12.04. 18:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 16:30
14.04. 13:30
14.04. 15:30

Highlights

90'
+ 7

Fazit

Hertha leistete sich eine Unachtsamkeit, die Gladbach zur Führung nutzte. Doch anschließend übernahm das Heimteam die Kontrolle und verdiente sich den ersten Sieg 2023.
90'
+ 7

Lukebakio eiskalt! 4:1!

Der Belgier darf doch noch jubeln, versenkt den Elfmeter halbhoch links im Eck. Omlin ist in der Nähe, kommt aber nicht dran. Dann ist Schluss!
Spielende
90'
+ 7
Dodi Lukébakio
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
90'
+ 6

Elfmeter für Hertha

Kone foult Tousart im Strafraum und es gibt Strafstoß.
90'
+ 6
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
90'
+ 5

Hofmann! Abseits!

Auch auf der anderen Seite zählt der Treffer nicht. Hofmann stand klar zu weit vorne, ehe er Christensen überwand.
90'
+ 4

Lukebakio! Kein Tor!

Lukebakio trifft den Pfosten, versenkt den Abpraller, jubelt aber nicht - er stand zuvor im Abseits.
90'
+ 3

Zweite Premiere

Wie Dardai erzielte auch Scherhant sein erstes Bundesligator.
90'
+ 2

Scherhant! 3:1!

Das ist die Entscheidung! Scherhant fummelt halbrechts an der Strafraumgrenze, schirmt den Ball gut ab und knallt ihn dann durch Itakuras Beine hindurch in die lange Ecke. Der Deckel ist drauf!
90'
+ 1
Derry Scherhant
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
90'

Nachspielzeit

Sechs Minuten gibt es obendrauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Luca Netz
Luca Netz34,13km/h
3.
Suat Serdar
Suat Serdar32,76km/h
87'

Thuram!

Das muss fast das 2:2 sein! Nach überragendem Dribbling von Kone legt Hofmann im Strafraum quer zu Thuram. Der zieht ab, doch Christensen hält die Führung mit einer Super-Parade fest.
86'

Scally!

Da ist zumindest mal ein Versuch, hier noch den Ausgleich zu erzielen. Hofmann bedient Scally und der setzt einen Rechtsschuss aus 23 Metern knapp links am Tor vorbei.
84'

Doppelwechsel

Sunjic und Mittelstädt sollen helfen, den ersten Sieg 2023 nach Hause zu bringen. Dardai war in den letzten Minuten immer wieder zu Boden gegangen und darf sich an seinem Geburtstag nun ausruhen.
82'

Lukebakio!

Der belgische Joker zieht von halbrechts nach innen, zieht mit links wuchtig ab, schießt aber drüber.
81'

Es geht nicht viel

Gladbach fällt auch nach der Hereinnahme der Kreativen Neuhaus und Plea nichts ein, um Herthas Defensive zu knacken.
79'

Offensiver Wechsel

Stürmer Ngoumou kommt für Sechser Kramer.
76'

Dardai am Boden

Der Torschütze muss am eigenen Strafraum sitzend behandelt werden.
72'

Nächster Wechsel

Auch Niederlechner verlässt ausgepowert den Platz, Scherhant übernimmt vorne für den heute im Abschluss glücklosen Neuzugang.
71'

Hofmann im Abseits

... darum kann Christensen durchatmen, nachdem Hofmanns Abschluss ans rechte Außennetz fliegt.
camera-photo

Dardais Strahl zum 2:1

68'

Farke reagiert

Daniel Farke muss jetzt etwas verändern, bringt mit Plea und Neuhaus zwei Mal große fußballerische Qualität von der Bank.
65'

Frische Kräfte

Schwarz bringt frische Beine, um das kräftezehrende Spiel seines Teams aufrechterhalten zu können. Lukebakio und Boetius ersetzen Torschütze Ngankam und Serdar positionsgetreu.
62'

Etwas ratlos ...

... wirkt Gladbach gegen die intensiv rackernden Berliner. Nach dem 0:0 gegen den 18. Schalke letzte Woche sollte beim 17. heute eigentlich ein Sieg her.
59'

Erster Comeback-Sieg?

Vorm Ausgleichstreffer lag die Siegwahrscheinlichkeit für Hertha bei 12 Prozent, mittlerweile sind es 72 Prozent. Es wäre das erste Mal in dieser Saison, dass die Berliner nach Rückstand noch gewinnen.
59'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
29'
12 %
58'
72 %
57'

Happy Birthday

Für Geburtagskind Dardai war es das erste Tor im 32. Bundesligaspiel.
55'

Hochverdient

Keine Frage: Hertha tat insgesamt viel mehr fürs Offensivspiel und belohnte sich nun mit dem folgerichtigen Führungstor.
Torschüsse
8Schüsse neben das Tor
5Schüsse aufs Tor
3Schüsse neben das Tor
1Schüsse aufs Tor
52'

Dardai! Traumtor!

Was für ein Tor! Cigerci weiß am Gladbacher Strafraum nicht weiter, legt dann ab für Dardai. Der nimmt Maß und schüttelt einen Kandidaten für das Tor des Monats aus seinem linken Schlappen: Ein Strahl von einem Linksschuss klatscht an die Unterkante der Latte und von da ins Netz. Die verdiente Führung durch den Mann, der heute 21 wird.
52'
Márton Dárdai
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
50'

Wolf!

Auch die Gäste melden ihre Offensive im zweiten Durchgang an. Stindl macht das Spiel schnell, über Scally geht es rechts auf Wolf, der von außen im Strafraum zu hoch ansetzt - drüber.
47'

Vollgas

Hertha knüpft an die starke Endphase des ersten Durchgangs an, kommt gleich wieder mit Wucht über außen. Richter setzt sich sehenswert durch, im Zentrum kommt Gladbach dann aber dazwischen.
46'

Keine Wechsel

Beide Mannschaften sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
46'

Weiter geht's

Der zweite Durchgang läuft. Gladbach hat angestoßen und spielt nun von rechts nach links.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo

Richter feiert seinen Assist zum 1:1

45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Gladbach begann stark, ging verdient in Führung, verlor dann aber Faden und Kontrolle. Hertha wurde mutiger, verdiente sich den Ausgleich und könnte mittlerweile durchaus schon führen.
Halbzeit
45'

Niederlechner!

Wieder verpasst der Winterneuzugang im Zentrum knapp! Kramer hatte einen Plattenhardt-Einwurf unglücklich verlängert. Dann ist Pause.
44'

Ganz eng!

Mittlerweile wäre eine Berliner Führung verdient. Wieder brennt es nach einer Flanke im Gladbacher Strafraum. Omlin und seine Vorderleute kratzen den Ball aus dem Fünfmeterraum.
41'

Vorteil Hertha

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Gladbach begann stark, verlor in der vergangenen Viertelstunde aber die Kontrolle. Hertha erarbeitet sich mehr und gefährlichere Strafraumsituationen.
xGoals
1
1,3
0,32
1
40'

Niederlechner verpasst!

Hertha drängt jetzt auf den Führungstreffer! Diesmal kommt die Flanke aus dem Spiel heraus und von rechts. Niederlechner fehlen am zweiten Pfosten nur Zentimeter, um den Ball zu erwischen und reinzudrücken.
37'

Richter verzieht

Die nächste Hertha-Ecke kommt von links. An Plattenhardts Hereingabe segeln gleich zwei Blau-Weiße vorbei. Richter zieht aus dem Hintergrund ab, verzieht seinen Halbvolley aber komplett.
35'

Neuer Mut

Die Zweikampfhärte stimmte bei Hertha - mit Ausnahme der Ecke zum Gegentor - von Anfang an. Jetzt trauen sich die Hauptstädter auch mit Ball mehr zu. Ngankam holt rechts eine Ecke raus, die aber verpufft.
32'

Effizient

Beide brachten je einen Schuss aufs Tor, beide waren drin.
Torschüsse
2Schüsse neben das Tor
1Schüsse aufs Tor
2Schüsse neben das Tor
1Schüsse aufs Tor
30'

Ngankam! Ausgleich!

Da ist das 1:1! Richter setzt sich rechts mit großem Willen durch, spielt Doppelpass mit Cigerci und bedient dann mundgerecht Ngankam, der aus fünf Metern unbedrängt einschiebt.
30'
Jessic Ngankam
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
96 %
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Luca Netz
Luca Netz33,60km/h
3.
Marcus Thuram
Marcus Thuram32,64km/h
camera-photo

Gladbachs Führung durch Elvedi

25'

Niederlechner!

Keine echte Torgefahr, aber immerhin ein Abschluss für die Gastgeber. Ngankam legt Plattenhardts Flanke von links ab, Niederlechner stochert nach dem Ball und setzt ihn deutlich drüber.
24'

Gladbacher Passmaschine

Die Gäste ziehen ihr Ballbesitz orientiertes Spiel auf, lassen Ball und Gegner mit einer Passgenauigkeit von 88 Prozent laufen.
Gespielte Pässe
67
185
22'

Christensen fängt ...

... eine Scally-Flanke von rechts locker.
19'

Fast der Doppelschlag!

Christensen vertut sich bei einem langen Gladbacher Ball in die Spitze auf Hofmann, der rechts plötzlich ins leere Tor schaut. Uremovic wirft sich heldenhaft in den Schuss und erzeugt einen Jubelschrei in Herthas Ostkurve. Es wäre Abseits gewesen - aber die Emotion nimmt das den Herthanern nicht mehr.
17'

Elvedi! Gladbach führt!

Die Ecken-Experten schlagen wieder zu! Netz serviert aus dem rechten Viertelkreis und Elvedi darf sehr frei hochsteigen und ins lange Eck köpfen. Schlecht verteidigt von den Berlinern, die wissen müssten, dass es schon das sechste Gladbacher Tor nach Eckbällen in dieser Saison ist.
17'
Nico Elvedi
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
13'

Plattenhardt steckt ein

Herthas Kapitän geht hin wo es wehtut, bekommt Wolfs Schienbein bei einem tiefen Kopfball gegen die Stirn. Klares Foul, aber kein besonders schwerer Treffer für den aufmerksamen Herthaner.
10'

Gladbach übernimmt die Kontrolle

Das Spiel findet nun in der Berliner Hälfte statt. Stindl wird im Strafraum bedient, auch er wird aber eng bewacht und beim Abschluss gestört.
Ballbesitz in Prozent
3466
8'

Thuram!

Die fällige Ecke bringt Hofmann von links auf den Kopf von Thuram! Der Vizeweltmeister köpft knapp über die Latte.
7'

Gut verteidigt

Stindl chipt den Ball ins Zentrum auf den einlaufenden Wolf, der aber ganz eng von Plattenhardt bewacht wird. Der klärt zur Ecke.
5'

Netz kommt durch

Der Youngster auf links geht auf die Grundlinie, Uremovic blockt seine Flanke per Grätsche.
2'

Hertha hat was vor

Die Gastgeber drängen gleich nach vorne und schlagen hohe Bälle in den Strafraum. Die ersten Versuche kann Gladbach - heute ganz in Grün - aber abwehren.
Anstoß

Los geht's

Hertha stößt an und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

Jubiläen

Jonas Hofmann bestreitet sein 200. Pflichtspiel für Mönchengladbach, Marcus Thuram sein 100. Bundesliga-Spiel und Marco Richter das 50. Pflichtspiel für Hertha.

Gladbach mit Netz und Wolf

Der Ex-Herthaner Luca Netz hat in dieser Bundesliga-Saison erst einmal zuvor von Beginn an spielen dürfen, am 4. Spieltag beim 1:1 beim FC Bayern. Zudem rückt noch Hannes Wolf in die Startelf - der Österreicher steht nach zuvor acht Einwechslungen erstmals 2022/23 in der Bundesliga-Anfangsformation. Von Beginn an hat er in der Bundesliga zuletzt im August 2021 gespielt - lange her!

Dreierkette?

Filip Uremovic, Marc Oliver Kempf und Marton Dardai stehen erstmals zusammen in der Startelf - bisher bestritten alle aus dem Trio alle ihre Saisonspiele zentral in der Abwehrkette. Das spricht dafür, dass Sandro Schwarz erstmals 2022/23 von Beginn an mit einer Dreierkette agieren lässt...

Drei Wechsel

Jessic Ngankam steht erstmals in dieser Bundesliga-Saison in der Startelf (zuvor vier Einwechslungen), Tolga Cigerci steht erstmals seit April 2016 in der Bundesliga in der Anfangsformation und Marton Dardai kommt zum zweiten Mal in dieser Bundesliga-Saison von Beginn an zum Einsatz (zuvor am 4. Spieltag Ende August gegen Dortmund).

Und so startet Gladbach

Omlin - Scally, Itakura, Elvedi, Netz - Kramer, Kone - Hofmann, Stindl, Wolf - Thuram

Herthas Startelf ist da

Christensen - Dardai, Uremovic, Kempf - Richter, Tousart, Cigerci, Plattenhardt - Serdar - Niederlechner, Ngangkam

Das Schiedsrichtergespann

Christian Dingert (SR), Benedikt Kempkes (SR-A. 1), Timo Gerach (SR-A. 2), Marcel Unger (4. Offizieller), Johann Pfeifer (VA), Guido Kleve (VA-A).

Diese Berliner fehlen

Chidera Ejuke (Bänderverletzung im Knie), Stevan Jovetic (muskuläre Probleme), Wilfried Kanga (Zehenverletzung), Kelian Nsona (Knie-OP), Agustin Rogel (Knieverletzung)

Ein Gladbacher muss zuschauen

Julian Weigl (Gelbsperre)

Das sagt Daniel Farke

"Berlin steht nicht da, wo sie stehen wollen, auch mit den Ambitionen, die sie in den letzten Jahren formuliert haben. Hertha wird hochmotiviert sein, im Heimspiel die ersten Punkte des Jahres einzufahren. Das wollen wir natürlich verhindern."

Das sagt Sandro Schwarz

"Wir wissen, dass es am Sonntag um wichtige Punkte geht und brauchen maximale Leistungsbereitschaft. Wir haben großes Vertrauen in die Jungs, die Trainingswoche genutzt um uns gut vorzubereiten und wollen, dass man das beim Spiel auf dem Platz sieht! Wir haben großen Respekt vor der Stärke des Gegners, müssen aber von Beginn an den Spielverlauf auf unsere Seite ziehen und auch auf unsere Seite zwingen."

Eine mögliche Berliner Startelf

Christensen - Uremovic, Kempf, Dardai - Richter, Tousart, Cigerci, Mittelstädt - Serdar - Lukebakio, Niederlechner

So könnte Gladbach spielen

Omlin - Scally, Itakura, Friedrich, Bensebaini - Kramer, Kone - Hofmann, Plea, Stindl - Thuram

Netz und die Hertha

Borussias Luca Netz ist noch immer der jüngste Torschütze der Hertha-Historie, erzielte sein einziges Bundesliga-Tor im Berliner Trikot am 13. Februar 2021.

Schwarz und Gladbach

Sandro Schwarz gewann als Bundesliga-Trainer noch nie gegen Mönchengladbach (zwei Remis und zuletzt vier Niederlagen).

Mit der Champions League wird's wohl nichts

Mit dieser Ausbeute nach 19 Runden schaffte es im Drei-Punkte-Zeitalter am Saisonende noch nie ein Team auf die ersten vier Plätze.

Ausgeglichene Saison

Mönchengladbach hat nach 19 Spieltagen eine ausgeglichene Bilanz (sieben Siege, fünf Remis, sieben Niederlagen) und steht bei 26 Punkten.

In Berlin klemmt's aber

Auswärts bei der Hertha ist die Borussia aber seit vier Bundesliga-Spielen sieglos (zwei Hertha-Siege, zwei Remis).

Gegen Hertha wurde zuletzt gewonnen

Mönchengladbach gewann die letzten beiden Bundesliga-Partien gegen Hertha und das jeweils ohne Gegentreffer.

Klappt's auch im dritten Spiel in Serie?

Die Borussia punktete in den letzten beiden Partien, mehr als zwei ungeschlagene Spiele in Folge gelangen dem VfL nur zu Saisonbeginn vom ersten bis zum 4. Spieltag.

Ein Vereinsrekord ist drohend nahe

In den letzten drei Bundesliga-Partien gelang Hertha kein Tor, ein weiteres torloses Spiel nun gegen Mönchengladbach und der Vereinsrekord der Alten Dame wäre eingestellt.

Es hakt vorne und hinten

Kein Team traf nach der Winterpause seltener als Hertha BSC (nur ein Tor), nur Hoffenheim kassierte mehr Gegentreffer (14, Hertha 13).

Noch ohne Zähler

Als einziger Bundesligist holte Hertha im Jahr 2023 noch keinen Punkt.
camera-professional-play-symbol

So lief das Hinspiel

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Hertha BSC gegen Borussia Mönchengladbach am 20. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.