Highlights

90'
+ 4

Fazit

Am Ende ist es ein gerechtes Remis, das der SC offensiv deutlich besser gestaltete. Die Hausherren ließen einige Chancen liegen, Frankfurt reichte ein richtiger Abschluss zum Tor. Damit verpassten beide den zweiten Tabellenplatz.
Spielende
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Yannik Keitel
Yannik Keitel
90'
+ 2

Superjoker Petersen im Spiel

Der Stürmer trifft gerne gegen die SGE, heute auch?
90'
+ 1

Wechsel

sub
Nils Petersen
Nils Petersen
sub
Michael Gregoritsch
Michael Gregoritsch
90'
+ 1

Wechsel

sub
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
sub
Ritsu Dōan
Ritsu Dōan
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Randal Kolo Muani
Randal Kolo Muani 33,66km/h
2.
Christian Günter
Christian Günter 32,87km/h
3.
Aurélio Gabriel Ulineia Buta
Aurélio Gabriel Ulineia Buta 32,13km/h
89'

Ecke SGE

Die Flanke von der rechten Seite ist zu lang und findet keinen Abnehmer.
89'

Wechsel

sub
Lucas Alario
Lucas Alario
sub
Randal Kolo Muani
Randal Kolo Muani
88'

Noch mal Ecke

Günters scharfe Ecke von links sorgt für Trubel im Strafraum, am Ende kann Ramaj zupacken.
85'

Offensiv blass

Frankfurt ist nach der Pause weiterhin ohne Torschuss.
79'

Erste Wechsel beim SC

Unter anderem kommt Topscorer Grifo ins Spiel, der Freiburg weiterhelfen kann.
79'

Wechsel

sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
sub
Lucas Höler
Lucas Höler
79'

Wechsel

sub
Yannik Keitel
Yannik Keitel
sub
Maximilian Eggestein
Maximilian Eggestein
78'

Starker Lienhart

Lienhart gewann zwölf seiner 13 Zweikämpfe (92 Prozent).
77'

Borre kommt ins Spiel

Der Stürmer überzeugte gegen Schalke mit einem Tor und einer Vorlage. Wird er heute wieder den Unterschied machen?
77'

Wechsel

sub
Rafael Borré
Rafael Borré
sub
Jesper Lindström
Jesper Lindström
73'

Freiburg will den Sieg

In der zweiten Hälfte 4:0 Torschüsse und 62 Prozent gewonnene Zweikämpfe pro Freiburg.
Torschüsse
7 neben das Tor
5 auf das Tor
2 neben das Tor
2 auf das Tor
70'

Gregoritsch!

Eggestein spielt den Stürmer flach links an, der aus spitzem Winkel freie Schussbahn hat. Ramaj lässt nach vorne abprallen, aber Smolcic klärt danach!
camera-photo

Ginter köpft das 1:1

67'

Gelb für Lindström

Der Frankfurter sieht nach einem Foul an Gregoritsch die Gelbe Karte.
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Jesper Lindström
Jesper Lindström
65'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Keine Rote Karte
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Gelbe Karte
65'

Frische Kräfte

Buta und Rode sollen das Frankfurter Spiel jetzt wieder stabilisieren.
64'

Wechsel

sub
Aurélio Buta
Aurélio Buta
sub
Ansgar Knauff
Ansgar Knauff
64'

Wechsel

sub
Sebastian Rode
Sebastian Rode
sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
62'

Fast die Führung!

Höler flankt von links in den Lauf von Gregoritsch, der frei vor Ramaj abzieht, die Kugel aber knapp links vorbeisetzt!
59'

Auch Ndicka sieht Gelb

Der Franzose bremst Doan mit dem Arm - Gelbe Karte.
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Evan Ndicka
Evan Ndicka
58'

Gelb für Höfler

Der Freiburger foult Kolo Muani und wird dafür verwarnt. Damit fehlt er im nächsten Spiel gegen Augsburg.
58'

Gelbe Karte

yellowCard
Nicolas Höfler
Nicolas Höfler
56'

Ecke Freiburg

Günters Flanke von links wird am kurzen Pfosten geklärt.
53'

Kopfballstark

Ginters Treffer war schon Freiburgs sechstes Kopfballtor dieser Bundesliga-Saison, für Frankfurt war es bereits Kopfballgegentor Nummer acht.
52'

Alles auf Null

Wie reagiert die Eintracht auf den Ausgleich? Die Hessen wirken zu Beginn sicherer am Ball.
47'

Da ist der Ausgleich!

Freiburg meldet sich direkt zurück! Nach einer geklärten Ecke von rechts macht Günter den Ball wieder scharf und flankt an den Fünfer, wo Ginter frei einläuft und die Kugel per Kopf ins Tor wuchtet!
47'

Matthias Ginter

TOR!

1 : 1
Matthias Ginter
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
26 %
camera-photo

Kolo Muanis Tor zum 1:0

46'

Lange her

Freiburgs letzter Heimsieg nach einem Halbzeitrückstand datiert aus dem September 2016 (3:1 gegen Mönchengladbach).
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder in Freiburg.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Halbzeitfazit

Wie schon gegen Schalke zeigt sich Frankfurt auch heute sehr effektiv. Freiburg machte 40 Minuten das Spiel und hatte mehrere Chancen zur Führung, aber die Eintracht nutzte ihren dritten Abschluss zum 1:0. Der zweite Durchgang bleibt spannend!
Halbzeit
45'
+ 3

Distanzschuss

Höfler zieht aus der zweiten Reihe ab, Ramaj ist zur Stelle.
45'
+ 2

Vorteil Frankfurt

In der 1. Minute lag die Siegwahrscheinlichkeit der SGE noch bei 36 Prozent, nun sind es 64 Prozent.
45'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
1'
36 %
Jetzt
64 %
42'

Frankfurt mit dem 1:0!

Aus dem Nichts gehen die Hessen hier in Führung! Götze hebt den Ball von rechts an den Strafraum, wo Kolo Muani sich behaupten kann und trocken aus 16 Metern flach ins rechte Eck schießt!
42'

Randal Kolo Muani

TOR!

0 : 1
Randal Kolo Muani
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
5 %
41'

Erster Schuss aufs Tor

Kolo Muani zieht aus 17 Metern ab, kein Problem für Flekken.
39'

Wieder mit Tempo

Doan erobert im Vollsprint links im Strafraum den Ball, wieder kann der Querpass gerade so geklärt werden!
37'

Lindström am Boden

Lienhart trifft den Dänen mit offener Sohle am rechten Knöchel. Für Lindström geht es aber weiter.
35'

Freistoß SGE

Lenz schlägt den Ball von der rechten Seite in den Strafraum, wo Smolcic weit rechts vorbeiköpft.
32'

Doppelchance SCF!

Erst verhindert Ramaj einen Abschluss von Höler, dann ist der SGE-Keeper auch bei Günters Nachschuss aus der Distanz stark zur Stelle!
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jesper Gränge Lindström
Jesper Gränge Lindström 32,03km/h
2.
Philipp Lienhart
Philipp Lienhart 31,85km/h
3.
Christian Günter
Christian Günter 31,26km/h
28'

Fast die Führung!

Gregoritsch wird lang über die linke Seite geschickt und flankt vor das Tor, wo Doan vor Ndicka am Ball ist und ihn per Grätsche aus kurzer Distanz über den Kasten setzt!
camera-photo

Götze wird gejagt

Der Frankfurter Spielmacher hat noch so seine Schwierigkeiten.
24'

Schneller Angriff

Gregoritsch lässt Smolcic mit einer Drehung links vor dem Strafraum stehen. Der Querpass auf Doan wird aber von Ndicka geklärt!
23'

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Eggestein
Maximilian Eggestein
22'

Erste Verwarnung

Kamada schubst Höler an der rechten Seitenlinie und unterbindet dadurch einen Konter - Gelbe Karte.
22'

Gelbe Karte

yellowCard
Daichi Kamada
Daichi Kamada
21'

Höler!

Jetzt mal eine gute Chance für den SC! Höler kommt im Strafraum zur Direktabnahme, die aber zu zentral ist - kein Problem für Ramaj.
20'

Freiburg griffig

Der SC gewinnt viele Bälle in der gegnerischen Hälfte, nur die letzten Pässe in die Spitze sind noch zu ungenau.
17'

Frankfurt noch nicht im Spiel

Die SGE verliert zu schnell die Bälle und bekommt ihren Tempofußball noch nicht auf den Rasen.
15'

Noch nicht viel passiert

Nach 15 Minuten gab es erst zwei Torschüsse, die beide ungefährlich waren.
Torschüsse
2 neben das Tor
0 auf das Tor
0 neben das Tor
0 auf das Tor
13'

Ginter am Boden

Der Verteidiger bleibt ohne Fremdeinwirkung liegen und muss am rechten Oberschenkel behandelt werden. Für ihn scheint es aber weiterzugehen.
11'

Freistoß SCF

Günter tritt den Ball aus dem linken Mittelfeld hoch in den Strafraum, wo Höler nach mehreren Kopfbällen aus der Drehung zum Abschluss kommt. Der Schuss rechts im Strafraum fliegt aus zwölf Metern drüber.
9'

Lindström wirbelt

Jesper Lindström ist nun einer der besten zehn Sprinter der Liga. (Topspeed 34,92 km/h).
7'

Gregoritsch verpassst

Der Stürmer spielt links im Strafraum einen schnellen Doppelpass mit Höler und schießt aus sechs Metern weit links drüber.
5'

Langer Ball in die Spitze

Smolcic schlägt den Ball hoch aus der eigenen Hälfte über die linke Außenbahn, wo Lindström einen Schritt zu langsam ist.
3'

Erster Vorstoß

Höler wird halbhoch links im Strafraum angespielt, kann den Querpass aber nicht an den Mann bringen. Smolcic klärt für die SGE.
1'

Los geht's!

Frankfurt hat Anstoß und spielt heute in schwarzen Trikots, Freiburg in Rot.
Anstoß
0:45
camera-professional-play-symbol

Die Freiburger machen sich bereit

Junge Adlerträger

Frankfurt spielt mit seiner wettbewerbsübergreifend jüngsten Startelf (Durchschnittsalter 24,6 Jahre) seit Dezember 2013.

Premiere für Sow

Da Rode, Trapp und Hasebe nicht spielen, ist Djibril Sow erstmals in der Bundesliga Kapitän der Eintracht.

SGE ohne Trapp

Frankfurt muss erstmals in dieser Saison auf Kevin Trapp verzichten, der bisher wettbewerbsübergreifend keine Minute verpasste. Dafür kommt Diant Ramaj zu seinem zweiten Bundesliga-Einsatz. Sein Debüt feierte er vor einem Jahr, am 16. Januar 2022 beim 1:1 in Augsburg. Zudem ist Tuta wieder zurück und spielt für Kristijan Jakic in der Defensive.

Streich stellt um

Christian Streich stellt auf Dreierkette um und bringt mit Kübler, Lienhart und Höler anstelle von Gulde, Jeong und Kyereh drei neue Spieler im Vergleich zur Niederlage in Wolfsburg. Für Höler ist es der erste Startelfeinsatz dieser Bundesliga-Saison. Topscorer Grifo ist immerhin wieder im Kader und sitzt auf der Bank.

So spielt die Eintracht

Ramaj - Tuta, Smolcic, Ndicka - Knauff, Kamada, Sow, Lenz - Lindström, Götze - Kolo Muani

Die Freiburger Startelf

Flekken - Kübler, Ginter, Lienhart - Sildilla, Eggestein, Höfler, Günter - Doan, Höler - Gregoritsch
0:13
camera-professional-play-symbol

Ein Blick ins Freiburger Stadion

Keine Ausfälle bei Freiburg

Aktuell wird der SC Freiburg aus dem Vollen schöpfen können.

Diese Spieler fehlen Frankfurt

Eric Dina Ebimbe (Sprunggelenkverletzung), Luca Pellegrini (Wadenprobleme)

Das sagt Chrisitan Streich

"Wir werden probieren, mit viel Energie und Überzeugung, aber auch mit der nötigen Klarheit und Balance in das Spiel gehen. Wir dürfen nicht aus dem Aktionismus heraus überdrehen. Darauf spekulieren sie natürlich."

Das sagt Oliver Glasner

"Der SC Freiburg hat eine sehr gute Mannschaft, die sehr zusammengewachsen ist und für viel Kontinuität steht. Christian Streich als der erfahrenste Bundesliga-Trainer wird sich vom 0:6 gegen Wolfsburg nicht von seinem Weg abbringen lassen."

Das Schiedsrichtergespann

Deniz Aytekin (SR), Christian Dietz (SR-A. 1), Eduard Beitinger (SR-A. 2), Martin Petersen (4. Offizieller), Pascal Müller (VA), Mark Borsch (VA-A)

Lindström in Form

Jesper Lindström erzielte gegen Schalke sein siebtes Tor dieser Bundesliga-Saison und ist damit gleichauf mit Daichi Kamada Frankfurts Top-Torschütze. Sein erstes Bundesliga-Tor markierte der Däne am 21. November 2021 in Freiburg.

Auswärts stabil

Frankfurt kassierte nur eine seiner vier Bundesliga-Niederlagen auswärts.

Wird die Serie ausgebaut?

Freiburg gewann die vergangenen vier Bundesliga-Heimspiele – eine solche Serie war dem SC seit 2016 nicht mehr gelungen.

Letztes Heimspiel ging an die SGE

Im letzten Heimspiel gegen Frankfurt kassierte der SC seine erste Niederlage im wenige Wochen zuvor bezogenen Europa-Park Stadion (0:2 am 21. November 2021).

Streich zieht mit Finke gleich

Die Partie gegen Frankfurt wird Freiburgs 340. Bundesliga-Spiel seit dem Amtsantritt von Christian Streich im Winter 2011/12 sein – damit egalisiert der 57-Jährige den Vereinsrekord von Volker Finke.

Top-Hinrunde

30 Punkte sind schon jetzt Frankfurts beste Hinrundenausbeute seit zehn Jahren. Wird in Freiburg gepunktet, wäre es gar die beste Hinrunde der SGE seit 29 Jahren (1993/94 waren es umgerechnet 34).

Starke Eintracht

Die Eintracht erklomm dank des 3:0-Sieges gegen Schalke Rang zwei – so gut waren die Hessen letztmals vor über zehn Jahren, im Oktober 2012 platziert.

Trotz Fehlstart ist es eine starke Hinrunde

1994/95 waren es nach 17 Runden umgerechnet 33 Zähler, die würden mit einem Sieg gegen Frankfurt erreicht werden.

Bitterer Jahresauftakt

Der SC kassierte in Wolfsburg die höchste Niederlage unter Christian Streich (0:6).
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Sport-Club Freiburg gegen Eintracht Frankfurt am 17. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.