Highlights

90'
+ 5

Fazit:

Nach einem offensiv streckenweise dürftigen Spiel nahm die Partie in der Schlussphase Fahrt auf. Die Eintracht brach ein und Bochum fand dank zweier Standards des überragenden Förster den Weg zu einem überraschend deutlichen ersten Saisonsieg.
Spielende
90'
+ 1

Förster! 3:0!

Jetzt gelingt ihm alles! Nach zwei Vorlagen trifft der überregande Förster nun selbst. Nach einem Einwurf von links wird er an der Strafraumgrenze nicht gestört, nimmt seinen schwächeren rechten Fuß und haut den Ball oben links in die Ecke. Game Over, Eintracht!
90'
+ 1

Philipp Förster

TOR!

3 : 0
Philipp Förster
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
14 %
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann 34,48km/h
2.
Jesper Gränge Lindström
Jesper Gränge Lindström 33,90km/h
3.
Christopher Antwi-Adjej
Christopher Antwi-Adjej 33,82km/h
87'

2:0! Wieder ein Standard!

Noch ein Förster-Standard, noch ein Tor! Diesmal serviert der Linksfuß einen Freistoß aus dem linken Halbfeld. Ein Bochumer kommt nicht dran - dafür aber Ndicka, der unglücklich ins eigene Tor trifft. Bochum jubelt und ist dem Sieg ganz nah.
87'

Evan Ndicka

EIGENTOR!

2 : 0
Evan Ndicka
84'

Was geht noch?

Von einer Schlussoffensive der Gäste kann bislang keine Rede sein - im Gegenteil: Bochum spielt weiter nach vorne.
81'

Frische Kräfte für den Sieg

Ganvoula nimmt Hofmanns Position im Sturmzentrum ein, Osei-Tutu wird links wohl defensiver agieren als Holtmann.
81'

Wechsel

sub
Jordi Osei-Tutu
Jordi Osei-Tutu
sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
81'

Wechsel

sub
Silvère Ganvoula
Silvère Ganvoula
sub
Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
80'

Abseits! Kein Tor!

Lenz' scharfe Flanke von links dreht Kamada zentral sehenswert an Riemann vorbei ins Tor - vorher stand der Japaner aber im Abseits, der Treffer zählt nicht.
79'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
79'

Premiere

Philipp Hofmann erzielte das erste Kopfballtor der Bochumer in dieser Bundesliga-Spielzeit - für ihn selbst war es nach seinem Treffer mit links auf Schalke auch sein erstes Kopfballtor in der Bundesliga und sein erster Heimtreffer.
78'

Doppelwechsel

Pellegrini wird links durch Lenz ersetzt, Lindström rechts durch Alidou.
78'

Wechsel

sub
Faride Alidou
Faride Alidou
sub
Jesper Lindström
Jesper Lindström
78'

Wechsel

sub
Christopher Lenz
Christopher Lenz
sub
Luca Pellegrini
Luca Pellegrini
74'

Auf dem Weg zum Sieg

Bochums Sieg-Wahrscheinlichkeit lag zur Halbzeit noch bei 18 Prozent - nun sind es 64 Prozent! Der Dreier wäre ein ganz wichtiger im Abstiegskampf.
73'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
45'
18 %
Jetzt
64 %
73'

Mehr Geschwindigkeit ...

... erhofft Letsch sich von der Hereinnahme von Antwi-Adjei, der Zoller ersetzt.
72'

Wechsel

sub
Christopher Antwi-Adjei
Christopher Antwi-Adjei
sub
Simon Zoller
Simon Zoller
71'

Hofmann! Bochum führt!

Eine Ecke bringt dem VfL die Führung! Förster zirkelt aus dem rechten Viertelkreis auf den Kopf von Hofmann, der sich Tutas entledigt und in die freie rechte Ecke einköpft. 1:0 für Bochum!
71'

Philipp Hofmann

TOR!

1 : 0
Philipp Hofmann
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
66'

Auf die Zwölf

Chandlers Flankenversuch fliegt nur kurz und Holtmann voll ins Gesicht. Der Bochumer geht zu Boden, muss behandelt werden, kann dann aber weiterspielen.
65'

Technischer Fehler

Hofmann kommt links im Strafraum frei an den Ball, versemmelt aber die Ballannahme und kommt dann nicht mehr dran - Trapp greift dankend zu.
63'

Pfosten!

Borre behält die Übersicht im Strafraumgestocher und haut den Ball aus der Drehung an den rechten Pfosten! Beste Chance des zweiten Durchgangs.
61'

Die ersten Wechsel

Glasner wechselt mit Kamada und Rode zwei Mal positionsgetreu; Letsch bringt Defensiv-Allrounder Stafylidis für Sechser Osterhage.
61'

Wechsel

sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
sub
Mario Götze
Mario Götze
60'

Wechsel

sub
Sebastian Rode
Sebastian Rode
sub
Djibril Sow
Djibril Sow
60'

Vertan

Förster will einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld direkt aufs Tor bringen, zielt aber viel zu hoch.
60'

Wechsel

sub
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis
sub
Patrick Osterhage
Patrick Osterhage
57'

Klare Gelbe

Ebimbe kommt mit seiner Grätsche gegen Osterhage deutlich zu spät, rasiert den Bochumer und sieht richtigerweise Gelb.
57'

Gelbe Karte

yellowCard
Éric Dina Ebimbe
Éric Dina Ebimbe
56'

Drüber

Bochum kommt im eigenen Strafraum nicht an den Ball, der schließlich zu Götze prallt. Der schießt aber erneut deutlich drüber.
54'

Zweite Gelbe

Ordets wird außen von Borre in Verlegenheit gebracht und greift zum Foul, für das er verwarnt wird.
54'

Gelbe Karte

yellowCard
Ivan Ordets
Ivan Ordets
52'

Kein Abschluss

Lindström fummelt sich rechts in den Strafraum, kommt aber nicht zum Schuss. Die Einrtacht tut sich nach vorne nach wie vor schwer.
49'

Soares am Boden

Der Brasilianer wird vom eigenen Kapitän erwischt, Losilla steigt ihm im Sprung in den Rücken. Soares kann aber weiterspielen.
47'

Ecken-Serie

Nach zwei Ecken von links versucht Linksfuß Förster es jetzt von rechts mit Schnitt zum Tor hin. Diesmal kann die SGE aber endgültig klären.
46'

Bochum unverändert

Letsch hat personell nichts verändert, schickt seine Startelf auch in den zweiten Durchgang.
46'

Ein Wechsel

Chandler ersetzt Jakic hinten rechts bei den Gästen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Wechsel

sub
Timothy Chandler
Timothy Chandler
sub
Kristijan Jakić
Kristijan Jakić
45'
+ 1

Halbzeit-Fazit

Beide begannen engagiert, bauten offensiv aber ab. Die einzige Top-Chance vergab Alario gegen Riemann.
Halbzeit
45'

Holtmann!

Da ist der erste Schuss aufs Gästetor: Holtmann hat den Ball an der Strafraumgrenze auf seinem starken linken Fuß, schießt aber zu schwach, um Trapp in der langen Ecke ernsthaft zu prüfen.
43'

Verzogen

Wieder führt Frankfurt eine Ecke kurz aus, diesmal von rechts. Über Umwege kommt Götze in Schussposition, setzt seinen Versuch aber deutlich rechts am Tor vorbei.
40'

Unnötig

Zoller will bei einem Freistoß für Frankfurt im Halbfeld den Abstand zum Ball nicht einhalten. Dafür gibt es die erste Verwarnung dieses Spiels.
40'

Gelbe Karte

yellowCard
Simon Zoller
Simon Zoller
39'

Spektakulär ...

... sind die Zweikämpfe zwischen Hofmann und Ndicka, die sich bei den vielen hohen Anspielen auf den Bochumer Stürmer bekämpfen - noch ohne Gelbe Karten.
36'

Borre!

Der Kolumbianer kommt nach einer Ecke von rechts im Fünfmeterraum an den Ball, kann aber nicht schnell genug reagieren. Von seinem Oberschenkel prallt die Kugel ins Toraus.
34'

Ungefährlich

Losilla versucht es aus der zweiten Reihe, setzt den Ball aber deutlich drüber.
31'

Aufmerksam

Ordets stellt auf der rechten Abwehrseite routiniert den Körper zwischen Ball und Gegner, läuft Lindström so locker ab.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann 34,09km/h
2.
Patrick Osterhage
Patrick Osterhage 31,13km/h
3.
Erhan Mašovic
Erhan Mašovic 30,85km/h
26'

Ausgeglichen

Die Ballbesitzstatistik spiegelt die Kräfteverhältnisse in der Anfangsphase wider: Es ist ein ausgeglichenes Spiel.
Ballbesitz in Prozent
5149
23'

Alario!

Dicke Chance für Geburtstagskind Alario. Der Argentinier wird von Lindström in die Spitze geschickt und scheitert dann mit seinem Abschluss am gut rausrückenden Riemann.
camera-photo

Noch kein Durchkommen für Götze

19'

Wir warten ...

... auf den ersten Schuss auf eines der beiden Tore. Bis jetzt gingen alle drei Versuche daneben.
Torschüsse
1 Schüsse neben das Tor
0 Schüsse aufs Tor
2 Schüsse neben das Tor
0 Schüsse aufs Tor
17'

Verunglückt

Hofmann erpresst den Ball rechts gegen Pellegrini, gibt sofort nach innen zu Zoller. Der ist rechts nicht in bester Schussposition, versucht es trotzdem - und erwischt den Ball überhaupt nicht gut. Die Kugel kullert links am Tor vorbei.
15'

Die Einstellung stimmt

Gamboas hohen Ball in die Spitze auf Hofmann fängt Frankfurt ab, dann setzt Gamboa aber gut nach und erobert den Ball zurück. Der VfL hält gut dagegen.
12'

Flotter Beginn ...

... der Gäste, die es oft über links versuchen. Pellegrini macht viel Dampf, seine letzte Flanke verpasste Borre knapp.
9'

Abseits

Zoller bedient Hofmann im Strafraum, der Ex-Karlsruher stand aber knapp im Abseits.
7'

Alario!

Der Argentinier kriegt einen Ball vorm Bochumer Strafraum sehr schnell unter Kontrolle, zieht sofort ab und verfehlt das Tor nur knapp.
6'

Aufmerksam

Förster passt rechts im Mittelfeld gut drauf und grätscht Pellegrini den Ball vom Fuß, ehe der auf dem Flügel durchstarten kann.
4'

Abgeblockt

Nach einer Eckenvariante kommt Ebimbe aus 18 Metern zum Schuss, der aber nach kurzer Flugphase von einem Bochumer abgewehrt wird.
2'

Holtmann galoppiert

Der Linksaußen springt über einen grätschenden Frankfurter hinweg, erreicht den Ball dann aber nicht mehr bevor dieser die Torauslinie überquert.
1'

Los geht's

Frankfurt stößt an und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.
Anstoß

Ab auf den Rasen

Die Mannschaften betreten das Spielfeld in Bochum. Der VfL spielt in Blau, Frankfurt in Rot.

Viererkette bei Frankfurt?

In den letzten vier Pflichtspielen (drei Siege, ein Remis) begannen die Hessen jeweils mit einer Dreierkette in der Abwehr, heute in Bochum sieht es eher nach einer Viererabwehr mit Jakic und Pellegrini auf außen sowie Tuta und Ndicka in der Zentrale aus.

Chance für Borre und Alario

Durch den Ausfall des gesperrten Randal Kolo Muani bietet sich bei der Eintracht die Chance für die beiden Stürmer Lucas Alario und Rafael Borre. Der Argentinier steht heute erst zum 2. Mal in dieser Bundesliga-Saison in der Startelf (zuvor nur am 2. Spieltag) und der Kolumbianer, letzte Saison bester Eintracht-Schütze, auch erst zum 4. Mal - gemeinsam begannen die beiden Südamerikaner in der Bundesliga zuvor noch nie.

Belastungssteuerung

Angesichts der englischen Wochen hatte Oliver Glasner einige Wechsel angekündigt und lasst seinen Worten auch Taten folgen. Im Vergleich zu Champions-League-Partie unter der Woche gegen Tottenham bringt der Österreicher 5 frische Kräfte: Anstelle von Hasebe, Kamada, Knauff, Rode sowie dem gesperrten Top-Vorbereiter Kolo Muani beginnen heute Pellegrini, Dina Ebimbe, der wiedergenesene Götze, Borre und Alario.

Letsch nimmt drei Änderungen vor

Im Vergleich zum missglückten Debüt in Leipzig ändert Thomas Letsch sein Team auf 3 Positionen und dürfte taktisch wohl wieder zum 4-5-1-System zurückkehren. Anstelle von Horn und Oermann, die in Leipzig in der Dreierkette agierten, sowie Sechser Goralski dürfen heute Masovic, Förster und Mittelstürmer Philipp Hofmann beginnen.
0:15
camera-professional-play-symbol

Platzbesichtigung

Die Eintracht schaut sich die Gegebenheiten ganz genau an.
0:11
camera-professional-play-symbol

Alles angerichtet

In Bochum treffen der VfL und Eintracht Frankfurt ab 15.30 Uhr aufeinander.

So spielt Frankfurt

Trapp - Jakic, Tuta, Ndicka, Pallegrini - Dina Ebimbe, Sow - Lindström, Götze - Borre, Alario

So spielt Bochum

Riemann - Gamboa, Masovic, Ordets, Soares - Losilla, Osterhage - Zoller, Förster, Holtmann - Hofmann
0:20
camera-professional-play-symbol

"Sky Next Generation" beim Klassiker

SGE ohne Kolo Muani

Die Hessen müssen ohne ihren Mittelstürmer Randal Kolo Muani (Gelb-Rot-Sperre) auskommen.

Fünf Ausfälle beim VfL

Bei den Bochumern fallen mit Takuma Asano (Knieverletzung), Paul Grave (Schulterverletzung), Dominique Heintz (Muskelverletzung), Lys Mousset (Erkältung) und Kevin Stöger (COVID-19) fünf Spieler aus.

Das Schiedsrichtergespann

Martin Petersen (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Robert Wessel (SR-A. 2), Thomas Gorniak (4. Offizieller), Dr. Matthias Jöllenbeck (VA), Markus Schüller (VA-A)

Das sagt Oliver Glasner

"Ich erwarte einen hochmotivierten Gegner. Bochum ist eine sehr kampfstarke Mannschaft. Ich gehe davon aus, dass sie über ihre schnellen Stürmer versuchen werden, uns Probleme zu bereiten. Darauf sind wir vorbereitet."

Das sagt Thomas Letsch

"Wir wissen, was auf uns zukommt. Die Eintracht und Oliver Glasner sind so professionell, sie werden hier auch zwischen den beiden Champions-League-Spielen alles geben. Wir müssen bei 100 Prozent sein. Die SGE hat sich international sehr gut verkauft. Sie haben Stabilität reinbekommen, keine Gegentore mehr kassiert. Außerdem sind die im Umschaltspiel sehr gefährlich. Da muss man höllisch aufpassen."

Gefahr auf beiden Seiten

Einzig der VfL Bochum kassierte in dieser Bundesliga-Saison mehr Gegentore nach einer Standardsituation (acht) als die Frankfurter (fünf).

Die Meister des ruhenden Balles

Frankfurt traf schon sechs Mal nach einer Standardsituation (alleinige Bundesliga-Spitze), der VfL war dagegen noch gar nicht nach einem ruhenden Ball erfolgreich.
6:29
camera-professional-play-symbol

Bundesliga Match Facts: "Leistung unter Gegnerdruck“ und "Siegwahrscheinlichkeit"

Man kennt sich

Thomas Letsch und Oliver Glasner waren in ihrer Karriere jeweils in verschiedenen Funktionen bei RB Salzburg bzw. dem FC Liefering angestellt.

Auswärts kaum zu schlagen

Frankfurt hat vor fünf Monaten zum letzten Mal ein Auswärtsspiel verloren - am 2. Mai gab es eine 0:2-Niederlage in Leverkusen.

Historischer VfL

Der VfL Bochum hat nach acht Spieltagen mit nur einem Punkt und einer Tordifferenz von -18 die schlechteste Zwischenbilanz der Bundesliga-Historie. Alle vier "Vorgänger-Teams" mit nur einem Punkt zu diesem Zeitpunkt stiegen am Saisonende auch in die 2. Bundesliga ab.

Frankfurt rollt das Feld auf

Durch diese vier Siege ging es für das Glasner-Team in der Bundesliga-Tabelle von Platz 15 hoch bis auf Platz 6.

Guter Lauf der Eintracht

Eintracht Frankfurt hat vier der vergangenen fünf Bundesliga-Spiele gewonnen und holte in diesem Zeitraum die meisten Punkte aller Teams (zwölf).

Punktet der VfL wieder?

Thomas Letsch feiert seine Heimpremiere als VfL-Trainer. Ihren bisher einzigen Punkt in dieser Saison holten die Bochumer in ihrem letzten Heimspiel (1:1 gegen Köln).
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Bochum 1848 gegen Eintracht Frankfurt am 9. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.