Highlights

90'
+ 6

Fazit

Frankfurt gewinnt hochverdient 2:1 gegen Union Berlin und gewinnt erstmals im eigenen Stadtion in dieser Saison. Lange musste die Eintracht zittern, zwischenzeitlich war Union sogar der glückliche Ausgleich gelungen, den sie mit Mann und Maus verteidigten. Doch mit dem Schlusspfiff kam dann die Erlösung.
Spielende
90'
+ 5

TOOOR! Frankfurter Siegtreffer

Kostic flankt von links perfekt vors Tor. Ndicka springt im richtigen Moment hoch, trifft den Ball ebenso perfekt mit dem Kopf und versenkt ihn zum 2:1 in den Berliner Maschen.
90'
+ 5

Evan Ndicka

TOR!

2:1
Evan Ndicka
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
5 %
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Andreas Luthe
Andreas Luthe
90'
+ 2

Drüber

Wieder eine Chance für Paciencia. Von links bringt Ache einen Ball vors Tor. Paciencia läuft super in Position, aber seinen Abschluss setzt er über das Tor.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker33,60km/h
2.
Jesper Gränge Andersen
Jesper Gränge Andersen33,45km/h
3.
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer33,24km/h
90'

Wechsel

sub
Niko Gießelmann
Niko Gießelmann
sub
Bastian Oczipka
Bastian Oczipka
82'

Paciencia

Eine Flanke von rechts kann Pacencia mit dem Kopf noch leicht ablenken. Luthe im Tor macht sich zur Sicherheit noch einmal lang, um den Ball auch definitiv um den Pfosten zu lenken. Der VAR überprüft noch, ob es ein Foul am Frankfurter war. War es aber nicht, es gibt Ecke.
82'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
82'

Voglsammer

Der Berliner mit einer Einzelaktion, marschiert durchs Mittelfeld und hält dann aus der Distanz drauf. Aber sein Schuss landet in den Armen von Trapp.

Eisvogel Kruse

Max Kruse verwandelte in der Bundesliga 21 von 22 Strafstößen direkt und bei seinem einzigen Fehlschuss letzte Saison in Köln traf er noch im Nachschuss.
77'

Wechsel

sub
Ragnar Ache
Ragnar Ache
sub
Jesper Lindström
Jesper Lindström
76'

Wechsel

sub
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer
sub
Taiwo Awoniyi
Taiwo Awoniyi
76'

Wechsel

sub
Levin Öztunali
Levin Öztunali
sub
Max Kruse
Max Kruse
71'

Paciencia

Luthe ist gleich zwei Mal zur Stelle gegen den gerade eingewechselten Angreifer. Erst faustet er eine Hereingabe von links vor ihm weg, dann bringt Jakic den Ball aber wieder vors Tor, doch Paciencia ist einen halben Schritt zu langsam und kommt mit der Fußspitze nicht mehr dran. Luthe reagiert klasse und lenkt den Ball ab.
68'

Wechsel

sub
Goncalo Paciencia
Goncalo Paciencia
sub
Rafael Borré
Rafael Borré
67'

Kamada passt auf

Ryerson will einen Ball klären, aber Kamada schleicht sich an und blockt der Versuch des Berliner Abwehrspielers. Doch dann behauptet sich Ryerson gegen den Frankfurter und bereinigt seinen Fehler wieder.
63'

Alles wieder auf Anfang

Damit steht es 1:1 und die Partie ist nach Toren wieder völlig offen. Wird Union aus dem Treffer neue Energie schöpfen können? Bislang kam viel zu wenig von den Berlinern, die in fast jeder Situation zu langsam sind und dem Gegner damit viel Platz geben. Nur Frankfurt ging bislang zu leichtfertig mit seinen Chancen um.
62'

TOOOR! Union gleicht aus

Nach einem Foulspiel von Ndicka an Awoniyi im Strafraum gibt es Elfmeter für die Gäste. Kruse behält vom Punkt die Nerven und schiebt mit links rechts unten ein.
62'

Max Kruse

TOR!

1:1
Max Kruse
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
60'
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungBall im Vorfeld im Aus?
EntscheidungStrafstoß
60'

Gehalten

Robin Knoche umarmt Kamada im Zweikampf von hinten mit beiden Armen. Dafür wird er verwarnt.
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Robin Knoche
Robin Knoche
58'

Dooppelwechsel

Union, das zwar in der zweiten Hälfte bislang nicht ganz so klar unterlegen ist, wirkt etwas müde und ist nicht so konzentriert, wie man es von den Berlinern kennt. Urs Fischer bringt jetzt zwei frische Kräfte und versucht seine Mannschaft nochmal ein bisschen anzutreiben.
58'

Wechsel

sub
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
sub
Genki Haraguchi
Genki Haraguchi
58'

Wechsel

sub
Julian Ryerson
Julian Ryerson
sub
Rani Khedira
Rani Khedira
50'

Trimmel

Berlin versucht es erneut über Trimmel über die rechte Seite. Aber seine Hereingabe kommt nicht durch, ein Frankfurter ist zur Stelle und fängt den Ball ab.
3:19

So funktioniert die VBL Club Championship by bevestor

Hol dir alle Infos zur bevestor Virtual Bundesliga unter virtual.bundesliga.com!
47'

Lindström

Frankfurt direkt wieder bei 100 Prozent. Kostic auf Lindström, aber der trifft den Ball mit dem Kopf nicht gut.
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen Frankfurt und Berlin. Beide Teams sind unverändert zurück auf den Rasen gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Eintracht Frankfurt führt zur Pause mit 1:0 gegen Union Berlin. Die Führung ist hochverdient, hätte sogar noch deutlich sein können. Doch die Eintracht, die die klar bessere und spielbestimmende Mannschaft ist, hat weitere Chancen leichtfertig vergeben. Berlin kommt fast gar nicht zum Zug.
Halbzeit
45'
+ 1

Jetzt aber

Erneut eine Flanke von Trimmel von rechts. An der Strafraumgrenze steht Kruse, der nimmt den Ball direkt - wird aber abgefälscht und es gibt Ecke. Die kann Frankfurt im zweiten Anlauf dann aber klären.
44'

Keiner da

Union erobert jetzt mal den Ball im Mittelfeld. Trimmel kann von rechts flanken. Aber im Strafraum ist dann kein Mitspieler, der die Hereingabe verwerten kann.
41'

Borre

Die nächste dicke Chance für die Eintracht. Kostic bringt den Ball von links super vors Tor. Borre kommt reingelaufen, fährt das Bein aus, aber schießt dann doch drüber. Auch da hätte man mehr draus machen können.
39'

Zu spät

Da ist Prömel zu spät im Duell mit Jakic und reißt den Gegenspieler zu Boden.
39'

Gelbe Karte

yellowCard
Grischa Prömel
Grischa Prömel
37'

Außennetz

Frankfurt fängt eine Berliner Ecke direkt ab und macht dann Tempo. Kostic treibt den Ball, übergibt dann auf Borre. Der spielt auf der linken Seite wieder zurück auf den Mitspieler, aber Kostic trifft dann nur das Außennetz. Das war nicht optimal zu Ende gespielt, da wäre vielleicht etwas mehr drin gewesen.
34'

In letzter Sekunde gestört

Ein perfekter Pass in die Schnittstelle und Lindström marschiert Richtung Tor. Zwei Berliner im Rücken kann er nicht abschütteln, in letzter Sekunde hat Friedrich mit einer fairen Grätsche im Strafraum den Fuß dazwischen.

Drin!

Ein perfekter Schuss von Sow.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jesper Gränge Andersen
Jesper Gränge Andersen32,85km/h
2.
Evan Ndicka
Evan Ndicka32,84km/h
3.
Taiwo Awoniyi
Taiwo Awoniyi32,25km/h
29'

Ecke

Und wieder wird es nach der Ecke gefährlich. Die Hereingabe von links kommt auf den zweiten Pfosten, wo Jakic in Position läuft und den Ball mit dem Kopf halbhoch super trifft. Aber er geht knapp am linken Pfosten vorbei.
29'

Geblockt

Kostic setzt am Sechzehner zum Schuss an, aber ein Berliner fälscht zur Ecke ab.
28'

Zweiter Bundesliga-Treffer

In seinem 71. Bundesliga-Spiel markierte Djibril Sow sein zweites Tor, der zuvor einzige Treffer war ihm vor zwei Jahren zu Hause gegen den FC Bayern gelungen.
24'

Awoniyi

Wenn Berlin nach vorne kommt, dann über ihn. Erneut wird Awoniyi geschickt, und diesmal bekommen ihn zwei Frankfurter nicht am Abschluss gehindert. Aber Trapp ist zur Stelle.
23'

TOOOR! Franfurt führt

Ein schöner Schuss zum 1:0 durch Sow. Lindström mit der kurzen Ecke auf Kostic. Der bringt den Ball rein, Union klärt, aber schlampig und viel zu kurz. Sow steht dann im Rückraum bereit, nimmt mit der Innenseite Maß und versenkt seinen Distanzschuss mit Wucht und Gefühl im rechten Eck.
22'

Djibril Sow

TOR!

1:0
Djibril Sow
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
21'

Kostic gestoppt

Der Frankfurter wird auf der linken Seite geschickt, wird an der Torauslinie dann aber gestoppt und es gibt Ecke.

Am Gegenspieler dran

Frankfurts Hasebe im Duell mit Kruse.
14'

Guter Eintracht-Start

Frankfurt ist von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und lässt den Gegner kaum zum Zug kommen.
Ballbesitz
7129
7'

Abseits!

Das war ganz knapp. Frankfurt fängt den Ball im Mittelfeld ab und macht das Spiel dann schnell. Borre wird geschickt, zielt aus 15 Metern ins rechte Eck, aber dann wird er beim Torjubel zurückgepfiffen. Er stand ganz knapp im Abseits.
5'

Awoniyi

Der Angreifer wird geschickt, aber die SGE-Defensive hat aufgepasst und zu zweit bekommen sie dem schnellen Awoniyi den Ball abgelaufen.
3'

Über rechts

Ein erster guter Ansatz. Die Eintracht kommt über die rechte Seite. Borre legt den Ball zurück, aber dann ist ein Berliner dazwischen.
1'

Anstoß

Der Ball rollt zwischen Frankfurt und Union. Die Eintracht eröffnet die Partie.
Anstoß

Oczipka darf an alter Wirkungsstätte ran

Bastian Oczipka kommt bei seinem Ex-Klub (146 Bundesliga-Spiele für Frankfurt) zu seinem ersten Startelfauftritt diese Bundesliga-Saison. Im Union-Dress hatte der Linksfuß zuvor nur einmal im DFB-Pokal beginnen dürfen und in der Bundesliga erst eine Minute gespielt.

Drei Änderungen bei Union

Während Oliver Glasner dieselbe Elf wie Donnerstag im Europapokal ins Rennen schickt, nimmt Urs Fischer im Vergleich zum Spiel in Israel drei Änderungen vor. Die in Haifa nicht spielberechtigen Bastian Oczipka (nicht gemeldet) und Christopher Trimmel (gesperrt) sowie der geschonte Grischa Prömel spielen anstelle von Puchacz, Ryerson und Möhwald.

Glasner setzt auf Konstanz

Trotz Europapokalbelastung schickt Oliver Glasner die gleiche Elf ins Rennen wie am vergangenen Wochenende in Freiburg und am Donnerstag gegen Antwerpen - drei Pflichtspiele in Serie mit derselben Startelf waren die Hessen zuletzt vor sieben Jahren unter Thomas Schaaf aufgelaufen.
3:19

So funktioniert die VBL Club Championship by bevestor

Hol dir alle Infos zur bevestor Virtual Bundesliga unter virtual.bundesliga.com!
0:15

Blick hinter die Kulissen

Die Berliner Kabine vor dem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt.
0:23

Platzbegehung

Die Frankfurter schauen sich den Rasen vor dem Spiel gegen Union Berlin an.

Union ist da

Die Gäste kommen im Frankfurter Stadion an.

So spielt Union Berlin

Die Aufstellung der Gäste: Luthe - Baumgartl, Knoche, Friedrich - Trimmel, Khedira, Prömel, Oczipka - Haraguchi, Kruse - Awoniyi

So spielt Frankfurt

Die Aufstellung der Gastgeber: Trapp - Tuta, Hasebe, Tuta - Chandler, Jakic, Sow, Kostic - Kamada, Lindström - Borre
0:07

Frankfurt ist bereit

Alles angerichtet in der Mainmetropole für das Duell zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Union Berlin.

Schiedsrichter

Benjamin Cortus (SR), Eduard Beitinger (SR-A. 1), Christian Dietz (SR-A. 2), Michael Bacher (4. Offizieller), Felix Zwayer (VA), Mark Borsch (VA-A)

Keine Ausfälle

Der 1. FC Union Berlin kann mit voller Kapelle nach Frankfurt reisen.

SGE ohne Lenz

Martin Pecar (Aufbautraining), Christopher Lenz (Aufbautraining)

Das sagt Oliver Glasner

"Union Berlin ist variabel und für mich physisch die beste Mannschaft der Bundesliga, die auch bei Standards gefährlich ist. Wir haben großen Respekt. Ich erwarte ein zweikampfbetontes Spiel. Wichtig ist, die Lücken, die nicht so groß sein werden, zu finden und gleichzeitig gut abgesichert zu sein, um in möglichst wenige Konter zu laufen.“
3:32

Eine Reise zu den Wurzeln von Unions Derbyheld Awoniyi

Neuer Vereinsrekord

20 Punkte nach zwölf Bundesliga-Spieltagen sind ein neuer Vereinsrekord für Union Berlin.

Zwei Siege

Frankfurt hat die letzten beiden Bundesliga-Spiele gewonnen, feierte erstmals seit April zwei Punktspielsiege in Folge.

Historisch heimschwach

Frankfurt hat in dieser Bundesliga-Saison kein Heimspiel gewonnen (vier Unentschieden, eine Niederlage) - nur 1964/65 und 2013/14 war die Eintracht ebenfalls in den ersten fünf Heimspielen sieglos geblieben.

Unterschiede

Die Frankfurter führten diese Saison die meisten Zweikämpfe (2692), die Union-Spieler die wenigsten (2254). Ein Unterschied von fast 37 Duellen pro Spiel.

Laufstark

Frankfurt (117,8 km pro Spiel) und Union (117,5 km) gehören zu den laufstärksten Teams der Bundesliga – nur Arminia Bielefeld machte noch mehr Meter (119,4 km pro Spiel).

Torreiche Duelle

Letzte Saison fielen in den beiden Duellen beider Klubs zusammen 13 Treffer und damit mehr als ligaweit bei jeder anderen Paarung 2020/21: Das 3:3-Remis gegen Frankfurt in der Hinrunde 2020/21 war das torreichste Unentschieden in der Bundesliga-Historie von Union. Mehr Treffer als bei Unions 2:5-Auswärtsniederlage in Frankfurt in der Rückrunde 2020/21 fielen bei keinem Bundesliga-Spiel der Eisernen.

Jubiläen

Frankfurts Almamy Toure und die beiden Unioner Grischa Prömel und Julian Ryerson stehen jeweils vor ihrem 50. Bundesliga-Spiel.
2:03

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen 1. FC Union Berlin am 13. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.