Miro Muheim wechselt vom FC St. Gallen nach Hamburg - © MANUEL GEISSER via www.imago-images.de/imago images/Geisser
Miro Muheim wechselt vom FC St. Gallen nach Hamburg - © MANUEL GEISSER via www.imago-images.de/imago images/Geisser
2. Bundesliga

Hamburger SV leiht Miro Muheim aus

Der Hamburger SV präsentiert mit Miro Muheim den nächsten Neuzugang für die kommende Saison 2021/22: Der 23-jährige Linksverteidiger kommt vom Schweizer Erstligisten FC St. Gallen für ein Jahr auf Leihbasis an die Elbe und hat am Montag (14. Juni) seinen Medizincheck im UKE absolviert.

„Wir haben Miro schon lange beobachtet. Er ist ein Spieler, der viel Tempo mitbringt und auch als Linksverteidiger offensiv denkt. Er hat viel Zug nach vorne und tritt mit seiner Spielweise frech und mutig auf“, erklärt HSV-Sportdirektor Michael Mutzel. Linksfuß Muheim, der in der vergangenen Saison in der Super League 24 Spiele absolvierte, blickt voller Vorfreude auf die neue Herausforderung und sagt: „Ich freue mich sehr, dass die Leihe zum Hamburger SV perfekt ist. Nach meiner Zeit in St. Gallen will ich in meiner Entwicklung unbedingt den nächsten Schritt machen und habe mich daher ganz bewusst für den HSV entschieden. Ich hatte gute Gespräche mit den Verantwortlichen und finde die Aufgabe und Ziele hier in Hamburg sehr reizvoll.“

Miro Max Maria Muheim wurde am 24. März 1998 im beschaulichen Flüelen im Schweizer Kanton Uri geboren und wuchs anschließend in Zürich auf. Beim zwölffachen Schweizer Meister FC Zürich erhielt Muheim von 2004 bis 2014 seine erste fußballerische Ausbildung, ehe er in den Nachwuchs des FC Chelsea wechselte. Für die „Blues“ spielte Muheim in der U18 und der U23 insgesamt vier Jahre und gewann in der Saison 2015/16 die UEFA Youth League. Im Jahr 2017 wurde er dabei für eine Halbserie an die U21 seines Heimatvereins verliehen. 2018 kehrte der Linksfuß dann fest in sein Heimatland zurück und unterschrieb einen Vierjahresvertrag beim FC St. Gallen. Für die St. Gallener absolvierte der heute 23-Jährige 66 Pflichtspiele und avancierte zugleich zum U21-Nationalspieler seines Landes (5 Einsätze). Nun schlägt Muheim das nächste Kapitel seiner noch jungen Karriere im hohen Norden beim Hamburger SV auf.

Quelle: hsv.de