Marko Johansson wechselt von Malmö FF zum Hamburger SV - © LUDVIG THUNMAN via www.imago-images.de/imago images/Bildbyran
Marko Johansson wechselt von Malmö FF zum Hamburger SV - © LUDVIG THUNMAN via www.imago-images.de/imago images/Bildbyran
2. Bundesliga

Hamburger SV verpflichtet Torwart Marko Johansson

Verstärkung für die Torwart-Position: Marko Johansson wechselt von Malmö FF zum Hamburger SV. Der 22-jährige Schwede unterschrieb am heutigen Mittwoch nach erfolgreich bestandenem Medizincheck im UKE-Athleticum einen Vierjahresvertrag im Volkspark und wird künftig die Rückennummer 16 tragen.

„Wir haben einen Torwart gesucht, der entwicklungsfähig ist und zugleich auch schon Erfahrungen gesammelt hat. Das trifft beides auf Marko zu. Zudem passt sein Spielerprofil gut in unser Torwartgespann. Er verfügt über Größe und bringt nochmal andere Stärken mit, so dass wir uns sehr gut aufgestellt fühlen. Wir freuen uns, dass der Wechsel geklappt hat und Marko jetzt bei uns ist“, sagt HSV-Sportdirektor Michael Mutzel zur Verpflichtung des Keepers. Auch der Neuzugang freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben mit seinen neuen Teamkollegen: „Ich freue mich sehr, dass ich fortan ein Teil dieses großen Clubs sein darf. Ich möchte jetzt schnell ins Team finden, meine neuen Mannschaftskollegen kennenlernen und dann dazu beitragen, dass wir maximal erfolgreich sind.“

Marko Johansson, der serbische Wurzeln besitzt, wurde am 25. August 1998 im schwedischen Malmö geboren und absolvierte seine fußballerische Ausbildung beim größten Club der Stadt, dem Malmö Fotbollsförening. Der Keeper durchlief alle Jugendmannschaften des Rekordmeisters und wurde Anfang 2015 im Alter von 17 Jahren zu den Profis befördert. Am 21. Juli 2015 feierte der Rechtsfuß sein Debüt, als er in der Qualifikation zur UEFA Champions League eingewechselt wurde. Bis zum Januar 2017 folgte ein weiterer Einsatz, ehe im Sinne der Spielpraxis insgesamt drei Leihgeschäfte vollzogen wurden. Beim Zweitligisten Trelleborgs FF (bis November 2018) etablierte sich der damals 19-Jährige als Stammtorwart, stieg in seiner ersten Saison in die höchste Spielklasse auf und verzeichnete 66 Pflichtspiel-Einsätze. Im Januar 2019 wurde der Keeper zu GAIS Göteborg verliehen und sammelte dort weitere Einsatzminuten (29 Spiele). Die bislang letzte Leihstation führte den 1,94 Meter großen Keeper dann im Januar 2020 zu Mjällby AIF. Beim Erstligisten absolvierte Johansson zehn Pflichtspiele, ehe er im Juli 2020 endgültig zu Malmö FF zurückkehrte. Seitdem stand er für seinen Heimatverein in 32 Pflichtspielen zwischen den Pfosten.

Parallel zu seiner Vereinskarriere hütete Johansson in 24 Spielen für die schwedischen Junioren-Nationalmannschaften den Kasten. Trotz seines jungen Alters kann der reaktionsstarke und international erfahrene Torwart auf insgesamt 139 Pflichtspiel-Einsätze im Profibereich zurückblicken. Weitere Partien sollen nun beim HSV dazukommen.

Quelle: Hamburger SV