Nächstes Spiel in
00T05S28M11S
Mercedes-Benz Arena

VFB

0 : 1

(0 : 0)

FINAL

RBL

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 5

Fazit

RB Leipzig setzt sich verdient beim VfB Stuttgart durch, aber es war ein hartes Stück Arbeit. Olmo avancierte mit seinem Tor zum Matchwinner. Die heute dominanten Sachsen, die in Sachen Chancenverwertung zu wünschen übrig ließen, erobern damit zumindest bis zum morgigen Abend die Tabellenführung.
Spielende
90'
+ 1

Vier Minuten drauf

240 Sekunden noch...
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Silas Wamangituka
Silas Wamangituka34.90km/h
2.
Dayot Upamecano
Dayot Upamecano33.70km/h
3.
Waldemar Anton
Waldemar Anton32.60km/h
86'

Die große Ausgleichschance!

Der aufgerückte Anton taucht frei vor dem Tor auf und schießt flach, Gulacsi reagiert glänzend und verhindert das 1:1.
83'

Wechsel

sub
Mateo Klimowicz
Mateo Klimowicz
sub
Marc-Oliver Kempf
Marc-Oliver Kempf
81'

Klostermann-Comeback

Adams verlässt den Platz angeschlagen, Klostermann feiert nach langer Verletzungspause seine Bundesliga-Rückkehr.
81'

Wechsel

sub
Lukas Klostermann
Lukas Klostermann
sub
Tyler Adams
Tyler Adams
80'

Nächste Haidara-Chance

Nachdem Kobel einen Fernschuss nach vorne abwehrte, befördert der Mittelfeldakteur das Rund über das Tor.
78'

Adams am Boden

Angeschlagen muss der Defensivmann behandelt werden.
76'

Eine Viertelstunde noch

Geht noch etwas für die Hausherren? Sie müssen zulegen, wenn sie hier treffen wollen, eine richtig gute Gelegenheit hatten sie in der ganzen Partie nicht.
75'

Wechsel

sub
Philipp Förster
Philipp Förster
sub
Gonzalo Castro
Gonzalo Castro
75'

Wechsel

sub
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos
sub
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
73'

Wechsel

sub
Alexander Sørloth
Alexander Sørloth
sub
Emil Forsberg
Emil Forsberg
69'

Vier seiner fünf Bundesliga-Treffer...

...markierte Olmo auswärts.
68'

Zweites Saisontor...

...in der Bundesliga für Olmo.
67'

Olmo schießt ein!

Angelino gibt das Leder von links vorne rein, Stenzel fälscht per Kopf ab und auf Höhe des langen Pfostens schießt Olmo aus kurzer Distanz per Volley ein.
67'

Dani Olmo

TOR!

0:1
Dani Olmo
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
19 %
MATCH FACTS powered by AWS
66'

Stürmer für Mittelfeldspieler

Auch Nagelsmann reagiert zum ersten Mal, bringt Torjäger Poulsen für Kampl.
66'

Wechsel

sub
Yussuf Poulsen
Yussuf Poulsen
sub
Kevin Kampl
Kevin Kampl
65'

Kopfball Haidara

Angelino flankt von seinem linken Flügel ins Zentrum, wo sein Mitspieler ein gutes Stück drüber köpft.
61'

Eine Stunde rum

Leipzig ist mit viel Schwung aus der Kabine gekommen, Haidara und Forsberg vergaben vielversprechende Möglichkeiten nach Wiederanpfiff.
58'

Flügel- für Mittelstürmer

Coulibaly ersetzt Kalajdzic, Gonzalez rückt vorne dann wohl weiter ins Zentrum.
58'

Wechsel

sub
Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly
sub
Saša Kalajdžic
Saša Kalajdžic
56'

RBL wird besser

Der Favorit drückt auf das 1:0.
Torschüsse
6neben das Tor
0auf das Tor
6neben das Tor
5auf das Tor
55'

Angelino kommt nicht dran

Olmo hebt den Ball von rechts auf die andere Seite in den Strafraum, sein Mannschaftskollege kommt dort einen Schritt zu spät.
49'

Gelb für Sosa

Nach einem taktischen Ziehen an Olmo.
49'

Gelbe Karte

yellowCard
Borna Sosa
Borna Sosa
48'

Nächste große Möglichkeit

Diesmal für Forsberg innerhalb des Sechzehners aus zentraler Position, aber Kobel hat den flachen Versuch.
48'

Haidara!

Der Mittelfeldakteur taucht rechts im Strafraum frei vor dem Tor auf und schießt mit rechts flach neben den langen Pfosten. Den kann er machen.
46'

Weiter geht's!

Beide Teams beginnen die zweiten 45 Minuten personell unverändert.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeitfazit

Ein Remis, das durchaus auch eine Führung für RB Leipzig hätte sein können - Kobel parierte gegen Angelino und bei Forsbergs Elfmeter allerdings klasse. Der VfB Stuttgart ließ sonst nicht viel zu, tauchte auch durchaus selbst in vielversprechenden Positionen auf, nur einen guten Abschluss konnte er sich noch nicht erspielen.
Halbzeit
44'

Sabitzer verzieht

Angelino passt von seiner linken Außenbahn in den Rückraum, wo sein Mitspieler aus 15 Metern weit drüber schießt.
43'

Kalajdzic verpasst

Wamangituka gibt das Spielgerät mit Schnitt in die Gefahrenzone, sein Teamkollege trifft es aus sechs Metern per Volley nicht richtig.
42'

Nach Gelben Karten...

...steht es jetzt 1:1, weil Sabitzer Castro taktisch stoppte.
42'

Gelbe Karte

yellowCard
Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer
41'

Olmo haut drauf

Innerhalb des Sechzehners zieht der spanische Nationalspieler risikoreich mit dem rechten Fuß ab - etwas über die Latte.
40'

Orban fehlt nicht viel

Angelino schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld vorne rein, sein Mitspieler verpasst die Hereingabe knapp per Kopf. Da war mehr drin.
36'

Die Duelle...

...könnten die Angelegenheit hier entscheiden, geht es doch sehr intensiv zu.
Gewonnene Zweikämpfe
35
33
31'

Nichts Neues im Süden

Leipzig hat etwas mehr Ballbesitz, aber die Schwaben wehren sich. Forsberg hatte per Elfer das Führungstor auf dem Fuß, fand im stark reagierenden Kobel jedoch seinen Meister.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Silas Wamangituka
Silas Wamangituka34.63km/h
2.
Dayot Upamecano
Dayot Upamecano33.38km/h
3.
Waldemar Anton
Waldemar Anton32.60km/h
29'

Forsberg über den Querbalken

Aus nur sieben Metern kommt der Offensivmann innerhalb des Sechzehners etwas in Rückenlage zum Abschluss, mit rechts haut er das Spielgerät von halbrechts in den Abendhimmel.
26'

Mangala drüber

Vom Strafraumrand schießt der defensive Mittelfeldmann über das Tor.
22'

Kobel pariert gegen den Gefoulten!

Forsberg tritt selbst an und schießt mit dem rechten Fuß halbhoch in die Mitte, sein Gegenüber wehrt den Ball mit dem rechten Bein an die Latte und von der springt er weg.
21'

Elfmeter für die Nagelsmann-Elf!

Stenzel kommt gegen Forsberg zu spät, es gibt Strafstoß und die erste Gelbe Karte des Abends für den Verteidiger.
21'

Gelbe Karte

yellowCard
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
19'

4:4...

...steht es nach Torschüssen.
Schüsse
4neben das Tor
0auf das Tor
2neben das Tor
2auf das Tor
16'

Weitestgehend ausgeglichen

Leipzig hat in der Anfangsviertelstunde mehr Ballbesitz, Stuttgart spielt aber durchaus mit. Die bislang einzige vielversprechende Chance hatte Angelino kurz nach dem Anpfiff.
11'

Die Gäste...

...haben standesgemäß visuell mehr von den ersten Minuten.
Ballbesitz
3565
8'

Castro auf Gonzalez

Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld gibt der Kapitän vor das Tor, sein Mitspieler köpft ein Stück über die Latte.
7'

Auch der VfB mit Vorwärtsdrang

Die Gastgeber verstecken sich gegen den Champions-League-Achtelfinalisten nicht.
4'

Erste Ecke

Die Forsberg-Hereingabe von links sorgt nicht für Torgefahr.
3'

Angelino per Volley!

Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld verwertet der Spanier in halblinker Position direkt, Torwart Kobel wehrt die Kugel um den kurzen Pfosten.
1'

Der Ball rollt

Los geht's! Der VfB Stuttgart ganz in weißer Spielkleidung mit traditionellem rotem Bruststreifen auf dem Trikot stößt an, RB Leipzig entgegnet komplett in Rot.
Anstoß
0:59

Nagelsmann wechselt einmal

Hinsichtlich des 3:0 im Pokal in Augsburg beginnt Adams für den angeschlagenen Mukiele, der gar nicht im Kader steht.

Drei Änderungen bei den Schwaben

Im Vergleich zum 1:0 gegen Freiburg im DFB-Pokal einen Tag vor Heiligabend laufen Kobel, Wamangituka und Sosa für Bredlow, Coulibaly und Klimowicz auf. Didavi fehlt noch im Kader.

So spielt Leipzig

Gulacsi - Orban, Upamecano, Halstenberg - Adams, Sabitzer, Kampl, Angelino - Haidara, Forsberg, Olmo

So spielt Stuttgart

Kobel - Stenzel, Anton, Kempf - Wamangituka, Endo, Sosa - Mangala, Castro - Kalajdzic, Gonzalez
0:09

Sie fehlen RBL

Henrichs (Patellasehnenentzündung), Kluivert (Sprunggelenkprobleme), Konate (Sprunggelenkverletzung), Laimer (Knie-OP), Nkunku (Sprunggelenkprobleme)

Sie fehlen dem VfB

Al Ghaddioui (Schambeinreizung), Awoudja (Trainingsrückstand), Egloff (Fußprobleme), Mola (Trainingsrückstand), Thommy (Trainingsrückstand)

Das sagt Nagelsmann

"Ich empfinde den VfB Stuttgart als eine sehr starke Mannschaft, auch wenn sie zu Hause aktuell nicht ganz so erfolgreich sind. Das Team ist total interessant und besteht aus vielen guten Einzelspielern mit sehr viel Talent auf den verschiedenen Positionen. Auf dem Platz ist die Idee des Trainers klar zu sehen. Für beide Teams wird es ein interessantes Duell."

Das sagt Matarazzo

"Leipzig ist eine Topmannschaft in der Bundesliga. Sie stehen zu Recht dort oben in der Tabelle. Sie haben eine extrem hohe individuelle Qualität. Leipzig hat einen guten Plan und eine gute Idee, wie sie Fußball spielen wollen. Sie kontern und verteidigen gut und lassen wenig Gegentore zu. Es wird eine große Herausforderung für uns."

Alu-Pech

Der VfB Stuttgart scheiterte in dieser Bundesliga-Saison am häufigsten an Pfosten oder Latte (zehnmal), RB Leipzig am zweithäufigsten (achtmal).

Nagelsmann und Hoffenheim

Für Julian Nagelsmann gehen die „Hoffenheim-Wochen“ weiter. Am 12. Spieltag gab es bei seinem Ex-Klub einen 1:0-Erfolg, am 13. Spieltag dann gegen Markus Gisdols Kölner ein 0:0 (unter ihm war Nagelsmann einst Co-Trainer der TSG-Profis) und nun geht es gegen Pellegrino Matarazzo – dieser war sein Co-Trainer bei Hoffenheim.

Abgelöst

RB Leipzig stieg im Jahr 2016 in die Bundesliga auf und war in den ersten vier Spielzeiten immer das jüngste Team der Bundesliga – in dieser Saison wurde Leipzig aber als jüngstes Team abgelöst, das ist nun der Aufsteiger aus Stuttgart (Durchschnittsalter der eingesetzten Spieler: 24,4 Jahre. RB liegt bei 25,0 – außer Stuttgart ist auch Köln jünger).

Zuhause geht noch mehr

Der VfB Stuttgart blieb erstmals in den ersten sechs Heimspielen einer Bundesliga-Saison sieglos (vier Remis, zwei Niederlagen).

Gerne gegen Aufsteiger

RB Leipzig hat in der Bundesliga noch nie gegen einen Aufsteiger verloren. Es gab 14 Siege und drei Unentschieden (in dieser Saison ein 2:1 gegen Bielefeld).

Neue Bestmarke

Leipzig stellte mit neun Gegentoren nach 13 Bundesliga-Spieltagen einen neuen Vereinsrekord auf.

Welche Serie reißt?

Stuttgart kassierte in dieser Bundesliga-Saison noch nie zwei Niederlagen in Folge und Leipzig blieb in dieser Bundesliga-Saison noch nie zweimal in Folge ohne Sieg – nach dem 0:1 Stuttgarts in Wolfsburg und dem 0:0 der Leipziger gegen Köln wird nun eine Serie zu Ende gehen.

Besser als letzte Saison

Leipzig hat nach 13 Spieltagen einen Zähler mehr auf dem Konto als in der letzten Spielzeit zu diesem Zeitpunkt.

Positive Zwischenbilanz

Die nur drei Niederlagen nach 13 Bundesliga-Spieltagen sind für den VfB der beste Wert seit der Meistersaison 2006/07 und auch die 26 erzielten Treffer sind die meisten zu diesem Zeitpunkt seit 14 Jahren.

Erste Auswärtsniederlage

Der VfB Stuttgart kassierte am 13. Spieltag in Wolfsburg (0:1) die erste Auswärtsniederlage in dieser Bundesliga-Saison und blieb auch erstmals in dieser Spielzeit ohne Treffer.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfB Stuttgart gegen RB Leipzig am 14. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.