Nächstes Spiel in
00T13S14M34S
An der Alten Försterei

FCU

3 : 3

(2 : 2)

FINAL

SGE

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 4

Fazit

Ein wildes Spiel findet am Ende keinen Sieger. Die Eintracht kämpfte sich stark zurück, doch Kruses Distanzschuss rettet den Eisernen einen Punkt.
Spielende
90'
+ 1

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es obendrauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Evan Ndicka
Evan Ndicka33.69km/h
2.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker33.26km/h
3.
Djibril Sow
Djibril Sow32.72km/h
87'

Wechsel

sub
Sebastian Rode
Sebastian Rode
sub
Djibril Sow
Djibril Sow
84'

Wechsel

sub
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
sub
Grischa Prömel
Grischa Prömel
84'

Wechsel

sub
Marius Bülter
Marius Bülter
sub
Marcus Ingvartsen
Marcus Ingvartsen
83'

Kruse mit dem Ausgleich!

Ein starkes Tor von Kruse, der vor dem Strafraum Platz hat und eine Querpass direkt aus der Distanz in die Maschen haut!
82'

Max Kruse

TOR!

3:3
Max Kruse
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Ilsanker
Stefan Ilsanker
79'

Die Eintracht dreht das Spiel!

Ilsanker schickt Kamada perfekt durch das Mittelfeld auf die Reise. Der Japaner setzt sich gegen Friedrich durch und legt den Ball mit viel Übersicht quer auf Dost, der frei zur Führung einschiebt!
79'

Bas Dost

TOR!

2:3
Bas Dost
78'

Wechsel

sub
Danny da Costa
Danny da Costa
sub
Erik Durm
Erik Durm
76'

Wieder Silva!

Kamada schickt den Portugiesen rechts in den Strafraum, wo dieser aus spitzem Winkel abzieht. Luthe kann den Schuss gerade so entschärfen!

Doppelpacker

Silva gab im Spiel die meisten Torschüsse ab (vier) und traf zweimal.
73'

Dost am Boden

Andrich trifft den Niederländer im Luftduell am Rücken. Dost muss kurz behandelt werden.
73'

Wechsel

sub
Akaki Gogia
Akaki Gogia
sub
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
68'

Knapp vorbei!

Kamadas Ecke von der linken Seite findet Silva rechts am Fünfer, der per Direktabnahme knapp links vorbei schießt!
67'

Vorteil Frankfurt

Die Eintracht hat in dieser Phase etwas mehr vom Spiel.
Ballbesitz (%)
4258
62'

Umkämpftes Spiel

Viele kleinere Fouls unterbrechen immer wieder den Spielfluss.
62'

Gelbe Karte

yellowCard
Evan Ndicka
Evan Ndicka
61'

Gelbe Karte

yellowCard
Christopher Lenz
Christopher Lenz
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Djibril Sow
Djibril Sow
57'

Dauerläufer

Prömel und Sow spulten bisher die meisten Kilometer für ihr Team ab.
Laufdistanz (km)
7.9
7.5
Grischa PrömelDjibril Sow
57'

Gelbe Karte

yellowCard
Grischa Prömel
Grischa Prömel
56'

Becker mit Tempo

Die Hereingabe von der rechten Seite landet im Toraus.
53'

Dost mit dem Kopfball

Kositc sprintet über die linke Seite und flankt in den Strafraum auf Dost, der die Kugel knapp über das Tor köpft.
51'

Trimmel zieht ab

Der Schuss aus der zweiten Reihe wird von Ndicka abgefälscht, aber Trapp ist zur Stelle und hält den Versuch.
49'

Guter Konter

Kruse schickt Becker weit über die rechte Seite, der viel Platz hat. Rechts im Strafraum legt der Berliner den Ball quer, aber Sow ist im letzten Moment zur Stelle und grätscht den Pass ab.
48'

Umkämpfter Beginn

Beide Teams führen entschlossene Zweikämpfe und neutralisieren sich im Mittelfeld.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Ein furioses Spiel geht in die Pause. Union schockte Frankfurt früh und führte schon nach sechs Minuten 2:0. Die Eintracht brauchte etwas, fand dann aber immer besser zurück in die Partie. Silvas Doppelpack brachte die Hessen wieder ins Spiel und verspricht einen spannende zweite Hälfte.
Halbzeit
42'

Gerne gegen Berlin

Zwei Doppelpacks von Silva in der Bundesliga, beide in Berlin (zuvor am 13. Juni 2020 beim 4:1 bei der Hertha).
37'

Silva gleicht aus!

Die Eintracht meldet sich zurück! Kostic bringt einen Freistoß von der linken Strafraumecke an den Fünfer, wo sich Silva absetzt und den Ball mit dem Hinterkopf rechts ins Tor befördert!
37'

André Silva

TOR!

2:2
André Silva

Silva wie Haaland

Beide mit 14 Toren nach der Corona-Pause (nur Lewandowski mehr: 20).
35'

Ecke Frankfurt

Kamadas Hereingabe von der linken Seite findet im Strafraum keinen Abnehmer.
33'

Torgarant

Sechs Tore in neun Saisonspielen. Mit einem Silva-Tor verlor die SGE in dieser Saison noch nicht.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker32.50km/h
2.
Evan Ndicka
Evan Ndicka32.08km/h
3.
Taiwo Awoniyi
Taiwo Awoniyi31.99km/h
28'

Silva verkürzt!

Kamada verschafft sich rechts vor dem Strafraum Platz und passt perfekt in den Lauf auf Silva, der an Luthe vorbeizieht und den Ball links vor dem Tor aus spitzem Winkel einschiebt.
27'

André Silva

TOR!

2:1
André Silva
25'

Gute Möglichkeit

Silva bringt den Ball von der rechten Seite links in den Strafraum, wo Kostic abzieht, aber Dost anschießt.
23'

Ecke Frankfurt

Kostic bringt den Ball von der linken Seite in den Strafraum, wo die Chance geklärt wird.
21'

Klare Unterschiede

Frankfurt brachte noch keinen Schuss auf das Tor der Eisernen.
Schüsse
1neben das Tor
5auf das Tor
1neben das Tor
0auf das Tor

Union schockt Frankfurt

Nach sechs Minuten trifft Max Kruse per Elfmeter zum 2:0.
15'

Fast das 3:0!

Die Eintracht-Defensive steht völlig neben sich! Kruse kommt nach einer Ecke frei am Elfmeterpunkt zum Abschluss, den Trapp wieder gefährlich nach vorne abwehrt. Awoniyi ist wieder einen Schritt schneller und scheitert aus kurzer Distanz am Eintracht-Keeper.
12'

Awoniyi mit der Chance!

Becker geht über die rechte Seite und bedient Awoniyi rechts vor dem Fünfer. Der Schuss des Stürmers wird von Trapp erst im nachgreifen gehalten!
12'

Rekordstart

Erstmals in der Bundesliga schoss Union zwei Tore in den ersten sechs Minuten.
11'

Die Eintracht muss jetzt liefern

Die Hessen wirken noch etwas geschockt, sollten das aber schnellstens abschütteln, um hier noch etwas zu reißen.
6'

Kruse verwandelt sicher!

Kruse verzögert kurz und schiebt den Ball dann sicher ins rechte Eck zum 2:0!
6'

Max Kruse

TOR!

2:0
Max Kruse
4'
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungHandspiel im Vorfeld?
EntscheidungStrafstoß
4'

Elfmeter für Union!

Awoniyi wird von Hinteregger im Strafraum zu Fall gebracht - es gibt Strafstoß!
3'

Die frühe Führung!

Kruse schickt Ingvartsen über die linke Seite, der den Ball flach vor das Tor bringt. Trapp rutscht die Kugel aus den Händen, Andrich schaltet schneller als Hinteregger und schiebt den Ball ins Tor!
2'

Robert Andrich

TOR!

1:0
Robert Andrich
1'

Frankfurt mit dem Anstoß

Die Eintracht spielt heute in weißen Trikots, Union ganz in Rot.
Anstoß

Gedenkminute

Die Fußballwelt trauert um einen der größten Spieler aller Zeiten: Mit einer Gedenkminute werden Bundesliga und 2. Bundesliga vor den Begegnungen am kommenden 9. Spieltag an Diego Maradona erinnern. Die Mannschaften werden zu Ehren des am Mittwoch verstorbenen Argentiniers zudem mit Trauerflor auflaufen.
0:06

Union macht sich warm

Warmschießen

Ilsanker-Jubiläum

Stefan Ilsanker bestreitet sein 100. Bundesliga-Spiel (79 für Leipzig, heute das 21. für Frankfurt).

Dost für Barkok

Bei der SGE gibt es einen notgedrungenen Wechsel, für den Corona-positiven Aymen Barkok beginnt Bas Dost. Damit sind es wieder zwei Spitzen, hinten dürfte die SGE zur Dreierabwehr zurückkehren.

Prömel startet

Grischa Prömel steht erstmals seit sechs Wochen in der Bundesliga-Startelf (zuletzt am 18. Oktober, 1:1 in Schalke), er ersetzt den zuletzt angeschlagenen Sebastian Griesbeck (der sitzt auf der Bank). Das ist der einzige Wechsel bei Union.

So beginnt die Eintracht

Trapp - Abraham, Hinteregger, Ndicka - Durm, Ilsanker, Sow, Kostic - Kamada - Dost, Silva

Die Startelf von Union Berlin

Luthe - Trimmel, Friedrich, Knoche, Lenz - Prömel, Andrich - Becker, Kruse, Ingvartsen - Awoniyi

Die Schiedsrichter

Tobias Reichel (SR), Christian Dietz (SR-A. 1), Arno Blos (SR-A. 2), Thorben Siewer (4. Offizieller), Bibiana Steinhaus (VA), Holger Henschel (VA-A)

Zwei Ausfälle bei der Eintracht

Ache (Oberschenkel-OP), Barkok (Coronavirus)

Diese Spieler fallen bei Union aus

Gentner (Muskelverletzung), Pohjanpalo (Sprunggelenks-OP), Schlotterbeck (Oberschenkelverletzung), Ujah (Knie-OP)

Das sagt Hütter

"Wir wollen unbedingt gewinnen, ansonsten würde Union von uns wegziehen. Im vergangenen Jahr konnten wir auswärts in Berlin punkten, das wollen wir gerne wiederholen. Aber es wird eine Herausforderung, Union ist so etwas wie das Team der Stunde."

Das sagt Fischer

"Ich glaube, es gilt, unser Gesicht beizubehalten. Es gilt, sich zuzutrauen, sich aus Drucksituationen zu lösen. Ich glaube, wir müssen versuchen, viele Dinge gleich zu machen. Dann besteht auch die Möglichkeit, dass wir dieses Spiel gewinnen können."
1:36

Das Geheimnis von xGoals und Torwahrscheinlichkeit

Das Trainer-Duell

Adi Hütter wurde 2015/16 und 2016/17 in der Schweiz mit Young Boys Bern jeweils Zweiter hinter Urs Fischers FC Basel. Nachdem Fischer 2017 Basel verlassen hatte, holte Hütter 2018 mit YB den Schweizer Titel.

Knoche und die SGE

Robin Knoche verlor keines seiner zehn Bundesliga-Spiele gegen Frankfurt (sechs Siege, vier Remis).

Kruse und die SGE

Max Kruse erzielte in seinen 16 Bundesliga-Spielen gegen die Eintracht nur ein Tor (im September 2012 für Freiburg).

Die SGE und die Alte Försterei

Frankfurt hat eine sehr gute Auswärtsbilanz beim 1. FC Union: In den bisherigen fünf Duellen im Stadion An der Alten Försterei gab es ein Remis (1:1 im November 2002 in der 2. Bundesliga) und vier Eintracht-Siege. Das Torverhältnis aus diesen fünf Partien lautet 15:3 aus SGE-Sicht.

Auswärtssieg?

In der Bundesliga endeten die zwei Duelle beider Klubs mit einem 2:1-Sieg der jeweiligen Auswärtsmannschaft.

Union vor der Eintracht

Der Tabellenfünfte Union hat vier Punkte mehr als der Tabellenelfte aus Frankfurt. Das ist der größte Punkte-Vorsprung, den die Köpenicker jemals auf die Hessen hatten.

Remis-Rekord in Sicht

Frankfurt spielte zuletzt drei Mal in Folge unentschieden, der Vereinsrekord steht bei vier Punkteteilungen in Serie (zuletzt Anfang des Jahres 2019).

Berlin und der November

Union gewann wie vor einem Jahr die ersten drei Bundesliga-Spiele im November. Vier Bundesliga-Siege in Folge sind Union noch nie gelungen.

Köpenicker Hoch

Union ist das erfolgreichste Team der letzten drei Spieltage (9 Punkte, 10:2 Tore).
2:03

So lief das letzte Duell

Am 23. Spieltag schlug Union Berlin Eintracht Frankfurt mit 2:1 (0:0). Die Tore für Union fielen durch Sebastian Andersson (49.) und Evan Ndicka (67.), der ins eigene Tor traf. Ein weiteres Eigentor von Florian Hübner (79.) brachte die SGE noch mal heran.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt am 9. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.