Highlights

90'
+ 1

Fazit

Bei Leipzig klappte heute einfach alles. Die Sachsen boten Vollgas-Fußball und nutzten die sich bietenden Räume eiskalt. Von der Hertha kam offensiv zu wenig, in der Defensive klafften zudem zu große Lücken. Ein mehr als verdientes 6:0 für die Mannschaft von Jesse Marsch.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Joško Gvardiol
Joško Gvardiol34,57km/h
2.
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku34,15km/h
3.
Lukas Klostermann
Lukas Klostermann33,81km/h
85'

Gelbe Karte

yellowCard
Marvin Plattenhardt
Marvin Plattenhardt
83'

Comeback Piatek

Der Pole ist nach mehreren Monaten Verletzungspause wieder zurück.
83'

Wechsel

sub
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek
sub
Suat Serdar
Suat Serdar

Nkunkus Freistoß

So zirkelte der Franzose die Kugel in die Maschen.
77'

Und noch eins!

Das halbe Dutzend ist voll: Brobbey gewinnt den Ball nahe des Berliner Strafraums. Er spielt zu Haidara, der nicht lange fackelt und den Ball links unten einschweißt.
77'

Amadou Haidara

TOR!

6:0
Amadou Haidara
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
14 %
75'

Premiere für den Matchwinner

Christopher Nkunku erzielte erstmals einen Doppelpack in der Bundesliga und traf erstmals in der Bundesliga per direktem Freistoß.
74'

Standing Ovations

Nkunku wird mit großem Applaus verabschiedet: Für den Franzosen kommt Henrichs.
74'

Wechsel

sub
Benjamin Henrichs
Benjamin Henrichs
sub
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku
70'

Doppelpack Nkunku!

Der Franzose knallt einen direkten Freistoß aus 19 Metern Entfernung rechts oben ins Tor. Nichts zu halten für Schwolow.
70'

Christopher Nkunku

TOR!

5:0
Christopher Nkunku
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
10 %
66'

Dreifach-Wechsel

Brobbey, Silva und Laimer kommen. Kampl, Forsberg und Poulsen gehen. Es sind positionsgetreue Wechsel.
65'

Wechsel

sub
Brian Brobbey
Brian Brobbey
sub
Emil Forsberg
Emil Forsberg
65'

Wechsel

sub
Konrad Laimer
Konrad Laimer
sub
Kevin Kampl
Kevin Kampl
65'

Wechsel

sub
André Silva
André Silva
sub
Yussuf Poulsen
Yussuf Poulsen
63'

Gute Quote

Emil Forsberg verwandelte neun seiner letzten zehn Strafstöße in der Bundesliga.
62'

Gelbe Karte

yellowCard
Nordi Mukiele
Nordi Mukiele
60'

Eiskalter Forsberg

Der Schwede schießt die Kugel äußerst platziert unten links in die Maschen. Schwolow ahnt zwar, wohin der Ball kommen wird, doch dieser ist zu platziert geschossen.
60'

Emil Forsberg

TOR!

4:0
Emil Forsberg
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
59'

Strafstoß!

Poulsen steckt durch für Nkunku, der im Strafraum nur noch mit einem Foul zu stoppen ist: Stark fuhr dem Franzosen in die Parade
59'

Wechsel

sub
Ishak Belfodil
Ishak Belfodil
sub
Davie Selke
Davie Selke
59'

Wechsel

sub
Marco Richter
Marco Richter
sub
Jurgen Ekkelenkamp
Jurgen Ekkelenkamp
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Niklas Stark
Niklas Stark
56'

Zu ungenau

Nkunku ist rechts durch und hat etwas Platz. Er wartet bis seine Mitspieler nachgerückt sind und flankt dann in den Strafraum. Der Franzose kann Poulsen allerdings nicht finden, der Ball kommt zu ungenau.
55'

Wechsel

sub
Mohamed Simakan
Mohamed Simakan
sub
Joško Gvardiol
Joško Gvardiol
52'

Mukiele!

Auf engstem raum kombinieren sich die Sachsen in den Strafraum der Berliner. Nkunku bedient dann rechts Mukiele, der ähnliche wie sein Landsmann zuvor drüber schießt.
50'

Drüber!

Dardai spielt die Kugel versehentlich in den Lauf von Nkunku, der in den Strafraum durchstartet. Der Franzose schließt mit rechts ab, der Ball geht in hohem Tempo über das Tor.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Wechsel

sub
Dennis Jastrzembski
Dennis Jastrzembski
sub
Vladimír Darida
Vladimír Darida
45'
+ 4

Halbzeit-Fazit

Die Leipziger sind hier klar besser, nutzen die sich bietenden Räume äußerst effizient und spielen sich gute Chancen heraus. Das 3:0 zur Pause ist mehr als verdient. Von der Hertha kommt nur wenig in der Offensive.
Halbzeit
45'
+ 3

Jetzt aber das 3:0

Angelino bringt eine Freistoß-Flanke aus dem Zehntrum in den Strafraum. Mukiele ist vollkommen frei und befördert die Kugel mit rechts direkt aus der Luft ins Tor.
45'
+ 3

Nordi Mukiele

TOR!

3:0
Nordi Mukiele
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
19 %
45'

Einige Flüchtigkeitsfehler

Die Leipziger spielen im Aufbau nun mehrere Fehlpässe und bringen so die Berliner vermehrt ins Spiel.
2:37

Pass-Profil als neuer Bundesliga Match Fact

40'

Wenig Offensiv-Szenen

Die Berliner kommen nur selten in die Nähe des Leipziger Strafraums. Zudem gibt es im Defensiv-Verbund der Gäste immer wieder Lücken im Zentrum. Leipzig nutzt dies häufig zu gut getimten Steckpässen in die Tiefe.
35'

Der nächste Treffer?

Klostermann kämpft die Kugel nach einem Freistoß über die Linie. Er setzt stark gegen Schwolow nach, allerdings ging dieser Situation eine Abseitsstellung voraus. Nach Hinzuziehen des Video-Assistenten wird dies sichtbar.
35'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
34'

Forsberg!

Der Schwede wird hinter die Abwehr geschickt und hat links Platz. Er lädt mit links voll durch und knallt die Kugel an den Querbalken.

Das 2:0

Poulsen muss nach Nkunku-Vorlage nur noch einschieben.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Joško Gvardiol
Joško Gvardiol34,57km/h
2.
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku34,15km/h
3.
Lukas Klostermann
Lukas Klostermann33,56km/h
29'

Nkunku!

Der Franzose wird links in den Strafraum geschickt. Nkunku schließt mit links ab, doch Schwolow ist zur Stelle und pariert mit einer Fußb-Abwehr.
27'

Serie beendet

Yussuf Poulsen beendete eine Flaute von elf torlosen Bundesliga-Spielen.
25'

Daridas Verwarnung

Der Tscheche senst Mukiele heftig um und wird folgerichtig verwarnt.
25'

Gelbe Karte

yellowCard
Vladimír Darida
Vladimír Darida
23'

Leipzig legt nach

Haidara steckt stark durch für Nkunku. Der startet links durch und legt quer zum mitgelaufenen Poulsen. Der Däne muss nur noch einschieben.
23'

Yussuf Poulsen

TOR!

2:0
Yussuf Poulsen
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
63 %

Das 1:0

Nkunku hebt die Kugel gekonnt ins Tor.
21'

Früher Treffer

Leipzig traf erstmals in dieser Bundesliga-Saison in den ersten 30 Minuten, bisher hatte RB frühestens in Minute 38 getroffen.
18'

Zuckerflanke Angelino

Der Spanier flankt von der linken Seite butterweich an den zweiten Pfosten. Dort fliegt Poulsen herbei. Der Däne köpft allerdings rechts am Kasten vorbei.
16'

Die Führung!

Nkunku wird mit einem feinen Steckpass von Klostermann, den Poulsen durchlässt, hinter die Abwehr geschickt. Der Franzose überwindet den herauskommenden Schwolow mit einem technisch anspruchsvollen Heber ins rechte Eck.
16'

Christopher Nkunku

TOR!

1:0
Christopher Nkunku
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
46 %
12'

Unsauberer Konter

Ekkelenkamp wird links in die Tiefe geschickt. Der Niederländer hat Platz, geht einige Meter und will dann mit dem rechten Außenrist für den im Zentrum mitgelaufenen Selke ablegen. Der Pass gerät aber zu ungenau.
10'

Zu unpräzise

Gvardiol schickt Forsberg links in den Strafraum. Der Schwede spielt den Ball umgehend von der Grundlinie scharf in den Torraum. Poulsen verpasst das Geschoss allerdings.
8'

Umkämpfte Partie

Beide Mannschaften werfen sich intensiv in die Zweikämpfe. Das Spiel findet zwischen den Strafräumen statt, Szenen innerhalb der Sechzehner gibt es bislang noch kaum zu bestaunen.
5'

Stark wird ermahnt

Der Innenverteidiger verteidigt weit raus und attackiert Nkunku sehr aggressiv. Der Franzose geht zu Boden, Schiedsrichter Stegemann zieht noch kein Gelb. Er spricht aber ein ernstes Wörtchen mit Stark.
3'

Forsberg wird geblockt

Schwolow kann einen Ball in die Tiefe nicht sauber klären und schießt Nkunku an. Die Kugel springt zu Forsberg, der direkt aus über 20 Metern Torentfernung abzieht. Das Spielgerät geht nicht in den leeren Kasten, sondern wird an der Strafraumgrenze abgeblockt.
2'

Frühes Stören

Die Hausherren setzen die Gäste aggressiv unter Druck und laufen diese beim Aufbau hoch an. Die Hertha greift daher vermehrt zu hohen Bällen.
Anstoß
1:51

Abschluss Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

Ekkelenkamps Debüt

Jurgen Ekkelenkamp kommt zu seinem ersten Bundesliga-Spiel von Beginn an.

Tüftler Dardai

Bei der Hertha sind es vier Änderungen in der Startelf, in den letzten fünf Bundesliga-Spielen waren es stets mindestens vier Änderungen in der Berliner Startelf.

Poulsen startet

Yussuf Poulsen steht nach zuvor vier Einwechslungen erstmals in dieser Bundesliga-Saison in der Startelf.

Vier Neue

Gegenüber dem 1:1 in Köln nimmt Jesse Marsch vier Änderungen in der Leipziger Startelf vor. In den letzten vier Pflichtspielen waren es immer mindestens drei Änderungen bei RB, die Rotation hat begonnen.

Die Startelf der Hertha

Schwolow - Zeefuik, Stark, Dardai, Plattenhardt - Darida, Ascacibar, Tousart - Serdar, Ekkelenkamp - Selke

So spielt Leipzig

Gulacsi - Mukiele, Klostermann, Orban, Gvardiol - Haidara, Kampl - Nkunku, Forsberg, Angelino - Poulsen

Blick in Herthas Kabine

0:34

Von den Katakomben ins Stadion

Die Schiedsrichter

Sascha Stegemann (SR), Mike Pickel (SR-A. 1), Frederick Assmuth (SR-A. 2), Florian Badstübner (4. Offizieller), Markus Schmidt (VA), Mark Borsch (VA-A)

Das sagt Jesse Marsch

"Mit Hertha BSC kommt ein selbstbewusstes Team zu uns. Sie haben nun, auch dank ihrer tiefen aber intensiven Verteidigung, zwei Mal in Folge gewinnen können. Sie suchen auch schnell die Umschaltmomente. Berlin befindet sich in einer guten Phase. Wir müssen aggressiv vor dem Tor agieren, dabei aber bereit für die Restverteidigung sein! Die Räume dürfen gegen die Hertha nicht offen bleiben. Auch bei Standards müssen wir vorsichtig sein!"

Die Ausfälle bei Hertha

Boyata (Oberschenkelverletzung), Jarstein (Aufbautraining nach Herzmuskelentzündung), Jovetic (Wadenprobleme), Klünter (Schulter-OP), Maolida (Oberschenkelverletzung), Torunarigha (Oberschenkelverletzung)

Die Ausfälle bei Leipzig

Halstenberg (Sprunggelenkverletzung), Olmo (Muskelfaserriss), Saracchi (Kreuzbandriss)

Das sagt Pal Dardai

"Ich habe Riesenrespekt vor RB Leipzig, sie haben einen großen und wertvollen Kader. Dennoch haben wir da auch schon mit zehn Spielern gewonnen, wir sind vorbereitet und wollen auch in Leipzig bestehen. Die Laune ist gut, die Jungs haben Bock."

Selke und die Leipziger

Beim einzigen Hertha-Sieg gegen RB im Dezember 2017 in Leipzig schnürte Davie Selke gegen seinen Ex-Klub einen Doppelpack.

Silva und Berlin

Andre Silva erzielte nur gegen die Berliner Klubs Hertha und Union jeweils fünf Bundesliga-Tore.

Oft im Rückstand

Keine Mannschaft geriet öfter mit 0:1 in Rückstand als RB Leipzig (vier Mal).

Wer hinten liegt gewinnt?

In drei der fünf Saisonspiele der Hertha gewann das Team, das mit 0:1 in Rückstand war (einmal war das aber die Hertha).

Duell der Gegensätze

Keine Mannschaft verteidigt in der Bundesliga so hoch wie Leipzig und keine so tief wie Hertha.

Premiere

Erstmals vor einem Duell gegen RB steht Hertha in der Tabelle vor den Sachsen.

Mini-Serie

Hertha gewann zuletzt erstmals seit Mai 2020 wieder zwei Bundesliga-Spiele hintereinander.

Satter Vorsprung

Seit RB in der Bundesliga spielt holten die Sachsen 104 Punkte mehr als der Ostrivale aus der Hauptstadt.

Lieblingsgegner Hertha

Gegen die Berliner feierte Leipzig in der Bundesliga die meisten Siege (8) und holte die meisten Punkte (25).

Die Leipziger Serie

RB ist gegen Berlin seit sieben Bundesliga-Duellen ungeschlagen.
2:03

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie RB Leipzig gegen Hertha BSC am 6. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.