SGE

2 : 0

(1 : 0)

FINAL

FCA

Alle Spiele
vsHighlights
90'
+ 5

Fazit

Eine effiziente Eintracht hat sich zum verdienten 2:0 geköpft: Sowohl Hinteregger, als auch Silva trafen per Kopf. Der FCA hielt gut dagegen, konnte aber aus seinen Chancen kein Tor machen. Selbst vom Strafstoßpunkt scheiterten die bayerischen Schwaben in Person von Finnbogason. Ein verdienter Erfolg für die SGE.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Mads Pedersen
Mads Pedersen34.63km/h
2.
Filip Kostic
Filip Kostic34.32km/h
3.
Robert Gumny
Robert Gumny33.19km/h
88'

Wechsel

sub
Erik Durm
Erik Durm
sub
Timothy Chandler
Timothy Chandler
85'

Pfosten!

Vargas versucht es aus 15 Metern Torentfernung und trifft den rechten Pfosten. Trapp war geschlagen.
84'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Rode
Sebastian Rode
83'

Wechsel

sub
Aymen Barkok
Aymen Barkok
sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
82'

Vargas!

Der Linksfuß versucht es mit einem direkten Freistoß und schießt nur knapp links am Kasten vorbei.
80'

Wechsel

sub
Ruben Vargas
Ruben Vargas
sub
László Bénes
László Bénes
79'

Doppelwechsel

Ilsanker und Younes kommen bei der SGE in die Partie.
79'

Wechsel

sub
Stefan Ilsanker
Stefan Ilsanker
sub
Djibril Sow
Djibril Sow
79'

Wechsel

sub
Amin Younes
Amin Younes
sub
Luka Jović
Luka Jović

Das 2:0

Silva köpft nach traumhafter Kostic-Flanke ein.
73'

Finnbogason vergibt

Der Isländer will den Ball lässig in die Mitte verwandeln - chippt dann aber über das Tor der SGE.
70'

Strafstoß für Augsburg!

Tuta berührt eine Flanke mit dem Oberarm und lenkt den Ball so ab. Schiedsrichter Robert Schröder sieht sich nach Hinzuziehen des Video-Assistenten nochmals die Szene an und entscheidet auf Elfmeter.
69'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungStrafstoß
68'

Jovic in Rücklage

Der Serbe nimmt Maß, schießt aber weit über den Kasten der Augsburger.
65'

Dreifach-Wechsel

Können die Neuen, Finnbogason, Jensne und Strobl, die Wende für den FCA herbeiführen?
65'

Wechsel

sub
Alfreð Finnbogason
Alfreð Finnbogason
sub
Florian Niederlechner
Florian Niederlechner
65'

Wechsel

sub
Fredrik Jensen
Fredrik Jensen
sub
Marco Richter
Marco Richter
64'

Wechsel

sub
Tobias Strobl
Tobias Strobl
sub
Jan Morávek
Jan Morávek
61'

SGE-Bestwert

24 Tore nach 30 Spieltagen hatte noch nie ein Frankfurter auf dem Konto. Für die SGE in einer Saison erzielte nur Bernd Hölzenbein 1976/77 mehr Tore (26).
58'

2:0 SGE!

Der 24. Saisontreffer für Silva! Kostic hat im Strafraum Platz und hebt den Ball mit links zum zweiten Pfosten. Dort ist Silva und nickt zum 2:0 ein.
58'

André Silva

TOR!

2:0
André Silva
56'

Frankfurt drückt

Die Hessen sind das überlegene Team, kommen aber noch nicht gefährlich ins Angriffsdrittel.

Das 1:0

Martin Hinteregger wuchtet den Ball per Kopf hinter die Linie.
50'

Gelbe Karte

yellowCard
Luka Jović
Luka Jović
50'

Chandler auf das Tor

Nach einer Kostic-Flanke ist der US-Amerikaner am zweiten Pfosten frei. Sein Kopfball landet auf dem Tornetz.
46'

Uduokhai gesperrt

Der Innenverteidiger hat seine 5. Gelbe Karte gesehen und wird am nächsten Spieltag, am Freitag gegen Köln, fehlen.
46'

Gelbe Karte

yellowCard
Felix Uduokhai
Felix Uduokhai
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Frankfurt begann stärker, doch der FCA biss sich in die Partie und kam zu guten Möglichkeiten. Die Hessen wurden durch Silva immer wieder gefährlich. Hinteregger erzielte die durchaus verdiente Führung für die Hausherren.
45'
+ 1

Wechsel

sub
Makoto Hasebe
Makoto Hasebe
sub
Martin Hinteregger
Martin Hinteregger
Halbzeit
44'

Kostic schießt

Der Serbe darf ausführen, trifft Oxford in der Mauer im Schritt. Nach kurzem, intensivem Durchschnaufen geht es für den Verteidiger weiter.
43'

Gute Position

Rode wird 20 Meter vor dem Tor gefoult, zentrale Position. Silva und Kostic stehen bereit.
40'

Kopfball-Spezialist Hinteregger

Hinteregger erzielte zehn seiner 16 Bundesliga-Tore per Kopf. Frankfurt gelangen in dieser Saison schon elf Kopfballtore, nur Union und den Bayern mehr.
37'

Die Führung!

Hinteregger bleibt nach einer Ecke vorne und köpft eine Kamada-Flanke von rechts wuchtig in die Maschen. Seine zwei Gegenspieler können den Österreicher nicht halten.
37'

Martin Hinteregger

TOR!

1:0
Martin Hinteregger
36'

Silva!

Kostic flankt von links in den Strafraum. Silva kommt am zweiten Pfosten zum Kopfball, Gikiewicz pariert und klärt zur Ecke.
35'

Augsburger Vorteile

7:2 führen die bayerischen Schwaben in der Torschuss-Statistik.
Torschüsse
1Torschüsse neben das Tor
1Torschüsse aufs Tor
4Torschüsse neben das Tor
3Torschüsse aufs Tor
31'

Die erste Verwarnung

Hinteregger grätscht Richter rüde um und wird dafür folgerichtig mit Gelb bestraft.
31'

Gelbe Karte

yellowCard
Martin Hinteregger
Martin Hinteregger
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Mads Pedersen
Mads Pedersen32.73km/h
2.
Djibril Sow
Djibril Sow32.22km/h
3.
André Silva
André Silva32.10km/h
25'

Es wird brenzlig

Der FCA greift mit Tempo über die linke Seite an. Pedersen kommt links bis zur Grundlinie, Trapp kommt an die Hereingabe und der Ball springt in die Mitte. Moravek versucht es anschließend von dort. Der Schuss wird aber geblockt.
23'

Frankfurt hat Oberwasser

Die Hessen geben hier den Ton an, kommen aber noch nicht in die gefährlichen Räume.
Ballbesitz
6337
18'

Silva wird geblockt

Der Angreifer der SGE versucht es, bleibt aber mit seinem Schuss in der Verteidigung hängen.

Ausgeglichene Partie

Die SGE begann besser, der FCA kämpft sich in die Partie. Hier duellieren sich Hinteregger und Niederlechner um den Ball.
12'

Silva im Abseits

Der Portugiese ist etwas zu früh gestartet, als er links in die Tiefe geschickt wird. Mit links schießt er ans linke Außennetz. Doch dann kommt auch schon die Fahne vom Assistenten.
11'

Benes!

Die Leihgabe der Gladbacher zieht mit links aus der Distanz ab, Trapp klärt zur Ecke.
10'

Richter zieht ab

Der schnelle Angreifer wird rechts in den Strafraum geschickt und sucht schnell den Abschluss. Trapp kann den Flachschuss aber gut abwehren.
9'

Richter im Abseits

Der ehemalige U21-Nationalspieler Deutschlands ist bei einem Konter zu früh gestartet und wird dann zurecht zurückgepfiffen.
5'

Silva köpft

Ndicka hat links Raum und flankt präzise in den Strafraum. Dort ist Silva, der die Kugel technisch anspruchsvoll aufs Tor nickt. Gikiewicz hat kein Problem mit dem Abschluss, der Ball kommt nicht platziert genug.
3'

Gutes Pressing

Die Frankfurter lassen Augsburg kaum Raum, setzen die bayerischen Schwaben direkt beim Aufbau unter Druck.
Anstoß
0:58

Moravek startet

Mads Pedersen kommt zu seinem ersten Einsatz von Beginn an seit gut sechs Wochen, Laszlo Benes seit einem Monat, Reece Oxford und Marek Suchy standen zuletzt vor über zwei Monaten beim 1:2 in Leipzig in der Startelf. Fast ein Comeback ist es für Jan Moravek, der in dieser Saison nur am 22. Spieltag beim 1:1 gegen Leverkusen 17 Minuten als Joker spielte und zuletzt am 19. Oktober 2019 bei einem 2:2 gegen die Bayern in der Startelf stand.

Herrlich wechselt durch

Heiko Herrlich nimmt die englische Woche zum Anlass eine Vollrotation durchzuführen und nimmt gegenüber dem 0:0 gegen Bielefeld acht Änderungen in seiner Startelf vor! Das gab es beim FCA von Pflichtspiel zu Pflichtspiel zuletzt im Oktober 2011, als es von einem Pokalspiel in Leipzig (1:0-Sieg) zu einem Bundesliga-Spiel in Köln neun Änderungen gab.

Chandler auf rechts

Die zweite und letzte Änderung Hütters gegenüber der Startelf des 0:4 in Mönchengladbach betrifft die rechte Seite, hier beginnt Timothy Chandler anstelle von Erik Durm. Für Chandler ist es nach zuvor zehn Einwechslungen der erste Einsatz von Beginn an in dieser Bundesliga-Saison. Letztmals in der Startelf eines Frankfurter Bundesliga-Spiels stand er am 33. Spieltag der Vorsaison bei einem 1:1 in Köln vor zehn Monaten.

Der Abwehrchef ist zurück

Martin Hinteregger hat seine Verletzung überwunden und spielt erstmals seit gut sechs Wochen wieder. Letztmals war er Anfang März am 24. Spieltag beim 1:1 gegen Stuttgart am Ball.

Die Augsburg-Kabine ist hergerichtet

Die Trikots für die Spieler liegen parat.
0:19

Die Eintracht ist da

Die Spieler von Frankfurt sind im Stadion angekommen.

Die Augsburger Startelf

Gikiewicz - Gumny, Suchy, Uduokhai, Pedersen - Oxford, Gruezo - Moravek, Benes - Richter, Niederlechner

So startet die SGE

Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Chandler, Sow, Rode, Kostic - Kamada - Silva, Jovic
0:07

Gude aus Frankfurt

Der Deutsche Bank Park ist bereit für das Spiel Frankfurt gegen Augsburg.

Die Schiedsrichter

Robert Schröder (SR), Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 1), Robert Wessel (SR-A. 2), Tobias Reichel (4. Offizieller), Florian Badstübner (VA), Holger Henschel (VA-A)

Das sagt Heiko Herrlich

"Die Eintracht kämpft um die Champions-League-Plätze, sie spielen eine richtig gute Saison und werden nach ihrer Niederlage gegen Gladbach eine Reaktion zeigen wollen. Aber wir fahren auch dahin und wollen etwas mitnehmen!"

Das sagt Adi Hütter

"Das Duell gegen Augsburg ist unbestritten ein wichtiges Spiel. Bis auf Samstag haben wir in den Wochen zuvor überragende Leistungen gezeigt. Möchten wir vorne dabeibleiben, sollten wir morgen gewinnen. Entsprechend werde ich die Mannschaft einstellen.“

Silva fast wie der komplette FCA

Andre Silva erzielte elf Rückrundentore und damit fast so viele wie der komplette FC Augsburg (zwölf).

Weniger kassiert, weniger geschossen

Der FC Augsburg kassierte weniger Gegentore (42) als das Spitzenteam Eintracht Frankfurt (44), schoss aber nicht einmal halb so viele Treffer wie die SGE (29 zu 59).

Nächste Saison Champions Legue?

In der Hinrunde holte die SGE aus den letzten fünf Spielen 13 der 15 möglichen Punkte – wiederholen die Hessen gegen die gleichen Gegner diese Ausbeute, wäre ihnen die Champions League sicher."

Auswärts schwach

Der FCA hat sechs der letzten sieben Bundesliga-Auswärtsspiele verloren. In den letzten 13 Bundesliga-Partien in der Fremde erzielte Augsburg maximal einen Treffer (neunmal einen, viermal keinen).

Historisches ist möglich

Eine komplette Bundesliga-Saison ohne Heimniederlage überstand die SGE nur 1971/72 und 1973/74, zuletzt also vor 47 Jahren.

Heimstarke Hessen

Die Eintracht ist wie sonst nur noch Bayern München noch ohne Heimniederlage in dieser Bundesliga-Saison. Saisonübergreifend haben die Hessen seit 16 Bundesliga-Heimspielen nicht mehr verloren, das ist die längste Serie seit gut 28 Jahren.

Verbesserung in Sicht?

In der Vorsaison landete der FCA am Ende mit 36 Punkten auf Platz 15 – mit einem Sieg in Frankfurt käme Augsburg nun auch auf 36 Zähler.

Gutes Polster

Der FC Augsburg erreichte am letzten Spieltag ein 0:0 gegen Arminia Bielefeld, hielt damit das Sechs-Punkte-Polster auf den Konkurrenten und hat nun sogar sieben Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz 16.

Entscheidendes Spiel

Die Eintracht musste in Mönchengladbach (0:4) erst die 4. Niederlage in dieser Bundesliga-Saison hinnehmen – auf die drei Niederlagen zuvor ließ die SGE dann nie direkt einen Sieg folgen, es gab zu Hause immer ein Unentschieden (1:1 gegen Bremen, 3:3 gegen Mönchengladbach und 1:1 gegen Stuttgart).
2:03

So lief das Hinspiel

Frankfurt beendet mit einem Dreier in Augsburg seine Sieglos-Serie von neun Partien.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen FC Augsburg am 30. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.