12.04. 18:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 16:30
14.04. 13:30
14.04. 15:30

Highlights

90'
+ 1

Fazit

Der VfB Stuttgart hat dem VfL Bochum 1848 ein 5:0 (2:0) verpasst. Die Tore für die Schwaben besorgten die Doppelpacker Serhou Guirassy (18., 77.) und Silas Katompa Mvumpa (60., 67.) sowie Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou (38.).
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
2.
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong33,99km/h
3.
Roberto Massimo
Roberto Massimo33,57km/h
88'

Bochum sehnt den Abpfiff herbei

Ein gebrauchter Tag für die Gäste, die vom VfB immer wieder eiskalt erwischt wurden und offensiv jegliche Gefahr vermissen lassen.
84'

Erster Guirassy-Doppelpack für den VfB

Guirassy erzielte erstmals zwei Treffer in einem Pflichtspiel für den VfB Stuttgart, in der Bundesliga traf er zuvor nur im Dezember 2017 für den 1. FC Köln doppelt (bei einem 2:2 auf Schalke).
camera-photo

Guirassy jubelt nach dem 3:0

Die Partie ist relativ früh entschieden. Spätestens nach dem ersten Tor von Silas.
82'

Die VfB-Fans singen und feiern

Dieser Saisonstart kann sich sehen lassen: Fünf Tore und es hätten durchaus noch mehr sein können. Der VfL kann sich bei Keeper Riemann bedanken, dass es nicht noch höher ausfiel.
77'

5:0! Guirassy packt noch einen drauf

Stenzels Schnittstellenpass setzt Guirassy halbrechts in Szene, während Wittek das Abseits aufhebt. Der Stürmer ist frei durch und vollstreckt links unten.
77'
Serhou Guirassy
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
28 %
75'

Wittek-Flanke fischt Nübel weg

Die Bochumer Offensivansätze bleiben dürftig: Wittek flankt hoch rein, findet aber keinen Mitspieler, sondern Torwart Nübel.
71'

Bissige Schwaben

Auch bei den gewonnenen Zweikämpfen liegen die Gastgeber klar vorne.
Zweikämpfe
74
66
67'

SILAS! Doppelpack!

Jetzt kommt es knüppeldick für den VfL: Stenzel lässt vor der Grundlinie zwei Mann stehen und flankt butterweich in die Mitte, wo Silas unbedrängt aus kürzester Distanz einschießt. Riemann ist ohne Chance.
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
50 %
66'

Kleine Torserie

Silas traf in seinem 3. Pflichtspiel in Folge (zuvor erzielte er auch im Relegationsrückspiel beim HSV und im DFB-Pokal gegen Balingen einen Treffer).
65'

Wechsel beim VfL und Trinkpause 2.0

Broschinski kommt für Antwi-Adjei. Siebert bittet unmittelbar danach zur Trinkpause.
63'

Bernardo entschärft

Millot bringt die Kugel von links herein, Bochums Verteidiger klärt per Kopf.
63'

6:0 für den VfB...

...nach Eckbällen.
Ecken
6
0
62'

Eckball VfB

Passlack klärt zur nächsten Ecke der Stuttgarter.
60'

Silas macht wohl den Sack zu!

Führich flankt von links hoch rein, die Kugel erreicht Guirassy nicht, doch dahinter rauscht ja noch Silas heran. Der Offensivmann drückt den Ball per Direktabnahme in die lange Ecke - 3:0.
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
48 %
58'

Beste Aktion des VfL in Hälfte zwei

Karazor schließt eine Lücke nicht, Asano kommt somit links im Sechzehner an den Ball und prüft Nübel direkt. Der VfB-Schlussmann fährt den Fuß aus und pariert vor den rechten Pfosten, wo es Masovic artistisch per Nachschuss probiert - vorbei!
58'

Deutlich schnellere Balleroberungen

Das Team von Thomas Letsch benötigt erheblich weniger Sekunden als noch in Durchgang eins, um den Ball zurückzuerobern.
58'

Balleroberungsdauer

VfL Bochum 1848
1. HZ
2. HZ
19.7 s
9 s
56'

Mit Risiko

Der Eckball von links wird herausbefördert, Stenzel nimmt den zweiten Ball direkt. Mutmaßlich ist noch ein Fuß eines Bochumers dran. Das Schiedsrichtergespann entscheidet sich für Abstoß VfL.
56'

Führich zieht nach innen...

...und visiert die lange Ecke an. Ordets steht im Weg - Ecke.
52'

Deutlich torgefährlicher

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Stuttgart hat mehr und vor allem die besseren Torchancen, müsste normalerweise höher führen.
xGoals
2
1,64
0,55
2
Tore
48'

Guirassy will den Doppelpack

Erste Chance in Abschnitt zwei: Guirassy verzieht auf Zuspiel von Ito aus 14 Metern links neben den Kasten.
46'

Wechsel im Sturm

Trainer Letsch erhofft sich frische Offensivimpulse von Zoller, der den glücklosen Hofmann ersetzt.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo

Das 2:0 durch Zagadou

Der Innenverteidiger steigt höher als Hofmann.
45'
+ 7

Halbzeit-Fazit

Stuttgart führt hochverdient zur Pause mit 2:0 gegen harmlose Bochumer, die bis auf eine Chance von Hofmann kaum in Erscheinung treten. Defensiv wirken die Gäste teilweise sehr unsortiert und zu langsam in der Rückwärtsbewegung. Der VfB müsste eigentlich 3:0 oder 4:0 führen.
Halbzeit
45'
+ 6

Riesenchance für den VfB!

Wieder eine Umschaltaktion bei den Gastgebern: Führich zieht am gegnerischen Strafraum nach innen und spielt den Querpass für Jeong, der mit dem Außenrist oben links vollstrecken will. Riemann lenkt das Spielgerät überragend über das Tor.
45'
+ 5

Nachschuss geblockt

Führich köpft den Bochumer Freistoß vor die Füße von Antwi-Adjei, der mit seinem Rechtsschuss aber ebenfalls hängen bleibt.
45'
+ 4

Nächste Gelbe

Auch der 2:0-Torschütze kommt zu spät, diesmal erwischt es Losilla am Knöchel. Gelb für den Stuttgarter und noch mal Freistoß für die Gäste.
45'
+ 2

Vier Minuten noch

Schiedsrichter Siebert lässt insgesamt fünf Minuten nachspielen.
45'
+ 1

Stenzel gefoult, Gelb für Antwi-Adjei

Der Ball ist weg, Antwi-Adjei rutscht weg und mäht damit Stenzel um - Gelb.
44'

Stöger in Nübels Arme

Auch das gehört eher in die Kategorie "Harmlos": Stögers Freistoß segelt in die Arme des VfB-Keepers.
44'

Freistoß Bochum

Anton zieht Wittek das linke Bein weg.
43'

Lange her

Zagadou erzielte erstmals seit dem 22. Februar 2020 wieder einen Bundesliga-Treffer. Damals traf er für Borussia Dortmund bei einem 2:0-Sieg in Bremen.
39'

Stuttgart erhöht durch Zagadou!

Und das geht viel zu einfach für die Hausherren: Führichs Eckball findet Zagadou im Fünfer, wo Hofmann das Nachsehen hat. Aus drei Metern Entfernung drückt der Innenverteidiger den Ball per Kopf oben ins Netz.
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
32 %
37'

Jeong!!!

Was für eine Gelegenheit für den VfB! Jeong bedient Führich links am Sechzehner, während Millot hinterläuft und den Ball vom Blondschopf in den Lauf gespielt bekommt. Millot sieht am ersten Pfosten Jeong, der nach einem schnellen Haken ins kurze Eck abschließen will. Bernardo und Ordets entschärfen in Co-Produktion gerade so links neben das Aluminium.
36'

VfB aktiver

Die Schwaben drücken weiter aufs Gaspedal. Bochum findet offensiv weiter kaum bis gar nicht statt.
Torschüsse
1neben das Tor
3auf das Tor
1neben das Tor
0auf das Tor
35'

Fernschuss Stenzel

Der Rechtsverteidiger probiert es aus der Distanz. Riemann hält das Spielgerät sicher fest.
33'

Rettungstat Riemann

Wieder läuft der VfL in einen Konter nach einem Einwurf. Millot schickt mit letzter Kraft auf halblinks Jeong auf die Reise, doch der rechnet nicht damit, dass Riemann aus seinem Tor eilt und gerade noch rechtzeitig aus dem Mittelfeld ins Seitenaus klärt.
camera-photo

Jubel des Torschützen

Guirassy ist so etwas wie die Lebensversicherung bei den Schwaben.
30'

Karazor wieder auf dem Feld

Es sah nach einer verletzungsbedingten Auswechslung aus, doch jetzt ist der 26-Jährige wieder mit von der Partie. Da haben die Ärzte ganze Arbeit geleistet.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
2.
Takuma Asano
Takuma Asano32,58km/h
3.
Serhou Guirassy
Serhou Guirassy32,45km/h
28'

Bitter für den VfB!

Karazor sitzt angeschlagen auf dem Rasen. Geht es weiter für den zentralen Mittelfeldspieler?
27'

Abseits Asano

Passlack bedient den freistehenden Asano halbrechts im Sechzehner. Der Japaner schießt den Ball links vorbei, dann geht die Fahne hoch. Angesichts des Fehlschusses zwar irrelevant, doch Führich hätte die Abseitsposition im Falle eines Treffers und der Video-Überprüfung womöglich aufgehoben.
25'

Bochum nach der Hofmann-Chance zu passiv

Offensiv geht bei den Gästen aus dem Ruhrgebiet nach der Top-Chance von Hofmann aus der Anfangsphase nicht wirklich etwas zusammen. In den Strafraum kommt der VfL aktuell nahezu gar nicht.
24'

Die Hausherren sind passsicherer

Passquote: 90 Prozent der Zuspiele kommen beim VfB an, 78 Prozent beim VfL.
Pässe
173
89
22'

Weitschuss-Premiere

Guirassy erzielte in seinem 23. Bundesliga-Spiel für den VfB Stuttgart seinen 12. Treffer. Erstmals trifft er für die Schwaben von außerhalb des Strafraums (auch zuvor für den 1. FC Köln gelang ihm das nie)!
18'

Es schlägt ein im VfL-Tor - Guirassy besorgt die Führung!

Nach einem Einwurf spielt es der VfB im Zentrum blitzschnell, während Bochum unsortiert wirkt. Mit zwei Pässen ist der VfL ausgehebelt. Ito bedient Guirassy in der Spitze und der Torjäger markiert im Fallen aus 17 Metern das 1:0.
18'
Serhou Guirassy
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
29 %
15'

Erster Kontakt unsauber

Silas nimmt ein Zuspiel von Guirassy etwas unsauber mit, sodass Riemann noch rechtzeitig eingreifen kann. Sitzt die Ballannahme, knipst der Flügelspieler wohl das 1:0.
13'

Ungefährlich

Stuttgart köpft mit Zagadou, kein Problem für Riemann.
12'

Millot gefoult

Passlack legt Millot - Freistoß VfB.
9'

Die offensive Ausrichtung beim VfL

Wittek und Passlack lassen sich bei Ballbesitz etwas fallen und dienen als Anspielstationen für Bernardo und Co. Im Mittelfeldzentrum ziehen Stöger und Losilla die Fäden. Davor gestalten es Asano und Antwi-Adjei flexibel, Hofmann stürmt ganz vorne, lässt sich aber situativ auch ins Mittelfeld fallen.
7'

Bochum doppelt Führich

Was in den ersten Minuten auffällt, ist, dass Führich bei Ballbesitz vor der linken Strafraumkante gedoppelt werden soll. Der Linksaußen bringt schließlich reichlich Tempo und einen guten Abschluss auf den Rasen.
5'

Freistoß-Variante verpufft

Nach einem Foul von Bernardo an Guirassy erhält der VfB einen Freistoß auf der halbrechten Seite. Die Stuttgarter spielen es indirekt über Stenzel, dessen Flanke aber an Freund und Feind vorbei ins Toraus fliegt - ausbaufähig.
2'

Hofmann muss den machen!

Erste Riesenchance für den VfL! Antwi-Adjei verlängert einen Pass von Wittek in die Sturmspitze, wo Zagadou Hofmann nicht so recht in den Griff bekommt. Bochums Sturmtank gewinnt den Zweikampf und steht plötzlich blank vor Nübel. Hofmann rutscht der Ball etwas über den Schlappen - rechts vorbei! Das muss die Führung für den VfL sein.
1'

Erster Vorstoß

Führich flankt gegen zwei Bochumer, Riemann fängt den Ball vor Guirassy weg.
1'

Anstoß!

Bochum in Blau hat Anstoß und spielt zunächst auf die Stehplatzkurve der Hausherren. Stuttgart läuft wie gewohnt in seinem Heimtrikot auf.
Anstoß

Auch der VfL hat sich etwas ausgedacht

In der Gästekurve ist das Logo des VfL Bochum zu erkennen. Dadrüber und dadrunter steht: "Unser Traum bleibt wahr, Bundesliga im dritten Jahr".

Choreo vor Beginn

"Cannstatter Kurve" steht auf dem riesigen Plakat der VfB-Fans geschrieben. Die Kulisse ist schon mal beeindruckend.

Spiel 1 nach Endo

Nach seinem Wechsel zum FC Liverpool findet das 100. Bundesliga-Spiel von Wataru Endo nicht statt. In 99 der vorherigen 102 Bundesliga-Spiele des VfB Stuttgart seit dem Aufstieg 2020 war der Japaner dabei, immer in der Startelf!

Zurück in der Bundesliga

VfB-Neuzugang Alexander Nübel kommt heute erstmals seit dem 15. Mai 2021 wieder in der Bundesliga zum Einsatz; damals stand er für die Bayern bei einem 2:2 in Freiburg im Kasten (es war sein einziger Bundesliga-Einsatz für den Rekordmeister).

Auch eine Änderung bei Bochum

VfL-Coach Thomas Letsch nimmt in seiner Startelf ebenfalls nur einen Wechsel im Vergleich zum letzten Pflichtspiel (Aus im DFB-Pokal nach Elfmeterschießen in Bielefeld) vor: Neuzugang Maximilian Wittek spielt für Lukas Daschner (auf der Bank).

Nur ein Wechsel beim VfB

VfB-Trainer Sebastian Hoeneß verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Pflichtspiel (4:0-Sieg im DFB-Pokal gegen Balingen) nur auf einer Position: Neuzugang Wooyeong Jeong spielt für Wataru Endo (zum FC Liverpool gewechselt).
camera-professional-play-symbol

Blick auf die Canstatter Kurve

So spielt Bochum

Riemann - Masovic, Bernardo, Ordets - Passlack, Stöger, Losilla, Wittek - Asano, Hofmann, Antwi-Adjei
0:11
camera-professional-play-symbol

Alles bereit für Nübels BL-Debüt für den VfB

Der Neuzugang läuft heute erstmals im VfB-Trikot in der Bundesliga auf.

So spielt Stuttgart

Nübel - Stenzel, Anton, Zagadou, Ito - Karazor - Millot, Jeong - Silas, Führich - Guirassy

Auch der VfL muss auf einige Mann verzichten

Matus Bero (muskuläre Probleme), Moritz-Broni Kwarteng (Adduktorenprobleme), Lys Mousset (Achillessehnenriss), Tim Oermann (Adduktorenprobleme), Mats Pannewig (Kniescheibenbruch), Mohammed Tolba (Kreuzbandriss)

Diese Spieler fehlen den Schwaben

Dinos Mavropanos (Rückenprobleme), Nikolas Nartey (Knorpelschaden), Laurin Ulrich (Mandel-OP), Deniz Undav (Außenbandteilriss), Josha Vagnoman (Ermüdungsreaktion im Mittelfuß)
3:05
camera-professional-play-symbol

Vorfreude auf die Jubiläumssaison 2023/24

Das Schiedsrichter-Gespann

Daniel Siebert (SR), Jan Seidel (SR-A. 1), Rafael Foltyn (SR-A. 2), Michael Bacher (4. Offizieller), Benjamin Cortus (VA), Christian Fischer (VA-A)

Das sagt Sebastian Hoeneß

„Die Bochumer spielen zielstrebig zum Tor. Durch lange Bälle, hohe Vertikalität und Intensität wird probiert den Gegner vor Probleme zu stellen. Unser Ziel wird sein, die Kontrolle zu beherrschen. Es ist ein anspruchsvoller Gegner, wir trauen uns aber zu, Zuhause mit den Fans im Rücken die drei Punkte zu holen.“

Das sagt Thomas Letsch

"Wir haben in der letzten Saison gegen Stuttgart null Punkte geholt. Nun wollen wir unbedingt mit einem Erfolgserlebnis starten. Der VfB hat mittlerweile eine andere Grundordnung. Gerade offensiv verfügen sie über viel Kreativität und Geschwindigkeit."

Jung gegen alt

Es kommt zum Duell der jüngsten und der ältesten Mannschaft der letzten Bundesliga-Saison: Das Durchschnittsalter der eingesetzten VfB-Spieler lag bei 24,7 Jahren, beim VfL bei 29,1.

Lange Serie

Der VfB ist zu Hause gegen Bochum seit 24 (!) Pflichtspielen ungeschlagen (17 Siege, sieben Remis); den letzten VfL-Sieg in Stuttgart gab es am 29. Mai 1987 (4:2).

Letsch kennt sich in Stuttgart aus

Heimatbesuch: Thomas Letsch wurde unweit der Mercedes-Benz Arena in Esslingen geboren, hat in Stuttgart Mathematik und Sport studiert, war hier auch Trainer (Stuttgarter Kickers).

Abwehrprobleme beim VfB

Stuttgart spielte 2022/23 am seltensten zu null – nur in den beiden Spielen gegen Köln (0:0 und 3:0; 4. und 19. Spieltag) blieben die Schwaben ohne Gegentor, neuer negativer Vereinsrekord!

Auswärts hakte es zuletzt

Bochum holte in der letzten Bundesliga-Saison nur neun seiner 35 Punkte auswärts und ging in der Fremde auch nur zweimal als Sieger vom Platz (15. Spieltag: 1:0 in Augsburg, 24. Spieltag: 2:0 in Köln).

Der VfB Stuttgart...

...hat seit 2012 nur ein einziges Mal am 1. Spieltag einer Bundesliga-Saison gewonnen: 2021/22 stürmte man mit einem 5:1-Heimsieg gegen Greuther Fürth auf Platz 1!

Wie startet der VfL diesmal rein?

Der VfL Bochum war in der letzten Saison erst der dritte Club, der in der Bundesliga-Geschichte die ersten sechs Saisonspiele alle verlor (und sich anschließend von Trainer Thomas Reis trennte).

Diesmal soll es schneller gehen

Stuttgart musste 2022/23 so lange auf den ersten Bundesliga-Saisonsieg warten wie nie zuvor. Erst am 10. Spieltag gab es mit dem 4:1-Heimsieg gegen Bochum den ersten Dreier.

Mit Letsch zum Ligaverbleib

Thomas Letsch übernahm den VfL am 22. September 2022 als Tabellenletzter und führte ihn mit einer beachtlichen Bilanz (zehn Siege, vier Remis, 13 Niederlagen) zum Klassenerhalt.

Trainer-Wechsel zeigte Wirkung

In der Bundesliga hatte der VfB unter Sebastian Hoeneß die Bilanz eines Europacup-Kandidaten (Platz 5 in der „Hoeneß-Tabelle“). Seine Bundesliga-Premiere mit den Schwaben gewann er am 27. Spieltag mit 3:2 in Bochum.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Willkommen zu Stuttgart gegen Bochum!

Hier gibt's bald die wichtigsten Infos zum Duell VfB Stuttgart gegen VfL Bochum 1848 am 1. Spieltag der Saison 2023/24.