BMG

1 : 1

(0 : 0)

FINAL

BSC

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
Spielende
90'
+ 3

Fazit

Gladbach und Berlin trennen sich mit einem leistungsgerechten 1:1 (0:1)-Unentschieden. Es war ein intensiv geführtes Spiel mit zunächst wenigen Torchancen und einer spektakulären Phase nach dem Seitenwechsel. Gladbach hatte insgesamt etwas mehr vom Spiel, verpasste es aber, in den entscheidenden Momenten die richtigen Entscheidungen zu treffen.
90'
+ 2

Abgepfiffen

Den zweiten Versuch zirkelt Benes von der Eckfahne durchs Toraus in den Berliner Strafraum. Das wird abgepfiffen.
90'
+ 1

Ecke Gladbach

Vielleicht ergibt sich für die Fohlen noch eine Chance? Benes bringt sie vor das Tor, doch die Berliner können zu einer weiteren Ecke klären.
90'

Nachspielzeit

Drei Minuten. Passiert hier noch etwas?
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek33.84km/h
2.
Niklas Stark
Niklas Stark32.99km/h
3.
Javairo Dilrosun
Javairo Dilrosun32.97km/h
89'

Gladbach hat mehr getan

Das sagt zumindest die Ballbesitz-Statistik.
Ballbesitz
5446
85'

Wechsel

sub
Daishawn Redan
Daishawn Redan
sub
Krzysztof Piątek
Krzysztof Piątek
85'

Wechsel

sub
László Bénes
László Bénes
sub
Florian Neuhaus
Florian Neuhaus
85'

Wechsel

sub
Lars Stindl
Lars Stindl
sub
Hannes Wolf
Hannes Wolf
84'

Lainer!

Freistoß für die Gastgeber, den Abpraller jagt der eingewechselte Lainer aus der Distanz über das Tor.
82'

Gelbe Karte

yellowCard
Florian Neuhaus
Florian Neuhaus

Der Torschütze feiert

Breel Embolo nach dem 1:1-Ausgleich.
76'

Embolo-Premiere

Breel Embolo traf erstmals seit über einem Jahr wieder in zwei Bundesliga-Spielen in Folge. Zuletzt war ihm das im August 2019 in Mainz und gegen Leipzig gelungen.
75'

Wechsel

sub
Jessic Ngankam
Jessic Ngankam
sub
Javairô Dilrosun
Javairô Dilrosun
75'

Wechsel

sub
Mathew Leckie
Mathew Leckie
sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
75'

Wechsel

sub
Lucas Tousart
Lucas Tousart
sub
Vladimír Darida
Vladimír Darida
73'

Embolo und die Hertha

Embolo erzielte zwei seiner letzten drei Bundesliga-Tore gegen die Hertha, auch beim 2:1 am 34. Spieltag der Vorsaison hatte er getroffen.
70'

Embolo mit dem Ausgleich

Eine tolle Kombination der Gladbacher: Neuhaus lupft den Ball in den Strafraum, Ginter legt den Ball per Kopf zurück auf Embolo, der mit dem Knie verwandelt.
70'

Breel Embolo

TOR!

1:1
Breel Embolo
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
53 %
MATCH FACTS powered by AWS
68'

Gelbe Karte

yellowCard
Mattéo Guendouzi
Mattéo Guendouzi
66'

Lukebakio!

Schöne Aktion des Berliner Angreifers, der den Ball aus halbrechter Position aufs Gladbacher Tor zirkelt. Dort hat allerdings Sippel aufgepasst. Der Torhüter der Borussen kann das Leder aus dem Winkel fausten.
65'

Wechsel

sub
Stefan Lainer
Stefan Lainer
sub
Oscar Wendt
Oscar Wendt
65'

Wechsel

sub
Marcus Thuram
Marcus Thuram
sub
Ibrahima Traoré
Ibrahima Traoré
64'

Wechsel

sub
Alassane Pléa
Alassane Pléa
sub
Patrick Herrmann
Patrick Herrmann
63'

Wieder Herrmann!

Freistoß Gladbach, Herrmann tritt ihn: Schwolow muss sich lang machen, um den Ball zu bekommen.
61'

Riesentat von Boyata!

Plötzlich ist Herrmann auf der rechten Seite frei. Gladbachs Kapitän lupft den Ball über Schwolow hinweg aufs Tor, wo Boyata den Ball artistisch aus der Gefahrenzone schießt.
59'

Großchance für die Fohlen!

Lazaro flankt von der rechten Seite, Pekarik verlängert per Kopf, Wolf kommt am langen Pfosten zum Schuss. Der Ball dreht sich leicht zum Tor, und von der rechten Seite rauscht Zakaria heran. Doch der Mittelfeldspieler kann seinen Fehler vor dem 0:1 nicht wiedergutmachen.

Berliner Jubel

Die Hertha-Spieler feiern den Treffer von Guendouzi.
53'

Premiere

Erstes Bundesliga-Tor im sechsten Spiel für Matteo Guendouzi, der seinen ersten Torschuss der Partie und seinen vierten in der Bundesliga nutzte.
50'

Herrmann im Abseits

Langer Ball auf den Angreifer, Herrmann trifft auch ins Tor - doch beim Zuspiel stand er im Abseits.
47'

Guendouzi trifft zur Führung!

Etwas mehr als eine Minute nach dem Anpfiff des zweiten Durchgangs geht Hertha in Führung. Dilrosun schnappt Zakaria den Ball am Gladbacher Strafraum vom Fuß, Darida legt Guendouzi das Spielgerät maßgeschneidert auf den rechten Fuß. Der Franzose wiederum zirkelt den Ball für Sippel unhaltbar in den rechten Winkel.
47'

Mattéo Guendouzi

TOR!

0:1
Mattéo Guendouzi
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
MATCH FACTS powered by AWS
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeitfazit

In den letzten Minuten des ersten Durchgangs wurden die Gastgeber stärker. Zuvor war es eine eng geführte Begegnung zweier Mannschaften, deren Abwehrreihen jeweils einen soliden Job machten und deren Stürmer kaum einen Stich sahen. Einzig der Weitschuss von Wolf war eine nennenswerte Aktion.
45'
+ 1

Zakaria aus der zweiten Reihe

Der Mittelfeldspieler nimmt einen Abpraller direkt, jagt den Ball aber weit übers Tor.
Halbzeit
44'

Sippels Ausflug

Gladbachs Keeper kommt weit aus dem Strafraum, um Piatek zu stoppen, schießt den Berliner Stürmer dabei aber nur an. Kurz darauf muss sich der Torhüter bei Elvedi bedanken, der die Situation gegen den Polen klären kann.
43'

Gelbe Karte

yellowCard
Valentino Lazaro
Valentino Lazaro
42'

Wolf aus der Distanz!

Die beste Aktion der Borussen in diesem ersten Durchgang: Wolf zieht aus gut 25 Metern ab, Schwolow zeigt eine gute Parade und lenkt den Ball ins Aus.
36'

Pekarik!

Der Berliner Mittelfeldspieler zieht nach einer Ecke aus der Entfernung ab - Sippel muss eingreifen.
32'

Erste Torchance

Dilrosun tankt sich durch die Gladbacher Hälfte, legt auf den polnischen Stürmer, der das Ziel jedoch deutlich verfehlt.
31'

Zwischenfazit

Dass Hertha sich auswärts stabilisiert hat, tut dem Unterhaltungswert dieser Partie nicht besonders gut. Vor beiden Toren ist kaum etwas los, das Gros des Spiels findet im Mittelfeld statt. Sowohl Gladbach als auch Hertha sind engagiert - es fehlt aber an spektakulären Szenen.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Niklas Stark
Niklas Stark32.99km/h
2.
Breel Embolo
Breel Embolo32.53km/h
3.
Denis Zakaria
Denis Zakaria32.24km/h
28'

Kopfball-Chance

Ecke Herrmann, Kopfball Neuhaus - aber der Vall geht deutlich am Tor vorbei.
26'

Gelbe Karte

yellowCard
Peter Pekarík
Peter Pekarík
22'

Ein ruhiger Nachmittag...

...für die Torhüter. Zumindest bis zu diesem Zeitpunkt. Sippel und Schwolow mussten noch nicht eingreifen, was zum einen an den gut stehenden Abwehrreihen auf beiden Seiten, zum anderen an der bisher noch fehlenden Durchschlagskraft der Angreifer liegt.

Harte Gangart

Beide Teams schenken sich nichts - wie hier Denis Zakaria und Jordan Torunarigha.
16'

Elvedi greift ein

Stark mit dem Versuch einer Flanke in den Strafraum - Elvedi stellt sich in den Weg.
14'

Ausgeglichene Partie

Der Ballbesitz ist gerecht verteilt, keine Mannschaft erlaubt sich bisher einen Fehler.
Ballbesitz
5050
12'

Taktisches Foul

Piatek startet Richtung Gladbach-Tor, Wendt stoppt ihn im vollen Lauf. Dafür gibt es die Gelbe Karte.
12'

Gelbe Karte

yellowCard
Oscar Wendt
Oscar Wendt
7'

Erste Ecke

Wendt flankt in den Strafraum, Pekarik lenkt den Ball ins Toraus. Eckball.
6'

Foul an Embolo

Stark will dem Schweizer den Ball vom Fuß spitzeln, schickt Gladbachs Stürmer dabei aber auf den Rasen. Freistoß.
5'

Erstmals vor dem Berliner Tor

Allmählich wagen sich die Fohlen in die Hälfte der Gäste.
2'

Prominente Zuschauer

Gladbachs Tribüne, wo die Auswechselspieler sitzen, ist hochkarätig besetzt: Plea, Stindl, Thuram, Jantschke, Lainer - Rose schont seine erste Elf nach dem Champions-League-Spiel gegen Madrid.
Anstoß

Hertha stellt um

Zwei Änderungen bei der Hertha gegenüber dem Stadtderby gegen Union - Krzysztof Piatek spielt für den gelbgesperrten Matheus Cunha und Javairo Dilrosun für Lucas Tousart (Bank). Für Dilrosun ist es nach zuvor zuvor Einwechslungen der erste Startelfeinsatz in dieser Bundesliga-Saison.
1:15

Gegen den Ex-Verein

Ibrahima Traore war von 2007 bis 2009 Herthaner, spielte aber nur einmal in der Bundesliga (Debüt vor 13 Jahren bei einem 1:2 in Nürnberg). Nun steht er erstmals in dieser Saison in der Startelf. Auch Valentino Lazaro rückt wieder in die erste Elf und spielte schon für die Berliner.

Sippel für Sommer

Yann Sommer steht gar nicht im Kader, Tobias Sippel kommt zu seinem ersten Bundesliga-Spiel seit fast drei Jahren. Zuletzt stand er beim 0:1 in Stuttgart am 11. Februar 2018 zwischen den Pfosten (anschließen noch zwei Mal im Pokal, zuletzt in Runde 1 dieser Saison gegen Oberneuland).

Vollrotation

Marco Rose ändert seine Startelf aus Madrid auf sechs Positionen und damit so oft wie noch nie im Kalenderjahr 2020.

Die Hertha-Startelf

Schwolow - Pekarik, Boyata, Torunarigha, Plattenhardt - Stark, Guendouzi - Lukebakio, Darida, Dilrosun - Piatek

So beginnt Gladbach

Sippel - Lazaro, Ginter, Elvedi, Wendt - Zakaria, Neuhaus - Herrmann, Wolf, Traoré - Embolo
0:12

Der Ort des Geschehens

In weniger als 90 Minuten treffen hier die Gladbacher auf die Hertha.

Die Schiedsrichter

Robert Hartmann (SR), Christian Leicher (SR-A. 1), Eduard Beitinger (SR-A. 2), Guido Winkmann (4. Offizieller), Sven Jablonski (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Das sagt Marco Rose

"Im Moment bekommen wir einfach zu viele Gegentore. Grundsätzlich ist ein Tor immer an vielen Punkten zu verhindern. Defensiv müssen wir draufpacken. Die Energie aus dem Erfolg in der Champions League wollen wir mitnehmen. Zudem müssen wir positiv bleiben."

Sie fehlen bei der Hertha

Ascacibar (muskuläre Probleme), Cordoba (Bänderverletzung im Sprunggelenk), Löwen (muskuläre Probleme), Matheus Cunha (5. Gelbe Karte)

Ein Ausfall bei Gladbach

Hofmann (Muskelbündelriss im Oberschenkel)

Das sagt Bruno Labbadia

"Wir entwickeln uns stetig weiter. Gegen Spitzenteams haben wir schon gute Leistungen gezeigt. Unser Ziel ist es, gegen solche Gegner nicht nur gute Spiele abzuliefern, sondern auch zu punkten. Für uns ist das Spiel eine super interessante Herausforderung."
2:51

BMG-Kapitän Lars Stindl: Wie ein guter Rotwein

Der Gladbacher Kapitän ist im Herbst seiner Karriere besser denn je.

Schon vier Unentschieden

Mönchengladbach spielte in dieser Saison bereits viermal remis, fast so oft wie in der kompletten letzten Saison (fünfmal).

Fünf Führungen verspielt

Die Fohlen verspielten in dieser Saison bereits fünf Führungen, das passierte nur Freiburg häufiger (sechsmal).

Heim- und Auswärtsstärke

Mönchengladbach ist in Heimspielen dieser Saison noch ungeschlagen (zwei Siege, drei Remis). Die Hertha verlor im Gegenzug auswärts nur bei den Top-Teams FC Bayern und Leipzig, ist ansonsten ungeschlagen.

Sechs aus sieben

Die Borussia gewann sechs der letzten sieben Heimspiele gegen Hertha BSC. Im letzten Heimspiel gegen die Berliner wurde am 34. Spieltag der Vorsaison die Teilnahme an der Champions League mit einem 2:1-Sieg klar gemacht.

Joker Piatek

Krzysztof Piatek sorgte am letzten Spieltag mit seinem ersten Doppelpack in der Bundesliga als Joker für den Sieg im Stadtderby gegen Union und erzielte insgesamt fünf seiner sieben Bundesliga-Tore als Einwechselspieler.

Zwei Wiedersehen

Valentino Lazaro kam zwischen 2017 und 2019 auf 57 Bundesliga-Spiele für die Berliner, in denen er fünfmal traf. Mathew Leckie hingegen bestritt 2011/12 seine ersten neun Bundesliga-Spiele für Mönchengladbach (alle als Joker).
2:03

So lief das letzte Duell

Mit dem knappen 2:1 (1:0)-Sieg über Hertha BSC qualifizierte sich die Borussia für die Champions League. Jonas Hofmann (7.) traf vor der Pause, Breel Embolo erhöhte nach dem Seitenwechsel (78.). Vedad Ibisevic gelang nur noch der Anschlusstreffer (90.).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Borussia Mönchengladbach gegen Hertha BSC am 11. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.