Highlights

90'
+ 6

Fazit:

Hertha dreht das Spiel und fährt einen verdienten Sieg ein. Weil Radonjic die Entscheidung liegen ließ, brauchten die Hauptstädter in der Nachspielzeit doppeltes Pfostenglück.
Spielende
90'
+ 4

PFOSTEN!

Riesenglück für die Hertha! Nach einem Harit-Freistoß köpft Mustafi an den linken Pfosten. Der Abpraller landet bei Raman, der volley abzieht - und ebenfalls den Pfosten trifft! Wahnsinnsszene!
90'
+ 2

Gelb beim Debüt

In der ersten Halbzeit gab es nur eine Gelbe Karte, in der zweiten bislang deren sieben - die letzte für Debütant Michelbrink.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Fünf Minuten gibt es obendrauf.
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Jonas Michelbrink
Jonas Michelbrink
90'

Letzter Versuch

Grammozis bringt mit Paciencia den vierten Stürmer.
90'

Sieg sichern

Torunarigha stärkt die Defensive, der starke Radonjic hat Feierabend.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Nemanja Radonjic
Nemanja Radonjic33,46km/h
2.
Jessic Ngankam
Jessic Ngankam33,14km/h
3.
Mathew Leckie
Mathew Leckie32,66km/h
90'

Wechsel

sub
Goncalo Paciencia
Goncalo Paciencia
sub
Timo Becker
Timo Becker
89'

Hertha zu zehnt

Lukebakio hatte schon Gelb und steigt Skrzybski auf den Fuß. Schmidt bleibt nur eine Wahl: Gelb-Rot.
89'

Wechsel

sub
Jordan Torunarigha
Jordan Torunarigha
sub
Nemanja Radonjic
Nemanja Radonjic
88'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
87'

Kommt Schalke nochmal?

S04 ist am Ball, doch Hertha steht nun natürlich tief, verteidigt mit den drei Punkten vor Augen sehr konzentriert.
84'

Radonjic!

Der Serbe will es zu schön machen und lässt die Vorentscheidung liegen. Von links kommend ist er wieder nicht zu halten und will Fährmann beim Abschluss dann überlupfen. Es bleibt beim Versuch - Fährmann schnappt sich den Ball.
83'

Alles im Griff

Hertha kontrolliert die Partie, hält Ball und Gegner weit vom eigenen Kasten weg.
Ballbesitz in Prozent
4753
80'

Joker Ngankam

Jessic Ngankam erzielte in seinen 17. Bundesliga-Spiel seinen 2. Treffer; zuvor traf er nur am 3. Spieltag dieser Saison bei der 3:4-Niederlage bei den Bayern (damals ebenfalls als Joker).
77'

Doppelwechsel

Raman ersetzt Huntelaar im Angriff, Skrzybsi Idrizi im offensiven Mittelfeld.
77'

Wechsel

sub
Benito Raman
Benito Raman
sub
Klaas-Jan Huntelaar
Klaas-Jan Huntelaar
77'

Wechsel

sub
Steven Skrzybski
Steven Skrzybski
sub
Blendi Idrizi
Blendi Idrizi
76'

Debütant

Jonas Michelbrink kommt zu seinen ersten Bundesliga-Minuten, ersetzt Dilorusun.
76'

Wechsel

sub
Jonas Michelbrink
Jonas Michelbrink
sub
Javairô Dilrosun
Javairô Dilrosun
74'

NGANKAM! Die Hertha führt!

Die Hertha will alle drei Punkte und geht in Führung. Es geht mal wieder über links, wo Radonjic Becker abschüttelt und in die Mitte legt. Da ist der eingewechselte Ngankam, der sich den Ball auf den linken Fuß legt und durch zwei Schalker hindurch ins kurze Eck trifft.
73'

Jessic Ngankam

TOR!

1:2
Jessic Ngankam
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
MATCH FACTS powered by AWS
72'

Verfehlt

Nach einer Ecke von links setzt Lukebakio zum Seitfallzieher an, streift den Ball aber nur.
68'

Kleines Rudel

Kolasinac und Lukebakio geraten nach einem Zweikampf aneinander, Boyata mischt sich ein und alle drei sehen Gelb.
68'

Gelbe Karte

yellowCard
Dedryck Boyata
Dedryck Boyata
68'

Gelbe Karte

yellowCard
Sead Kolašinac
Sead Kolašinac
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
65'

Kein Elfmeter

Sane springt der Ball im Strafraum an den Arm, doch Schiedsrichter Markus Schmidt entscheidet richtigerweise auf kein Handspiel und wird vom VAR bestätigt.
64'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
64'

Pfosten!

Schalke schenkt zu leichtfertig gute Freistoßpositionen her. Plattenhardt findet diesmal wieder Boyata, der Fährmann in der kurzen Ecke zu einem Top-Reflex zwingt - der Pfosten hilft mit.
59'

Huntelaar! Außennetz!

Boyata vertut sich bei einem langen Ball in den Berliner Strafraum, legt Huntelaar den Ball auf, der von rechts ans Außennetz schießt!
59'

Positionsgetreu ...

... ersetzen Ascacibar und Lukebakio Darida und Leckie.
58'

Piatek kann nicht mehr

Der Pole ist auf den Boden gesackt und muss vom Spielfeld geleitet werden, Ngankam ersetzt ihn.
58'

Wechsel

sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
sub
Mathew Leckie
Mathew Leckie
58'

Wechsel

sub
Santiago Ascacíbar
Santiago Ascacíbar
sub
Vladimír Darida
Vladimír Darida
58'

Wechsel

sub
Jessic Ngankam
Jessic Ngankam
sub
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek
56'

Piatek!

Nächste Freistoßflanke von Plattenhardt, diesmal ist Piatek der Abnehmer, der Fährmann per Kopf zu einer Parade zwingt.
54'

Mustafi im zweiten Versuch

Mustafi will Radonjic schon an der Mittellinie abgrätschen und schafft es im zweiten Versuch, Mitte der Schalker Hälfte - klare Gelbe für den Angriff von schräg hinten.
54'

Gelbe Karte

yellowCard
Shkodran Mustafi
Shkodran Mustafi
52'

Radonjic!

Herthas linke Seite bleibt die deutlich aktivere. Radonjic zieht mal wieder vom Flügel nach innen und schießt mit rechts, diesmal ans linke Außennetz.
51'

Gelbe mit Folgen

Darida räumt Harit im Mittelfeld ab. Weil es seine fünfte Verwarnung ist, fehlt er am Wochenende gegen Köln.
50'

Gelbe Karte

yellowCard
Vladimír Darida
Vladimír Darida
48'

Idrizi!

Der 23-jährige Debütant dribbelt halbrechts an den Strafraum und schließt mit links ab - drüber.
46'

Keine Wechsel

Beide Mannschaften sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit:

Der Schalker Traumstart brachte Hertha nicht aus der Ruhe. Den Ausgleich gaben die Gastgeber zu einfach her, Boyata stand völlig frei. Anschließend konnte S04 die Hauptstädter weitegehend vom Tor weg halten, zwang sie zu Distanzschüssen und kam selbst durch Hoppe zu einer guten Chance. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang.
Halbzeit
45'
+ 2

Zum Dritten!

Dilrosun bekommt den Ball nach Ecke von links kurz, Gegenspieler Becker rutscht aus und der Herthaner versucht es zum dritten Mal mit links - zum dritten Mal zielt er zu hoch.
45'
+ 1

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es obendrauf.
45'

Dilrosun!

Nach Fährmanns Faustabwehr verteidigt Schalke den zweiten Ball nicht gut, der halblinks im Strafraum bei Dilrosun landet. Der versucht sein Glück erneut mit links und schießt, wie in der Anfangsphase, drüber.
43'

Erste Gelbe

Die erste Verwarnung des Spiels geht an Harit, der im Luftduell den Ellbogen im Gesicht von Darida hat.
43'

Gelbe Karte

yellowCard
Amine Harit
Amine Harit
40'

Ausgeglichen

Herthas optische Überlegenheit spiegelt sich in den Zahlen nur bedingt wieder.
Torschüsse
3Schüsse neben das Tor
1Schüsse aufs Tor
3Schüsse neben das Tor
2Schüsse aufs Tor
37'

Huntelaar!

Harit dribbelt auf links, Kolasinac hinterläuft und flankt flach auf Hoppe. Der trifft den Ball nicht richtig, bringt ihn ungewollt zu Huntelaar, der beim Abschluss am Fünfmeterraum entscheidend von Alderete gestört wird.
35'

Radonjic!

Nächster Abschluss der Gäste. Radonjic nimmt von links Anlauf, zieht in die Mitte und mit rechts ab - zu unplatziert, genau auf Fährmann.
34'

Hübsch

Schönes Zusammenspiel auf links zwischen Dilrosun und Radonjic. Letzterer bringt im Strafraum dann aber nur einen verunglückten Heber zustande, den Fährmann in aller Ruhe aufnimmt.
32'

Zu steil ...

... gerät Huntelaars Steilpass auf Debütant Idrizi.
31'

Schalke hält dagegen

Nach vorne ging seit dem 1:0 fast nichts mehr, doch Schalke bietet Hertha die Stirn, kann den Ball jetzt mal länger in den eigenen Reihen und weg vom eigenen Tor halten.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Mathew Leckie
Mathew Leckie32,31km/h
2.
Lucas Tousart
Lucas Tousart31,48km/h
3.
Dedryck Boyata
Dedryck Boyata31,46km/h
29'

Anfällig

Schalke kassierte bereits sein 27. Gegentor in dieser Saison nach einer Standardsituation; das ist mit großem Abstand der Ligahöchstwert (kein anderes Team mehr als 17).
29'

Spezialist Boyata

Dedryck Boyata erzielte seinen ersten Saisontreffer; zuletzt getroffen hatte er vor fast einem Jahr, am 22. Mai 2020 beim 4:0-Heimsieg gegen Union. Alle seine 5 Bundesliga-Tore erzielte Boyata per Kopf.
26'

Abseits!

Fährmann köpft einen Ball kurz vor seinem Strafraum weg - aber genau zu Leckie. Der leitet sofort wieder nach vorne, wo Piatek ins Tor verlängert. Der Pole stand aber klar im Abseits und der Treffer zählt nicht.
23'

Pekarik am Boden

Herthas Rechtsverteidiger brummt nach einem Zusammenprall mit Kolasinac der Schädel. Er wird an der Seitenlinie behandelt, macht dann aber weiter.
21'

Vertrödelt

Schalke kann sich nach einer Berliner Ecke befreien. Kolasinac fährt den Konter über links, doch es kommen nicht genug Kollegen hinterher. Als er einen Mitspieler findet, hat Hertha sich bereits wieder formiert.
19'

BOYATA! Ausgleich!

Becker foult Radonjic 25 Meter vorm Schalker Tor. Der fällige Freistoß kommt von Plattenhardt, der punktgenau auf Boyata zirkelt. Der Belgier darf rechts am Fünfmeterraum frei hochsteigen und nickt wuchtig ein. 1:1.
19'

Dedryck Boyata

TOR!

1:1
Dedryck Boyata
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
22 %
MATCH FACTS powered by AWS
17'

Tor zum Jubiläum

Amine Harit erzielte in seinem 100. Bundesliga-Spiel seinen 12. Treffer. In dieser Saison traf er zuvor nur am 15. Spieltag beim 4:0-Heimsieg gegen Hoffenheim; eine Serie von 15 torlosen Spielen bzw. 1207 torlosen Minuten ging für ihn zu Ende.

Wieder Traumstart

Wie schon gegen Hoffenheim geht Schalke mit seinem ersten Torschuss des Spiels mit 1:0 in Führung.
14'

Hertha bemüht

Die Berliner versuchen, zu Abschlüssen zu kommen. Dilrosun versucht es aus 20 Metern, setzt den Ball aber deutlich rechts vorbei.
12'

Harit sprüht ...

... vor Spielfreude, kommt links mit einem Kabinettstückchen vorbei an Pekarik, kann den Ball aber nicht im Spiel halten - Abstoß vom Berliner Tor.
9'

Ein Schuss, ein Tor

Perfekter Start für die Schalker.
Torschüsse
0Schüsse neben das Tor
1Schüsse aufs Tor
1Schüsse neben das Tor
0Schüsse aufs Tor
6'

HARIT! 1:0!

Schalkes erster Abschluss sitzt! Harit leitet mit einem Steilpass aus dem Mittelfeld selbst ein, sprintet dann hinterher. Huntelaar legt für ihn ab, Harit legt sich den Ball links im Strafraum zurecht und versenkt ihn mit links platziert in der langen Ecke.
6'

Amine Harit

TOR!

1:0
Amine Harit
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
MATCH FACTS powered by AWS
4'

Dilrosun!

Erste Chance für die Gäste! Nach Alderetes langem Ball kann Sane nicht richtig klären. Dilrosun kommt links aus spitzem Winkel zum Abschluss und schießt drüber.
2'

Von rechts nach links ...

... und wieder zurück lässt Hertha den Ball laufen, tastet sich langsam in die Schalker Spielhälfte.
Anstoß

Und los!

Hertha stößt an und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

Ab auf den Rasen

Die Spieler kommen raus! Schalke spielt wie gewohnt in Königsblau, Hertha hält im roten Auswärtsdress dagegen.
0:14

Hochhalten

Schalker Aufwärmspielchen.

Comeback

Marvin Plattenhardt kommt erstmals seit seiner Corona-Infektion im April wieder zum Einsatz.

Premiere

Blendi Idrizi bestreitet heute sein erstes Bundesliga-Spiel; der 23-Jährige ist bereits der 40. eingesetzte Spieler der Schalker in dieser Bundesliga-Saison (ausgebauter Bundesliga-Rekord).

Jubiläum

Amine Harit bestreitet heute sein 100. Bundesliga-Spiel (alle für Schalke); 2017 war der 23-Jährige vom FC Nantes nach Gelsenkirchen gewechselt.

Sane erstmals in der Startelf

Salif Sane steht erstmals im Kalenderjahr 2021 in der Startelf; am 19. Dezember 2020 hat der 30-Jährige bei der 0:1-Heimniederlage gegen Bielefeld letztmals von Beginn an gespielt, danach fiel er fast 4 Monate verletzt aus.

Dardai rotiert

Pal Dardai hatte im vorletzten Spiel 9 Veränderungen in seiner Startelf vorgenommen (neuer Hertha-Rekord in der Bundesliga), am letzten Sonntag waren es 8 und heute sind es auch wieder 8. Hertha bestreitet nach seiner Quarantäne aktuell alle 3 Tage ein Spiel, muss also mit seinen Kräften haushalten.

Hertha mit acht Wechseln

Pal Dardai verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (0:0 gegen Bielefeld) auf 8 Positionen: Nur Schwolow, Tousart und Pekarik tauchen heute erneut in der Startelf auf.

Drei Änderungen

Dimitrios Grammozis nimmt in seiner Startelf 3 Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (2:4 bei der TSG 1899 Hoffenheim) vor: Hoppe, Sane und Idrizi spielen für Uth (Gelb-Sperre), Serdar (nicht im Kader) und Schöpf (auf der Bank).
0:23

Auf geht's!

Auch die Hertha-Spieler betreten den Rasen.
0:10

Erster!

Schalke-Keeper Fährmann beginnt mit dem Warm-Up.

Und so startet Hertha:

Schwolow - Pekarik, Boyata, Alderete, Plattenhardt - Darida, Tousart - Dolrosun, Leckie, Radonjic - Piatek

Die Schalker Startaufstellung ist da:

Fährmann - Oczipka, Sane, Mustafi - Becker, Flick, Kolasinac - Idrizi, Harit - Hoppe, Huntelaar

Schiedsrichter

Markus Schmidt (SR), Dr. Martin Thomsen (SR-A. 1), Thomas Stein (SR-A. 2), Christian Bandurski (4. Offizieller), Sven Waschitzki (VA), Frederick Assmuth (VA-A).

Das sagt Dimitrios Grammozis

"Wir werden mit den Spielern eine Strategie herausarbeiten, damit wir gegen Hertha ein gutes Spiel absolvieren. Wir wissen selbst, dass wir ein anderes Gesicht als das, was wir in der zweiten Halbzeit gegen Hoffenheim gezeigt haben, zeigen müssen."

Das sagt Pal Dardai

"Wir sind vorbereitet. Ich bin kein Trainer, der rumheult. Wir haben eine gute Mannschaft, ich habe Vertrauen in meine Spieler. Wir haben unseren Plan im Kopf. Wir fahren nach Gelsenkirchen und wollen mutig auftreten."
2:03

So lief das Hinspiel

Hertha BSC vermiest das Debüt von Christian Gross als neuem Schalke-Trainer. Guendouzi, Cordoba und Piatek erzielen die Tore für die Berliner.

Huntelaar mag Hertha

Klaas-Jan Huntelaar erzielte in vier Bundesliga-Heimspielen gegen Hertha vier Tore und gewann immer.

Sieg im Hinspiel

Das Hinspiel gewann Hertha mit 3:0 und verdarb Christian Groß seine Bundesliga-Premiere auf der Schalker Bank.

Gute Bilanz

Schalke gewann elf der letzten zwölf Bundesliga-Gastspiele gegen Hertha.

Auswärtsschwach

Hertha ist seit elf Auswärtsspielen sieglos, eine längere derartige Serie innerhalb einer Bundesliga-Saison gab es bei den Berlinern letztmals 1979/80.

Abwechslung

Schalke kommt in dieser Saison bereits auf 39 eingesetzte Spieler – nie zuvor in der Bundesliga-Historie setzte ein Verein in einer Spielzeit so viele unterschiedliche Akteure ein.

Starke Serie

Hertha ist seit sechs Bundesliga-Spielen ungeschlagen (zwei Siege, vier Remis), so lange wie nie zuvor in dieser Bundesliga-Saison.

Schlechtes Omen

Schalke holte in der Bundesliga noch nie einen Punkt, wenn ein Abstieg schon feststand.

Spiel wurde verlegt

Da sich die Lizenzmannschaft von Hertha BSC infolge einer entsprechenden Anordnung des zuständigen Gesundheitsamts aufgrund von COVID-19-Fällen in häusliche Quarantäne begeben musste, wurde die Partie gegen Schalke vom 31. Spieltag auf den 12. Mai verlegt.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie FC Schalke 04 gegen Hertha BSC am 31. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.