Ludwig Augustinsson wechselt vom SV Werder Bremen zum FC Sevilla - © via www.imago-images.de/imago images/Comsport
Ludwig Augustinsson wechselt vom SV Werder Bremen zum FC Sevilla - © via www.imago-images.de/imago images/Comsport
2. Bundesliga

Ludwig Augustinsson wechselt von Werder Bremen zum FC Sevilla

Nun ist der Transfer fix: Ludwig Augustinsson verlässt die Grün-Weißen und wechselt in die spanische La Liga. Der schwedische Nationalspieler schließt sich dem FC Sevilla an. Darauf einigten sich die Verantwortlichen beider Clubs am Samstag.

"Ludde hat uns bereits sehr frühzeitig mitgeteilt, dass er weiterhin erstklassig spielen möchte. Wir waren mit mehreren Vereinen im Gespräch und konnten uns nun mit Sevilla auf den Transfer einigen. Wir wünschen Ludde bei seiner neuen Aufgabe alles Gute und viel Erfolg", sagte Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball bei Werder Bremen.

Ludwig Augustinsson behält Werder bei seinem Wechsel nach Spanien in bester Erinnerung: "Ich möchte mich bei der ganzen Werder-Familie für meine 4 Jahre hier bedanken. Werder wird immer etwas Besonderes für mich sein, da es mein erster Verein außerhalb Skandinaviens war und unsere Tochter hier geboren wurde. Danke an alle im Verein, die Fans, die Mitarbeiter und meine Mitspieler. Ich wünsche Werder viel Glück für die neue Saison!"

Ludwig Augustinsson kam 2017 vom FC Kopenhagen an den Osterdeich. Der 27-Jährige absolvierte insgesamt 115 Pflichtspiele für Werder Bremen und erzielte drei Treffer. Mit seinem Tor zum zwischenzeitlichen 2:1 im Relegationsrückspiel gegen den 1.FC Heidenheim, sicherte er Werder in der Saison 2019/20 den Verbleib in der Bundesliga.

Quelle: SV Werder Bremen