Highlights

90'
+ 7

Fazit

In einer spannenden Schlussphase hat die Hertha das letzte Wort. Mollet glich zwar kurz vor Schluss aus, aber Kanga wurde mit seinem ersten Saisontor zum Matchwinner.
Spielende
90'
+ 6

Gelbe Karte

yellowCard
Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
90'
+ 6

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Wilfried Kanga
Wilfried Kanga
90'
+ 4

Knoten geplatzt

Wilfried Kanga erzielte seinen ersten Bundesliga-Treffer; sein insgesamt 19. Torschuss in der deutschen Eliteliga (sein fünfter in diesem Spiel) war drin!
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Richter
Marco Richter
90'
+ 1

Boetius ist zurück

Der Berliner feiert nach überstandener Krebserkrankung sein Comeback!
90'
+ 1

Wechsel

sub
Márton Dárdai
Márton Dárdai
sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
90'
+ 1

Wechsel

sub
Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
sub
Stevan Jovetić
Stevan Jovetić
88'

Hertha führt wieder!

Da stand Schalke zu offen! Nach schneller Kombination schickt Jovetic Kanga auf die Reise, der sich gegen zwei Schalker durchsetzt und flach links ins Tor schießt!
88'

Wilfried Kanga

TOR!

2 : 1
Wilfried Kanga
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
42 %
86'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Polter
Sebastian Polter
85'

Mollet mit dem Ausgleich!

Aus dem Nichts kommt Schalke zum 1:1! Polter legt einen Einwurf von links mit dem Kopf auf Mollet ab, der halblinks im Strafraum per Direktabnahme ins linke Eck trifft!
85'

Florent Mollet

TOR!

1 : 1
Florent Mollet
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
84'

Polter!

Erste Aktion des Stürmers: Mollet flankt von links an den Fünfer, wo Polter ans Außennetz köpft.
83'

Wechsel

sub
Sebastian Polter
Sebastian Polter
sub
Marius Bülter
Marius Bülter
82'

Von Schalke kommt nicht mehr viel

5:1 Torschüsse nach der Pause. Schalkes einziger Abschluss nach dem Seitenwechsel war der Weitschuss von Mehmet Can Aydin (68. Minute).
Torschüsse
7 neben das Tor
3 auf das Tor
6 neben das Tor
1 auf das Tor
81'

Schnell umgeschaltet

Nach Schalkes Ecke sprintet Lukebakio durch das komplette Mittelfeld und legt rechts raus auf Jovetic, der aber im letzten Moment abgedrängt werden kann.
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Agustín Rogel
Agustín Rogel
79'

Karaman zieht an

Der Schalker sprintet links in den Strafraum, aber Rogel grätscht ihn perfekt ab.
78'

Steht die Null?

Hertha blieb an den ersten zehn Spieltagen nur am 5. Spieltag beim einzigen Saisonsieg in Augsburg (2:0) ohne Gegentor.
75'

Kanga sieht Gelb

Der Stürmer steht im Abseits und wirft den Ball danach weg. Dafür wird er verwarnt.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Wilfried Kanga
Wilfried Kanga
73'

Wechsel

sub
Kenan Karaman
Kenan Karaman
sub
Mehmet Can Aydin
Mehmet Can Aydin
73'

Jovetic macht Meter

Stevan Jovetic ist der laufstärkste Spieler auf dem Platz (9,4 km Laufdistanz).
Laufdistanz (km)
9.5
9.1
Stevan Jovetić Simon Terodde
73'

Wechsel

sub
Ivan Sunjic
Ivan Sunjic
sub
Suat Serdar
Suat Serdar
70'

Richter!

Lukebakio hebt den Ball rechts vor dem Strafraum an den linken Pfosten, wo Richter frei zum Abschluss kommt, aber weit drüberschießt!
69'

Zwei Punkte nach Rückstand

Schalke hat in dieser Saison nach Rückstand noch nicht gewonnen, aber dann immerhin schon zweimal noch remis gespielt (2:2 gegen Mönchengladbach und 1:1 in Stuttgart).
68'

Kein Durchkommen

Schalke sucht nach offensiven Lösungen, die Angriffe werden aber zu unpräzise ausgespielt.
63'

Ecke Hertha

Plattenhardt flankt von der linken Seite kurz an den Fünfer, wo Yoshida klären kann.
camera-photo

Torschütze Tousart wird gefeiert

60'

Viele Gegentore per Weitschuss

Für Alexander Schwolow war es bereits das vierte Weitschuss-Gegentor in dieser Saison, das ist der Ligahöchstwert (zusammen mit Pavlenka und Schwäbe).
59'

Wechsel

sub
Danny Latza
Danny Latza
sub
Tom Krauß
Tom Krauß
59'

Wechsel

sub
Florent Mollet
Florent Mollet
sub
Dominick Drexler
Dominick Drexler
56'

Herthas Siegwahrscheinlichkeit steigt

Nach der Führung liegt die Chance auf einen Berliner Sieg bei 78 Prozent.
56'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
48'
35 %
57'
78 %
55'

Wieder Tousart

Lucas Tousart erzielte seinen zweiten Saisontreffer (zuvor am 7. Spieltag in Mainz) und traf damit jetzt schon so oft wie in der kompletten Vorsaison.
49'

Tousart mit dem 1:0!

Der Franzose nimmt einen abgewehrten Ball im Rückraum mit der Brust an und zieht mit dem Vollspann ab. Schwolow sieht beim Abwehrversuch nicht gut aus und lässt den Ball ins Tor durch!
49'

Lucas Tousart

TOR!

1 : 0
Lucas Tousart
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
47'

Ecke Schalke

Ouwejans Hereingabe von links wird im Strafraum geklärt.
46'

Schalke lange torlos

Schalke wartet nun schon seit 252 Spielminuten auf einen Treffer. Tom Krauß hat am 8. Spieltag im Heimspiel gegen Augsburg das letzte Tor der Königsblauen erzielt (in der 63. Minute zum zwischenzeitlichen 2:2).
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder in Berlin.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Wechsel

sub
Marco Richter
Marco Richter
sub
Chidera Ejuke
Chidera Ejuke
45'
+ 4

Halbzeitfazit

Das Spiel fing als offener Schlagabtausch an, bei dem Schalke gleich zweimal traf, aber beide Tore wurden nach Überprüfung zurückgenommen. Danach fand die Partie hauptsächlich im Mittelfeld statt und die großen Chancen blieben aus.
Halbzeit
45'
+ 2

Hoch vorne rein

Plattenhardt schlägt den Ball aus dem linken Mittelfeld hoch in den Strafraum, wo Kanga nicht hoch genug springt und unter dem Ball hindurchsegelt.
44'

Guter Vorstoß

Jovetic spielt rechts am Strafraum einen schnellen Doppelpass mit Kenny und flankt von der Grundlinie in die Mitte, wo Kanga zur Direktabnahme kommt. Der Schuss fliegt aber weit rechts vorbei.
41'

Ejuke noch kein Faktor

Chidera Ejuke war bei der Hertha am seltensten am Ball (16-mal) und noch an keinem Torschuss direkt beteiligt. Der 24-Jährige gewann auch nur zwei seiner sieben Zweikämpfe.
38'

Schalke spielt mit einer Dreier-Abwehrkette

Bei gegnerischem Ballbesitz agieren die Gäste extrem kompakt. Dann lassen sich auch Thomas Ouwejan (links) und Mehmet Can Aydin (rechts) aus dem Mittelfeld zurückfallen und S04 verteidigt hinten fast mit einem Fünferriegel.
36'

Schalke läuft etwas mehr

Die Gäste liefen bisher knapp einen Kilometer mehr als Hertha.
Laufdistanz (km)
40.3
41.2
31'

Viel im Mittelfeld

Beide Teams neutralisieren sich in dieser Phase zwischen den Strafräumen, die Möglichkeiten bleiben aus.
27'

Die Chance!

Lukebakio zieht rechts im Strafraum an Matriciani vorbei und legt perfekt zurück auf Jovetic, der den Ball nicht richtig trifft und die Chance liegen lässt!
camera-photo

Schwolow pariert gegen Kanga

24'

Ecke Hertha

Plattenhardts Flanke von links wird wegen eines Offensivfouls in der Mitte abgepfiffen.
21'

Wieder trifft Bülter, aber Abseits!

Schalke geht bei einem Angriff enscheidend nach, wodurch Terodde frei vor Christensen auftaucht und an diesem scheitert. Den Abpraller schiebt Bülter ins leere Tor, aber Terodde stand bei der Aktion zuvor im Abseits.
20'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Foul im Vorfeld?
Entscheidung Kein Tor
20'

Munterer Auftakt

Nach 20 Minuten schon 3:4 Torschüsse.
Torschüsse
1 neben das Tor
2 auf das Tor
3 neben das Tor
1 auf das Tor
16'

Video-Assistent

Das Tor wird zurückgenommen, da Drexler bei der Entstehung knapp im Abseits stand - es geht mit 0:0 weiter.
15'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
15'

Traumtor Bülter!

Was für ein Tor zur Führung! Aydin flankt von der rechten Eckfahne hoch links in den Strafraum, wo Bülter trocken per Direktabnahme rechts in die Maschen haut!
13'

Terodde schließt ab

Ouwejans Flanke von links findet Terodde, der per Direktabnahme Christensen prüft. Der Keeper hält aber sicher.
9'

Erste Ecke Schalke

Ouwejan flankt von der rechten Seite an den zweiten Pfosten, wo Drexler in Rücklage gerät und dadurch links vorbeischießt.
8'

Tousart zieht ab

Der Berliner schießt aus der zweiten Reihe weit drüber.
6'

Wieder die Hertha!

Lukebakio setzt sich auf der rechten Seite durch und legt quer auf Kanga, der rechts am Fünfer aus spitzem Winkel an Schwolow scheitert!
4'

Schalke meldet sich an

Drexler wird von rechts im Sechzehner bedient und schießt ans rechte Außennetz!
3'

Kanga zieht ab

Der Stürmer wird aus dem Zentrum in den Strafraum geschickt und schließt mit links flach ab. Kein Problem für Schwolow.
2'

Erste Ecke Hertha

Plattenhardts Hereingabe von rechts wird am kurzen Pfosten geklärt.
1'

Der Ball rollt!

Hertha hat Anstoß und spielt in blau-weißen Trikots, Schalke in Mintgrün.
Anstoß

Chance für Aydin

Mehmet Can Aydin steht erstmals in dieser Bundesliga-Saison in der Anfangsformation der Schalker. An den ersten zehn Spieltagen wurde der 20-Jährige nur viermal eingewechselt.

Fünf Änderungen bei Schalke

S04-Interimstrainer Matthias Kreutzer nimmt in der Startelf fünf Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (1:5-Niederlagen im DFB-Pokal bei 1899 Hoffenheim) vor: Bülter, Brunner, Drexler, Krauß und Aydin spielen für Flick, Mohr, Latza, Mollet und Larsson (alle auf der Bank).

Berlin mit zwei Wechseln

Hertha-Coach Sandro Schwarz verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (2:3-Niederlage in der Bundesliga bei RB Leipzig) auf zwei Positionen: Chidera Ejuke und Wilfried Kanga spielen für Marco Richter und Ivan Sunjic (beide auf der Bank).
0:08
camera-professional-play-symbol

Die Hertha-Trikots hängen bereit

Die Startelf von Schalke

Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, Ouwejan - Krauß, Kral - Aydin, Drexler, Bülter - Terodde

So beginnt Hertha BSC

Christensen - Kenny, Rogel, Kempf, Plattenhardt - Tousart, Serdar, Lukebakio, Ejuke - Kanga, Jovetic

Wieder mit neuem Trainer bei der Hertha

Auch bei ihrem letzten Gastspiel bei der Hertha saß bei Schalke ein neuer Trainer auf der Bank. Am 2. Januar 2021 verlor Christian Gross bei seiner S04-Premiere mit 0:3 im Olympiastadion.

Erneuter Auswärtssieg mit Kreutzer?

Am 26. Zweitliga-Spieltag 2021/22 vertrat Matthias Kreutzer den positiv auf Corona getesteten Mike Büskens und gewann mit Schalke 3:0 beim FC Ingolstadt.
0:13
camera-professional-play-symbol

Die Schalker sind da

Das Schiedsrichter-Gespann

Martin Petersen (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Marcel Pelgrim (SR-A. 2), Thomas Gorniak (4. Offizieller), Johann Pfeifer (VA), Philipp Hüwe (VA-A)

Die Schalker Ausfälle

Ibrahima Cisse (Muskelverletzung), Leo Greiml (Meniskusverletzung), Marcin Kaminski (Risswunde), Sepp van den Berg (schwere Bänderverletzung), Rodrigo Zalazar (Mittelfußbruch)

Diese Spieler fehlen Hertha

Kevin-Prince Boateng (Infekt), Kelian Nsona (Aufbautraining), Jessic Ngankam (Muskelverletzung), Filip Uremovic (Sprunggelenksverletzung)

Das sagt Matthias Kreutzer

"Unsere Balance hat nicht gestimmt. Die Anzahl der Gegentore ist zu hoch, die Anzahl der eigenen Tormöglichkeiten ist zu gering. Das müssen wir ändern, sodass wir mehr Gefahr ausstrahlen und hinten sicherer werden. Es ist gut, wenn man Verantwortlichkeiten klärt und die Spieler in die Pflicht genommen werden, diese zu übernehmen. Wichtig ist, dass wir als Team funktionieren. Da sind wir alle gefragt."

Das sagt Sandro Schwarz

"Wir wissen, wie Schalke im Vorjahr mit dem Gespann agiert hat und haben uns natürlich noch das ein oder andere Spiel angeschaut – aber stets mit dem Wissen, dass uns eine andere Mannschaft erwartet. Der Fokus liegt aber auf uns."

So könnte Schalke starten:

Schwolow - Brunner, Kral, Yoshida, Ouwejan - Flick, Krauß - Drexler, Mohr - Bülter, Terodde

So könnte Hertha beginnen:

Christensen - Kenny, Rogel, Kempf, Plattenhardt - Tousart, Serdar - Lukebakio, Jovetic, Ejuke - Kanga

Schalke stellt Kramer frei

Die sportliche Leitung des FC Schalke 04 hat Chef-Trainer Frank Kramer am Mittwoch mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. "Nach dem Aufstieg haben wir uns gemeinsam einem Ziel verschrieben: dem Klassenerhalt in der Bundesliga. Bis zuletzt waren wir der Überzeugung, dass wir die Trendwende in der bestehenden Konstellation schaffen können. Aus unserer Sicht ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, an dem wir personelle Veränderungen vornehmen müssen", sagt Sportdirektor Rouven Schröder. "In den letzten fünf Ligaspielen vor einer außergewöhnlich langen WM-Pause müssen wir punkten, um uns im Anschluss bestmöglich auf eine für unseren Verein wegweisende Rückrunde vorzubereiten."

Schwolow und die Hertha

Schwolow ist eine Leihgabe von Hertha BSC, bestritt von 2020 bis zu diesem Sommer 51 Bundesliga-Partien für die Berliner.

Schwolow und die Strafstöße

Die letzten 27 Strafstöße gegen Alexander Schwolow wurden alle verwandelt, das ist laufender Bundesliga-Rekord.

Schwarz ist Nummer fünf

In den letzten vier Bundesliga-Duellen gegen Schalke saßen vier verschiedene Trainer auf der Hertha-Bank, nun folgt mit Sandro Schwarz Nummer fünf.

Keine Gefahr bei Ecken

Nach einer Ecke trafen bislang weder Schalke noch Hertha, zusammen brachten sie 78 erfolglose Ecken in die Mitte.

Konterstarke Teams

Kein Bundesliga-Team erzielte mehr Kontertore als Schalke und Hertha (je drei).
3:00
camera-professional-play-symbol

Leistung unter Gegnerdruck - der neue Bundesliga Match Fact

Nur eine weiße Weste

Kein Team spielte auch seltener zu null als S04, einzig gegen Wolfsburg am dritten Spieltag gab es kein Gegentor.

Keine Treffer beim Aufsteiger

Schalke blieb in drei der letzten vier Bundesliga-Spiele ohne Tor.

Ein Negativ-Rekord droht

Eine siebte Niederlage nun in Berlin und Schalke hätte seinen Negativ-Rekord nach elf Bundesliga-Spieltagen eingestellt.

Harte Saison für S04

Schalke verlor sogar die letzten vier Bundesliga-Spiele allesamt, kassierte in sechs der zehn Partien Niederlagen.

Das Warten auf den Sieg

Hertha und Schalke warten ligaweit am längsten auf einen Bundesliga-Sieg (fünf bzw. vier Spiele).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Hertha BSC gegen FC Schalke 04 am 11. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.