Marvin Bakalorz verlässt Hannover - © Joachim Sielski / Pool / imago images
Marvin Bakalorz verlässt Hannover - © Joachim Sielski / Pool / imago images
2. Bundesliga

Vertragsauflösung zwischen Hannover 96 und Bakalorz

Hannover 96 und Marvin Bakalorz haben sich auf eine Vertragsauflösung verständigt. Ursprünglich lief das Arbeitspapier bis 2022.

>>> Der offizielle Transfermarkt der 2. Bundesliga

In der letzten Saison absolvierte Bakalorz 19 Bundesliga-Partien für Hannover, dabei erzielte er ein Tor.

"Ich habe vier unfassbar ereignisreiche Jahre in Hannover gehabt, gute und weniger gute Zeiten erlebt. Vor allem die allererste Saison mit dem Aufstieg 2017 werde ich sicherlich niemals vergessen", sagte der 30-Jährige. "Ich bin schon zum Ende der vergangenen Saison von mir aus in Austausch mit Gerry Zuber und Kenan Kocak getreten, um über die Zukunft zu sprechen. Der Club möchte Dinge verändern und einen anderen Weg beschreiten. Und auch ich hatte das Gefühl, dass ich, wenn ich noch einmal eine neue Herausforderung suchen möchte, das jetzt tun muss. Das haben wir einander gegenseitig sehr offen und ehrlich kommuniziert. Wir hatten einen sehr fairen Austausch und gehen im Guten auseinander."