, wird der Hertha aber vorerst nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Sachverhalt wurde noch in der Nacht von der Polizei aufgenommen. Der vom 1. FSV Mainz 05 ausgeliehene Barkok kommt für den Hauptstadtklub bisher auf zwölf Einsätze in der 2. Bundesliga, in denen ihm ein Treffer gelang.

Quelle: Hertha BSC