Highlights

90'
+ 5

Fazit

Eintracht Frankfurt besiegt Hertha BSC bei Dardais Rückkehr verdient. Die Hessen waren fast über die gesamte Spielzeit das aktivere Team, die Berliner konzentrierten sich - lange erfolgreich - auf die Defensivarbeit. Piatek hatte die Hertha sogar in Führung gebracht, aber Silva mit einem Doppelpack und Hinteregger drehten das Spiel.
Spielende
90'
+ 5

Silva netzt ein!

Der Torjäger schießt mit rechts flach nach rechts, Jarstein ahnt die Ecke, aber kann nicht parieren.
90'
+ 5

André Silva

TOR!

3:1
André Silva
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %

Doppelpacker Silva

Wieder ist der Stürmer nicht zu stoppen.
90'
+ 4

Cunha sieht noch Gelb

Verwarnung für den Angreifer.
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Matheus Cunha
Matheus Cunha
90'
+ 3

Elfmeter für die Adler!

Nach einem Cunha-Foul an Silva.
90'
+ 1

Drei Minuten noch

Es gibt 180 Sekunden Nachspielzeit.
90'

Piatek drüber

Aus 13 Metern schießt der Ausgleichstorschütze über das Tor.
89'

Wechsel

sub
Eduard Löwen
Eduard Löwen
sub
Lucas Tousart
Lucas Tousart
89'

Wechsel

sub
Vladimír Darida
Vladimír Darida
sub
Santiago Ascacíbar
Santiago Ascacíbar
89'

Wechsel

sub
Jessic Ngankam
Jessic Ngankam
sub
Mattéo Guendouzi
Mattéo Guendouzi
88'

Verwarnung für Piatek

Nach einem Foul an Silva.
88'

Gelbe Karte

yellowCard
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek
86'

Erster Saisontreffer...

...für den in der vergangenen Saison so torgefährlichen Innenverteidiger Hinteregger.
85'

Hinteregger per Kopf!

Toure gibt die Kugel von rechts vorne rein und Hinteregger trifft per Kopf ins kurze Eck.
85'

Martin Hinteregger

TOR!

2:1
Martin Hinteregger
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
82'

Wechsel

sub
Ajdin Hrustic
Ajdin Hrustic
sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
79'

Piatek ans Außennetz

Aus etwas spitzem Winkel zieht der Torschütze von rechts ab - daneben.
79'

Mittelstädt-Flanke neigt sich gefährlich

Eine Hereingabe des Flügelmanns segelt Richtung Tor, Trapp kommt noch dran.

Piateks Freude hält nur kurz an

Keine zwei Minuten lagen zwischen Führung und Ausgleich.
78'

Silva-Rekord

15 Tore nach 19 Spieltagen hatte in der Bundesliga-Historie noch nie ein Frankfurter auf dem Konto.
77'

Wechsel

sub
Mathew Leckie
Mathew Leckie
sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
76'

Wechsel

sub
Sebastian Rode
Sebastian Rode
sub
Makoto Hasebe
Makoto Hasebe
73'

Spannend!

Die beiden Treffer haben dem Spiel nochmal eine neue Intensität verliehen.
68'

Fünf und 15

Piatek erzielte sein fünftes Saisontor, Silva sein 15. in der Bundesliga.
67'

Silva postwendend mit dem Ausgleich!

Kostic gibt das Rund von seinem linken Flügel ins Zentrum, wo Silva hochsteigt und aus sieben Metern mit Wucht per Kopf einnetzt.
67'

André Silva

TOR!

1:1
André Silva
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
66'

Piatek mit der Führung!

Cunha passt rechts im Sechzehner auf Piatek, der flach abschließt - vom langen Pfosten springt der Ball ins Netz.
66'

Krzysztof Piatek

TOR!

0:1
Krzysztof Piatek
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
65'

Etwas mehr als eine Stunde rum...

...und weiter kein Treffer in Hessen. Näher dran scheint die Eintracht, die sich schon einige gute Gelegenheiten erspielte.

Ndicka im Zweikampf mit Guendouzi

Intensive Duelle zwischen Frankfurt und Berlin.
62'

Trifft Jovic wieder?

In seinen drei Jokereinsätzen dieser Saison erzielte der Leihspieler schon drei Tore...
61'

Wechsel

sub
Almamy Touré
Almamy Touré
sub
Amin Younes
Amin Younes
61'

Wechsel

sub
Luka Jović
Luka Jović
sub
Aymen Barkok
Aymen Barkok
60'

Kostic an den Außenpfosten!

Younes setzt links Kostic in Szene und der zieht flach Richtung langes Eck ab - dort touchiert das Rund das Aluminium.
59'

Gelb für Torunarigha

Nach einem taktischen Stoppen gegen Kamada.
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Jordan Torunarigha
Jordan Torunarigha
57'

Kostic sucht Silva

Links behauptet der Flügelspieler stark den Ball und passt flach in die Mitte, wo Torunarigha vor Silva klärt.
56'

Durch die eigenen Reihen

Die Eintracht lässt das Spielgerät durch die Ketten laufen, auf der Suche nach sich öffnenden Lücken.
Ballbesitz
6436
49'

Piatek drüber

Nach tollem langen Mittelstädt-Pass schießt der Stürmer vom Strafraumrand ein Stück vorbei.
46'

Der Ball rollt wieder

Die Eintracht spielt im zweiten Durchgang unverändert, die Hertha jetzt mit Mittelstädt statt dem durchaus erneut überzeugenden Netz hinten links.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt
sub
Luca Netz
Luca Netz
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Noch keine Tore in Hessen. Eintracht Frankfurt hatte gegen das von Dardai defensiv eingestellte Hertha BSC mehr von der Partie, erspielte sich auch die besseren Möglichkeiten - konnte aber noch kein Tor erzielen, was vor allem am glänzend parierenden Torwart-Rückkehrer Jarstein liegt. So scheiterten Kamada und Silva in vielversprechenden Situationen am Routinier.
Halbzeit
43'

Silva mit der Chance!

Rechts im Sechzehner dribbelt Silva Torunarigha aus und zieht mit dem rechten Fuß flach auf das lange Eck ab, Jarstein hält sein Tor stark sauber.
41'

Barkok flankt

Seine Hereingabe von der rechten Außenbahn nimmt Jarstein jedoch problemlos auf.
37'

1:1 nach Gelben

Tousart kam gegen Barkok zu spät.
37'

Gelbe Karte

yellowCard
Lucas Tousart
Lucas Tousart

Torunarigha passt auf

Vor dem einschussbereiten Silva.
35'

Erste Verwarnung

Für Tuta nach einem taktischen Foul an Piatek.
35'

Gelbe Karte

yellowCard
Tuta
Tuta
31'

Eine halbe Stunde ist gespielt...

...und die Eintracht das etwas bessere oder zumindest aktivere Team. Der Tabellenplatzierung entsprechend investieren die Adler offensiv mehr als die Hertha, die sich jedoch ebenfalls Gelegenheiten erarbeitet.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek33,08km/h
2.
Lucas Tousart
Lucas Tousart32,46km/h
3.
Filip Kostic
Filip Kostic32,43km/h
28'

Erste große Möglichkeit

Kamada bietet sich rechts im Strafraum die Chance, mit seinem Flachschuss findet er in Jarstein seinen Meister.

Silva und Stark im Duell

Bei nassen Witterungsbedingungen.
25'

Die Eintracht legt zu

Die Hessen haben viel Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte.
21'

Ndicka prüft Jarstein

Der aufgerückte Innenverteidiger kommt links in der Gefahrenzone zum Abschluss und schießt flach, Torwart Jarstein pariert.
20'

3:3...

...steht es nun nach Torschüssen.
Schüsse
3am Tor vorbei
0auf das Tor
3am Tor vorbei
0auf das Tor
17'

Younes trifft Stark

Jetzt kommt der ehemalige Nationalspieler innerhalb des Sechzehner zum Torschuss, sein Kontrahent stellt sich ihm aber in den Weg.
14'

Younes probiert es

Aus 17 Metern hält der Offensivakteur drauf, befördert die Kugel etwas über das Tor.
14'

Mittlerweile ausgeglichen

Beide haben ähnlich viel vom Spiel, mehr Abschlüsse erarbeiten sich die Berliner.
Ballbesitz
5050
12'

Netz!

Guendouzi setzt links im Strafraum Netz in Szene und der zieht aus spitzem Winkel ab - drüber.
10'

Chance Nummer eins

Cunha schlägt einen Eckball von rechts an den Elfmeterpunkt, von dort köpft Tousart neben den langen Pfosten.
8'

Erste Ecke

Cunha flankt von der linken Seite, allerdings auf das Tornetz.
4'

Klare Rollenverteilung

Frankfurt beginnt mit viel Ballbesitz, die Hertha zieht sich erstmal zurück.
1'

Auf geht's!

Eintracht Frankfurt stößt an, der Ball rollt. Sowohl Eintracht als auch Hertha BSC spielen in ihren jeweiligen Vereinsfarben und clubtypischer Arbeitskleidung.
Anstoß
1:36

Das Geheimnis von xGoals und Torwahrscheinlichkeit

Dardai tauscht gleich sechsmal

Hinsichtlich des 1:4 gegen Bremen vor sieben Tagen nimmt der neue alte Berliner Trainer sechs Wechsel vor: Jarstein, Klünter, Torunarigha, Ascacibar, Lukebakio und Piatek spielen für Schwolow, Pekarik, Alderete, Darida, Mittelstädt und Cordoba. Torjäger Cordoba fehlt dem Kader wegen muskulärer Probleme.

Ein verletzungsbedingter Wechsel bei Frankfurt

Im Vergleich zum 5:1 in Bielefeld am letzten Samstag ersetzt Barkok auf dem rechten Flügel den wegen Knieproblemen pausierenden Durm.
0:11

Die Herthaner bereiten sich vor

Aufwärmen bei der Alten Dame.

Und so startet die Hertha

Jarstein - Klünter, Stark, Torunarigha, Netz - Ascacibar - Guendouzi, Tousart - Lukebakio, Piatek, Cunha

So beginnt die Eintracht

Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Barkok, Sow, Hasebe, Kostic - Kamada, Younes - Silva
0:12

Die Spieler betreten den Rasen

Die erste Platzbegehung der Frankfurter und Berliner Spieler.

Schiedsrichter-Gespann

Florian Badstübner (SR), Markus Schüller (SR-A. 1), Thomas Stein (VA-A. 2), Dr. Martin Thomsen (4. O.), Christian Dingert (VA), Stefan Lupp (VA-A)

Sie werden bei Hertha fehlen

Berlins Coach Dardai kann nicht auf Boyata (Fußverletzung) und Dilrosun (Bänderverletzung) zurückgreifen.

Sie werden bei SGE fehlen

Die Eintracht muss einzig auf Ache (Aufbautraining) verzichten.
3:32

Silva, Jovic und Kostic in der Taktik-Analyse

Das sagt Hütter

"Ich erwarte einen Gegner, der versuchen wird, taktisch diszipliniert und etwas defensiver, kompakter aufzutreten. Auf diese Variante haben wir uns vorbereitet. Wir haben zuletzt guten Fußball gezeigt. Daran möchten wir anknüpfen."
2:30

Pal Dardai - mit Hertha-DNA zur Rettung

Das sagt Dardai

"Ich bin sehr zufrieden mit der bisherigen Trainingsarbeit der Jungs. Wir müssen uns schnell kennenlernen und hart arbeiten. Diese Mannschaft hat ein Riesenpotenzial, ich bin sehr positiv und spüre eine gute, professionelle Einstellung bei allen."

Torjäger

Andre Silva hat nun bereits 14 Tore auf dem Konto, er stellte damit den Eintracht-Torrekord zu diesem Zeitpunkt ein und hat schon zweimal öfter getroffen als in der kompletten Vorsaison.

Angstgegner am Main

Zu Hause hat Frankfurt selbst gegen die Bayern eine bessere Bilanz als gegen den Angstgast Hertha BSC.

Oft gewonnen

Nur gegen den aktuellen Zweitligisten HSV feierte Hertha mehr Bundesliga-Siege (30) als gegen Frankfurt (29).

Nächster Sieg?

Frankfurt gewann das Hinspiel mit 3:1 und könnte nun erstmals seit 2007/08 wieder beide Saisonspiele in der Bundesliga gegen Hertha BSC siegreich gestalten.

Heimmacht

Frankfurt ist zu Hause in dieser Saison noch ungeschlagen, die letzten beiden Heimspiele wurden jeweils gewonnen.

Unsichere Elfmeter

Erstmals vergab Hertha zuletzt zwei Spieltagen in Folge Strafstöße, mit einem weiteren Fehlschuss nun in Frankfurt würden die Berliner den Bundesliga-Rekord einstellen.

Durststrecke

Hertha holte aus den letzten vier Bundesliga-Spielen nur einen Punkt. Die letzten beiden Bundesliga-Partien verlor Hertha mit drei Toren Differenz, dreimal in Folge unterlagen die Berliner noch nie in dieser Höhe.

Internationaler Platz

Durch den höchsten Saisonsieg zuletzt in Bielefeld sprang die Eintracht auf Rang sechs, besser war Frankfurt letztmals nach Runde vier platziert.

Team der Stunde

Frankfurt ist seit sieben Bundesliga-Spielen ungeschlagen und damit am längsten von allen Bundesligisten.
2:03

So lief das Hinspiel

Andre Silva per Elfmeter (30.), Bas Dost per Kopf (37.) und Sebastian Rode (71.) mit einem Schlenzer markierten die Frankfurter Treffer. Martin Hinteregger unterlief zudem ein Eigentor (78.).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC am 19. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.