Highlights

FINAL
RheinEnergieSTADION
arrow-simple-up
T. Stielerwhistle
RheinEnergieSTADION
90'
+ 6

Fazit

Wolfsburg gewinnt gegen Köln knapp mit 1:0 durch das Tor von Yannick Gerhardt in der ersten Hälfte. Der FC hat in der zweiten Halbzeit viel versucht, hat gegen gut verteidigende Wölfe aber nicht die Lücke gefunden ist immer wieder vor allem an Pervan im Tor der Gäste gescheitert. Am Ende kann Köln über die Niederlage hinweg sehen. Durch die Ergebnisse auf den anderen Plätzen ist die Teilnahme am europäischen Fußball in der nächsten Saison gesichert.
Spielende
90'
+ 5

Modeste vergibt

Es wäre wohl Abseits gewesen, aber Modeste vergibt im Eins-gegen-eins die Chance zum Ausgleich. Er will Pervan den Ball durch die Beine schieben, doch der Wolfsburger Torhüter blieb erneut Sieger im Duell.
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Bartosz Bialek
Bartosz Bialek
90'
+ 2

Wechsel

sub
Bartosz Bialek
Bartosz Bialek
sub
Jonas Wind
Jonas Wind
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Micky van de Ven
Micky van de Ven 35,54km/h
2.
Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic 33,41km/h
3.
Luca Killian
Luca Killian 32,24km/h
89'

Köln investiert viel

Der Gastgeber läuft viel und hat drei Kilometer mehr abgespult als der Gegner. Etwas Zählbares rückt dennoch immer weiter in die Ferne.
Zurückgelegte Strecke
106.5
103.2
87'

Wechsel

sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
sub
Lukas Nmecha
Lukas Nmecha
87'

Wechsel

sub
Ondrej Duda
Ondrej Duda
sub
Mark Uth
Mark Uth
87'

Wechsel

sub
Tim Lemperle
Tim Lemperle
sub
Luca Kilian
Luca Kilian
86'

Die letzten Minuten

Nur noch wenige Minuten bleiben dem FC, um den Ausgleich zu erzielen. Sie versuchen viel, doch Wolfsburg steht gut und so richtig gibt es kein Durchkommen für die Kölner, die alles nach vorne werfen.
86'

Ecke

Uth bringt den Ball von der rechten Seite sein, aber die Wölfe klären umgehend.
82'

Ecke

Arnold bringt den Ball von rechts rein, aber Köln kann umgehend klären. Die Wölfe kommen zwar zum Nachschuss, aber den hat Schwäbe sicher.
81'

Wechsel

sub
Kingsley Schindler
Kingsley Schindler
sub
Benno Schmitz
Benno Schmitz
81'

Wechsel

sub
Louis Schaub
Louis Schaub
sub
Florian Kainz
Florian Kainz
78'

Noch nichts verloren für Köln

Köln hat diese Saison neun Mal nach Rückstand gepunktet (4 Siege, 5 Remis) - nur Hoffenheim öfter; im Hinrunden-Duell in Wolfsburg gab es einen 3:2-Sieg nach 0:1 und 1:2. Auch damals fielen die letzten beiden Kölner Tore erst ab der 73. Minute.
75'

Immer wieder kurz davor

Köln versucht und versucht, ist jetzt Dauergast vorm und im gegnerischen Strafraum. Nur die Lücke finden die Kölner bislang noch nicht.
74'

Wieder Modeste

Eine Schmitz-Flanke von der rechten Seite segelt durch den Strafraum, bis Modeste am zweiten Pfosten zum Kopfball kommt. Pervan geht auf Nummer sicher und lenkt den Ball über die Latte.
72'

Keine Lücke für Uth

Uth bekommt im Sechzehner den Ball von rechts, hat ihn gut auf dem linken Fuß liegen, aber er findet die Lücke nicht und dann ist Lacroix da und blockt den Abschluss.
69'

Modeste mit dem Kopf

Hector flankt von der linken Seite und dann kommt Modeste am Fünfer zum Kopfball. Doch der Abschluss ist nicht platziert und Pervan hat keine Probleme.
69'

Wechsel

sub
Felix Nmecha
Felix Nmecha
sub
Max Kruse
Max Kruse
68'

Wechsel

sub
Aster Vranckx
Aster Vranckx
sub
Micky van de Ven
Micky van de Ven
66'

van de Ven am Boden

Der junge Wolfsburger liegt am Boden und hat einen Krampf. Kann er weiterspielen? Es scheint nicht so, er dehnt immer noch an der Außenlinie.
65'

Hector

Links kommt der Kölner Kapitän zum Abschluss, doch der Winkel ist etwas spitz und der Ball landet bei Pervan in den Armen. Allerdings war die Fahne oben.
63'

Wechsel

sub
Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic
sub
Jan Thielmann
Jan Thielmann
59'

Abgefälscht

Ein Einwurf von der rechten Seite trudelt durch den Wolfsburger Strafraum. Kainz kommt dann erneut aus der Distanz zum Schuss, der Ball wird aber abgefälscht und geht knapp rechts am Tor vorbei.
57'

Was macht der FC?

Köln zeigt ein richtig gutes Spiel, hat die besseren Chancen und investiert viel. Doch was auf der eine Seite nicht gelingen will, hat bislang nur bei den Wölfen geklappt: Den Ball im Tor unterbringen. Wann platzt beim FC endlich der Knoten?
56'

Kein Tor!

Nach einem tollen Angriff über Baku, der zwei Mal Doppelpass spielt mit Kruse und dann Nmecha vor dem Tor bedient, zappelt der Ball wieder im Kölner Netz. Aber diesmal zählt der Treffer nicht, da der Torschütze einen Schritt im Abseits stand.
55'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
53'

Riesenchance

Kainz nimmt einen hohen Ball volley und haut ihn aus der zweiten Reihe mit Wucht aufs Tor. Doch Pervan lenkt den Schuss zur Ecke ab. Diese wird wegen eines Offensivfouls von Özcan abgepfiffen.
50'

Erste Verwarnung

Nach einem Foul an Skhiri, dem er von hinten einen Schubs gibt, gibt es Gelb für Lukas Nmecha.
50'

Gelbe Karte

yellowCard
Lukas Nmecha
Lukas Nmecha
camera-photo

Endlich wieder getroffen

Ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Köln erzielte Yannick Gerhardt sein erstes Tor seit über einem Jahr (am 21. April 2021 in Stuttgart).
46'

Kölns starke Phase kommt jetzt erst

Zu Hause erzielte der 1. FC Köln 21 von 27 Saisontoren in der 2. Halbzeit.
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen Köln und Wolfsburg. Beide Teams sind unverändert aus der Pause gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Wolfsburg führt in Köln zur Pause mit 1:0. Eine überraschende Führung der Gäste, die in den ersten zehn Minuten nur hinterher liefen und mit Glück und zwei guten Paraden ihres Torhüters einen Rückstand verhindern konnten. Und auch danach tat sich Wolfsburg schwer, Köln mit etwas mehr Spielanteilen und den klar besseren Chancen. Doch die erste Unaufmerksamkeit des FC haben die Gäste ausgenutzt und gleich zugeschlagen.
Halbzeit
43'

TOOOR! Wolfsburg führt

Köln lässt Wolfsburg einmal schalten und walten und schon schlagen die Wölfe zu: Mit zwei direkten Pässen machen die Wölfe das Spiel schnell, Nmecha steckt durch auf Wind, der legt von rechts vor dem Tor quer und dann muss Gerhardt nur noch den Fuß hinhalten und drückt den Ball über die Linie.
43'

Yannick Gerhardt

TOR!

0 : 1
Yannick Gerhardt
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
52 %
42'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Tor
42'

Noch wenige Minuten

Die erste Halbzeit neigt sich dem Ende. Köln ist dem 1:0 näher als der Gegner, 8:2 steht es nach Torschüssen für den FC.
41'

Baku

Der Rechtsverteidiger setzt sich im gegnerischen Strafraum gegen Hector durch und zieht dann den Ball von rechts auf den kurzen Pfosten. Schwäbe ist auf Position und schießt den Ball unaufgeregt mit dem Fuß weg.
camera-photo

Wölfe-Abwehr gefordert

Ridle Baku im Duell mit Kölns Florian Kainz.
35'

Ecke

Kainz bringt den Ball von rechts rein, Hector verlängert aber dann klärt Arnold per Kopf. Özcan dann noch mit dem Nachschuss aus der zweiten Reihe, aber Pervan ist da.
30'

Kruse vergibt Führung

Wolfsburg kommt über die linke Seite, wo Nmecha Tempo macht und dann in den Strafraum flankt. Hübers verpasst in der Mitte und dann kann Kruse den Ball am zweiten Pfosten annehmen, Kainz läuft ins Leere und der Winterneuzugang kann ganz frei schießen. Dem Abschluss fehlt aber der Druck und Schwäbe hat ihn.
27'

Freistoß

Arnold zieht den Ball aus dem rechten Halbfeld weit in den Strafraum rein. An der Grundlinie pflückt Schwäbe das Spielgerät aus der Luft.
25'

Wolfsburg nähert sich an

Nachdem die Anfangsphase klar dem FC gehörte, kommt Wolfsburg jetzt etwas mehr aus sich heraus und kann den FC mit etwas mehr Ballbesitz auch weiter vom eigenen Tor weghalten.
Ballbesitz
5644
22'

Erster Torschuss

Eine Flanke von Kruse von rechts findet am zweiten Pfosten den Kopf von Wind, doch der setzt seinen Abschluss diagonal am rechten Pfosten vorbei.
18'

Etwas beruhigt

Nachdem der FC bereits fünf Torschüsse in den ersten zehn Minuten abgesetzt hat, hat sich die Partie danach ein wenig beruhigt. Wolfsburg hat sich jetzt etwas besser auf den Gegner eingestellt, wenngleich die Wölfe nach vorne bislang noch harmlos sind.
camera-photo

Nur ein Punkt fehlt noch

Mit einem Unentschieden wären die Kölner sicher dabei, die Fans wollen wieder nach Europa, die Conference League ist zum Greifen nah.
11'

Rasanter Start des FC

Köln legt in der Anfangsphase los wie die Feuerwehr. Der FC will direkt klar machen, dass die drei Punkte am Rhein bleiben. 5:0 Torschüsse gab es in den ersten zehn Minuten, Wolfsburg ist bislang nur Statist, einzig Pervan war aktiv an der Partie beteiligt und hat seine Mannschaft vor dem Rückstand bewahrt.
10'

Drüber

Nach einem Einwurf kommt der Ball erneut auf den Kopf von Modeste. Doch diesmal bekommt er den Ball im Zweikampf mit Brooks nicht gedrückt und er geht hoch in die Wolken.
6'

Pfosten

Die nächste Chance der Kölner. Schmitz bekommt auf rechts den Ball und hat dann viel Platz. Doch seinen Schuss aus 15 Metern lenkt PErvan noch an den Pfosten.
3'

Kopfballchance Modeste

Und wieder ist der FC vor dem gegnerischen Tor. Die Flanke von Özcan von rechts kommt perfekt auf Modeste, der am ersten Pfosten per Kopf abschließt - aber an Pervan scheitert.
2'

Direkt da

Der erste Kölner Angriff versprüht gleich Gefahr. über rechts kommt die Hereingabe. Am zweiten Pfosten steht Modeste, kann das Spielgerät aber nicht verarbeiten. Der FC bleibt dann zwar in Ballbesitz, doch am Ende klärt Pervan.
1'

Anpfiff

Los geht es zwischen Köln und Wolfsburg. Die Gäste eröffnen die Partie.
Anstoß

Gedenkminute

Nach dem Tod von Leo Wilden unter der Woche gibt es für das FC-Urgestein vor der Partie eine Gedenkminute.
1:00
camera-professional-play-symbol

Danke an die besten Fans der Welt

0:30
camera-professional-play-symbol

Die Kölner Keeper machen sich bereit

Özcan ist zurück

Zum dritten Mal in Folge ändert Steffen Baumgart seine Startelf nur auf einer Position: Der zuletzt gelb-gesperrte Salih Özcan kehrt zurück und ersetzt Dejan Ljubicic.

Pervan im Tor

Den zweiten Wechsel beim VfL gibt es im Tor: Pavao Pervan kommt zum sechsten Mal in dieser Bundesliga-Saison zum Einsatz und hofft auf sein erstes Erfolgserlebnis - die ersten fünf Partien mit ihm im Kasten gingen verloren (14 Gegentore).

Van den Ven darf von Beginn an ran

Micky van de Ven bestreitet sein viertes Bundesliga-Spiel, erstmals steht der 21-jährige Niederländer in der Startelf.

So beginnt der VfL

Pervan - Baku, Lacroix, Brooks, van den Ven - Arnold - Schlager, Kruse, Gerhardt - Wind, Nmecha

Die Kölner Startelf

Schwäbe - Schmitz, Kilian, Hübers, Hector - Skhiri, Özcan - Thielmann, Uth, Kainz - Modeste
0:09
camera-professional-play-symbol

Ein Blick ins Kölner Stadion

Schiedsrichter

Tobias Stieler (SR), Christian Gittelmann (SR-A. 1), Markus Schüller (SR-A. 2), Dr. Martin Thomsen (4. Offizieller), Tobias Reichel (VA), Dr. Justus Zorn (VA-A)

Diese Spieler fehlen Wolfsburg

Bornauw (Rückenprellung), Otavio (Kreuzbandriss), Waldschmidt (Fußverletzung), William (Knieverletzung)

Ausfälle beim Effzeh

Andersson (Trainingsrückstand), Obuz (Bänderverletzung), Ostrak (muskuläre Probleme)
3:02
camera-professional-play-symbol

„Heiß auf Europa“

Die Fans feiern schon, die Spieler scheinen zu brennen für den Traum von Europa – und selbst dem Trainer fehlen die Worte: Der 1. FC Köln steht kurz vor dem Europapokal-Einzug.

Das sagt Florian Kohfeldt

"Ich baue darauf, dass wir mit Freude nach Köln fahren. Das wird ein Riesenspiel. Da ist eine unglaubliche Euphorie in der Stadt. Ich finde den Weg der Kölner, die letzten Wochen insbesondere, beeindruckend. Das hat an Fahrt aufgenommen. Sie kämpfen nicht nur um Europa, sie kämpfen um die Champions League."

Das sagt Steffen Baumgart

"Alle Rechnungen hin und her: Sollten wir das Spiel nicht gewinnen, sind wir trotzdem noch im Rennen um die internationalen Plätze. Und wenn wir gewinnen, könnten wir schon etwas sicher haben, aber die Saison ist auch dann noch nicht vorbei."

Die mögliche Startelf von Wolfsburg

Casteels - Baku, Lacroix, Brooks, Roussillon - Schlager, Arnold, Gerhardt - Wind, Kruse - L. Nmecha

So könnte der FC starten

Schwäbe - Schmitz, Kilian, Hübers, Hector - Özcan, Skhiri - Thielmann, Uth, Kainz - Modeste
3:25
camera-professional-play-symbol

Alle Infos zum neuen Bundesliga Match Fact Skill

Fußballlehrer-Kollegen

Baumgart, der als Spieler unter anderem für das Wolfsburger Trikot getragen hatte, und sein kommendes Gegenüber Florian Kohfeldt absolvierten 2014/15 zusammen die DFB-Trainerausbildung.

Lieblingsgegner

Domstädter-Torjäger Anthony Modeste schoss in seinen elf Ligabegegnungen mit dem VfL acht Tore - mehr als in der Bundesliga gegen jeden anderen Verein.

Elfmeterschütze Kruse?

Wölfe-Routinier Max Kruse verwandelte beeindruckende 24 seiner 25 Bundesliga-Strafstöße. Nur bei seinem letzten Gastspiel beim FC war er vom Punkt gescheitert, dann aber mit dem Nachschuss erfolgreich.

Topform

Die Geißböcke feierten jüngst erstmals in dieser Saison vier Siege in Folge, holten in diesem Zeitraum als einziges Team die volle Zählerzahl. Dabei erzielte Köln immer mindestens drei Tore, so eine Trefferserie hatte es in der Bundesliga zuvor 1992 gegeben.

Favorit

Nicht nur die derzeitige Tabellensituation spricht für den FC: Unter Trainer Steffen Baumgart hat Köln seine Heimpunkte im Vergleich mit der vergangenen Spielzeit mehr als verdoppelt, seine Siege zu Hause sogar verdreifacht. Gegen Wolfsburg kommt der FC auch noch seit sechs Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen daher (dabei drei Erfolge), verlor gegen den VfL zuletzt vor über zehn Jahren. Wolfsburg blieb derweil in seinen zurückliegenden fünf Auswärtsduellen sieglos und entschied gar nur eins der vergangenen elf für sich.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Köln gegen VfL Wolfsburg am 33. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.