Bundesliga-Liveticker zum 24. Spieltag

10.03. 17:30
10.03. 17:30
11.03. 12:00
11.03. 12:00
11.03. 12:00
11.03. 19:30
12.03. 12:30
12.03. 12:30
12.03. 12:30
camera-photo
vs
90'
+ 6
vs

Fazit

Der Karlsruher SC hat den Hamburger SV aufgrund einer überragenden ersten Halbzeit verdient mit 4:2 (3:0) niedergerungen. Für die Badener erzielten Paul Nebel (11.), Leon Jensen (17.) und Doppelpacker Fabian Schleusener (32./89.) die Treffer. Robert Glatzels Doppelpack (50./80.) reichte den Rothosen nicht. Francisco Montero flog in der Schlussphase mit Gelb-Rot vom Platz (87.). Auch Trainer Tim Walter musste wegen Meckerns mit Rot auf die Tribüne (90.+1).
90'
+ 8
vs

Fazit

Und Schluss in Kiel. Regensburg zeigte eine krasse Effizienz und erzielte aus 0,64 Expected Goals starke zwei Tor, auch wegen eines unsicheren Robin Himmelmann beim ersten Treffer. Holstein Kiel war stärker, sammelte starke 1,61 xG, doch Jonas Urbig parierte früh zwei Großchancen und sicherte somit vorzeitig die drei Punkte.
whistle
1 - 2

Spielende

whistle
4 - 2

Spielende

90'
+ 6
vs

Owusu!

Gouras schickt Owusu links an den Strafraum - der Stürmer hat die Möglichkeit auf den Deckel, doch der Topf bleibt geöffnet, weil Himmelmann stark rauskommt und ihm die Kugel vom Fuß schnappt.
90'
+ 2
vs

Treffer zählt!

Es liegt kein Handspiel vor.
whistle
1 - 1

Spielende

90'
+ 1
vs

Rot für Tim Walter

Wegen Meckerns sieht der Gäste-Trainer Rot.
90'
+ 1
vs

Handspiel-Diskussion

Stegemann unterhält sich mit dem Video-Assistenten. Liegt ein Handspiel vor dem 4:2 vor?
89'
vs

4:2 - Schleusener beruhigt die KSC-Fans

Das Spiel ist durch. Nach einem Zuckerpass von Wanitzek hoch und weit in die Spitze lässt Schleusener Heuer Fernandes ins Leere springen und schießt ins Tor ein.
87'
4 - 2
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungHandspiel im Vorfeld?
EntscheidungTor
camera-photo
vs

Feiert der KSC den fünften Sieg in Serie?

Eine glanzvolle erste Halbzeit könnte reichen.
89'
4 - 2
Fabian Schleusener
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
88 %
87'
vs

Montero sieht Gelb-Rot

Montero tritt Schleusener als letzter Mann in die Hacken. Damit verhindert der Spanier eine eindeutige Torchance. Stegemann stellt Montero vom Platz.
90'
+ 1
1 - 1

Wechsel

87'
vs

Tooooor für Regensburg!

Wieder trifft der Jahn komplett gegen den Spielverlauf. Ein langer Ball von Jonas Urbig landet bei Singh, der über Gimber nach links verlagert. Guwara flankt dann in die Mitte, dort setzt sich Prince Owusu stark durch, holt den Ball mit der Brust runter und zieht aus fünf Metern ab - Treffer!
87'
1 - 2
Prince Osei Owusu
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
24 %
80'
vs

Doppelpack Glatzel! Hamburg wieder voll da

Ein eröffnender Pass aus der Abwehr landet bei Königsdörffer, der die Kugel weiter nach links verlagert. Muheim packt eine butterweiche Flanke aus, die im Zentrum von Glatzel oben links in den Knick geköpft wird. Franke kommt einen Moment zu spät gegen den Torjäger - nur noch 2:3!
78'
vs

Glatzel!

Nach einem missglückten Rückpass der Hausherren kann Kittel für Glatzel per Hacke auflegen. Der Mittelstürmer schießt den Fuß von Gersbeck aus spitzem Winkel an.
81'
vs

Wahl - Rumms!

Diesmal von der anderen Seite. Wieder an den kurzen Pfosten - Wahl bringt den Ball per Kopf aufs Tor - Rumms! Der Ball knallt an den langen Pfosten und fällt in den Rückraum. Reese will abschließen, wird dabei aber von Caliskaner gestört. Die Szene wird vom VAR kurz gecheckt, dann geht es weiter.
80'
3 - 2
Robert Glatzel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
23 %
82'
vs

Spannende Schlussphase

Die letzten zehn Minuten laufen. Die könnten noch einmal richtig spannend werden, Rostock glaubt an sich und spielt mutig nach vorne, gibt sich nicht mit einem Punkt zufrieden. Doch zu offensiv dürfen die Gäste auch nicht werden.
79'
vs

Rostock hat sich wieder gefangen

Da Spiel nimmt wieder an Fahrt auf. Rostock hat nach dem Ausgleich erst einmal schlucken müssen, hat sich jetzt aber wieder sortiert, steht wieder besser und wird auch wieder mutiger im Offensivspiel.
camera-photo
vs

Geht da noch was?

Glatzel schießt zum 1:3 ein.
71'
vs

REESE!

Und Holstein Kiel kommt besser aus der Pause - spielt Reese links am Strafraum an. Der macht einen Haken zur Mitte und zieht direkt ab - die Kugel landet hauchzart neben dem linken Pfosten im Außennetz.
70'
vs

Weiter geht's

Die Verletzungsunterbrechung dauerte rund fünf Minuten - jetzt geht es hier endlich weiter. Die Nachspielzeit dürfte aber entsprechend üppig ausfallen.
68'
3 - 1

Wechsel

80'
vs

Malone scheitert an Zieler

Eine Ecke von Lee köpft Malone mit Wucht aus kurzer Distanz, aber Zieler pariert sensationell und fischt den Ball mit einer Hand von der Linie.
69'
vs

Verhoek gegen Zieler

Rostock kommt über die Linke Seite. Die Flanke verpasst Ingelsson noch knapp, aber hinter ihm ist Verhoek mitgelaufen, köpft aber Zieler an.
62'
vs

Dritte Gelbe für Gondorf

Der KSC-Kapitän reißt Glatzel im Mittelfeld zu Boden.
63'
vs

Reese!

Wenn was geht, dann über Reese - jetzt spielt Sander ihn links im Strafraum an, sein Abschluss aus weit linker Position geht rechts am Kasten vorbei.
66'
vs

Tor oder nicht?

Kerk mit einem guten Zuspiel auf Köhn raus auf die linke Seite. Der spielt im Strafraum dann zurück auf Beier, der den Ball super trifft und ihn im Tor unterbringt. Doch der Treffer zählt nicht, Köhn stand im Abseits.
65'
2 - 1
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
65'
vs

Alles wieder auf Anfang

Eigentlich hatte Rostock gut gestanden und die meisten Situationen verteidigen können. Hannover hatte bislang nur wenige Abschlüsse. Doch die Kogge gerät jetzt mehr und mehr ins Wanken.
58'
vs

KSC wieder am Drücker

Muheim leistet sich eine fehlerhafte Ballannahme. Die Kugel springt weg, Kaufmann setzt ihn unter Druck und dringt halblinks in den Sechzehner ein. Dort will er Schleusener bedienen, doch ein Hamburger ist dazwischen. Die nachfolgende Ecke köpft Franke rechts am Tor vorbei.
61'
vs

TOOOR! Hannover gleicht aus

Kerk bringt die Ecke von der linken Seite scharf rein. Dressel verlängert sie ungewollt am ersten Pfosten und dann ist Besuschkow am zweiten Pfosten völlig frei und hat leichtes Spiel zum 1:1.
61'
1 - 1
Max Besuschkow
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
56 %
52'
vs

Königsdörffer!

Bahnt sich hier eine Aufholjagd an? Königsdörffer verzieht aus 18 Metern nicht ungefährlich rechts neben den Kasten.
51'
vs

Glatzel netzt aus sechs Metern - 1:3!

Bei einer Ecke von Reis setzt Königsdörffer zum Fallrückzieher an. Das misslingt, doch daneben ist noch Glatzel, der die Kugel im Getümmel zu Montero tippt. Der Spanier überlässt Glatzel den Schuss, der rechts oben ins Eck fliegt. Gersbeck ist noch dran. Hamburg lebt.
50'
3 - 1
Robert Glatzel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
51'
vs

Jahns Einwurf

Der Ball kommt in die Mitte, dort herrscht etwas Getümmel, Sander klärt dann aus dem Sechzehner. Aus dem Rückraum hält Guwara drauf, der Ball dreht sich hauchzart neben den rechten Pfosten - ganz knapp!
54'
vs

Meißner mit Schmerzen

Schaub rutscht in einen Ball rein und im Nachhinein räumt er noch Meißner ab. Siebert lässt auch ganz richtig weiterlaufen, ein Foulspiel lag nicht vor. Doch weil der Rostocker wohl doch größere Schmerzen hat, pfeift der Schiedsrichter dann doch ab.
camera-photo
vs

Hier landet Skrzybskis Abschluss gerade im Netz

camera-photo
vs

Und so Kiel den Ausgleich

camera-photo
vs

So bejubelt Regensburg das 0:1

camera-photo
vs

Dressler jubelt über seinen Treffer zum 1:0

whistle
3 - 0

Beginn zweite Hälfte

whistle
1 - 1

Beginn zweite Hälfte

whistle
0 - 1

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 5
vs

Kiel im ersten Durchgang

Über 70 Prozent Ballbesitz, über 60 Prozent gewonnene Zweikämpfe, 7:2 Torschüsse und 1,34 zu 0,2 xGoals - kaum zu glauben, dass Kiel hier froh sein muss, kurz vor der Pause zumindest noch ausgeglichen zu haben. Eigentlich müssten die Gastgeber klar führen - Regensburg hatte mehrfach das Match-Glück, was dem Jahn zuletzt so oft fehlte.
45'
+ 6
vs

Halbzeit-Fazit

Karlsruhe liegt zur Pause völlig verdient mit 3:0 gegen teils abenteuerlich verteidigende Gäste vorne. Die Treffer erzielen Nebel, Jensen und Schleusener. Bis auf die ersten zehn Minuten präsentiert sich der Gast defensiv äußerst unkonzentriert und instabil. Der KSC nutzt fast jede Unachtsamkeit zu einer Torchance und müsste eigentlich bereits mit vier oder fünf Toren führen. Beim HSV dürften in der Kabine klare Worte fallen.
45'
+ 5
vs

Halbzeit

Und dann ist Schluss mit dem ersten Durchgang in Kiel. Die Störche könnten schon höher führen, doch in Sachen Effizienz konnte eher Regensburg punkten.
whistle
3 - 0

Halbzeit

whistle
1 - 1

Halbzeit

45'
+ 4
vs

Tor für Kiel!

Der späte Ausgleich im ersten Durchgang - Sekunden vor dem Halbzeitpfiff! Die Störche kombinieren sich links durch, dann flankt Sander aus dem Halbfeld. In der Mitte lässt Holtby durch und zentral schließt Skrzybski ab, der komplett frei steht. 1:1!
45'
+ 4
1 - 1
Steven Skrzybski
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
19 %
45'
+ 3
vs

Halbzeitfazit

Rostock führt zur Pause mit 1:0 in Hannover. Nach einem richtig flotten Beginn mit guten Chancen auf beiden Seiten, spielte zuletzt mehr die Kogge, die sich immer mehr an den Treffer herangearbeitet hat. Hannover traf zwar auch einmal, das Tor wurde aber wegen eines Foulspiels in der Entstehung nicht gegeben.
whistle
0 - 1

Halbzeit

45'
vs

Tor für Regensburg!

Aber sowas von aus dem Nichts! Auf dem rechten Flügel verliert Kiel den Ball, Regensburg hat etwas Probleme, sich zu sortieren, stößt dann aber über die rechte Seite nach vorne - Caliskaner kommt im Strafraum an den Ball und schießt aus spitzem Winkel drauf. Himmelmann ist noch dran, doch die Kugel rutscht ihm durch ins Netz.
45'
0 - 1
Kaan Caliskaner
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
43'
vs

Rudelbildung nach Montero-Foul

Karlsruhe moniert einen Ellbogeneinsatz: Montero foult Schleusener im Luftkampf. Es folgt eine Rudelbildung, aus der eine weitere Gelbe für Kaufmann hervorgeht. Der KSC erhält einen Freistoß, der allerdings keine Gefahr einbringt.
44'
vs

TOOOR! Sonntagsschuss zur Führung

Einen weiten Einwurf von Malone verlängert zunächst Ingelsson per Kopf. Neumann klärt dann zwar mit dem Kopf, aber am Sechzehner nimmt Dressel den Ball mit der Brust an und hebt ihn dann volley mit richtig viel Gefühl über die Abwehr in den rechten Winkel.
44'
0 - 1
Dennis Dressel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
5 %
38'
vs

Walter reagiert

Zwei Wechsel in der wackeligen HSV-Defensive: Katterbach, der wegen seiner Kopfverletzung auch angeschlagen wirkt, und David gehen vom Feld. Mikelbrencis und Montero ersetzen sie.
40'
vs

Wieso nicht

Schumacher zieht von links in die Mitte und zieht den Ball dann vom linken Strafraumeck auf den kurzen Pfosten. Aber Zieler hat aufgepasst und nimmt ihn auf.
camera-photo
vs

KSC jubelt dreifach

Hier nach dem zwischenzeitlichen 2:0 durch Jensen. Alles spricht derzeit für den fünften Sieg in Serie.
37'
vs

Freistoß für Regensburg

Regensburg kann sich mal lösen, Idrizi verliert den Ball gegen Holtby, der Abpraller landet aber bei Mees - und der wird von Schulz abgeräumt. Mittig vor dem Kasten, etwa 20 Meter entfernt. Elvedi haut direkt drauf, aber gibt der Kugel etwas zu viel Spin - der Schuss geht knapp links am Winkel vorbei.
35'
vs

Es ist ruhiger geworden

In den letzten Minuten ist es auf den Platz etwas ruhiger geworden. Es war auch ein hohes Tempo, das beide Seiten von Beginn an gegangen sind. Vor allem Hannover dringt seltener vorne durch.
32'
vs

3:0 HSV! Schleusener bedankt sich

Kaufmann übt maximalen Druck auf Muheim aus, der einen katastrophalen Rückpass in Richtung Heuer Fernandes spielt. Nebel ist zuerst am Ball, der HSV-Keeper bleibt außerhalb seines Kastens. Der Rechtsaußen schaltet blitzschnell und flankt in den Fünfer, wo Schleusener vor David und Katterbach aus der Luft ins leere Tor abstaubt.
32'
3 - 0
Fabian Schleusener
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
97 %
camera-photo
vs

Rostock kämpft gegen Hannover

27'
vs

Das muss das 3:0 sein!

Der aggressiv anlaufende Kaufmann luchst Heyer im Spielaufbau den Ball ab, sprintet dann über halbrechts in den Strafraum, wo er das Auge für den mitlaufenden Nebel im Rückraum beweist. Aus vollem Lauf stolpert der 1:0-Torschütze den Ball aus zwölf Metern einen Meter links neben das Tor. Nächste dicke Möglichkeit für die Badener.
20'
vs

Aluminium!

Unmittelbar vor dem Fünfer schießt Jensen nach einer scharfen Hereingabe von links gegen die Latte und verpasst somit den Doppelpack. Der HSV macht aktuell einen Fehler nach dem anderen.
19'
vs

Kaufmann!!!

Beinahe das 3:0! Nebels Pressing ist diesmal gegen David erfolgreich. Schleusener schnappt sich das Spielgerät und marschiert in den gegnerischen Strafraum über halblinks. Dann legt er den Ball rüber zum freien Kaufmann, der mit rechts den Kasten verfehlt. Riesenchance!
camera-photo
vs

Stürmerische Störche - Stürmerischer Reese

4:0 Torschüsse, über 70 Prozent Ballbesitz und auch ein klares Plus bei den Zweikämpfen - Kiel beginnt sehr druckvoll, nur Jonas Urbigs Glanztaten verhindern den frühen Regensburger Rückstand. Reese schoss bereits drei Mal.
17'
vs

Jensen erhöht!

Hamburg schwimmt in der Defensive! Erneut haben die Gäste Probleme bei einem hohen Ball. Muheim lässt sich von Nebel pressen, Kaufmann tankt sich anschließend gegen Heyer und Muheim durch und sieht im Zentrum den völlig freien Jensen, der locker ins Tor einschießen kann.
18'
vs

Rasanter Beginn

Es geht in der Anfangsphase rauf und runter, auf beiden Seiten gibt es gute Möglichkeiten, Hannover zeigt noch etwas mehr Biss als die Gäste, die bisher eher aus der Beobachterrolle agieren.
16'
vs

NOCHMAL REESE!

Was für eine Chancenwucher jetzt von den Störchen! Nach der Eckball-Flanke von Kirkeskov wird der Ball verlängert und mittig bringt Fabian Reese den Ball per Kopf aufs Tor. Doch erneut ist Jonas Urbig zur Stelle und pariert herausragend.
17'
2 - 0
Leon Jensen
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
79 %
15'
vs

Reese!

Topchance für Fabian Reese! Der Ball kommt links raus zu Kirkeskov, der scharf an den Fünfer flankt. Von dort kommt Reese direkt zum Abschluss, scheitert aber an Jonas Urbig im Regensburger Kasten.
14'
vs

Schleusener verzieht!

Der Schuss des Stürmers aus kurzer Distanz dreht sich links vom Tor weg. Wieder eine gefährliche Strafraumszene der Hausherren.
15'
vs

Und wieder Momuluh

Der Mann aus der U23 ist richtig gut aufgelegt. Von rechts zieht er in den Strafraum und zeigt dieses absolute Durchsetzungsvermögen, dass er nur schwer vom Ball zu trennen ist und sich das nötige Glück erarbeitet. Seinem Schuss aus fünf Metern stellt sich Kolke aber in den Weg.
12'
vs

Wanitzek!

Fast das 2:0 für die Badener: Wieder ist Kaufmann über rechts beteiligt und flankt scharf auf den zweiten Pfosten, wo Wanitzek heranrauscht und mit links Heuer Fernandes prüft. Der HSV-Keeper kann zur Seite parieren.
13'
vs

Reese aus 20 Metern

Holtby steckt dem Sprinter einen Ball durch, der dreht am Sechzehner auf und hält drauf - leicht rechts vorbei.
14'
vs

Das war knapp

Rostock kommt über die rechte Seite. Eine richtig gute Flanke kommt in die Mitte auf Schumacher, aber in letzter Sekunde hat Muroya die Fußspitze dazwischen und lenkt den Schuss zur Ecke ab,
11'
vs

TOOOR - Nebel knallt ihn unter die Latte

Nach einem Einwurf von Thiede verlängert Gondorf den Ball aus der Luft in die gegnerische Hälfte, wo Kaufmann auf halbrechts per Kopf in den Rücken von David weiterleitet. Nebel ist schneller als die Hamburger Hintermannschaft und zimmert den Ball aus spitzem Winkel 13 Meter vor dem Tor über die Unterkante der Latte ins Glück. 1:0 Karlsruhe!
10'
1 - 0

Paul Nebel

TOR!

1:0
Paul Nebel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
10 %
10'
vs

Foul im Vorfeld

Der Treffer von Beier zählt nicht. Ernst hatte im Vorfeld bei der Balleroberung den Fuß sehr hoch gegen Neidhart, der mit dem Kopf hingegangen war.
8'
vs

Der Ball zappelt im Netz

Rostock bekommt den Ball nicht geklärt. Schaub spielt dann einen Traumpass über die Abwehr, die sich rausorientiert und Beier nimmt den Seitfallzieher und haut den Ball in die Maschen. Aber zählt das? Rostock vermutet Abseits.
8'
1 - 0
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungFoul im Vorfeld?
EntscheidungKein Tor
7'
vs

Chance Momuluh

Hannover hat aber Einwurf auf Höhe des Sechzehners. Muroya legt von der Torauslinie zurück und Momuluh haut den Ball drüber.
4'
vs

Erster Versuch

Pröger versucht es zu Beginn mit einem Schuss aus 16 Metern. Der ist nicht schlecht, aber auch nicht druckvoll genug und Zieler nimmt ihn auf.
2'
vs

Köhn statt Dehm

Da sich Dehm kurzfristig verletzt hat, kehrt Köhn für ihn nach verbüßter Sperre zurück in die Startelf.
whistle
0 - 0

Anstoß

whistle
0 - 0

Anstoß

whistle
0 - 0

Anstoß

vs

Thiede für Jung

Auch beim KSC fällt eine Stammkraft aus, für Sebastian Jung rückt Marco Thiede in die Startformation. Ansonsten kann Christian Eichner auf die Erfolgself der letzten Wochen setzen.
vs

Heyer in die Zentrale?

Zum Glück haben die Rothosen mit Moritz Heyer einen polyvalenten Spieler, der meist Rechtsverteidiger, aber auch schon Sechser, Achter oder eben Innenverteidiger gespielt hat. Das letzte Mal im Abwehrzentrum ist allerdings schon fast zwei Jahre her, im Mai 2021 startete Heyer letztmals als Innenverteidiger, verlor damals mit dem HSV bei seinem Ex-Verein Osnabrück 2:3.
vs

Kapitän nicht an Bord

Der HSV muss auf Sebastian Schonlau verzichten und da auch Mario Vuskovic weiter nicht spielen darf, fehlt die etatmäßige Stamm-Innenverteidigung. Ohne Schonlau gab es in dieser Saison in drei Pflichtspielen neun Gegentore (0:4 im Pokal in Leipzig, 2:3 gegen Magdeburg, 3:2 in Paderborn).
vs

Neue Chance für Meißner

Mit Verhoek (zuletzt gesperrt), Neidhart, Lucoqui, Dressel und Malone rücken fünf Akteure in die erste Elf, die auch schon länger zur Stammformation zählten. Für den ebenfalls von Beginn an auflaufenden Thomas Meißner gilt das in dieser Saison nicht, er stand nur am 13. Spieltag beim 0:2 gegen Kaiserslautern in der Anfangsformation (noch unter Jens Härtel), hatte ansonsten drei Mini-Einsätze und war phasenweise sogar aus dem Kader suspendiert.
vs

Rostock stellt um

Hansa-Coach Patrick Glöckner baut nach zuletzt drei Zu-Null-Niederlagen in Folge mehr als die halbe Mannschaft um, nimmt sechs Änderungen vor - ein Teil davon ist allerdings notgedrungen, weil u.a. Roßbach (Gelbsperre), van Drongelen und Schröter (angeschlagen) fehlen. Mehr Wechsel gab es bei Rostock diese Saison nie (sechs waren es schon zwei Mal).
vs

Weydandt fehlt

Einziger Wechsel bei Hannover: Hendrik Weydandt, zuletzt Torschütze in Fürth, muss passen, für ihn rückt Louis Schaub erstmals seit fünf Monaten in die Startelf. Zuletzt durfte der Österreicher am 13. Spieltag beim 0:0 in Nürnberg beginnen.
vs

So startet Rostock

Kolke - Neidhart, Malone, Meißner, Lucoqui - Fröde, Dressel - Pröger, Ingelsson, Schumacher - Verhoek
vs

So startet Hannover

Zieler - Dehm, Neumann, Krajnc, Muroya - Besuschkow, Ernst - Schaub, Nielsen, Beier - Momuluh
vs

Jahn mit zwei Neuen

Mersad Selimbegovic schickt zwei neue Akteure auf den Rasen. Joshua Mees ersetzt Minos Gouras als Linksaußen. Außerdem startet Kaan Caliskaner statt Aygün Yildirim und wird wohl auf der Zehn auflaufen.
vs

Drei Wechsel bei Kiel

Marcel Rapp muss bei seinen Kielern gleich mehrfach tauschen. Tim Schreiber und Timo Becker fehlen komplett, Stefan Thesker rückt nach seinem Startelf-Comeback zurück auf die Bank. Wie im vergangenen Spiel ersetzt Robin Himmelmann Schreiber im Tor. Patrick Erras startet defensiv und Kwasi Okyere Wriedt beginnt in der Spitze. Kiel stellt auf ein 4-3-1-2 um.
vs

So spielt der HSV

Heuer Fernandes - Katterbach, David, Heyer, Muheim - Reis, Meffert, Benes - Jatta, Glatzel, Dompe
vs

So spielt der KSC

Gersbeckk - Thiede, Kobald, Franke, Heise - Gondorf, Jensen - Nebel, Wanitzek - Kaufmann, Schleusener
vs

So spielt Regensburg

Urbig - Saller, Breitkreuz, Elvedi, Guwara - Gimber, Idrizi - Singh, Caliskaner, Mees - Albers
vs

Aufstellung von Kiel

Himmelmann - Schulz, Wahl, Lorenz, Kirkeskov - Holtby, Erras, Sander - Skrzybski - Wriedt, Reese
90'
+ 5
vs

Fazit

Und dann ist Schluss! Über 90 Minuten endet es hier mit einem gerechten Unentschieden, weil Heidenheim bis zur roten Karte etwas besser war. Nach dem Platzverweis hatte die Fortuna aber einige Chancen zum Siegtreffer. Für Düsseldorf sind es wohl verlorene zwei Punkte im Kampf um den Anschluss an die Spitzengruppe.
whistle
1 - 1

Spielende

90'
+ 4
1 - 1

Wechsel

90'
vs

Hennings!

Der eingewechselte Stürmer! Eine Flanke von links bringt er vom linken Fünfereck aufs Tor, doch der geht leicht rechts vorbei.
84'
vs

Tanaka!

Klaus dribbelt rechts an und flankt scharf ins Zentrum, Tanaka bringt dort den Ball aufs Tor, aber Kevin Müller pariert stark. Maloney schlägt den Ball dann vor dem nachsetzenden Ginczek raus.
77'
vs

Rot für Thomalla!

Andre Hoffmann stellt sich Thomalla bei einem hohen Ball in den Laufweg. Denis Thomalla tritt deshalb gegen Hoffmann aus. Für diese Tätlichkeit sieht er Glattrot.
camera-photo
vs

Beste vs. Sobottka

61'
vs

Standard FCH

Etwa 18 Meter vor dem Tor, auf höhe des linken Pfostens. Thomalla bringt den Ball direkt auf den Kasten, doch der dreht sich deutlich zu hoch - die Breite hätte für den Winkel gepasst.
camera-photo
vs

Kopfballungeheuer

Acht der 16 Saisontreffer markierte Kleindienst mit dem Kopf, also die Hälfte.
whistle
1 - 1

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 2
vs

Halbzeit

Ein guter erster Durchgang geht in die Pause. Heidenheim zog sich anfangs weit zurück, traf dann nahezu aus dem Nichts und wurde besser. Mitten in die eigentliche Stärkephase der Gäste hinein erzielte Düsseldorf den Ausgleich. Dann fanden beide Seiten ins Spiel. Im zweiten Durchgang ist noch alles möglich.
whistle
1 - 1

Halbzeit

44'
vs

Traumpass!

Von links hinten fliegt ein traumhafter Pass rechts hinter die Kette. Pick stellt seinen Körper zwischen Karbownik und den Raum, in dem der Ball landet, kann die Kugel annehmen und zieht in den Strafraum. Dort stellt ihn die Fortuna und verhindert den Angriff. Tolle Aktion bis zum Strafraum von Heidenheim.
camera-photo
vs

...und der köpft ein und jubelt

camera-photo
vs

Pick flankt auf Kleindienst...

camera-photo
vs

Vorlagengeber unter sich

Michal Karbownik bereitete den Ausgleichstreffer mit seiner vierten Torvorlage der Saison vor. Hier ist er im Zweikampf mit Florian Pick. Der Rechtsaußen Heidenheims sammelte zuvor ebenfalls seinen vierten Assist der Saison.
27'
vs

TOOOOOOOOOOR!

Der Ausgleich - und schon wieder komplett entgegen das Spielgeschehen! Schöppner verlagert nach links zu Karbownik, der den Weg zur Mitte antäuscht und links tief zieht - die flache, scharfe Flanke findet am Fünfer dann Emmanuel Iyoha, der draufhält und einnetzt.
27'
1 - 1
Emmanuel Iyoha
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
25 %
20'
vs

TOOOOOOR!

Erster Schuss aufs Tor - erstes Tor für den FCH! Heidenheim verlagert nach rechts, da spielt Pick einen Doppelpass mit Thomalla. Von der Grundlinie flankt er an den zweiten Pfosten, wo Tim Kleindienst hochsteigt und ins Tor einnickt.
20'
0 - 1
Tim Kleindienst
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
96 %
13'
vs

Kownacki!

Der Stürmer holt erst eine Ecke heraus, dann köpft er die Ecken-Flanke von Appelkamp auf den Kasten. Doch auf der Torlinie steht Heidenheims Pick am Pfosten und klärt per Kopf von der Torlinie. Genau dafür stellte man früher regelmäßig Spieler an die Torpfosten - wichtige Aktion von Pick. Klarer kann den Abpraller nicht aufs Tor bringen.
whistle
0 - 0

Anstoß

vs

Fortuna wechselt ebenfalls auf einer Position

Nach dem 1:0-Sieg in Regensburg gibt es bei der Fortuna nur einen Wechsel in der Startelf, Routinier Felix Klaus spielt für Kristoffer Peterson.
vs

Aufstellung der Fortuna

Kastenmeier - Zimmermann, Hoffmann, Klarer, Karbownik - Sobottka, Hendrix - Klaus, Appelkamp, Iyoha - Kownacki
vs

Frank Schmidt tauscht nur einmal

Beim 1. FC Heidenheim gibt es im Vergleich zum 1:0-Sieg im Spitzenspiel nur einen Wechsel. Rechtsverteidiger Busch fehlt im Kader, dafür startet Sechser Norman Theuerkauf. Vor zwei Wochen war er noch als Linksverteidiger im Einsatz, jetzt könnte er rechts agieren. Am 20. Spieltag gegen den HSV kam er zuletzt dort zum Einsatz.
vs

So spielt Heidenheim

Müller - Maloney, Mainka, Siersleben, Föhrenbach - Schöppner, Theuerkauf - Pick, Thomalla, beste - Kleindienst
90'
+ 4
vs

Fazit

Der 1. FC Magdeburg bleibt zum drittenmal in Folge ungeschlagen und hat beim 0:0 gegen den SC Paderborn einen ganz wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Nach zuletzt zwei Siegen holte der 1. FC Magdeburg mit dem zweiten Spiel zu Null in Folge wieder einen Punkt und setzt sich weiter von der Abstiegszone ab. Der SC Paderborn ist nun seit drei Spielen ohne Dreier, bleibt aber zunächst Tabellenvierter.
90'
+ 5
vs

Fazit

St. Pauli gewinnt knapp aber verdient mit 2:1 gegen Greuther Fürth. Trotz Überzahl ist es den Kiezkickern sehr schwer gefallen, sich entscheidend gegen das Kleeblatt durchzusetzen. In den wichtigen Szenen ist es St. Pauli aber gelungen, die Fehler des Gegners für sich zu nutzen, so dass am Ende der siebte Sieg in Folge steht.
whistle
2 - 1

Spielende

whistle
0 - 0

Spielende

90'
+ 5
vs

Fazit:

In einer spektakulären und hochklassigen zweiten Halbzeit mit vier Toren bringt sich die Arminia erst selbst in Schwierigkeiten, dreht dann aber das Spiel und feiert am Ende verdient das ersehnte Erfolgserlebnis.