Highlights

90'
+ 4

Fazit:

RB Leipzig feierte dank einer konzentrierten Leistung den ersten Auswärtssieg dieser Bundesliga-Saison - und das völlig verdient. Die TSG hatte nach dem Seitenwechsel ihre beste Phase, hatten aber der individuellen Klasse der Sachsen insgesamt nur wenig entgegenzusetzen.
Spielende
90'
+ 3

Wechsel

sub
Sanoussy Ba
Sanoussy Ba
sub
Marcel Halstenberg
Marcel Halstenberg
90'
+ 1

Drei Minuten Nachspielzeit

Hoffenheim bräuchte ein größeres Fußballwunder.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jacob Bruun Larsen
Jacob Bruun Larsen 34,70km/h
2.
Georginio Rutter
Georginio Rutter 33,77km/h
3.
Joško Gvardiol
Joško Gvardiol 33,61km/h
88'

Wechsel

sub
Hugo Novoa
Hugo Novoa
sub
Dominik Szoboszlai
Dominik Szoboszlai
88'

Wechsel

sub
Yussuf Poulsen
Yussuf Poulsen
sub
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku
86'

Fast der Anschlusstreffer!

Angelino bringt einen Freistoß von der linken Seite in die Mitte. Asllani kommt aus sechs Metern frei zum Kopfball, setzt diesen aber knapp rechts am Tor vorbei.
83'

Kramaric aus der Distanz

Der Kroate versucht es mit dem Mute der Verzweiflung, aber die Kugel geht über das Tor.
83'

Gelbe Karte

yellowCard
David Raum
David Raum
camera-photo

Technisch überragend

Nkunku markiert das 2:1 für Leipzig.
80'

Wechsel

sub
Fisnik Asllani
Fisnik Asllani
sub
Dennis Geiger
Dennis Geiger
80'

Wechsel

sub
Eduardo Quaresma
Eduardo Quaresma
sub
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
79'

Führung verdient

15:8 Torschüsse für Leipzig spiegeln die Kräfteverhältnisse gut wider.
Torschüsse
5 neben das Tor
3 aufs Tor
8 neben das Tor
7 aufs Tor
76'

Wechsel

sub
Kevin Kampl
Kevin Kampl
sub
Dani Olmo
Dani Olmo
76'

Leipzig im Stile eines Spitzenteams

Die Gäste kontrollieren derzeit das Geschehen, ohne mit zu großem Risiko nach vorne zu spielen. Die TSG kommt einfach nicht zu Chancen.
76'

Wechsel

sub
Emil Forsberg
Emil Forsberg
sub
André Silva
André Silva
72'

96 Prozent Siegwahrscheinlichkeit...

...hat Leipzig derzeit laut AWS Match Fact. Vor Spielberginn lag diese bei 32 Prozent.
69'

TOOOR! Olmo nagelt den Ball rein!

Was für ein Tor der Gäste! Schlager erobert den Ball am eigenen Sechzehner und leitet dann auf Szoboszlai weiter, der die Kugel über das halbe Spielfeld treibt und dann halblinks auf Olmo ablegt. Der Spanier wird von Vogt und Akpohuma nicht wirklich gestört und nagelt den Ball von der Sechzehner Kante mit ganz viel Wucht links in den Giebel. Baumann kann nur hinterherschauen.
69'

Dani Olmo

TOR!

1 : 3
Dani Olmo
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
67'

Wechsel

sub
Angelo Stiller
Angelo Stiller
sub
Jacob Bruun Larsen
Jacob Bruun Larsen
67'

Wechsel

sub
Pavel Kadeřábek
Pavel Kadeřábek
sub
Robert Skov
Robert Skov
66'

Schick gespielt!

Olmo lupft den Ball halblinks in den Sechzehner auf Nkunku, der die Kugel diesmal aber nicht kontrollieren kann.
63'

Hoffenheim sucht die Antwort

Die TSG setzt sich am Leipziger Sechzehner fest. Geiger bedient halbrechts Skov, aber der Däne jagt den Ball relativ klar über das Tor.
60'

Nkunku überholt Werner

Der Franzose mit seinem 24. Treffer 2022. Einsame Ligaspitze und neuer RBL-Rekord in einem Kalenderjahr. Werner hatte 2019 23 Mal getroffen.
57'

TOOOR! Nkunku gedankenschnell!

Die Gäste sind wieder vorne! Nsoki spielt einen schlimmen Fehlpass in den Fuß von Szoboszlai, der halblinks am Sechzehner Olmo bedient, der aufs rechte Eck schlenzt. Baumann kann parieren, aber Silva erläuft den zweiten Ball knapp vor der Grundlinie und flankt in die Mitte. Baumann wischt den Ball mit einer Hand weg, aber genau auf Nkunku, der die Kugel vom Oberschenkel abtropfen lässt und dann volley aus sieben Metern ins linke Eck trifft.
57'

Christopher Nkunku

TOR!

1 : 2
Christopher Nkunku
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
32 %
56'

Nkunku geblockt!

Schlager spielt den Franzosen im Sechzehner an. Der schlägt einen Haken, aber den Linksschuss aus acht Metern blockt Baumgartner mit einer starken Grätsche.
53'

Große Effizienz bei Angelino

Die Vorlage zum 1:1 war die erste Flanke des Spaniers in diesem Spiel.
50'

TOOOR! Rutter mit einem Schulbuch-Kopfball!

Da ist der Ausgleich - und das ist richtig stark gespielt. Rutter dreht im Mittelfeld eine Pirouette um Diallo und legt auf Baumgartner ab, der einen weiten Pass auf die linke Seite spielt. Angelino hat viel Platz und flankt mustergültig auf den durchgestarteten Rutter, der aus acht Metern genau links unten ins Eck köpft.
50'

Georginio Rutter

TOR!

1 : 1
Georginio Rutter
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
25 %
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 6

Halbzeitfazit:

RB Leipzig ist insgesamt die reifere Mannschaft und führt verdient mit 1:0. Die Gäste hatten neben dem Tor auch noch die eine oder andere gute Gelegenheit. Bei der TSG vergab Rutter die einzige richtig gute Möglichkeit.
Halbzeit
45'
+ 4

Halstenberg mit Wucht!

Über Diallo und Silva landet der Ball halbrechts im Strafraum bei Halstenberg, dessen Linksschuss aber einen halben Meter über das Tor geht.
45'
+ 2

Fünf Minuten Nachspielzeit

Durch die Prömel-Verletzung und den VAR-Einsatz nach dem Olmo-Tor hat sich bisschen was angestaut.
45'
+ 1

Leipzig kontrolliert die erste Hälfte

Die Gäste haben deutlich mehr Ballbesittz. Auch nach Torschüssen liegt RBL vorne (5:4).
Ballbesitz (%)
3763
42'

Timing stimmt nicht

Leipzig führt eine Ecke von der linken Seite kurz aus und Szoboszlai flankt aus dem Halbfeld in den Strafraum. Orban kommt am langen Pfosten zum Kopfball, aber der geht weit links am Tor vorbei.
40'

Zu hoch!

Kramaric macht es bei der TSG, aber der Schuss des Kroaten geht nicht nur über die Mauer, sondern auch relativ deutlich über das Tor.
38'

Perfekte Freistoßposition ...

... für die TSG. Orban trifft Baumgartner 18 Meter vor dem Tor. Zentrale Position. Sehen wir das zweite Freistoßtor?
37'

Taktisches Foul

Diallo stoppt einen Hoffenheimer Konter mit einem Zupfen gegen Baumgartner. Die nächste Gelbe Karte!
37'

Gelbe Karte

yellowCard
Abdou Diallo
Abdou Diallo
35'

Nkunku der beste Torjäger

Mit jetzt zehn Saisontreffern liegt Christopher Nkunku alleine auf Platz 1 der Torjägerliste. So oft in einer Hinrunde hatte der Franzose noch nie getroffen. Insgesamt war es sein 23. Bundesliga-Tor in diesem Kalenderjahr - Ligaspitze und eingestellter RBL-Rekord von Timo Werner aus dem Jahr 2019.
31'

Olmo-Tor zählt nicht

Diallo spielt einen scharfen Pass an den Sechzehner. Olmo lässt durch für Nkunku, der sofort wieder auf den durchstratenden Olmo spielt, der den Ball dann perfekt rechts oben in den Winkel schweißt. Ein Traumtor, das allerdings nicht zählt: Nkunku stand beim Zuspiel von Diallo hauchzart im Abseits.
31'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jacob Bruun Larsen
Jacob Bruun Larsen 34,70km/h
2.
David Raum
David Raum 32,91km/h
3.
Abdou Diallo
Abdou Diallo 32,25km/h
29'

Auch Nsoki wird verwarnt

Der Innenverteidiger grätscht zu wild gegen Schlager und sieht die nächste Gelbe Karte.
29'

Gelbe Karte

yellowCard
Stanley Nsoki
Stanley Nsoki
28'

Ruppige Phase

Akpoguma und Rutter halten im Mittelfeld jeweils den Fuß drüber. Beide sehen die Gelbe Karte.
27'

Gelbe Karte

yellowCard
Georginio Rutter
Georginio Rutter
26'

Großchance für Rutter!

Gvardiol spielt einen schlimmen Fehlpass genau in den Fuß von Rutter, der aus halbrechter Position auf Blaswich zuläuft und den Ball im langen Eck versenken will. Der Leipziger Keeper kann die Kugel aber gerade noch um den Pfosten.
26'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
25'

Starker Angriff

Raum ist auf links Skov entwischt und legt flach an die Sechzehnerkante auf Olmo zurück, dessen Schuss mit der Innenseite aber die Wucht fehlt. Baumann kann parieren.
camera-photo

Perfekter Freistoß

Nkunku trifft zum 1:0.
21'

Mutiger Blaswich!

Vogt schickt Rutter mit einem weiten Pass steil, aber der Leipziger Keeper kommt weit aus seinem Tor und klärt Mitte der eigenen Hälfte knapp vor dem Hoffenheimer Stürmer mit dem Kopf.
18'

Breitenreiter reagiert auf den Treffer

Eigentlich stand schon Stiller bereit, um für den verletzten Prömel ins Spiel zu kommen. Nach dem Nkunku-Treffer entscheidet sich Breitenreiter aber noch um und bringt den offensiveren Kramaric ins Spiel.
18'

Wechsel

sub
Andrej Kramarić
Andrej Kramarić
sub
Grischa Prömel
Grischa Prömel
17'

TOOOR! Nkunku ganz gefühlvoll!

Lange hat es gedauert, bis die Gäste den Freistoß ausführen können. Nkunkus Konzentration hat darunter aber nicht gelitten. Der Franzose hebt den Ball gefühlvoll über die Mauer und genau links oben in den Winkel. Keine Chance für Baumann!
17'

Christopher Nkunku

TOR!

0 : 1
Christopher Nkunku
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
14'

Schmerzen bei Prömel

Der Hoffenheimer ist unglücklich mit Baumgartner zusammengerauscht und muss wohl ausgewechselt werden. Das sieht nicht gut aus beim Mittelfeldspieler. Deshalb verzögert sich die Ausführung des Freistoßes etwas.
13'

Perfekte Freistoßposition...

... für Leipzig. Geiger hält Szoboszlai. Knapp 20 Meter Torentfernung, leicht nach links verschoben.
13'

Gelbe Karte

yellowCard
Dennis Geiger
Dennis Geiger
10'

Nicht ungefährlich

Olmo lupft den Ball aus dem linken Halbfeld Richtung langer Pfosten. Silva rauscht heran, kommt aber einen halben Schritt zu spät.
8'

Starke Aktion

Rutter setzt sich auf dem rechten Flügel stark gegen Raum und Olmo durch und spielt dann einen scharfen Pass in die Mitte. Bruun Larsen kann die Kugel aber nicht kontrollieren. Die Chance ist dahin.
5'

Ungewohnte Aufstellung bei Leipzig

Nach den ersten Minuten sortiert sich Leipzig so: Blaswich - Halstenberg, Orban, Gvardiol, Raum - Schlager, Diallo - Szoboszlai, Olmo - Silva, Nkunku.
2'

Erster Warnschuss

Baumgartner erobert einen Ball tief in der Leipziger Hälfte und versucht es aus gut 20 Metern mit links. Der Österreicher trifft den Ball aber nicht richtig und so hat Blaswich überhaupt keine Probleme.
Anstoß

Positionsrochaden bei RBL

Die Ersatzbank der Sachsen ist heute nur mit sieben Akteuren besetzt. In der Defensive stehen zwar genug Spieler zur Verfügung, allerdings durch das Fehlen von Simakan und Henrichs nicht für die rechte Seite, so dass heute möglicherweise erstmals Kapitän Orban in der Bundesliga als Rechtsverteidiger beginnt und vor der Abwehr wäre die Sechserposition für Marcel Halstenberg auch eine eher ungewohnte Rolle - falls sich das während des Spiels tatsächlich so sortiert.

Startelf-Comeback von Olmo

Im Vergleich zum erfolgreichen Champions-League-Spiel unter der Woche ändert Marco Rose sein Team auf drei Positionen. Für den angeschlagenen Simakan, Kampl und den verletzten Werner rücken Diallo, Halstenberg und Dani Olmo in die Startelf - für den Spanier ist es nach Verletzungspause sein erster Startelfauftritt seit zwei Monaten.
0:11
camera-professional-play-symbol

Beidfüßiger Baumann

Der TSG-Keeper macht sich warm.

Zwei Änderungen bei der TSG

Bei Hoffenheim rückt für den gesperrten Ozan Kabak Kevin Akpoguma in die Abwehrkette und im Sturm darf Georginio Rutter ran. Für den Franzosen rotiert Sebastian Rudy auf die Bank, wodurch Christoph Baumgartner, der in der letzten Woche im Angriff agierte, wohl ins Mittelfeld zurückrückt.
0:17
camera-professional-play-symbol

Ein Blick in die Gästekabine

Bei Leipzig ist alles vorbereitet.

So beginnt Leipzig:

Blaswich - Orban, Gvardiol, Diallo, Raum - Schlager, Halstenberg - Szoboszlai, Olmo - Silva, Nkunku

So startet die TSG:

Baumann - Akpoguma, Vogt, Nsoki - Skov, Geiger, Angelino - Prömel, Baumgartner - Rutter, Bruun Larsen

Die Schiedsrichter

Martin Petersen (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Robert Wessel (SR-A. 2), Robert Kempter (4. Offizieller), Christian Dingert (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Die Leipziger Ausfälle

Peter Gulacsi (Kreuzbandriss), Lukas Klostermann (Aufbautraining nach Sprunggelenkverletzung), Konrad Laimer (Aufbautraining nach Sprunggelenkverletzung), Timo Werner (Syndesmoseriss)

Sie fehlen der TSG

Ihlas Bebou (Knieprobleme), Munas Dabbur (Schulterverletzung), Benjamin Hübner (Trainingsrückstand), Ozan Kabak (Gelb-Rot-Sperre), Luca Philipp (Verletzung am Finger)

Das sagt Marco Rose

"Bei der TSG Hoffenheim ist es immer schwer. Sie haben einen Kader mit einer hohen individuellen Qualität und spielen einen sehr schnellen Umschalt-Fußball. Wir brauchen eine Top-Leistung."

Das sagt Andre Breitenreiter

"RB Leipzig ist eine qualitativ hochwertige Mannschaft. Sie haben sehr gute Einzelspieler, die auch als Team super funktionieren. Es wird eine spannende Herausforderung. Wir wollen vertikal nach vorne spielen und die Tiefe suchen. Gleichzeitig arbeiten wir am Gegenpressing und am Erkämpfen der zweiten Bälle. Das hat gegen Köln nicht so gut funktioniert und muss gegen Leipzig besser laufen."

WM-Aus für Timo Werner

Bittere Nachricht für Timo Werner (26) und RB Leipzig! Der Stürmer hat sich im Spiel gegen Schachtar Donezk nach einem Zweikampf am linken Sprunggelenk verletzt und musste in der 19. Minute ausgewechselt werden. Die Untersuchungen in Leipzig ergaben leider einen Riss des Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk. Timo Werner wird damit für den Rest des Jahres ausfallen.

Die mögliche TSG-Startelf

Baumann - Akpoguma, Quaresma, Nsoki - Skov, Geiger, Angelino - Prömel, Kramaric - Bruun Larsen, Baumgartner

So könnte Leipzig spielen

Blaswich - Simakan, Orban, Diallo, Raum - Kampl, Schlager - Szoboszlai, Forsberg - Silva, Nkunku

Starker Nkunku

Christopher Nkunku führt mit neun Treffern gemeinsam mit Niclas Füllkrug die Torschützenliste an, im Kalenderjahr 2022 sind seine 22 Bundesliga-Treffer sogar der alleinige Spitzenwert - jetzt fehlt dem Franzosen nur noch ein Treffer, um den RB-Jahresrekord von Timo Werner aus dem Jahr 2019 zu egalisieren.

Debüt gegen Hoffenheim

Das historisch erste Bundesliga-Spiel bestritt RB Leipzig im August 2016 bei der TSG Hoffenheim (2:2), mittlerweile sind es 216 Partien – dabei sammelten die Leipziger stolze 394 Punkte; das überbieten in diesem Zeitraum nur Bayern München (506) und Borussia Dortmund (419).

Angelino flankt oft

In dieser Saison schlug Angelino 41 Flanken aus dem Spiel (Bundesliga-Bestwert zusammen mit Bona Sosa), David Raum 33 (Platz sieben).

Raum gegen Hoffenheim

David Raum nahm im Sommer 2022 den umgekehrten Weg und wechselte von 1899 Hoffenheim zu RB Leipzig – in 32 Bundesliga-Partien für die Hoffenheimer sammelte er 2021/22 starke 14 Scorer-Punkte (drei Tore, elf Torvorlagen) und stieg sogar zum A-Nationalspieler auf.
3:00
camera-professional-play-symbol

Angelino gegen Leipzig

Angelino ist eine Leipziger Leihgabe, für RB bestritt er 68 Bundesliga-Spiele, dabei war er an 18 Treffern direkt beteiligt (sieben Tore, elf Torvorlagen).

Nur auswärts schwach

Leipzig wartet aber saisonübergreifend seit acht Auswärtsspielen auf einen Sieg in der Bundesliga, für die Sachsen ist das die zweitlängste Negativserie (im Jahr 2021 gab es einmal elf Auswärtspartien in Folge ohne Sieg).

Duell der Tabellennachbarn

Am 12. Spieltag kletterten die Sachsen durch das 2:0 gegen Leverkusen auf den 6. Rang, das ist für RB die beste Saisonplatzierung – nun geht es zum Tabellennachbarn Hoffenheim (Siebter).

Starke Sachsen

Kein Team ist aktuell in der Bundesliga länger ungeschlagen als RB Leipzig (seit fünf Spielen, wie Bayern und Wolfsburg), es gab zuletzt drei Siege und zwei Remis.

Gute Defensive

Hoffenheim kassierte nur 13 Gegentore (nur Union Berlin und Bayern weniger) – für 1899 ist das nach zwölf Spieltagen der beste Wert seit elf Jahren.

Alle zwei Spiele ungeschlagen

Hoffenheim hat am letzten Spieltag in Köln auf die Heimniederlage gegen die Bayern ein Remis folgen lassen (1:1), damit verlor die TSG in dieser Bundesliga-Saison noch nie zwei Spiele in Folge.
2:03
camera-professional-play-symbol

Letztes Duell

RB Leipzig hat das Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim klar mit 3:0 (3:0) gewonnen. Christopher Nkunku (5.), Marcel Halstenberg (20.) und Dominik Szoboszlai (44.) erzielten die Tore.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie TSG Hoffenheim gegen RB Leipzig am 13. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.