Nächstes Spiel in
00T00S46M21S
RheinEnergieSTADION

KOE

0 : 0

(0 : 0)

FINAL

BSC

Alle Spiele
vsHighlights
90'
+ 5

Torloses Remis zwischen Köln und Hertha BSC

Der 1. FC Köln und Hertha BSC haben sich in einer intensiven Partie 0:0 getrennt. Die beste Möglichkeit vergab Matteo Guendouzi für die Gäste, der Franzose traf kurz vor Schluss den Pfosten.
Spielende
90'
+ 3

Cunha vertändelt Konter

Da war mehr drin für die Hertha: Nach einem Kölner Eckball kontern die Gäste, doch Cunha versucht es im gegnerischen Strafraum mit der Hacke und bringt so den Gegenangriff zum Erliegen.
90'
+ 2

Wechsel

sub
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj
sub
Dominick Drexler
Dominick Drexler
90'
+ 1

Nachspielzeit

Vier Minuten noch in Köln.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marius Wolf
Marius Wolf34.92km/h
2.
Sebastiaan Bornauw
Sebastiaan Bornauw32.81km/h
3.
Matheus Cunha
Matheus Cunha32.59km/h
89'

Wieder Guendouzi

Cunha belebt das Berliner Spiel enorm, legt nun wieder an der linken Strafraumgrenze auf Guendouzi ab. Der Franzose versucht erneut sein Glück, verfehlt aber wieder das Kölner Tor.
89'

Intensives Duell

Läuferisch können sich beide Teams wenig vorwerfen.
Gelaufene Kilometer
112
112.9
86'

Wechsel

sub
Luca Netz
Luca Netz
sub
Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt
86'

Wechsel

sub
Daishawn Redan
Daishawn Redan
sub
Jhon Córdoba
Jhon Córdoba
85'

Umtriebig

Ondrej Duda war gegen seinen Ex-Club am häufigsten von allen Kölnern am Ball (58-mal) und gewann ordentliche 50 Prozent seiner vielen Zweikämpfe.
83'

Guendouzi an den Pfosten

Da hatten die Berliner schon den Torschrei auf den Lippen: Nach einem üblen Ballverlust des eingewechselten Modeste spielt Cunha Guendouzi an der Strafraumgrenze frei, der Franzose zielt aber zu genau und trifft den linken Pfosten!
81'

Wolf wird behandelt

Der Kölner bekommt im Zweikampf mit Mittelstädt einen mit und muss danach kurz am Knöchel behandelt werden. Es scheint für ihn aber weitergehen zu können.
79'

Wechsel

sub
Ismail Jakobs
Ismail Jakobs
sub
Jannes Horn
Jannes Horn
78'

Gelbe Karte

yellowCard
Jhon Córdoba
Jhon Córdoba
78'

Wechsel

sub
Anthony Modeste
Anthony Modeste
sub
Kingsley Ehizibue
Kingsley Ehizibue
78'

Schlussphase läuft

Weiterhin keine Tore in Köln. Gelingt hier noch einem Team der entscheidende Treffer?
77'

Gelbe Karte

yellowCard
Rafael Czichos
Rafael Czichos
75'

Guendouzi prüft Horn

Kurz nach dem Piatek-Chance hat Guendouzi den nächsten gefährlichen Abschluss: Cordoba setzt den Franzosen am Strafraum in Szene, den Schlenzer des Berliners kann Horn nur abklatschen lassen. Die Kölner Defensive ist zur Stelle und bereinigt die Situation.
74'

Piatek fast mit dem 1:0

Die Gäste haben ihre beste Chance im zweiten Durchgang: Cunha bedient Piatek am Kölner Strafraum mustergültig, der Abschluss des Polen zischt haarscharf am linken Pfosten vorbei.
73'

Hertha zu ungenau

Wenn die Berliner Platz zum Kontern haben, kommt dabei wenig herum. Immer wieder fehlt es entweder an Tempo oder an Präzision.
72'

Ehizibue auffällig

Beim FC sticht vor allem der niederländische Rechtsverteidiger heraus, der sich heute viele Aktionen nimmt und immer wieder auf der Außenbahn für Schwung sorgt.
69'

Kapitän geht von Bord

Jonas Hector, kurz zuvor nach einem Zweikampf behandelt worden, verlässt das Feld, für ihn kommt Salih Özcan in die Partie.
69'

Wechsel

sub
Salih Özcan
Salih Özcan
sub
Jonas Hector
Jonas Hector
66'

Fast auf Augenhöhe

Hertha hat weiterhin etwas mehr vom Spiel (327 zu 301 Pässe) und auch die höhere Präzision (82 zu 81 Prozent Passquote).
Gespielte Pässe
301
327
63'

Alderete auf die Latte

Cunha bringt einen Freistoß von der linken Seite an den ersten Pfosten, wo Alderete mit dem Hinterkopf den Ball Richtung Kölner Tor lenkt. Der Abschluss geht auf die Torlatte, Kölns Keeper Horn wäre allerdings zur Stelle gewesen.
63'

Gelbe Karte

yellowCard
Sava-Arangel Cestic
Sava-Arangel Cestic
62'

Cunha soll für Schwung sorgen

Die Berliner bringen ihren brasilianischen Offensivstar, der zuletzt angeschlagen fehlte. Für ihn geht Lukebakio vom Feld.
60'

Wechsel

sub
Matheus Cunha
Matheus Cunha
sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
59'

Wolf knapp vorbei

Die Kölner haben die große Chance zur Führung: Hector setzt Ehizibue auf rechts in Szene, dessen Hereingabe rauscht durch bis zu Wolf am zweiten Pfosten. Dessen Abschluss aus spitzem Winkel verfehlt das Berliner Tor nur knapp.
58'

Lukebakio abgeblockt

Die Hertha kombiniert sich gut durchs Mittelfeld, Lukebakio versucht es aus 20 Metern. Bornauw sagt "Nein" und blockt den Schuss ab.
54'

Gelbe Karte

yellowCard
Vladimír Darida
Vladimír Darida
53'

Köln aktiver

Die Gastgeber kommen deutlich stärker aus der Kabine, sind seit dem Seitenwechsel das bessere Team. Klare Torchancen ergeben sich dadurch allerdings bisher nicht.
51'

Freistoß an Freund und Feind vorbei

Duda bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Berliner Strafraum. Kein Kölner kommt entscheidend an den Ball, den Drexler verlängert hatte. Ein Treffer hätte vermutlich eh nicht gezählt, da Drexler im Abseits gestanden hatte.
49'

Drexler ohne Kontrolle

Der FC erobert den Ball in der Berliner Hälfte, Duda spielt von der rechten Seite auf Drexler im Hertha-Sechzehner. Der kann sich aber zu keiner Aktion durchringen, nachdem ihm das Spielgerät versprungen war. Die Gäste können klären.
47'

Wolf aus der Distanz

Technisch fein verarbeitet der Kölner einen langen Schlag und lässt Stark aussteigen. Wolf nimmt den Ball direkt aus der Luft, doch der Abschluss aus über 20 Metern geht klar am Berliner Tor vorbei.
46'

Keine Wechsel

Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Keine Tore in Köln

Zur Halbzeit steht es zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC 0:0. Piatek vergab die beste Chance für die Berliner Gäste, Hector hatte die Führung für den FC auf dem Fuß.
Halbzeit
45'
+ 1

Hector ans Außennetz

Wolf tankt sich auf der linken Außenbahn durch und bedient im Berliner Strafraum den mitgelaufenen Hector. Der Schuss des Kölner Kapitäns aus spitzem Winkel geht ans linke Außennetz.
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Omar Alderete
Omar Alderete
45'

Nachspielzeit

60 Sekunden gibt es oben drauf.
44'

Eckballvariante misslingt

Die Kölner haben eine Ecke auf der rechten Seite und spielen diese kurz aus. Duda bedient Drexler, doch dessen Flanke ins Zentrum bleibt am ersten Hertha-Verteidiger hängen.
41'

Horn vor Cordoba

Alderete schickt mit einem langen Ball Cordoba auf die Reise, doch Kölns Keeper Horn ist rechtzeitig herausgeeilt und klärt vor seinem ehemaligen Mitspieler.
39'

Einsatzwillen

Die Teams schenken sich in den direkten Duellen nicht, greifen auch immer wieder zu nicht ganz legalen Mitteln.
Fouls
7
6
37'

Hector deutlich drüber

Über links geht es bei den "Geißböcken" nach vorne, Drexler legt am Sechzehner auf Hector ab. Der Schuss des Kölner Kapitäns geht jedoch weit über den Kasten von Hertha-Keeper Schwolow.
33'

Doppelter Tousart

Der Franzose wird von Pekarik am Kölner Strafraum bedient, schießt seinen Mitspieler dann allerdings ab. Im Nachsetzen kommt er nochmals zum Abschluss: Weit am Tor der Gastgeber vorbei.
31'

Lukebakio probierts

Der belgische Angreifer schnappt sich im Mittelfeld den Ball und zieht das Tempo an. 20 Meter vor dem Kölner Tor schließt der Berliner ab, die FC-Defensive fälscht die Kugel zur Ecke ab.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marius Wolf
Marius Wolf34.92km/h
2.
Omar Federico Alderete Fernández
Omar Federico Alderete Fernández32.02km/h
3.
Kingsley Ehizibue
Kingsley Ehizibue31.67km/h
29'

Cordoba macht Druck

Auf der Gegenseite ist es Cordoba, der der Defensive der Gastgeber große Mühe macht. Auf links tankt sich der Kolumbianer bis in den Strafraum durch, seinen Pass ins Zentrum unterbindet Bornauw fast auf Kosten eines Eigentors. Die folgende Ecke bringt allerdings nichts ein für die Berliner.
27'

Schwolow vor Drexler

Über Hector und Skhiri verlagern die Kölner das Spiel abermals auf die rechte Seite, wo Ehizibue Tempo aufgenommen hat. Die Flanke des Niederländers soll Richtung Drexler gehen, doch Stark hat den Fuß davor. Schwolow nimmt die Kugel vor dem FC-Offensivmann auf.
24'

Duda abgeblockt

Nun ist der FC wieder im Vorwärtsgang: Ehizibue kommt auf rechts zur Flanke, die an allen Mitspielern vorbeigeht. Im Nachsetzen kommt Duda an der Strafraumgrenze zum Abschluss, der wird jedoch abgeblockt.
22'

Cordoba findet keinen Abnehmer

Der ehemalige Kölner setzt sich auf rechts gut durch, doch seine flache Hereingabe kann Skhiri am kurzen Pfosten bereinigen.
18'

Wolf mit dem Kopf

Der FC arbeitet sich etwas besser in die Partie: Links kombinieren sich die "Geißböcke" nach vorne, Jannes Horn flankt auf Wolf. Dessen Kopfball fehlt allerdings der nötige Druck und die nötige Präzision, der Ball kullert am rechten Pfosten vorbei.
16'

Hector harmlos

Die Kölner gewinnen den Ball tief in der gegnerischen Hälfte und suchen dann schnell den Abschluss. Wolf passt von rechts auf Hector, der im Zentrum viel Platz hat und aus 25 Metern schießt. Genau auf Schwolow, der wenig Mühe hat.
14'

Pekarik drüber

Lukebakio überläuft auf links Bornauw und gibt von dort ins Zentrum. Der FC kann zunächst klären, allerdings nur bis Pekarik. Der Berliner Rechtsverteidiger schießt von der Strafraumgrenze, zielt allerdings zu hoch.
13'

Piatek scheitert an Horn

Nach einem Kölner Ballbesitz kombiniert sich die Hertha schnell nach vorne, Darida setzt Piatek am Strafraum der Gastgeber mustergültig in Szene. Aus 14 Metern schießt der Pole, doch FC-Keeper Horn ist zur Stelle und hält den Abschluss sicher fest.
12'

Optisch überlegen

Auch die Statistiken sagen: Die Gäste geben hier in den ersten Minuten den Ton an.
Ballbesitz
3565
9'

Abtasten

Beide Teams gehen in den Anfangsminuten gerade mit Ball kein großes Risiko, konzentrieren sich darauf, gut und sicher zu stehen. Das sorgt nicht gerade für einen schwungsvollen Auftakt.
6'

Hertha mit Ball

Die Berliner haben hier zu Beginn des Spiels das Kommando, der FC lässt sich tief fallen. Noch kann die Hertha damit aber nicht allzu viel anfangen.
4'

Hector am Boden

Der Kölner Kapitän wird bei einem Pass empfindlich getroffen und muss erst einmal tief durchatmen. Nach kurzer Pause geht es für den ehemaligen Nationalspieler weiter.
2'

Köln mit Sondertrikots

Der FC kommt heute in besonderem Look daher: Die Sponsorenlogos sind in Regenbogenfarben gehalten, der Verein hat das Spiel gegen Hertha BSC unter das Motto "Lebe, wie du bist" gestellt.
Anstoß
1:36

Das Geheimnis von xGoals und Torwahrscheinlichkeit

Jubiläen

Maximilian Mittelstädt bestreitet sein 100. Pflichtspiel für Hertha, Dodi Lukebakio sein 50. Pflichtspiel für Hertha und Ellyes Skhiri sein 50. Pflichtspiel für Köln.

Cestic zurück in der Startelf

Sava-Arangel Cestic steht zum fünften Mal in der Anfangsformation (bisher immer Teil einer Dreierkette); mit ihm ist die Bilanz positiv (zwei Siege, ein Remis, eine Niederlage).

Sturmduo

Krzysztof Piatek und der Ex-Kölner Jhon Cordoba stehen erstmals zusammen in der Startelf.

Gisdol mischt durch

Bei Köln werden nach dem 0:5 in Freiburg die Hälfte aller Feldspieler ausgetauscht; Fünf Wechsel von Spiel zu Spiel gab es beim FC innerhalb einer Saison zuletzt im Dezember 2019 bei einem 2:0 gegen Bayer Leverkusen.
0:12

Aufwärmen

Um 15.30 Uhr beginnt die Partie zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC.
0:30

Der FC ist da

Die Kölner sind bereit für das Duell gegen Hertha BSC.

So spielt Hertha BSC

Die Aufstellung der Gäste: Schwolow - Pekarik, Stark, Alderete, Mittelstädt - Tousart, Guendouzi, Darida - Lukebakio, Piatek, Cordoba

So spielt Köln

Die Aufstellung der Gastgeber: T. Horn - Cestic, Bornauw, Czichos - Ehizibue, Hector, Skhiri, Drexler, J. Horn - Duda, Wolf

Das ist das Schiedsrichter-Gespann:

Frank Willenborg (SR), Arne Aarnink (SR-A. 1), Rafael Foltyn (SR-A. 2), Marcel Unger (4. Offizieller), Benjamin Brand (VA), Arno Blos (VA-A)

Ausfälle auf beiden Seiten

Der FC muss weiterhin auf Andersson (Knieprobleme) und Kainz (Aufbautraining) verzichten. Bei der Hertha fehlen derweil Boyata (Fußverletzung), Dilrosun (Knieverletzung), Dardai (muskuläre Probleme), Löwen (muskuläre Probleme) und Plattenhardt (muskuläre Probleme).

Das sagt Gisdol

"Wir brauchen wieder diese Gier, dieses zweikampforientierte Spiel, diesen Einsatz gegen den Ball. Darauf aufbauend wollen wir natürlich vernünftig Fußball spielen."

Das sagt Labbadia

"Uns erwartet ein ähnliches Spiel wie in Bielefeld, sehr zweikampfgeprägt. Wichtig für Köln ist vor allem, dass wir diesmal die entscheidenden Duelle gewinnen. Wir haben das ganz klare Ziel, dort zu gewinnen."

Trifft Modeste diesmal?

Anthony Modeste, der noch auf sein erstes Saisontor wartet, erzielte in seinen sieben Bundesliga-Spielen gegen Hertha fünf Tore.

Kurios

Nur zwei der 425 Saisontore 2020/21 wurden unmittelbar nach Einwürfen erzielt! Am 14. Spieltag durch die Hertha (gegen Schalke) und am 15. Spieltag gegen die Hertha (durch Bielefeld).

Bringen Standards den Erfolg?

46 % der 13 Kölner Saisontore resultierten aus Standards (6), das ist der höchste Anteil der Bundesliga. Bei Hertha resultierten 40 % der Gegentore (10 von 25) aus ruhenden Bällen, nur beim BVB ist der Gegentoranteil nach Standards noch höher (42 %).

Negativserie

Die Kölner blieben in den letzten 13 Heimspielen nie ohne Gegentor – laufender Vereinsnegativrekord (zuvor nie mehr als neun)! Das letzte Zu-Null-Heimspiel gab es beim letzten Heimsieg am 29. Februar 2020 gegen Schalke (3:0).

Stark in Köln

Hertha gewann die letzten beiden Auswärtsspiele in Köln jeweils ohne Gegentor (2:0, 4:0). Bei keinem anderen Verein gewannen die Berliner auswärts so oft wie beim 1. FC Köln (neunmal).

Durststrecke

Köln blieb in den letzten vier Bundesliga-Spielen torlos, als einziger Klub! Der FC erlebte eine solche Durststrecke zuletzt im September 2017.

Sieglosserie

Der 1. FC Köln ist seit vier Bundesliga-Spielen sieglos, holte aus den letzten vier Spielen nur einen Punkt und ist das schwächste Team in diesem Zeitraum.

Höchste Niederlage

In der aktuellen Saison musste der 1. FC Köln am 15. Spieltag seine höchste Saisonniederlage einstecken. Beim 0:5 in Freiburg kassierten die Kölner mehr Gegentore als in den vorherigen sechs Gastspielen dieser Saison (vier Gegentore).

Hohe Siege

Beide Vereine feierten 2019/20 ihre höchsten Saisonsiege jeweils gegeneinander: Hertha gewann 4:0 in Köln (6. Spieltag), der FC revanchierte sich mit einem 5:0 in Berlin (23. Spieltag).
2:03

So lief das letzte Duell

Jhon Cordoba und Florian Kainz schnürten jeweils einen Doppelpack, Mark Uth setzte mit einem sehenswert geschlenzten direkten Freistoß den Schlusspunkt.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Köln gegen Hertha BSC am 16. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.