Highlights

FINAL
Volkswagen Arena
arrow-simple-up
M. Fritzwhistle
Volkswagen Arena
90'
+ 6

Fazit

Der VfL Wolfsburg hat mit dem 1:0 (1:0) gegen den FC Augsburg den dritten Pflichtspielerfolg in Folge unter dem neuen Cheftrainer Florian Kohfeldt eingefahren. Matchwinner war Lukas Nmecha nach rund einer Viertelstunde per Kopf (14.). Der FCA ließ zu viele Chancen liegen, um Zählbares aus der Volkswagen Arena mitzunehmen.
Spielende
90'
+ 4

Lukebakio trifft nicht! Das Tor ist leer

Gikiewicz ist beim Standard mit vorne. Dann kann der VfL plötzlich kontern. Augsburg sprintet mit allen Mann zurück. Lukebakio hat links Platz, der Winkel ist spitz. Der Schuss des Belgiers bleibt hängen. Das Tor ist eigentlich leer.
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Mads Pedersen
Mads Pedersen
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Felix Nmecha
Felix Nmecha
90'
+ 1

Offensivfoul

Roussillon dringt bis zur Grundlinie vor und legt dann in den Rückraum zu Felix Nmecha ab. Der Mittelfeldmann trifft Oxford im Moment des Schussversuches mit ausgestrecktem Bein. Dafür sieht er zurecht die Gelbe Karte.
90'
+ 1

Fünf Minuten!

Augsburg erhält noch mal die Chance, in der fünfminütigen Nachspielzeit womöglich den Lucky Punch zu landen.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Lukas Nmecha
Lukas Nmecha 33,81km/h
2.
Mads Pedersen
Mads Pedersen 33,48km/h
3.
Ridle Baku
Ridle Baku 33,14km/h
camera-photo

Baku im Laufduell mit Pedersen

Der Wolfsburger ist neben dem Augsburger am Ball.
88'

Wolfsburg verteidigt jetzt gut

Nach der längeren Druckphase des FCA haben die Wölfe das Spielgeschehen nun im Griff und lassen weniger zu.
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Reece Oxford
Reece Oxford
86'

Gelbe Karte

yellowCard
Josuha Guilavogui
Josuha Guilavogui
85'

Augsburg trifft das Tor nicht

Genügend Chancen waren da.
Torversuche
5 Neben das Tor
3 Aufs Tor
9 Neben das Tor
3 Aufs Tor
83'

Felix Nmecha verpasst die Entscheidung

Jetzt spielen die Wolfsburger die Kontersituationen nicht gut aus. Weghorst marschiert mit drei Offensivkollegen an die Strafraumgrenze gegen zwei Augsburger Verteidiger. Dann steckt der Niederländer den Pass nicht optimal zu Felix Nmecha durch. Zwei Augsburger eilen zurück und stören den eben eingewechselten Mittelfeldspieler noch leicht am Schuss. Gikiewicz kann mehr oder minder sicher parieren.
82'

Wechsel

sub
Kevin Mbabu
Kevin Mbabu
sub
Ridle Baku
Ridle Baku
81'

Wechsel

sub
Felix Nmecha
Felix Nmecha
sub
Yannick Gerhardt
Yannick Gerhardt
80'

Pedersen schmeißt sich rein

Nmecha holt zum Schuss per Vollspann aus, doch Pedersen wirft sich in die Schussbahn und blockt.
78'

Schlussphase

Die Schlussphase ist angebrochen. Augsburg hat heute ein Problem mit der Chancenverwertung, ein Unentschieden wäre alles andere als unverdient. Holt sich der VfL einen dreckigen Arbeitssieg?
75'

Wechsel

sub
Michael Gregoritsch
Michael Gregoritsch
sub
Florian Niederlechner
Florian Niederlechner
74'

Die Fahne ist oben - Hahns Treffer zählt nicht

Bei Maiers Schuss hält Hahn in der Mitte die Brust hin und befördert den Ball ins Tor. Dann geht die Fahne hoch - Abseits des FCA-Offensivmanns. Es bleibt bei der knappen VfL-Führung...
70'

Positionsgetreuer Wechsel auch bei den Wölfen

Roussillon kommt für Otavio aufs Feld.
69'

Wechsel

sub
Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
sub
Paulo Otávio
Paulo Otávio
camera-photo

Rein ins Glück

Nmecha köpft zur 1:0-Führung für den FCA. Gouweleeuw hat im Luftkampf das Nachsehen, springt gar nicht erst hoch.
65'

Scharfer Ball von Pedersen

Vielleicht etwas zu viel Effet für den Zielspieler Niederlechner, der den Ball nicht aufs Tor köpfen kann.
64'

Zeqiri geblockt

Brooks blockt den Linksschuss von Zeqiri vor dem Sechzehner.
64'

Wechsel

sub
Sergio Córdova
Sergio Córdova
sub
Ruben Vargas
Ruben Vargas
64'

Wechsel

sub
André Hahn
André Hahn
sub
Daniel Caligiuri
Daniel Caligiuri
61'

Bundesliga-Debüt

Van de Ven kommt zu seinem ersten Bundesliga-Spiel.
58'

Niederlechner wird ebenfalls behandelt

Nun hat der FCA-Stürmer am linken Fuß Beschwerden.
58'

Wolfsburgs Baku ...

information
Pass-Effizienz
Die Pass-Effizienz vergleicht die Anzahl der angekommenen Pässe mit der Anzahl der erwarteten Pässe, die den Mitspieler finden. Dazu wird jedem Pass mittels KI eine Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Passes zugeordnet. Wenn ein Spieler eine positive Pass-Effizienz aufweist, hat er also mehr Pässe an den Mitspieler gebracht als vorausberechnet. Stark!
... präsentiert sich bislang als passstärkster Spieler auf dem Rasen.
Pass-Effizienz
2.26
1.97
Ridle Baku
Robert Gumny
1.75
1.19
Renato Steffen
Reece Oxford
1.69
1.08
John Anthony Brooks
Andi Zeqiri
1:51
camera-professional-play-symbol

Abschluss-Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

57'

Doppelwechsel

Für Bornauw geht es nicht weiter, van de Ven ersetzt ihn. Zudem wechselt Kohfeldt offensiv mit Lukebakio für Steffen.
57'

Wechsel

sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
sub
Renato Steffen
Renato Steffen
57'

Wechsel

sub
Micky van de Ven
Micky van de Ven
sub
Sebastiaan Bornauw
Sebastiaan Bornauw
55'

Bornauw im letzten Moment!

Niederlechner kann kurz vor dem Fünfer fast ins Tor einschießen, doch von der Seite rauscht Bornauw heran und rettet im allerletzten Moment. Dabei trifft der Augsburger Stürmer den Belgier an der rechten Hacke. Der Innenverteidiger sitzt nun an der Fünfmeterraumgrenze und wird behandelt.
53'

Zeqiri verpasst den Ausgleich!

Umschaltaktion beim FCA! Zeqiri schickt auf rechts Maier auf die Reise. Der macht ordentlich Meter während Zeqiri in der Spielfeldmitte zum Sprint ansetzt. Kurz vor dem Sechzehner spielt Maier den Ball wieder in die Mitte, wo Zeqiri mit links frei zum Schuss kommt. Casteels pariert mit dem rechten Fuß. Was für eine Riesenchance für die Fuggerstädter!
51'

Missverständnis

Nmecha schüttelt Maier ab, will dann einen Doppelpass mit Weghorst spielen, der den Laufweg aber nicht mitgeht. Ballbesitz Augsburg.
49'

Maier in die Arme von Casteels

Der belgische Keeper ist bei Maiers Flanke wachsam und nimmt den Ball ohne größere Mühe entgegen.
46'

Positionsgetreuer Wechsel

Weinzierl bringt Stürmer Niederlechner für den Stürmer Finnbogason.
46'

Wolfsburg stößt an

Wiederbeginn in der Volkswagen Arena. Die Hausherren bringen den Ball wieder ins Rollen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Florian Niederlechner
Florian Niederlechner
sub
Alfreð Finnbogason
Alfreð Finnbogason
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Verdiente Pausenführung für Wolfsburg. 1:0 steht es durch den Treffer von Nmecha. Die bayrischen Schwaben kommen viel zu selten in die Box, sind nur durch zwei Distanzschüsse von Caligiuri und einen Volleyschuss von Maier ansatzweise gefährlich. Die Wölfe hätten durch Chancen von Otavio, Arnold und Bornauw auf 2:0 stellen können. Der FCA muss in Hälfte zwei defensiv wie offensiv zulegen.
Halbzeit
45'
+ 2

Zwei Minuten

Fritz lässt zwei Zeigerumdrehungen nachspielen.
camera-photo

Jubel beim VfL

Nmecha begibt sich zum Vorlagengeber Otavio, der sein 1:0-Kopfballtor auflegte.
41'

Kann Nmecha weitermachen?

Nach einem Zweikampf bleibt Nmecha kurz liegen, hat Probleme am linken Sprunggelenk.
41'

Wolfsburg zweikampfstärker

Der Großteil der direkten Duelle geht an die Wölfe.
Zweikämpfe
46
29
40'

Bitter für Strobl

Gestützt von zwei Ärzten verlässt Strobl das Spielfeld. Dorsch kommt auf den Rasen. Kurz darauf fliegt der Freistoß von Arnold weit über das Tor.
39'

Wechsel

sub
Niklas Dorsch
Niklas Dorsch
sub
Tobias Strobl
Tobias Strobl
39'

Gelbe Karte

yellowCard
Tobias Strobl
Tobias Strobl
38'

Probleme am rechten Knie

Beim Foul an Steffen verletzt sich Strobl selbst. Womöglich ist das rechte Knie in Mitleidenschaft gezogen worden. Dorsch macht sich für die Einwechslung bereit.
37'

Nun sieht er Gelb

Nachdem Strobl eben Nmecha zu Fall brachte und nun Steffen im Umschaltspiel von der Seite legt, rechnet Fritz zusammen und zeigt ihm zurecht Gelb. Wolfsburg bekommt einen Freistoß.
36'

Caligiuris Flachschuss

Der Deutsch-Italiener schlägt gegen Bornauw den Haken und hat freie Schussbahn. Casteels lässt den Flachschuss klatschen, packt dann aber entschlossen zu.
33'

Keine gute Verlagerung von Maier

Der zentrale Mittelfeldmann sieht, dass die linke Seite blank ist, spielt dann aber Caligiuri nicht in den Lauf. Der kommt dennoch an die Kugel und wird von zwei Wölfen gefoult. Den anschließenden Freistoß setzt er links am Tor vorbei.
31'

Arnold und Bornauw erhöhen beinahe!

Begleitet von "Maxi Arnold"-Sprechchören senkt sich der Freistoß des Wolfsburger Eigengewächses beinahe rechts ins Tor. Gikiewicz pariert glänzend. Kurz darauf köpft bei einem erneuten Angriffsversuch der Wölfe Bornauw eine Flanke von Brooks rechts knapp am Tor vorbei. Es ist eine hochverdiente Führung für die Niedersachsen.
30'

Ordentliche Freistoßposition

Strobl kann Nmecha nur per Foul stoppen. Der VfL bekommt einen aussichtsreichen Freistoß von Schiri Fritz zugesprochen. Arnold dürfte aus zentraler Lage ausführen.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Paulo Otávio
Paulo Otávio 32,53km/h
2.
Mads Pedersen
Mads Pedersen 32,49km/h
3.
Renato Steffen
Renato Steffen 31,79km/h
29'

5-1-2-2

Wolfsburg spielt offensiv in einem 5-1-2-2, bei dem Arnold vor der Abwehrreihe auf den Ball wartet, um von dort das Spiel aufzuziehen.
camera-photo

Zeqiri am Ball

Neben ihm lauert Guilavogui auf den Ball.
25'

Die erste Chance beim FCA

Gumny verzichtet auf den Abschluss von halbrechts, spielt stattdessen flach in die Mitte zu Maier, der den Ball mit links auftippen lässt und mit rechts per Volley aufs Tor zieht. Casteels pariert aber im Nachfassen.
23'

Nächste dicke Chance - Otavio verzieht!

Ein-Kontakt-Fußball beim VfL! Ausgehend von Gerhardt kommt der Ball zu Otavio, der die Kugel flach zu Weghorst spielt. Dann ist Otavio durch und verzieht knapp links neben das Tor. Wolfsburg spielt einen äußerst ansehnlichen Ball.
22'

Saisonpremiere

Nmecha erzielt das erste Wolfsburger Kopfballtor dieser Bundesliga-Saison und zugleich sein persönlich erstes in der Bundesliga.
21'

Kein Foul von Oxford

Oxford, der gerade erst beim FCA seinen Vertrag verlängerte, stoppt Steffen regelkonform. Der Wolfsburger fordert einen Elfmeter, hakt aber mit seinem linken Bein viel zu offensichtlich beim Engländer ein.
20'

Otavio vorbei, aber eh Abseits

Nach einem hohen Diagonalball köpft Otavio am Tor vorbei. Die Fahne geht gleichzeitig hoch.
19'

Wolfsburg am Drücker

Die Mannen von Florian Kohfeldt sind die spielbestimmende Mannschaft.
Ballbesitz
6535
14'

Nmecha markiert das 1:0!

Der VfL-Stürmer ist top in Form! Das zeigt der frisch nominierte Nationalspieler auch beim 1:0 für die Wölfe. Otavio spielt mit Gerhardt einen Doppelpass und bringt dann eine scharfe Flanke in den Sechzehner. Nmecha steht perfekt gegen Gouweleeuw in der Luft und köpft die Kugel druckvoll in die linke obere Ecke. Gikiewicz lenkt den Ball zudem ins eigene Tor. Ein haltbarer Elfmeter.
14'

Lukas Nmecha

TOR!

1 : 0
Lukas Nmecha
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
12'

Gut von Otavio

Kein Foul vom Brasilianer gegen Caligiuri, dem der Ball fair abgenommen wird. Nur die anschließende Flanke von Otavio ist unpräzise.
11'

Wolfsburg hat den Ball

Die Niedersachsen übernehmen in der Anfangsphase das Zepter.
8'

Freistoß

Die Wölfe bekommen aus zentraler Position einen Freistoß.
4'

Ein Hauch von Gefahr

Nmecha kommt knapp vor Gikeiwicz nicht richtig an den Ball. Standschwierigkeiten beim Wölfe-Stürmer.
1'

Anstoß

Augsburg in Schwarz stößt gegen Wolfsburg in Neon-Grün an.
Anstoß
0:38
camera-professional-play-symbol

Saisonstart in der VBL

Hol dir alle Infos zur bevestor Virtual Bundesliga unter virtual.bundesliga.com!

Augsburg unverändert

Markus Weinzierl setzt auf die gleiche Startelf, die auch beim 4:1 gegen Stuttgart am letzten Spieltag begann. Erstmals in dieser Bundesliga-Saison spielt Augsburg zweimal in Folge mit der gleichen Startelf.
2:37
camera-professional-play-symbol

Pass-Profil als neuer Bundesliga Match Fact

Mehmedi im Kader

Admir Mehmedi steht erstmals seit zwei Monaten im Wolfsburger Kader, zuletzt war das am 4. Spieltag beim 2:0 in Fürth der Fall (11. September 2021).

Zwei Änderungen bei den Wölfen

Gegenüber dem 2:1 gegen Salzburg in der Champions League ändert Florian Kohfeldt seine erste Startelf auf zwei Positionen - Sebastiaan Bornauw und Renato Steffen rücken für den gesperrten Maxence Lacroix und Aster Vranckx (nicht im Kader) in die Startelf.
0:15
camera-professional-play-symbol

Ein erster Blick

Die "Wölfe" gucken in ihrer Heimat schon einmal nach dem Rechten.

Augsburgs Startelf

Gikiewicz - Gumny, Gouweleeuw, Oxford, Pedersen - Caligiuri, Maier, Strobl, Vargas - Zeqiri, Finnbogason

Wolfsburgs Startelf

Casteels - Bornauw, Guilavogui, Brooks - Baku, Arnold, Gerhardt, Otavio - L. Nmecha, Steffen - Weghorst
0:11
camera-professional-play-symbol

Der FCA ist da

Die Augsburger wollen aus Wolfsburg drei Punkte entführen.
0:12
camera-professional-play-symbol

Wolfsburg ist bereit

Gleich geht es hier zwischen den "Wölfen" und dem FC Augsburg zur Sache.

Schiedsrichter

Marco Fritz (SR), Dominik Schaal (SR-A. 1), Marcel Pelgrim (SR-A. 2), Florian Lechner (4. Offizieller), Daniel Schlager (VA), Arno Blos (VA-A)

Weinzierl fehlen vier

Iago (Handverletzung), Klein (nicht berücksichtigt), Sarenren Bazee (Außenbanddehnung im Knie) und Uduokhai (muskuläre Probleme) können beim FC Augsburg nicht mitwirken.

Rotsperre für Wolfsburgs Lacroix

Zwei Spiele Sperre für Lacroix, der gegen Augsburg daher nicht im Kader ist. Luca Waldschmidt fehlt, Oberschenkelprobleme. Außerdem fallen die Langzeitverletzten Bialek und Schlager jeweils mit einem Kreuzbandriss aus.
3:02
camera-professional-play-symbol

Wolfsburg findet mit Kohfeldt zurück in die Erfolgsspur

Einer fehlt beim FCA

Felix Uduokhai fehlt den Fuggerstädtern weiter wegen muskulärer Probleme.

Sie fehlen den Wölfen

Maxence Lacroix (Rot-Sperre) und Luca Waldschmidt (Oberschenkelprobleme) stehen Kohfeldt nicht zur Verfügung. Darüber hinaus fehlen die Langzeitverletzten Xaver Schlager und Bartosz Bialek (beide Kreuzbandriss) weiterhin.

Das sagt Florian Kohfeldt

"Wenn wir dauerhaft da spielen wollen, wo die Mannschaft und der Verein sich sehen, also um die europäischen Plätze mitzuspielen, sind das die entscheidenden Spiele der Saison. Dass wir da stabil und konzentriert sind, um diese Spiele zu gewinnen. Ich erwarte keinen Spannungsabfall. Ich hab das Gefühl, dass wir eine gewisse Gier auf Siege entwickeln."

Das sagt Markus Weinzierl

"Wolfsburg hat unheimlich Potential. Da sind wir in der Außenseiterrolle enorm gefordert. Aber es ist möglich, in Wolfsburg zu punkten! Sie haben mit Kohfeldt einen neuen Trainer, wir werden aber auf sie vorbereitet sein. Sie haben gute Einzelspieler, das haben wir aber auch. Wir müssen ihre Stärken aus dem Spiel nehmen!"

Gute Erinnerung

Daniel Caligiuri wurde mit dem VfL Wolfsburg 2015 DFB-Pokal-Sieger.

Kohfeldt mag Augsburg

Florian Kohfeldt feierte als Bundesliga-Trainer gegen keinen Verein mehr Siege als gegen den FC Augsburg (fünf Siege in sieben Bundesliga-Spielen).

Gerne gegen Augsburg

Die Niedersachsen haben keins der letzten sieben Bundesliga-Spiele gegen den FCA verloren (vier Siege, drei Unentschieden).

Frühe Gegentreffer

Augsburg kassierte in dieser Saison ligaweit die meisten frühen Gegentore. Schon siebenmal wurden die bayrischen Schwaben in der Anfangsviertelstunde bezwungen.

Sieggarant Nmecha

Lukas Nmecha kommt in dieser Bundesliga-Saison auf drei Tore (gleichauf mit Weghorst VfL-Bestwert); alle drei erzielte er auswärts, alle drei zu einer Führung und alle drei brachten dem VfL Siege.

Schwach bei Standards

Nach einer Ecke oder einem Freistoß traf der VfL Wolfsburg in den saisonübergreifend letzten 18 Bundesliga-Spielen gar nicht.

Neue Stärke

An den ersten sieben Spieltagen hatte Augsburg kein Tor nach einem ruhenden Ball erzielt. An den letzten drei Spieltagen gelangen der Weinzierl-Elf dann gleich vier Tore nach Standards.

Auswärts stärker

Der VfL Wolfsburg war in dieser Bundesliga-Saison auswärts erfolgreicher (neun Punkte) als zu Hause (sieben).

Ähnlich wie damals

Wolfsburg war in der letzten Bundesliga-Saison nach zehnSpieltagen noch ohne Niederlage, hatte aber auch nur zwei Punkte mehr (18) als jetzt (16).
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Wolfsburg gegen FC Augsburg am 11. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.