Highlights

FINAL
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
R. Hartmann
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
90'
+ 5

Fazit

Fürth kämpfte zwar bis zum Abpfiff, am Ende war Wolfsburg aber die bessere Mannschaft. Auch wenn das Spiel lange Zeit nicht entschieden war, machte Weghorst erst in der Nachspielzeit alles klar. Damit ist der VfL weiterhin Erster. Fürth wartet noch auf den ersten Sieg.
Spielende
90'
+ 1

Weghorst macht alles klar!

Waldschmidt wird links im Strafraum von Greisbeck gefoult. Weghorst nimmt sich der Sache an und verwandelt den Elfmeter sicher unten links im Netz!
90'
+ 1

Wout Weghorst

TOR!

0:2
Wout Weghorst
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
90'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix35,15km/h
2.
Havard Nielsen
Havard Nielsen34,47km/h
3.
Abdourahmane Barry
Abdourahmane Barry34,10km/h
86'

Kein Elfmeter

Eine Situation im Strafraum wurde noch mal überprüft, nachdem Brooks das Bein sehr hoch gegen Christiansen hatte. Das Spiel geht aber weiter.
86'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
83'

Fürth ackert

Die Hausherren liefen bisher knapp sechs Kilometer mehr als Wolfsburg - ist noch was für das Kleeblatt drin?
Laufdistanz (km)
100.8
94.7
81'

Wechsel

sub
Renato Steffen
Renato Steffen
sub
Lukas Nmecha
Lukas Nmecha
80'

Gelbe Karte

yellowCard
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
79'

Wechsel

sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
sub
Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
78'

Freistoß Fürth

Seguin schießt den Ball aus 18 Metern halb links vor dem Tor in die Mauer - da wäre mehr drin gewesen!
73'

Wechsel

sub
John Anthony Brooks
John Anthony Brooks
sub
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix
72'

Fürth bleibt dran

Seguin geht über rechts bis an die Grundlinie und flankt hoch an den zweiten Pfosten, wo Meyerhöfer knapp unter dem Ball hindurchspringt.
68'

Wechsel

sub
Dickson Abiama
Dickson Abiama
sub
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
67'

Wechsel

sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
sub
Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
67'

Wechsel

sub
Abdourahmane Barry
Abdourahmane Barry
sub
Jetro Willems
Jetro Willems
67'

Wechsel

sub
Kevin Mbabu
Kevin Mbabu
sub
Ridle Baku
Ridle Baku
67'

Guter Vorstoß

Baku hat viel Platz über die rechte Seite und sprintet bis an die Strafraumgrenze, wo er den Ball in den Sechzehner auf Waldschmidt legt. Dieser schlägt aus zwölf Metern ein Luftloch und lässt die Chance liegen.

Harter Kampf

Fürth hält Wolfsburg mit allen Mitteln vom Tor fern.
60'

Wechsel

sub
Max Christiansen
Max Christiansen
sub
Julian Green
Julian Green
59'

Itten zieht ab

Der Stürmer kommt rechts vor dem Tor zum Abschluss. Der Versuch wird aber noch abgefälscht und landet in den Armen von Casteels.
57'

Ecke Fürth

Seguins Hereingabe von der rechten Seite ist viel zu ungenau und landet bei Gerhardt vor dem Strafraum.
57'

Bornauw ist ein Gewinn

Der Verteidiger gewann sieben seiner acht Zweikämpfe.
54'

Knapp vorbei!

Gerhardt schickt Waldschmidt links in den Strafraum, der von der Grundlinie scharf an den langen Pfosten flankt. Dort rauscht Nmecha knapp am Ball vorbei!
50'

Hrgota!

Der Stürmer wird aus dem Zentrum links in den Strafraum geschickt und schießt aus spitzem Winkel mit links weit rechts vorbei!
48'

Arnold makellos

Maximilian Arnold brachte alle Pässe im ersten Durchgang zum Mitspieler.
2:37

Neue Match Facts: Abschluss Effizienz und Pass Profil

46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder in Fürth!
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Wolfsburg führt verdient zur Pause am Ronhof. Der VfL übernahm nach dem frühen Treffer von Nmecha die Spielkontrolle und ließ bis dahin keine Chance mehr zu. Allerdings gaben die "Wölfe" auf der anderen Seite ebenfalls keinen Torschuss mehr ab. Für das "Kleeblatt" ist also weiterhin noch alles drin, wenn es im zweiten Durchgang mal vor das Tor kommen sollte.
Halbzeit
41'

Gelbe Karte

yellowCard
Paul Seguin
Paul Seguin
39'

Freistoß Fürth

Greens Flanke aus dem linken Mittelfeld wird von Guilavogui aus dem Strafraum geköpft.
36'

Nächster Vorstoß

Nmecha gewinnt den Ball zentral vor dem Strafraum und steckt auf Weghorst durch. Dieser gerät vor dem Tor ins Straucheln und lässt die Chance liegen.
34'

Weghorst im Strafraum

Guilavogui hebt den Ball butterweich aus 20 Metern nach links in den Strafraum, wo sich Weghorst lösen kann, die Kugel aber mit dem linken Arm annimmt.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix33,24km/h
2.
Lukas Nmecha
Lukas Nmecha32,34km/h
3.
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck32,16km/h
30'

Gelbe Karte

yellowCard
Ridle Baku
Ridle Baku
27'

Es wird ruhiger

Der VfL lässt sehr lange den Ball in den eigenen Reihen kreisen und wartet auf die richtigen Lücken auf den Außen. Fürth läuft zwar früh an, kommt aber oft zu spät.
24'

Wolfsburg hat die Spielkontrolle

Die Gäste haben in dieser Phase 68 Prozent Spielanteile.
Ballbesitz (%)
3268

Torjäger

Lukas Nmecha traf als einziger Wolfsburger in dieser Bundesliga-Saison bereits zweimal. Bei der Hertha traf er als Joker, nun erstmals als Starter in der Bundesliga.
18'

Lacroix marschiert

Der Verteidiger erobert vor dem Strafraum den Ball gegen Nielsen und geht in hohem Tempo durch das Mittelfeld. Erst an der rechten Strafraumseite kann der Wolfsburger gestoppt werden.
16'

Schon zehn Gegentore

Kein Team wurde in dieser Saison öfter bezwungen als Greuther Fürth.
14'

Gelbe Karte

yellowCard
Wout Weghorst
Wout Weghorst
10'

Da ist das 1:0!

Mit der ersten Chance geht der VfL in Führung! Die Wolfsburger Offensive geht an der Strafraumgrenze entscheidend nach, sodass Weghorst den Ball gewinnt und nach rechts vor den Fünfer heben kann. Dort steht Nmecha komplett frei und schießt aus spitzem Winkel ins lange Eck!
10'

Lukas Nmecha

TOR!

0:1
Lukas Nmecha
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
42 %
5'

Erster Abschluss

Hrgota bringt einen Freistoß aus dem linken Mittelfeld hoch an die Strafraumgrenze, wo Nielsen weit vorbeiköpft.
4'

Umkämpfter Beginn

Beide Teams laufen früh an und gehen hart in die Zweikämpfe.
1'

Der Ball rollt!

Wolfsburg hat Anstoß und spielt heute in grünen Trikots, Fürth ganz in Weiß.
Anstoß
2:37

Pass Profil als neuer Bundesliga Match Fact

Neue Außenverteidiger

Die zuletzt angeschlagenen Kevin Mbabu und Jerome Roussillon sitzen auf der Bank, so agieren Yannick Gerhardt (links) und Ridle Baku (rechts) auf den defensiven Außenpositionen. Die beiden können sonst auch viel offensiver spielen.

Guilavogui für Schlager

Josuha Guilavogui steht für den verletzten Xaver Schlager erstmals seit einem halben Jahr in der Bundesliga-Startelf (13. März, 5:0 gegen Schalke).

Bundesliga-Comeback

Luca Waldschmidt spielt erstmals in einem Pflichtspiel für den VfL, er bestreitet sein erstes Bundesliga-Spiel seit dem 27. Juni 2020 (damals traf er beim 4:0 mit Freiburg gegen Schalke zweimal, sein einziger Bundesliga-Doppelpack)
0:15

Wolfsburger Warm Up

Die Torhüter der "Wölfe" bereiten sich auf das Spiel vor.

Neuzugänge im Einsatz

Vier Wechsel gibt es bei Fürth im Vergleich zum letzten Spiel in Mainz. Nick Viergever, Cedric Itten, Sebastian Griesbeck und Jetro Willems geben alle ihr Pflichtspieldebüt für Fürth. Für Viergever und Itten ist es zugleich das Bundesliga-Debüt, Willems bestreitet sein erstes Bundesliga-Spiel seit über zwei Jahren (am 5. Mai 2019 gab es mit Frankfurt ein 1:6 in Leverkusen). Für Willems ist es zugleich das erste Pflichtspiel seit Januar 2020 (für Newcastle gegen Chelsea).

So beginnt Wolfsburg

Casteels - Baku, Lacroix, Bornauw, Gerhardt - Guilavogui, Arnold - Waldschmidt, Philipp, Nmecha - Weghorst

Die Startelf von Fürth

Burchert - Meyerhöfer, Bauer, Viergever, Willems - Griesbeck - Seguin, Nielsen, Green - Itten, Hrgota

Hinter den Kulissen

So sieht es in der Fürther Kabine aus.
0:06

Fürth ist bereit

Hier findet gleich die Partie zwischen dem Kleeblatt und dem VfL Wolfsburg statt.

Schiedsrichter

Robert Hartmann (SR), Christian Leicher (SR-A. 1), Markus Schüller (SR-A. 2), Patrick Alt (4. Offizieller), Dr. Felix Brych (VA), Thorsten Schiffner (VA-A)

Die Ausfälle beim VfL

Bialek (Kreuzbandriss), Otavio (Sprunggelenkverletzung), Schlager (Kreuzbandriss), William (Kreuzbandriss)

Vier Spieler fehlen beim Kleeblatt

Itter (Oberschenkelzerrung), Jung (Knie-OP), Ngankam (Kreuzbandriss), Kehr (Bänderverletzung)

Das sagt Leitl

"Der VfL Wolfsburg steht zurecht auf 1. Das ist eine Mannschaft, die aus wenig sehr viel macht: vier Tore, neun Punkte. Die in der Defensive sehr gut steht. Eine brutal schwere Aufgabe für uns. Trotzdem wollen wir ein gutes Spiel zeigen und wenn möglich auch was mitnehmen. Sie sind individuell sehr stark. Eine sehr disziplinierte Mannschaft, die einen sehr guten Willen an den Tag legt, zu verteidigen. Trotzdem glaube ich, dass wir in jedem Spiel eine Chance haben, das Spiel auf unsere Seite zu bekommen."

Das sagt van Bommel

"Jetzt ist es Platz 1 gegen 16, aber das kann sich ganz schnell ändern. Es ist egal, wer wo steht in der Tabelle, denn jedes Spiel in der Bundesliga ist schwer. Fürth hatte kein guten Start, es ist als Aufsteiger auch nicht einfach. Wir haben sie aber intensiv verfolgt und sind gut auf sie vorbereitet."
3:37

Für Dickson Abiama wird in Fürth ein Traum wahr

Kein Erfolg gegen den VfL

Die SpVgg Greuther Fürth und der VfL Wolfsburg trafen bislang in der Bundesliga-Saison 2012/13 und im DFB-Pokal-Achtelfinale 2006/07 aufeinander – im Cup gab es aus Sicht der Franken ein 1:3 und in der Liga zu Hause ein 0:1 und auswärts ein 1:1.

Damals nur vier Punkte

In der ersten Bundesliga-Saison 2012/13 gab es für die Franken zu Hause vier Remis und 13 Niederlagen – beim Heimauftakt 2021/22 kam Fürth zu einem 1:1 gegen Arminia Bielefeld, so dass die SpVgg nun mit einem Sieg gegen den VfL Wolfsburg bereits die Heimausbeute der kompletten ersten Bundesliga-Saison erreichen würde (vier Punkte).

Noch kein Heimsieg

Die Fürther warten in der Bundesliga immer noch auf den ersten Heimsieg – mit 18 Bundesliga-Heimspielen in Folge ohne Sieg stellte die SpVgg einen neuen historischen Bundesliga-Negativrekord auf, eine so lange Durststrecke zu Hause erlebte zuvor noch nie ein Team.

Auf Wolfs Spuren

Mark van Bommel ist nach Wolfgang Wolf im Frühjahr 1998 der 2. VfL-Coach, der seine ersten drei Bundesliga-Spiele mit Wolfsburg alle gewann – vier Siege in Folge zum Start schaffte noch kein neuer Wolfsburg-Trainer.

Traumstart

Der VfL Wolfsburg ist das einzige Team, das in dieser Bundesliga-Saison noch keine Punkte abgab, legte einen historischen Traumstart hin – erstmals überhaupt in seiner Bundesliga-Historie stehen die Niedersachsen nach drei Spieltagen mit neun Punkten da.

Zwei Niederlagen

Fürth hat nach drei Spieltagen bereits zwei Niederlagen auf dem Konto (1:5 in Stuttgart und 0:3 in Mainz), damit bereits so oft verloren wie in der kompletten Rückrunde der letzten Aufstiegssaison in der 2. Bundesliga.

Noch kein Sieg

Greuther Fürth steht nach drei Spieltagen nur mit einem Punkt da, der letzte Sieg in der Bundesliga datiert weiterhin vom 4. Mai 2013 (2:0 beim VfB Stuttgart).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SpVgg Greuther Fürth gegen VfL Wolfsburg am 4. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.