Highlights

90'
+ 5

3:2 nach 0:2: Dortmund feiert wilden Auswärtssieg in Frankfurt

Borussia Dortmund hat mit einer großen Willensleistung einen wichtigen Sieg gefeiert: Bei Eintracht Frankfurt drehte der BVB einen 0:2-Pausenrückstand noch in einen 3:2-Auswärtssieg. Thorgan Hazard (71.), Jude Bellingham (87.) und Mahmoud Dahoud (89.) machten den ersten Dortmunder Erfolg bei der SGE, die durch einen Doppelpack von Rafael Borre (15./25.) führte, seit 2013 perfekt.
Spielende
90'
+ 5

Gelbe Karte

yellowCard
Thorgan Hazard
Thorgan Hazard
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Rafael Borré
Rafael Borré
90'
+ 2

Durststrecke beendet

Mahmoud Dahoud beendete eine Flaute von 22 torlosen Bundesliga-Spielen, zuletzt hatte er Ende Februar 2021 bei einem 3:0 gegen Bielefeld getroffen.
90'
+ 2

Wechsel

sub
Axel Witsel
Axel Witsel
sub
Marco Reus
Marco Reus
90'
+ 2

Wechsel

sub
Goncalo Paciencia
Goncalo Paciencia
sub
Ajdin Hrustic
Ajdin Hrustic
90'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jesper Gränge Lindström
Jesper Gränge Lindström 33,93km/h
2.
Emre Can
Emre Can 33,42km/h
3.
Filip Kostic
Filip Kostic 32,92km/h
89'

DAHOUD! DORTMUND!! 3:2!!!

Wahnsinn in Frankfurt, der BVB dreht die Partie nach 0:2-Rückstand: Wieder ist es Haaland, der an seinem Gegenspieler hängen bleibt und damit den Treffer einleitet. Dahoud übernimmt den herrenlosen Ball 20 Meter vor dem Frankfurter Tor und schlenzt unhaltbar für Trapp ins rechte Eck. 3:2 Dortmund!
89'

Mahmoud Dahoud

TOR!

2 : 3
Mahmoud Dahoud
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
88'

Hrustic aus der Distanz

Was für eine Schlussphase: Nun hat Hrustic den Treffer auf dem Schlappen, sein Distanzschuss rauscht knapp über das Dortmunder Tor.
88'

Gelbe Karte

yellowCard
Timothy Chandler
Timothy Chandler
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Martin Hinteregger
Martin Hinteregger
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Erling Haaland
Erling Haaland
87'

2:2 Bellingham: Dortmund gleicht aus!

Ausgleich für den BVB: Haaland bleibt im Strafraum an Tuta hängen, doch Meuniers Flanke im Anschluss findet Bellingham, der aus kurzer Distanz wenig Mühe hat, zum 2:2 für die Dortmunder einzuköpfen!
87'

Jude Bellingham

TOR!

2 : 2
Jude Bellingham
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
37 %
84'

Meunier mit dem Kopf

Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld findet Meunier im Frankfurter Strafraum, doch der Kopfball des Belgiers verfehlt das Eintracht-Tor deutlich.
82'

Pass-Effizienz

information
Pass-Effizienz
Die Pass-Effizienz vergleicht die Anzahl der angekommenen Pässe mit der Anzahl der erwarteten Pässe, die den Mitspieler finden. Dazu wird jedem Pass mittels KI eine Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Passes zugeordnet. Wenn ein Spieler eine positive Pass-Effizienz aufweist, hat er also mehr Pässe an den Mitspieler gebracht als vorausberechnet. Stark!
Der ausgewechselte Sebastian Rode ist in dieser Kategorie der beste Frankfurter, beim BVB sticht Marco Reus heraus.
Pass-Effizienz
3.3
3.44
Sebastian Rode
Marco Reus
1.12
2.14
Evan Ndicka
Emre Can
0.64
0.79
Kristijan Jakic
Julian Brandt
camera-photo

Premiere für Hazard

Drittes Saisontor für den Belgier, sein erstes als Joker. Bereits der sechste Treffer eines Dortmunder Einwechselspielers, nur Hoffenheim (sieben) hat mehr Jokertore.
79'

Wechsel

sub
Makoto Hasebe
Makoto Hasebe
sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
78'

Kostic

Der Linksaußen der Frankfurter zündet den Turbo und lässt Meunier stehen. Bei seinem Abschluss aufs kurze Eck bleibt Kobel stabil und kann sicher parieren.
77'

Malen aufs kurze Eck

Der BVB drängt auf dem Ausgleich: Malen probiert es von rechts aufs kurze Eck, Trapp ist abermals zur Stelle.
75'

Schlussphase

Die letzten 15 Minuten der regulären Spielzeit laufen. Kommt der BVB noch zum Ausgleich oder bringt die Eintracht die Führung über die Zeit?
73'

Haaland mit dem Kopf

Auch die Ecke wird gefährlich: Von links segelt der Ball in den Strafraum, wo sich Haaland hochschraubt, den Kopfball aber am Tor vorbeisetzt.
72'

Haaland prüft Trapp

Die Dortmunder drehen richtig auf: Haaland setzt sich im Laufduell gegen Hinteregger durch und schließt aus halblinker Position ab. Trapp ist zur Stelle und wehrt zur Ecke ab!
71'

Nur noch 1:2: Hazard mit dem Anschluss!

Der BVB lebt noch: Hinteregger verliert den Ball in der eigenen Hälfte an Reus, der direkt Haaland ins Spiel bringt. Der Norweger bedient den gestarteten Hazard, der allein vor Trapp die Nerven behält und zum Anschlustreffer einschießt. Nur noch 1:2!
71'

Thorgan Hazard

TOR!

2 : 1
Thorgan Hazard
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
27 %
70'

Haaland mit der Chance

Malen bringt den Ball von rechts flach in den Frankfurter Strafraum, wo Haaland eingelaufen war. Der Schuss des Norwegers geht über das Eintracht-Tor.
68'

Guerreiro

Reus wird im Strafraum angespielt, aber von den Frankfurtern auf die linke Seite abgedrängt. Die Flanke des BVB-Kapitäns findet Guerreiro, dessen Direktschuss aber nicht den Weg auf das Frankfurter Tor findet.
66'

Wechselzeit

Der BVB bringt Hazard für Brandt, bei der SGE kommen Jakic und Lammers für Rode und Lindström.
66'

Wechsel

sub
Kristijan Jakic
Kristijan Jakic
sub
Sebastian Rode
Sebastian Rode
66'

Wechsel

sub
Sam Lammers
Sam Lammers
sub
Jesper Lindström
Jesper Lindström
65'

Wechsel

sub
Thorgan Hazard
Thorgan Hazard
sub
Julian Brandt
Julian Brandt
63'

Brandt!

Der nächste Abschluss der Dortmunder, die sich mit Tempo über rechts nach vorne spielen. Schlussendlich schlenzt Brandt den Ball vom rechten Strafraumeck am linken Pfosten vorbei.
62'

Haaland: Vorbei!

Ein offensives Lebenszeichen der Dortmunder - und eins von Erling Haaland: Der Dortmunder Torjäger kommt im Sechzehner der Frankfurter an den Ball und schließt aus der Drehung ab. Der Schuss aus halbrechter Position geht klar am rechten Pfosten vorbei.
60'

Dortmund ohne Durchschlagskraft

Der BVB hat viel Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte, doch Frankfurt steht defensiv sehr gut. Den Gästen mangelt es so oder so an der nötigen Zielstrebigkeit im letzten Drittel.
58'

Im Griff

Wie schon vor der Pause versucht die Eintracht nicht mehr auf Teufel komm raus nach vorn zu spielen, sondern lässt den Ball immer wieder in den eigenen Reihen zirkulieren. Das bringt Zeit und Ruhe ins Spiel.
camera-photo
53'

Kostic nicht fair zu stpppen

Der Serbe macht mit den Dortmundern, was er will. Meunier kriegt Kostic einfach nicht in den Griff - und muss nun zum Foul greifen. Der Freistoß wird gefährlich, doch Hrustic setzt den Ball aus 20 Metern drüber.
51'

Enorm lauffreudig

Die Gastgeber zeigen sich zum Start ins neue Jahr frisch - und laufen klar mehr als der Gegner.
Gelaufene Kilometer
73.7
71.8
49'

Aufholjagd?

Dortmund punktete zuletzt am 22. November 2019 nach einem Zwei-Tore-Rückstand zur Pause, damals gelang ein 3:3 nach sogar 0:3 gegen Paderborn.
47'

Lindström vergibt das 3:0

Die Eintracht beinahe mit einem Blitzstart in die zweite Hälfte: Vor dem Dortmunder Strafraum narrt Lindström Can mit einem Beinschuss und taucht allein vor Kobel auf. Das direkte Duell entscheidet der BVB-Keeper für sich.
46'

Keine Wechsel

Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Borre-Doppelpack bringt Frankfurts Pausenführung

Nach 45 Minuten steht es zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund 2:0. Aus dem Nichts bringt Rafael Borre die Gastgeber in der 15. Minute in Führung, wenig später legt der Kolumbianer nach (24.). Der BVB hat Pech mit zwei Pfostentreffern (Meunier/2., Malen/45.+2), kann aber mit dem Pausenstand zufrieden sein. Denn seit dem 1:0 spielt im Grunde nur noch die Eintracht, die ebenfalls das Aluminium traf (Ndicka/29.).
Halbzeit
45'
+ 1

Malen an den Pfosten

Der Eckball von der rechten Seite findet Hummels, dessen Kopfball aus zehn Metern Trapp stark pariert. Beim Abpraller ist Malen zur Stelle, setzt das Spielgerät aber an den linken Pfosten. Das hätte der Anschlusstreffer sein können, wenn nicht sogar müssen.
45'

Kostic knapp vorbei: Abseits!

Noch einmal vor dem Seitenwechsel setzt die Eintracht ein offensives Lebenszeichen: Borre wird lang auf die Reise geschickt und bringt den Ball im Sechzehner zu Kostic, der aus dem Rückraum heraneilt und direkt wuchtig abschließt. Der Schuss geht am rechten Pfosten vorbei, ein Treffer hätte aber wegen einer Abseitsstellung Borres nicht gezählt.
44'

Kontrolle

Die Eintracht lässt nun Ball und Gegner laufen. Der BVB schaut und rennt nur hinterher momentan.
42'

Brandt Richtung Tribüne

Bei einem Eckball von rechts auf den ballfernen Pfosten sieht Trapp nicht gut aus, doch der BVB kann kein Kapital schlagen. Der Ball kommt im Rückraum zu Brandt, dessen Direktschuss meilenweit über das Frankfurter Tor geht.
39'

Viel über links

Trotz Borres Doppelpack: Kostic ist DER bestimmende Spieler auf dem Platz. Mehr als die Hälfte aller Angriffe leitet die Eintracht über die Seite des Serbens ein. Starker Auftritt!
37'

Eintracht souverän

Nach schwierigem Start in das Spiel hat Frankfurt nun alles im Griff - und spielt sich immer wieder aus dem Dortmunder Druck heraus. Insbesondere Kostic dreht mittlerweile gewaltig auf.
camera-photo

Premiere

Rafael Borre erzielt seinen ersten Doppelpack in der Bundesliga.
34'

Lindström ans Außennetz

Bei Dortmunder Ballverlusten lassen es die Gastgeber richtig krachen: Diesmal ist Lindström auf rechts auf und davon, setzt den Ball aber aus spitzem Winkel ans Außennetz.
33'

Bellingham gegen alle

Der junge Engländer dribbelt sich in den Frankfurter Strafraum, seinen Abschluss kann Hinteregger gerade noch zur Ecke abwehren.
32'

BVB sucht sich selbst

Defensiv extrem wacklig, doch auch auf dem Weg nach vorn ist nichts mehr von der starken Anfangsphase der Dortmunder zu sehen. Das hatte sich der Tabellenzweite zum Jahresauftakt sicherlich ganz anders vorgestellt.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Filip Kostic
Filip Kostic 32,92km/h
2.
Jesper Gränge Lindström
Jesper Gränge Lindström 32,27km/h
3.
Donyell Malen
Donyell Malen 31,69km/h
29'

PFOSTEN!

Dortmund fällt defensiv komplett auseinander, ist aber nun erstmals im Glück: Lindström bringt den Ball von links scharf vor das BVB-Tor, Ndicka nimmt die Hereingabe direkt - PFOSTEN!
29'

Kostic knapp drüber

Die Frankfurter profitieren wieder von einem Ballverlust Meuniers, der Kostic ins Spiel bringt. Nach Reus' schwachem Klärungsversuch hält der Serbe drauf - knapp drüber!
28'

Effizient

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Nach xGoals ist das Spiel nahezu auf Augenhöhe, doch der Spielstand sagt da etwas ganz anderes.
xGoals
2
0,36
0,21
0
Tore
26'

Haaland vergibt Konterchance

Jetzt hat der BVB einmal Platz, Haaland zieht im Mittelfeld das Tempo an. Die numerische Überzahl spielen die Dortmunder aber nicht gut, Haalands Pass auf Reus ist sehr ungenau. Auch den folgenden Freistoß nach Hintereggers Foul am BVB-Kapitän geben die Gäste zu leichtfertig her.
24'

2:0 Frankfurt: Erneut schlägt Borre zu!

Dortmund macht verspätete Weihnachtsgeschenke, Frankfurt nimmt dankend an: Nach Meuniers Ballverlust flankt Kostic von links, der BVB kann die Kugel im Strafraum nicht ordentlich klären. Borre lässt sich nicht zweimal bitten und schießt aus der Drehung zum 2:0 ein!
24'

Rafael Borré

TOR!

2 : 0
Rafael Borré
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
22'

Borre on fire

Rafael Borre erzielte drei Tore in den vergangenen fünf Bundesliga-Spielen, insgesamt kommt er nun auf fünf Saisontore.
21'

Hrustic drüber

Die Führung hat Frankfurt aufgeweckt: Über außen sorgen die Gastgeber für viel Alarm, Hrustic probiert es aus der Distanz - klar drüber!
19'

Kostic prüft Kobel

Der serbische Linksaußen wird am Strafraum ins Spiel gebracht und sucht sofort den Abschluss. Kobel hat aufgepasst und wehrt den wuchtigen Schuss aufs kurze Eck souverän ab.
17'

Ein Schuss, ein Tor...

...die Eintracht. Hatte zuvor Dortmund das Spiel diktiert, nutzen die Gastgeber die erste Möglichkeit zur Führung eiskalt aus.
Torschüsse
0 Neben das Tor
1 Auf das Tor
2 Neben das Tor
2 Auf das Tor
15'

1:0 Borre: Frankfurt führt!

Der BVB macht das Spiel, die Eintracht führt: Kostic bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld vor das Dortmunder Tor, wo Borre den Ballvolley Richtung Kobel bringt. Der Gästekeeper ist noch am Ball, kann den Einschlag aber nicht verhindern. 1:0 Frankfurt!
15'

Rafael Borré

TOR!

1 : 0
Rafael Borré
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
camera-photo
12'

Starker Start

Den Gästen gehört hier ganz klar die Anfangsphase, die Eintracht hat noch große Probleme sich zurechtzufinden.
Ballbesitz
3466
9'

Haaland trifft den Ball nicht

Der BVB gibt in den Anfangsminuten weiter den Ton an. Nun kommt Haaland aus 14 Metern halblinker Position zum Abschluss, der norwegische Top-Torjäger trifft aber den Ball nicht richtig.
8'

Tuta klärt Reus-Freistoß

Von der linken Seite zieht der BVB-Kapitän einen Freistoß direkt Richtung Frankfurter Tor. Tuta ist zur Stelle und klärt per Kopf zur Ecke.
6'

Dortmund druckvoll

Der BVB erwischt den deutlich besseren Start, setzt die Frankfurter immer wieder weit in deren Hälfte unter Druck. Besonders über recht schieben Meunier und Malen gewaltig an.
4'

Haaland!

Nächster Angriff der Dortmunder, wieder über rechts: Diesmal findet die Hereingabe von Malen über Umwege Haaland, der von der Strafraumgrenze abzieht. Trapp packt sicher zu!
2'

Meunier!

Um ein Haar der perfekte Start für die Gäste: Hummels setzt mit einem Weltklasse-Diagonalball Meunier in Szene, der das Zuspiel am Frankfurter Strafraum technisch fein verarbeitet und sofort abzieht. Trapp ist mit den Fingerspitzen gerade noch so am Ball und lenkt den wuchtigen Abschluss an den Pfosten.
1'

Der Ball rollt

Das Topspiel zwischen Frankfurt und Dortmund läuft. Die SGE in Schwarz-Rot, der BVB in Schwarzgelb.
Anstoß

Zwei Wechsel bei der SGE

Nach seinem Fehlen wegen einer Gelb-Rot-Sperre am 17. Spieltag ist Tuta wieder dabei und rückt in den Frankfurter Abwehrverbund - für ihn muss Makoto Hasebe auf die Bank. Die zweite und letzte Änderung in der Frankfurter Startelf gegenüber dem 1:0 gegen Mainz vor Weihnachten betrifft das Mittelfeld. Hier fällt Djibril Sow coronabedingt aus und wird durch Ajdin Hrustic ersetzt, der zuletzt Ende Oktober am 10. Spieltag beim 1:1 gegen Leipzig in der Startelf stand – das ist zehn Wochen her.

Vier Änderungen beim BVB

Marco Rose nimmt gegenüber dem 2:3 in Berlin bei der Hertha am 17. Spieltag vier Änderungen vor, so steht unter anderem hinten wieder Gregor Kobel für Marwin Hitz im Kasten. Mats Hummels kehrt nach einem Bundesliga-Spiel Pause in die Startelf zurück, Raphael Guerreiro steht erstmals seit gut einem Monat wieder in der Dortmunder Startelf - zuletzt war das am 14. Spieltag beim 2:3 gegen die Bayern am 4. Dezember der Fall.
camera-professional-play-symbol

Platzbegehung

Die Frankfurter machen sich mit den Gegebenheiten vertraut.
0:06
camera-professional-play-symbol

Kabinen-Eindrücke

Ein Einblick in die BVB-Kabine.

So spielt Dortmund

Die Aufstellung der Gäste: Kobel - Meunier, Can, Hummels, Guerreiro - Dahoud, Bellingham - Brandt, Reus - Malen, Haaland

So spielt Frankfurt

Die Aufstellung der Gastgeber: Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Chandler, Rode, Hrustic, Kostic - Kamada, Lindström - Borre
0:32
camera-professional-play-symbol

Schiedsrichter

Robert Schröder (SR), Dr. Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 1), René Rohde (SR-A. 2), Christian Dingert (4. Offizieller), Sascha Stegemann (VA), Guido Kleve (VA-A)

Die Ausfälle beim BVB

Akanji (Aufbautraining), Morey (Knieverletzung), Reyna (Aufbautraining), Schmelzer (Reha nach Knieverletzung), Wolf, Zagadou (beide COVID-19)

Die fehlenden Spieler der Eintracht

Barkok (Afrika-Cup), da Costa, Durm, Sow (alle COVID-19), Hauge (Muskelverletzung), Lenz (Muskelverletzung)

Das sagt Oliver Glasner

"Die Spieler haben sich mental gut erholt. Jetzt heißt es für uns, wieder die Stimmung von vor Weihachten aufzubauen, als wir hungrig, dynamisch und geschlossen aufgetreten sind. Das ist unser großes Ziel für diese Woche."

Das sagt Marco Rose

"Borussia Dortmund sollte nach wie vor für einen Fußball stehen, der etwas ausstrahlt. Wir wollen dranbleiben und haben an vielen Dingen gearbeitet – das braucht aber auch Zeit. Und natürlich wollen wir dann auch gute Ergebnisse erzielen."

Brandt-heiß

Julian Brandt war in seinen letzten fünf Spielen an insgesamt sechs Treffern direkt beteiligt (drei Tore, drei Torvorlagen). Erstmals in seiner Bundesliga-Karriere traf er in der Hinrunde fünf Mal.

Lindströms ansteigende Form

Bis zum 11. Spieltag war Jesper Lindström torlos geblieben, seitdem ließ er vier Treffer folgen und traf zuletzt sogar in drei Spielen in Folge (am 17. Spieltag zum 1:0-Heimsieg gegen Mainz).

BVB als Glasners Angstgegner

Oliver Glasner verlor seine fünf Bundesliga-Spiele gegen Dortmund alle, bei einem Torverhältnis von 2:14 (einmal 0:3, drei Mal 0:2 und zuletzt 2:5).

Lange Durststrecke

Dortmund wartet bei keinem aktuellen Bundesligisten länger auf einen Sieg als bei der Eintracht (seit sieben Gastspielen). Den letzten BVB-Sieg bei der SGE gab es im September 2013 (2:1).

Starke Starts

Die Borussia hat vor 13 Jahren zum letzten Mal das erste Pflichtspiel des neuen Kalenderjahres verloren. Am 28. Januar 2009 zuhause das Pokal-Achtelfinale gegen Werder Bremen mit 1:2.
1:51
camera-professional-play-symbol

Abschluss-Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

Guter Rutsch

Eintracht Frankfurt hat vor fünf Jahren zum letzten Mal das erste Pflichtspiel des neuen Kalenderjahres verloren: am 21. Januar 2017 mit 0:3 bei RB Leipzig (3. Minute: Hradecky-Rot).

Letzter Sieg an einem Samstag (18:30 Uhr) lang her

Die Frankfurter blieben in den letzten 13 Topspielen sieglos (vier Remis, neun Niederlagen) – den letzten Sieg im Samstagabendspiel gab es am 5. November 2016 (1:0 zuhause gegen Köln).

Probleme bei Topspielen

Die Borussia verlor zuletzt erstmals vier Bundesliga-Topspiele in Folge (0:1 in Mönchengladbach, 1:2 in Leipzig, 2:3 gegen Bayern und zuletzt 2:3 bei der Hertha).

Auswärtsprobleme beim BVB

Borussia Dortmund hat auswärts eine negative Bilanz (drei Siege, ein Remis, vier Niederlagen), die Bayern holten in den Gastspielen neun Punkte mehr.

Der Lauf der SGE

Eintracht Frankfurt hat in der Bundesliga sechs der vergangenen sieben Spiele gewonnen und kletterte durch diese Erfolgsserie in der Tabelle von Platz 15 hoch auf Platz sechs.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund am 18. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.