Highlights

90'
+ 5

Fazit

Der FC Schalke 04 hat Eintracht Frankfurt überraschend mit 4:3 (1:1) geschlagen. Dadurch leistete Königsblau Schützenhilfe für den Revierrivalen Borussia Dortmund, der im Kampf um die Champions-League-Qualifikation einen Zähler vor der Eintracht auf Platz vier steht. Schalke rangiert mit 16 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.
Spielende
90'
+ 4

Noch mal Freistoß

Nach einem Foul an Zuber bekommt die SGE noch mal Freistoß wenige Meter vor dem Strafraum.
90'
+ 2

Ache rauscht in Oczipka hinein

Übles Foul von Ache, der in den Schalker Linksverteidiger reinrutscht. Hierfür sieht er zurecht Gelb.
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Ragnar Ache
Ragnar Ache
90'

Gelbe Karte

yellowCard
Timothy Chandler
Timothy Chandler
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Henning Matriciani
Henning Matriciani32,97km/h
2.
André Silva
André Silva32,67km/h
3.
Ragnar Prince Friedl Ache
Ragnar Prince Friedl Ache32,13km/h
89'

Neuer SGE-Rekord

Silva erzielte sein 27. Tor dieser Bundesliga-Saison, so viele wie nie zuvor ein Frankfurter.
88'

Becker spielt den Konter nicht gut aus

Nach dem Pass von Harit hat Becker auf rechts ganz viel Platz, nur noch Hasebe ist bei ihm. Der Rechtsverteidiger verpasst das Zuspiel auf Paciencia, der links im Strafraum freisteht. Hasebes Fuß ist dazwischen - Eckball Schalke.
85'

Kämpferische Schalker

Die Mannen von Dimitrios Grammozis stemmen sich mit aller Macht gegen die Frankfurter, die zwingend zwei Tore benötigen.
84'

Wechsel

sub
Ragnar Ache
Ragnar Ache
sub
Tuta
Tuta

Idrizi mit dem 2:2

Der zwischenzeitliche Ausgleich des 23-Jährigen, der eigentlich für die Regionalliga-Mannschaft aufläuft.
79'

Die Eintracht braucht zwei Tore

In den letzten rund zehn Minuten der regulären Spielzeit benötigt die SGE erneut dringend zwei Tore, um am letzten Spieltag gute Chancen auf die Champions-League-Qualifikation zu haben. In der Blitztabelle steht Frankfurt aktuell einen Punkt hinter dem BVB, der morgen in Mainz alles klarmachen könnte. Wolfsburg ist momentan ebenfalls drei Zähler von den Hessen weg. Schalke scheint tatsächlich für den Revierrivalen Schützenhilfe zu leisten.
79'

Silva!!

Zuber kann vor Becker mit einer Lupferflanke Silva vor dem Fünfer in Szene setzen, der Portugiese gibt seinem Kopfball aber zu wenig Druck mit. Fährmann nimmt die Kugel entgegen.
77'

Wechsel

sub
Steven Skrzybski
Steven Skrzybski
sub
Blendi Idrizi
Blendi Idrizi
75'

Schalke mit einigen Torchancen

Im Vergleich zu vorherigen Spielen können die Schalke einige Abschlüsse verzeichnen. Die Eintracht liegt nach Schüssen dennoch vorne.
Torversuche
4Neben das Tor
6Aufs Tor
11Neben das Tor
7Aufs Tor
72'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
72'

Silva mit dem Anschluss!

Hasebes Flanke köpft Hinteregger nach rechts zu Jovic, dessen Schuss durch die Beine von Fährmann vor die Füße von Silva springt. Der Portugiese scheitert zunächst an Mustafi, der auf der Linie im Weg steht. Im zweiten Versuch erzielt Silva das 3:4 aus SGE-Sicht. Kann die Eintracht in den letzten 20 Minuten noch mal zurückkommen?
72'

André Silva

TOR!

4:3
André Silva
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
59 %
MATCH FACTS powered by AWS
71'

Paciencia versucht es mit Gefühl

Der Portugiese schlenzt einen Ball aus ähnlicher Position wie beim 4:2 von Hoppe rechts am Tor vorbei.
71'

Hinteregger drüber

Der Österreicher köpft eine Kostic-Ecke weit drüber.
70'

Erstes Bundesliga-Tor von Idrizi

Idrizi erzielte mit seinem ersten Torschuss der Partie (der dritte seiner Bundesliga-Karriere) sein erstes Tor.
69'

Ndicka wird zum Torjäger

Ndicka erzielte sein drittes Saisontor (alle per Kopf) und damit schon mehr als in den vorherigen beiden Spielzeiten zusammen (je eins).
69'

Schalke im Torrausch

Drei Tore waren Schalke in dieser Bundesliga-Saison erst einmal gelungen, in Runde 15 beim 4:0-Heimsieg gegen Hoffenheim.
69'

Erstes Bundesliga-Tor Flick

Flick traf mit dem ersten Torschuss seiner Bundesliga-Karriere.
68'

Joker Hoppe sticht

Seiner ersten Torvorlage in der Bundesliga (zum 3:2) ließ Hoppe sein sechstes Saisontor folgen (das erste als Joker). Er ist Schalkes Top-Torschütze.
68'

Nächster Bundesliga-Debütant

Matriciani gibt sein Bundesliga-Debüt. Aydin muss angeschlagen runter.
67'

Wechsel

sub
Steven Zuber
Steven Zuber
sub
Amin Younes
Amin Younes
67'

Dreifach-Wechsel

Hütter reagiert: Rode, Jovic und Zuber kommen für Ndicka, Younes und Kamada.
67'

Wechsel

sub
Henning Matriciani
Henning Matriciani
sub
Mehmet Can Aydin
Mehmet Can Aydin
66'

Wechsel

sub
Luka Jovic
Luka Jovic
sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
65'

Wechsel

sub
Sebastian Rode
Sebastian Rode
sub
Evan Ndicka
Evan Ndicka
64'

Hoppe zum 4:2!!!

Oczipka spielt links auf Höhe der Mittellinie flach zu Paciencia, der direkt auf den pfeilschnellen Hoppe weiterleitet. Der US-Amerikaner sprintet in den Strafraum, Schalke hat eine 4:2-Überzahlsituation. Hoppes zieht ab, sein Schuss springt vom rechten Innenpfosten ins Tor.
64'

Wechsel

sub
Ajdin Hrustic
Ajdin Hrustic
sub
Djibril Sow
Djibril Sow
64'

Matthew Hoppe

TOR!

4:2
Matthew Hoppe
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
19 %
MATCH FACTS powered by AWS
62'

Frankfurt nun wieder einen Zähler hinterm BVB

Durch das Schalker 3:2 hat die Eintracht mit 57 Zählern wieder einen weniger als der BVB und drei weniger als Wolfsburg. Somit könnte der BVB bereits morgen die Champions-League-Qualifikation klarmachen, sofern es beim 3:2 auf Schalke bleibt...
60'

Schalke führt wieder!

Hoppe steckt genau im richtigen Moment mit links auf Flick durch, der zentrale Mittelfeldspieler erzielt trocken das 3:2 für Königsblau ins linke untere Eck. Ndicka und Hinteregger heben zuvor das Abseits auf.
60'

Florian Flick

TOR!

3:2
Florian Flick
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
34 %
MATCH FACTS powered by AWS

Ndicka steigt am höchsten

Das zwischenzeitliche 2:1 für die Hessen durch Ndicka.
57'

Eintracht zweikampfstärker

70 direkte Duelle gehen an die SGE, 61 an S04.
Gewonnene Zweikämpfe
61
70
56'

Hinteregger vor Hoppe

Paciencia, der zuvor für Huntelaar ins Spiel kommt, sucht den schnellen Hoppe in der Spitze. Hinteregger ist wachsam und klärt mit der Fußspitze zu Trapp.
54'

Wechsel

sub
Goncalo Paciencia
Goncalo Paciencia
sub
Klaas-Jan Huntelaar
Klaas-Jan Huntelaar
53'

Idrizi gleicht direkt aus! Traumvorlage von Huntelaar!

Hoppe bedient Huntelaar mit einem Flachpass auf halbrechts, der Niederländer verlängert edel mit der Hacke an Hinteregger vorbei auf den tiefgehenden Idrizi. Der 23-Jährige bleibt im strömenden Regen ganz cool und vollstreckt im Laufduell mit Sow und Hinteregger eiskalt unten links - 2:2!
52'

Blendi Idrizi

TOR!

2:2
Blendi Idrizi
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
22 %
MATCH FACTS powered by AWS
51'

Ndicka bringt die SGE in Führung!

Frankfurt dreht das Spiel auf Schalke! Kamadas Ecke köpft Ndicka am ersten Pfosten in den rechten oberen Knick. Sane verlängert den Ball ins Tor - der Treffer wird aber wohl dem SGE-Verteidiger zugesprochen.
51'

Evan Ndicka

TOR!

1:2
Evan Ndicka
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
MATCH FACTS powered by AWS
49'

Chandler steigt höher als Oczipka

Der US-Amerikaner platziert eine Kostic-Flanke beinahe im Tor, der Ex-Frankfurter Oczipka verteidigt hier zu nachlässig.
46'

Hoppe ersetzt Uth

Beim S04 wechselt Grammozis einmal: Hoppe (bester Schalker Torschütze mit fünf Treffern) ersetzt Uth.
46'

Wiederbeginn

Frankfurt stößt zur zweiten Hälfte an.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Matthew Hoppe
Matthew Hoppe
sub
Mark Uth
Mark Uth
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Zur Pause steht es 1:1 in der VELTINS-Arena. Huntelaar bringt Schalke in Führung, Silva gleicht für Frankfurt aus. Insgesamt ist die Eintracht die dominante Mannschaft, viele Standards sorgen für Gefahr im S04-Strafraum. Die SGE spekuliert auf die Schalker Schwäche bei Standards, Fährmann muss hier dauerhaft wachsam sein. Einmal verschätzt sich Fährmann beim Gegentor von Silva. Die Hessen haben mehr Ballbesitz, Torchancen, gewinnen mehr Zweikämpfe und sind laufstärker. Schalke macht seine Sache gegen einen starken Gegner dennoch ordentlich. Sollte es so bleiben, würde S04 seinem Rivalen aus Dortmund Schützenhilfe leisten.
Halbzeit
45'
+ 2

Halbe Minute noch

Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten. Gleich pfeift Jablonski zum Pausentee.

Silva eiskalt

Fährmann verschätzt sich, der Portugiese Silva köpft ins leere Tor.
45'

Uth köpft rechts deutlich vorbei

Oczipka bedient Huntelaar links im Strafraum. Der Niederländer flankt aus kurzer Distanz auf den Kopf zu Uth, der dem Ball keine Präzision mitgeben kann.
43'

SGE nun punktgleich

Die Eintracht arbeitet daran, sich vorübergehend am BVB vorbeizuschieben. Ein Tor fehlt noch, dann rutscht Frankfurt auf Rang vier. Derzeit sind die Hessen punktgleich mit dem BVB.
40'

Younes zieht das Foul

Der Frankfurter zieht nach innen, Harit drückt ihn zu Boden. Wieder gibt es eine Standardsituation für die Frankfurter. Chandler köpft diese aus spitzem Winkel in die Arme von Fährmann.
39'

Frankfurt kontrolliert das Spiel

Die Gäste haben die Spielkontrolle, drücken nun auf das 2:1. Schalke wird wenn über Konter gefährlich. Die SGE steht sehr hoch.
Ballbesitz
4159
36'

Freistoß für die SGE

Mustafi streift den rechten Fuß von Sow. Jablonski gibt völlig zurecht Freistoß für die Hessen. Dieser Ball von Kostic wird wieder gefährlich, Ndicka köpft freistehend aufs Tor. Fährmann ist schnell unten und pariert zur Seite.

Der Hunter netzt im Nachschuss

Das zwischenzeitliche 1:0, bei dem Trapp zunächst die Ecke ahnt. Beim Nachschuss trifft Huntelaar.
32'

Silva egalisiert SGE-Rekord

Silva erzielte sein 26. Tor in dieser Bundesliga-Saison und egalisierte damit den Frankfurter Rekord von Bernd Hölzenbein aus der Spielzeit 1976/77.
30'

Silva nutzt Fährmanns Fehler zum 1:1!

Frankfurt gleicht aus! Ndicka bedient links vor dem Strafraum Younes, der völlig ungestört zur Flanke ansetzen darf. Der Ball wird länger und länger, S04-Keeper Fährmann unterschätzt die Flugkurve völlig. Silva sagt Danke und köpft rechts neben ihm ins leere Tor.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Bastian Oczipka
Bastian Oczipka31,77km/h
2.
Amine Harit
Amine Harit31,67km/h
3.
Timo Becker
Timo Becker30,77km/h
29'

André Silva

TOR!

1:1
André Silva
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
51 %
MATCH FACTS powered by AWS
27'

Uth am ersten Pfosten

Wieder spielt Idrizi einen guten Ball in den Strafraum, Aydin flankt kurz vor der Grundlinie auf den ersten Pfosten. Dort kommt Uth einen Tick zu spät, Trapp fängt den Ball ab.
25'

Wieder Huntelaar!

Harit spielt einen hohen Ball von rechts genau in die Lücke zwischen Hinteregger und Tuta, wo Huntelaar den Ball aus der Luft im letzten Moment an Trapp vorbeispitzeln will. Der SGE-Keeper stellt sich dem Hunter in den Weg und verhindert das 2:0 für die Schalker!
22'

Frankfurt braucht den Sieg unbedingt

Die Gäste benötigen nun dringend mindestens zwei Tore, um den Druck auf Borussia Dortmund zu erhöhen. Frankfurt steht derzeit einen Punkt hinter dem BVB auf Rang fünf. Die Dortmunder haben das deutlich bessere Torverhältnis. Verhilft S04 dem Revierrivalen zur Champions-League-Qualifikation?
21'

Silva fast mit dem Ausgleich!

Sow steckt auf Kostic durch, der Serbe flankt gegen zwei Schalker in den Fünfer. Dort hält Silva den Fuß rein, doch direkt vor ihm liegt Fährmann, der den Ball aus kurzer Distanz festhalten kann.
19'

Ecke Frankfurt

Einen Freistoß von Kostic klärt Mustafi im Fallen zur Ecke. Kamada schlägt diese vom Tor weg.
17'

Der Hunter trifft im zweiten Versuch!

Schalke führt gegen die Hessen! Huntelaar steht beim langen Ball von Becker nicht im Abseits. Es bleibt beim Elfmeter. Der Niederländer nimmt sich der Sache an und wählt die rechte Ecke. Dort pariert Trapp nach vorne, im Nachschuss macht's der Hunter - 1:0!
15'

Klaas-Jan Huntelaar

TOR!

1:0
Klaas-Jan Huntelaar
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
76 %
MATCH FACTS powered by AWS
13'

Strafstoß Schalke!

Tuta zieht nach einem Pass von Huntelaar auf Harit das rechte Bein des Marokkaners im Strafraum weg. Jablonski zeigt auf den Punkt. Der Video-Assistent sieht sich jedoch noch eine mögliche Abseitsstellung von Huntelaar im Vorfeld an. Der Niederländer würde den Elfmeter ausführen.
12'

Frankfurt stellt früh zu

Die Marschroute ist klar: Die SGE will hier die drei Punkte. Sie läuft die Schalker sehr früh an.
11'
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungAbseits im Vorfeld?
EntscheidungStrafstoß
10'

Sane fast ins eigene Tor

Oczipka hält Kamada fest, die SGE bekommt einen Freistoß von der halbrechten Seite. Dieser landet auf dem Kopf von Sane, der vor Hinteregger beinahe ins eigene Tor köpft. Mit einer Flugeinlage kratzt Fährmann den Ball aus dem linken oberen Eck.
9'

Chandler mit dem ersten SGE-Abschluss!

Younes kann von Flick und Mustafi nicht vom Ball getrennt werden, das Spielgerät geht rechts raus zu Chandler. Dort befördert Oczipka den Ball nicht raus, sodass Chandler flach draufhalten kann. Fährmann fährt den rechten Fuß aus und pariert.
8'

Viel zu steil für Ndicka

Younes' Pass auf den linken Flügel kann Ndicka niemals erreichen. Es gibt Abstoß für die Königsblauen.
6'

Huntelaar ans Außennetz

Idrizi chippt den Ball klasse links in den Strafraum über die letzte Kette hinweg zu Huntelaar, der den Ball aus der Luft direkt nimmt - Außennetz! Die erste Chance des Spiels.
6'

Riskant von Sane

Fährmann spielt den Innenverteidiger im eigenen Strafraum flach an, Younes stürmt heran und nimmt Sane, der sich in die falsche Richtung dreht, fast den Ball weg.
4'

Uth holt sich den Ball wieder

Zunächst kann Uth einen hohen Ball von Becker nicht herunterpflücken, doch der S04-Offensivmann geht sofort ins Gegenpressing und holt sich den Ball auf der rechten Seite zurück.
1'

Frankfurt stößt an

Die Hessen bringen den Ball in ihrem Auswärtsdress ins Rollen, der Ruhrpottclub spielt im Heimdress.
Anstoß

Drei Änderungen bei Eintracht

Nach fünf Spielen auf der Bank steht Amin Younes erstmals seit Runde 27 wieder in der Anfangsformation. Timothy Chandler kommt zu seinem erst zweiten Startelfeinsatz dieser Bundesliga-Saison (zuvor in Runde 30 gegen Augsburg). Evan Ndicka kehrt nach abgesessener Gelbsperre zurück ins Team. Weichen müssen Durm, Rode und Jovic (alle Bank).
0:55

Oldie-Treffen am Mittelkreis

Klaas-Jan Huntelaar führt Schalke erstmals seit seiner Rückkehr als Kapitän aufs Feld. Bei der Eintracht ist Makoto Hasebe Kapitän, so dass sich die beiden ältesten Spieler dieser Bundesliga-Saison bei der Seitenwahl gegenüberstehen werden. Schiedsrichter Sven Jablonski ist deutlich jünger (31) als die beiden Spielführer.

Zwei Änderungen bei Schalke

Anstelle des gelbgesperrten Sead Kolasinac kommt Mehmet Can Aydin zu seinem fünften Bundesliga-Einsatz. Zudem kehrt Mark Uth nach abgesessener Gelbsperre anstelle von Matthew Hoppe zurück ins Team.
0:23

Die SGE ist da!

Frankfurt ist am Schalker Stadion angekommen.

So beginnen die Frankfurter

Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Chandler, Sow, Hasebe, Kostic - Kamada, Younes - Silva

So beginnen die Schalker

Fährmann - Mustafi, Sane, Oczipka - Becker, Flick, Aydin - Idrizi, Harit - Uth, Huntelaar
0:10

Ein Blick in die VELTINS-Arena

Hier treffen um 15:30 Uhr Schalke 04 und Eintracht Frankfurt aufeinander. Für die Hessen geht es am vorletzten Spieltag um die Champions-League-Qualifikation.

Schiedsrichter

Sven Jablonski (SR), Norbert Grudzinski (SR-A. 1), Thomas Gorniak (SR-A. 2), Dr. Martin Thomsen (4. Offizieller), Marco Fritz (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Nur ein Verletzter bei der SGE

Bei den Gästen fällt voraussichtlich nur Makanda (Aufbautraining nach Mittelfußbruch) aus.

Diese Spieler fehlen Schalke:

Kolasinac (Gelb-Sperre), William (Kreuzbandriss), Mascarell (Muskelfaserriss), Stambouli (Kiefer-OP), Nastasic (Reha nach Wadenverletzung), Mendyl (Aufbautraining), Boujellab (Bänderverletzung), Bentaleb (Adduktorenprobleme)

Das sagt Dimitrios Grammozis

"Frankfurt geht als Mannschaft aggressiv in die Zweikämpfe und sucht beim Anlaufen in Eins-gegen-Eins-Situationen das Risiko. Das können die Frankfurter mit dem Selbstvertrauen, das sie haben, aber auch gut machen. Für mich ist die Eintracht eine hervorragend aufgestellte Mannschaft, die bis zum Ende um die Champions-League-Plätze mitspielen wird."

Das sagt Adi Hütter

"Vielleicht können wir eine Jetzt-erst-recht-Mentalität an den Tag legen. Wir möchten allen zeigen, dass die Jungs alles dafür tun, um diesen außergewöhnlichen Platz zu erreichen. Ich brenne noch mehr als zuvor – und das bis zum letzten Tag."

Klare Sache zuletzt

In den letzten fünf Bundesliga-Duellen gab es vier Eintracht-Siege, darunter ein 3:1 im Hinspiel. In diesem Hinspiel gegen Schalke feierte Luka Jovic per Joker-Doppelpack eine triumphale Rückkehr nach Frankfurt (danach traf der Serbe aber nur noch zweimal).

Frankfurt kann Schalke

Einzig gegen Bremen gewann die Eintracht in der Bundesliga einmal öfter (36 Mal) als gegen Schalke (35 Mal).

Überläufer

Die Schalker Fährmann, Mascarell, Oczipka, Paciencia und Rönnow spielten schon für Frankfurt.

Gute Moral

Eintracht Frankfurt punktete gegen Mainz zum 13. Mal in dieser Bundesliga-Saison trotz eines Rückstands (vier Siege, neun Unentschieden), das ist der Bundesliga-Bestwert und ein neuer Vereinsrekord für eine Bundesliga-Saison.

Trauriger Rekord

Schalke belegte in der Bundesliga jetzt 111 Mal den letzten Tabellenplatz – neuer Rekord vor Hannover 96 (110 Mal).

Geht die Puste aus?

Frankfurt rutschte am 32. Spieltag erstmals seit der 18. Runde aus den ersten vier Rängen. In den letzten vier Bundesliga-Spielen holte die SGE nur vier Punkte, verlor auswärts zuletzt zweimal in Folge.

Nummer 899

Schalke bestreitet gegen ein anderes Gründungsmitglied der Bundesliga sein 899. und vorerst letztes Heimspiel in der Bundesliga.
2:03

So lief das Hinspiel

Andre Silva und Doppelpacker Jovic trafen für die SGE, Hoppe für Schalke.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt am 33. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.