Marcel Correia verstärkt die Ostwestfalen in der Abwehr. - © Pressefoto Rudel/Robin Rudel via www.imago-images.de/imago images/Sportfoto Rudel
Marcel Correia verstärkt die Ostwestfalen in der Abwehr. - © Pressefoto Rudel/Robin Rudel via www.imago-images.de/imago images/Sportfoto Rudel
2. Bundesliga

SC Paderborn: Marcel Correia kommt von Jahn Regensburg

Einen erfahrenen Abwehrspieler hat der SCP07 verpflichtet. Der 31-jährige Marcel Correia, der in der abgelaufenen Saison 31 Meisterschaftsspiele in der 2. Bundesliga bestritten hat, kommt ablösefrei vom SSV Jahn Regensburg und hat in Paderborn einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Am heutigen Dienstag reiste Correia im Trainingslager des SCP07 in Kärnten an, um seinen Vertrag zu unterschreiben und gleich in den Trainingsbetrieb einzusteigen. Der Abwehrspieler spielte in seiner bisherigen Karriere für den 1. FC Kaiserslautern, Eintracht Braunschweig und SSV Jahn Regensburg. Er bringt die Erfahrung von 19 Bundesliga-Spielen und 165 Partien in der 2. Bundesliga mit.

"Marcel gehört zu den gestandenen Abwehrspielern in Deutschland und war Führungsspieler bei seinen bisherigen Stationen. Er verfügt über ein hervorragendes Stellungs- und Kopfballspiel sowie über eine ebenso gute Spieleröffnung. Mit diesen Qualitäten wird er unseren Kader bereichern und zusätzliche Alternativen schaffen", begrüßt Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth den neuen Spieler.

Quelle: scp07.de