Highlights

90'
+ 5

Fazit

Fürth war in der ersten Halbzeit klar besser, verpasste es aber den Sack zuzumachen. Leipzig drehte im zweiten Durchgang dann auf und spielte phasenweise wie entfesselt. Drei Jokertore sowie ein Treffer von Geburtstagskind Forsberg bescheren den Sachsen einen Dreier.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Abdourahmane Barry
Abdourahmane Barry 33,47km/h
2.
Dominik Szoboszlai
Dominik Szoboszlai 33,07km/h
3.
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck 32,75km/h
undefinedundefined
88'

Noch ein Joker sticht!

Szoboszlai ist links durch und bedient mit einem sehenswerten Außenrist-Pass Novoa. Der drückt den Ball mit rechts eiskalt über die Linie.
88'

Hugo Novoa

TOR!

4 : 1
Hugo Novoa
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
77 %
undefinedundefined
85'

Wechsel

sub
Hugo Novoa
Hugo Novoa
sub
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku
82'

Wieder Nkunku!

Dieses Mal muss aber Funk eingreifen: Auf Vorarbeit Szoboszlais kommt Nkunku im Strafraum zum Abschluss. Der Ball wird etwas zu zentral getreten und der Keeper hat ihn.
82'

Wechsel

sub
Abdourahmane Barry
Abdourahmane Barry
sub
Jeremy Dudziak
Jeremy Dudziak
82'

Wechsel

sub
Dickson Abiama
Dickson Abiama
sub
Cedric Itten
Cedric Itten
79'

Nkunku!

Der Franzose versucht es mal, schießt aber knapp vorbei.
73'

Haidara zieht ab

Der Malier hat etwas Platz im Rückraum und versucht es mal mit einem Rechtsschuss. Der Ball geht aber mehrere Meter links am Kasten vorbei.
72'

Wechsel

sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
sub
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
72'

Wechsel

sub
Luca Itter
Luca Itter
sub
Jetro Willems
Jetro Willems
68'

Marschs guter Riecher

Erstmals seit dreieinhalb Jahren treffen gleich zwei Leipziger Einwechselspieler in einer Partie, damals Upamecano und Keita gegen Hoffenheim (21.4.2018).
65'

Der nächste Joker sticht!

Szoboszlai veredelt eine tolle One-Touch-Kombination mit einer Direktabnahme ins linke Toreck: Poulsen schickt Nkunku mit einem Kontakt nach rechts. Der spielt mit der ersten Ballberührung in den Strafraum und Szoboszlai schließt dann sehnswert mit rechts ab.
65'

Dominik Szoboszlai

TOR!

3 : 1
Dominik Szoboszlai
64'

Noch ein Doppelwechsel

Szoboszlai und Adams kommen für Forsberg und Silva in die Partie.
64'

Wechsel

sub
Tyler Adams
Tyler Adams
sub
Emil Forsberg
Emil Forsberg
64'

Wechsel

sub
Dominik Szoboszlai
Dominik Szoboszlai
sub
André Silva
André Silva
camera-photo

Er kam, sah und traf

53 Sekunden nach seiner Einwechslung stellte Yussuf Poulsen auf 1:1.
58'

Poulsen!

Der Däne versucht es nach einem Angriff über rechts mit einem Rechtsschuss aus vollem Lauf. Der Ball geht jedoch gut eineinhalb Meter rechts am Tor vorbei.
53'

Das spiel ist gedreht!

Das Geburtstagskind Forsberg beschenkt sich selbst vom Punkt und erzielt das 2:1! Der Schwede verwandelt ganz präzise unten links.
53'

Emil Forsberg

TOR!

2 : 1
Emil Forsberg
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
77 %
undefinedundefined
52'

Strafstoß Leipzig!

Meyerhöfer bringt Poulsen im Strafraum zu Fall. Es wird einen Elfmeter für die Hausherren geben.
50'

Kein Strafstoß

Bauer setzt sich körperlich im Strafraum gegen Nkunku durch. Der Franzose geht zu Boden und befördert den Ball dabei ins Aus. Es gibt Abstoß.
46'

Yussuf Poulsen

TOR!

1 : 1
Yussuf Poulsen
46'

Der Joker sticht!

53 Sekunden nach Wiederanpfiff treffen die Leipziger! Poulsen steckt rechts hinter die Abwehr durch zu Silva. Der will ins Zentrum legen. Sein Pass wird abgewehrt und landet bei Poulsen. Der zieht direkt mit rechts ab und schießt den Ball durch mehrere Beine hindurch zum schnellen Ausgleich.
46'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Tor
46'

Doppelwechsel

Simakan und Poulsen kommen für Henrichs und Kampl in die Partie.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Mohamed Simakan
Mohamed Simakan
sub
Benjamin Henrichs
Benjamin Henrichs
45'
+ 3

Wechsel

sub
Yussuf Poulsen
Yussuf Poulsen
sub
Kevin Kampl
Kevin Kampl
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Die Fürther führen hier verdient: Der Aufsteiger gibt den Ton an, hatte schon mehrere große Chancen zu Führung. In der 45. Minute belohnte Hrgota die Mittelfranken für ihre bisherigen Mühen. Von Leipzig kommt in der Offensive einfach zu wenig.
Halbzeit
45'

Da ist das 1:0!

Hrgota lässt Gulacsi keine Chance und verwandelt souverän unten rechts im Tor.
45'

Branimir Hrgota

TOR!

0 : 1
Branimir Hrgota
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
77 %
undefinedundefined
44'

Strafstoß!

Mukiele bringt Leweling beim Luftkampf ungelenk zu Fall und es wird Elfmeter für Fürth geben.
42'

Dudziak!

Angelino legt Dudziak den Ball unglücklich auf: Der Mittelfeldmann zeiht aus 16 Metern Torentfernung ab, Gulacsi pariert den Flachschuss. Das hätte locker das 1:0 für Fürth sein müssen.
38'

Henrichs am Boden

Der Rechtsverteidiger liegt schmerzverzerrt am Boden. Hrgota lief ihm versehentlich von hinten in den Rücken.
36'

Taktisches Foul

Kampl stoppt Dudziak an der linken Seitenauslinie. Der Mittelfeldspieler wäre sonst durch gewesen.
36'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Kampl
Kevin Kampl
34'

Schlampig gespielt

Leipzig lässt Fürth kommen, schaltet dann aber nur unsauber um. Eine gute Vier-gegen-drei-Situation wurde hier viel zu lässig verspielt.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Emil Forsberg
Emil Forsberg 32,33km/h
2.
André Silva
André Silva 32,11km/h
3.
Nick Viergever
Nick Viergever 31,24km/h
undefinedundefined
26'

Zweikampfstarker Bauer

Der Innenverteidiger gewann bislang alle seine sechs Zweikämpfe.
23'

Der Treffer zählt nicht

Fürth greift über rechts an: Leweling flankt in den Strafraum. Gulacsi wird von Itten leicht gerammt und kommt so nicht an den Ball. Henrichs lenkt die Kugel dann ins eigene Tor. Wegen Ittens Foul zählt das tor aber nicht.
20'

Haidara wird geblockt

Der Malier versucht es aus der Distanz. zwei Fürther werfen sich jedoch in den Schuss und klären zusammen zur Ecke.
camera-photo

Immer wieder Gulacsi

Der Torwart ist in den ersten Minuten auffällig oft am Ball und muss für sein Team retten.
16'

Hrgota!

Der Schwede zieht nach einer Willems-Flanke mit links an und prüft Gulacsi und scheitert am Ungarn.
15'

Angelino kommt zu spät

Der Spanier holt Meyerhöfer unsanft von den Beinen und wird zu Recht verwarnt.
15'

Gelbe Karte

yellowCard
Angeliño
Angeliño
13'

Leweling mit dem Aufsetzer

Die Nummer 40 der Fürther zieht mit rechts ab. Gulacsi wird da fast auf dem falschen Fuß erwischt, kann dann aber doch parieren.
10'

Wenig Impulse nach vorne

Von den Hausherren kommt bislang wenig bis nichts in der Offensive. Die Leipziger haben noch keinen Abschluss im Statistikbogen stehen.
6'

Dudziak!

Willems flankt von links zum zweiten Pfosten. Dudziak ist frei und köpft weit über den Kasten. Da war deutlich mehr drin für den Aufsteiger.
5'

Ordentlicher Beginn

Die Mittelfranken lassen die Kugel gut durch die eigenen Reihen laufen und lassen sich noch nicht zu stark vom Leipziger Druck beeindrucken.
2'

Leweling zieht ab

Der Fürther dribbelt mit Ball am Fuß von rechts ins Zentrum und schließt dann mit links ab. Der Schuss wird abgefälscht und geht rechts vorbei.
Anstoß
4:45
camera-professional-play-symbol

Neue Match Facts: Abschluss-Effizienz und Pass-Profil

Debüt für Leweling

Jamie Leweling steht nach zuvor acht Einwechslungen erstmals in der Bundesliga in der Startelf. Letzte Saison in der 2. Bundesliga hatte er bei 18 Einwechslungen immerhin sechs Mal in der Startelf gestanden.

Drei Neue bei Fürth

Stefan Leitl nahm drei Änderungen in seiner Startelf vor, unter anderem rückt Max Christiansen für den gelbgesperrten Paul Seguin in die erste Elf. Christiansen war zuvor in dieser Bundesliga-Saison vier Mal eingewechselt worden, erstmals steht der Neuzugang in der Fürther Startelf. Das war ihm in der Bundesliga zuletzt am 34. Spieltag der Saison 2016/17 im Trikot von Ingolstadt vergönnt gewesen (1:1 gegen Schalke am 20. Mai 2017).

Premiere für Henrichs

Benjamin Henrichs steht erstmals in dieser Saison in der Leipziger Startelf, zuvor war er in Bundesliga und Champions League nur jeweils einmal eingewechselt worden.

Vier Neue bei Leipzig

Jesse Marsch ändert seine Startelf gegenüber dem Champions-League-Spiel in Paris auf vier Positionen, Lukas Klostermann (Muskelfaserriss) und Konrad Laimer stehen gar nicht im Kader.
0:13
camera-professional-play-symbol

So sieht es in Leipzigs Kabine aus

Christiansen vertritt Seguin

Stefan Leitl nahm drei Änderungen in seiner Startelf vor, unter anderem rückt Max Christiansen für den gelbgesperrten Paul Seguin in die erste Elf. Christiansen war zuvor in dieser Saison viermal nur eingewechselt worden, erstmals steht der Neuzugang in der Fürther Startelf. Das war ihm in der Bundesliga zuletzt am 34. Spieltag der Saison 2016/17 im Trikot von Ingolstadt vergönnt gewesen (1:1 gegen Schalke am 20. Mai 2017).
0:15
camera-professional-play-symbol

Hier geht's gleich zur Sache!

Premiere für Henrichs

Benjamin Henrichs steht erstmals in dieser Saison in der Leipziger Startelf, zuvor war er in Bundesliga und Champions League nur jeweils einmal eingewechselt worden.

Vier Änderungen

Jesse Marsch ändert seine Startelf gegenüber dem Spiel in Paris auf vier Positionen, Lukas Klostermann (Muskelfaserriss) und Konrad Laimer stehen gar nicht im Kader.

Die Fürther Startelf

Fink - Meyerhöfer, Bauer Viergever, Willems - Christiansen, Griesbeck - Leweling, Hrgota, Duziak - Itten

So spielt Leipzig

Gulacsi - Mukiele, Orban, Gvardiol - Henrichs, Haidara, Kampl. Angelino - Forsberg, Nkunku - Silva

Die Schiedsrichter

Christian Dingert (SR), Benedikt Kempkes (SR-A. 1), Timo Gerach (SR-A. 2), Robert Wessel (4. Offizieller), Pascal Müller (VA) und Dr. Justus Zorn (VA-A)

Ausfälle bei Leipzig

Olmo, Brobbey (beide Muskelverletzung), Halstenberg (Knie-OP), Klostermann (Muskelfaserriss) und Saracchi (Kreuzbandriss) stehen den Leipzigern am Wochenende nicht zur Verfügung.

Das sagt Jesse Marsch

"In der Bundesliga haben wir die letzten vier Spiele in Folge nicht verloren. Wir haben dort ein Momentum und Rhythmus und müssen das nutzen, um einen Sieg einzufahren."
camera-professional-play-symbol

Christopher Nkunku ist Leipzigs neuer Anführer

Das sagt Stefan Leitl:

"Wir brauchen nicht allzu viel über Leipzig sagen. Jeder weiß, was auf uns zukommt, welche schwere Aufgabe auf uns zukommt. Es ist mit eine der besten Mannschaften, die es in Deutschland gibt. Das haben sie auch eindrucksvoll in Paris gezeigt. Aber es ist auch keine unlösbare Aufgabe. Wir rechnen uns schon etwas aus, mit einem mutigen und guten, disziplinierten Auftritt, um für eine Überraschung zu sorgen."

Die Personalsituation bei der Spielvereinigung

Beim Kleeblatt werden Havard Nielsen (Sprunggelenkverletzung) und Paul Seguin (5. Gelbe) in Sachsen nicht mitwirken können. Darüber hinaus fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Gideon Jung (Knie-OP) und Jessic Ngankam (Kreuzbandriss).

Beschenkt sich Forsberg selbst?

Emil Forsberg feiert am Spieltag vor heimischer Kulisse seinen 30. Geburtstag.

Premiere in der Bundesliga

Beide Klubs treffen erstmals in der Bundesliga aufeinander, in der 2. Bundesliga holte Fürth gegen Leipzig aus vier Duellen einen Punkt.

Harte Brocken

Es wird nicht leichter, für die Franken stehen nun in Leipzig und danach bei den starken Freiburgern zwei Auswärtspartien in Folge an.

Kann die Spielvereinigung aufschließen?

Mit Fürth hat erstmals in dieser Bundesliga-Saison eine Mannschaft fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Das Kleeblatt will die siebte Niederlage verhindern

Zuletzt kassierte Fürth sechs Niederlagen hintereinander, siebenmal in Folge verloren die Franken in der Bundesliga und auch in der 2. Bundesliga noch nie.

Fürth muss punkten

Mit nur einem Punkt und einer Tordifferenz von minus 15 verzeichnet Fürth die schwächste Bilanz einer Mannschaft nach acht Spieltagen einer Bundesliga-Saison. Fürth ist als einziges Team in dieser Bundesliga-Saison ohne Auswärtspunkt.

Pflichtaufgaben werden erledigt

Leipzig verlor noch nie gegen einen Aufsteiger, in 21 Duellen gab es 18 Siege und drei Remis.

RBL-Formkurve zeigt nach oben

RB Leipzig ist seit vier Bundesliga-Spielen ungeschlagen und nach dem Fehlstart (drei Niederlagen an den ersten vier Spieltagen) deutlich im Aufwind. Mit einem Sieg gegen Fürth hätte der Vizemeister aus Sachsen erstmals in dieser Bundesliga-Saison eine positive Bilanz (also mehr Siege als Niederlagen).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie RB Leipzig gegen SpVgg Greuther Fürth am 9. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.