Nächstes Spiel in
00T12S29M51S

BSC

3 : 1

(0 : 1)

FINAL

FCU

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 6

Fazit

Hertha gewinnt das Berliner Stadtderby gegen Union verdient mit 3:1. Mann des Tages war Doppel-Torschütze Krzystof Piatek, der mit seinen beiden Toren nach dem Seitenwechsel für die Entscheidung sorgte. Union musste nach der Roten Karte gegen Robert Andrich rund 70 Minuten in Unterzahl agieren.
Spielende
90'
+ 2

Piatek!

Der Doppel-Torschütze versucht es mit einem Distanzschuss. Luthe kann klären.
90'
+ 2

Wechsel

sub
Mathew Leckie
Mathew Leckie
sub
Matheus Cunha
Matheus Cunha
90'
+ 2

Wechsel

sub
Deyovaisio Zeefuik
Deyovaisio Zeefuik
sub
Peter Pekarík
Peter Pekarík
90'
+ 1

Nachspielzeit

Vier Minuten.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio32.69km/h
2.
Niklas Stark
Niklas Stark32.48km/h
3.
Christopher Lenz
Christopher Lenz32.20km/h
87'

Der erste Sieg nach einem Rückstand

Die Hertha punktet erstmals in dieser Saison nach einem Rückstand - sofern Union nicht noch den Ausgleich erzielt. Den letzten Sieg nach Rückstand hatte es für die Hertha im Januar 2020 in Wolfsburg gegeben (2:1). Union verliert erstmals diese Saison nach einer Führung.
86'

Effektive Gastgeber

Hertha gab nach der Pause nur fünf Torschüsse ab und machte daraus drei Treffer - die Partie wurde dank Effektivität gedreht.
85'

Wechsel

sub
Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt
sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
84'

Gelbe Karte

yellowCard
Matheus Cunha
Matheus Cunha
83'

Premiere

Krzysztof Piatek gelang sein erster Doppelpack in der Bundesliga.
82'

Wechsel

sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
sub
Julian Ryerson
Julian Ryerson
82'

Wechsel

sub
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
sub
Grischa Prömel
Grischa Prömel
79'

Joker Piatek

Krzysztof Piatek erzielte auch sein zweites und sein drittes Saisontor als Joker, zuvor beim 3:0 in Augsburg am 7. Spieltag. Insgesamt traf der Pole bei fünf seiner sieben Bundesliga-Tore als Joker.
78'

Wechsel

sub
Marius Bülter
Marius Bülter
sub
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
77'

Doppelpack Piatek!

Wieder geht es bei Dilrosun los, der enormen Druck auf die Abwehr der Köpenicker ausübt. Sein Zuspiel in die Spitze landet in halber Höhe bei Piatek, der den Ball direkt nimmt und Luthe zum 3:1 überwindet.
77'

Wechsel

sub
Niko Gießelmann
Niko Gießelmann
sub
Christopher Lenz
Christopher Lenz
77'

Krzysztof Piatek

TOR!

3:1
Krzysztof Piatek
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
MATCH FACTS powered by AWS
74'

Da ist die Führung

Dilrosun kommt über den linken Flügel, legt den Ball zurück in die Mitte. Dort taucht Piatek auf und nimmt sich die Kugel. Sein Schuss wird von Ryerson abgefälscht und somit unhaltbar für Keeper Luthe.
74'

Krzysztof Piatek

TOR!

2:1
Krzysztof Piatek
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
7 %
MATCH FACTS powered by AWS

Der Ausgleich

Pekarik ist frei und erzielt das 1:1.
67'

Starke Defensive

Wie die Köpenicker hier in Unterzahl agieren - und vor allem verteidigen -, verdient großen Respekt.
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Christopher Lenz
Christopher Lenz
59'

Engagierte Gäste

Die Eisernen gewannen nach der Pause 64 % der Zweikämpfe, geben natürlich nicht auf.
55'

Neue Qualitäten

Peter Pekarik wird zum Torjäger, erzielte sein zweites Saisontor. In seinen 188 Bundesliga-Spielen vor dieser Saison war ihm nur ein einziger Treffer gelungen.
54'

Wechsel

sub
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
sub
Taiwo Awoniyi
Taiwo Awoniyi
53'

Gelingt ein Sieg?

Die Hertha lag zum sechsten Mal in dieser Saison in Rückstand, die fünf Partien zuvor mit Rückstand gingen verloren. Klappt es nun in Überzahl mit einem Dreher?
52'

Gelbe Karte

yellowCard
Julian Ryerson
Julian Ryerson
51'

Pekrik mit dem Ausgleich!

Cunha zieht nach einem Solo-Lauf aus der Distanz ab, Luthe lässt den Ball abprallen, Pekrik ist zur Stelle und schießt gegen die Laufrichtung des Union-Keepers zum 1:1 ins Netz.
51'

Peter Pekarík

TOR!

1:1
Peter Pekarík
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
MATCH FACTS powered by AWS
46'

Weiter geht's

Hertha bleiben 45 Minuten, um im eigenen Stadion und in Überzahl den Ausgleich zu erzielen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Wechsel

sub
Javairô Dilrosun
Javairô Dilrosun
sub
Lucas Tousart
Lucas Tousart
45'
+ 4

Wechsel

sub
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek
sub
Vladimír Darida
Vladimír Darida
45'
+ 4

Halbzeitfazit

Union Berlin geht mit einem Tor mehr, aber mit einem Mann weniger in die Pause. Die Führung ist aufgrund der Defensivleistung nicht unverdient - Hertha kam kaum gefährlich vor das Tor der Köpenicker. Die wiederum machten aus der bisher einzigen Möglichkeit den Führungstreffer.
Halbzeit
45'
+ 1

Nachspielzeit

Drei Minuten.
45'

Chance für Torunarigha

Darida mit einer scharfen Hereingabe von der linken Seite, Torunarigha ist mit dem Fuß am Ball, doch ein Köpenicker Verteidiger kann klären.

Platzverweis

Andrich sieht nach seinem Foul die Rote Karte.
42'

Die Gastgeber werden besser

Die Hertha hat jetzt 64 % der Spielanteile und kommt auf 4:0 Ecken - der Druck erhöht sich langsam aber sicher.
40'

Kopfball-Chance

Lukebakio steigt zum Kopfball hoch, Knoche ist zu weit weg, Luthe kann retten.
36'

Gelbe Karte

Trimmel wird für ein Taktisches Foul an Lukebakio verwarnt.
35'

Gelbe Karte

yellowCard
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
35'

Fernschuss

Darida mit einem Fernschuss - der geht weit drüber.
33'

Gute Defensive

Die Hertha gab erst einen Torschuss ab, zumindest in Gleichzahl verteidigte Union sehr gut.
Torschüsse
0neben das Tor
1auf das Tor
1neben das Tor
1auf das Tor
30'

Platzverweis

Als erster Eiserner flog Robert Andrich mehr als einmal vom Platz (zweimal). Auch den letzten Platzverweis für Union hatte er kassiert - Ampelkarte am 28. Spieltag der Vorsaison bei einem 1:1 gegen Mainz.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio32.69km/h
2.
Christopher Lenz
Christopher Lenz32.20km/h
3.
Taiwo Awoniyi
Taiwo Awoniyi30.45km/h

So fiel das 1:0

Awoniyi zieht ab, die Hertha-Verteidiger sind machtlos.
26'

In Form

Taiwo Awoniyi erzielte zwei Tore in den vergangenen drei Bundesliga-Spielen.
24'

Platzverweis

Für sein Foul an Tousart sieht Andrich die Rote Karte wegen gefährlichen Spiels.
23'

Rote Karte

redCard
Robert Andrich
Robert Andrich
22'

Ein Schuss, ein Tor

Zwar hat Awoniyi den Ball nicht so getroffen, wie er wollte, aber mit dem einzigen Torschuss der Partie haben die Köpenicker einen Treffer erzielt.
Torschüsse
0neben das Tor
1auf das Tor
1neben das Tor
1auf das Tor
20'

Awoniyi trifft zum 1:0!

Wie aus dem Nichts fällt hier der Führungstreffer für die Eisernen. Ingvartsen bindet zwei Gegenspieler, spitzelt dann weiter zu Awoniyi, der den Ball aber nicht richtig trifft. Das Spielgerät tickt noch einige Male auf, was es für Schwolow unmöglich macht, den Treffer zu verhindern.
20'

Taiwo Awoniyi

TOR!

0:1
Taiwo Awoniyi
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
12 %
MATCH FACTS powered by AWS
15'

Was fällt Hertha ein?

Die Gastgeber sind gezwungen, das Spiel zu machen. Union lässt es locker angehen, kann sich das auch erlauben. Es bleibt abzuwarten, wie gut die Alte Dame damit umgehen kann.

Gesunde Härte

Andrich hilft Guendouzi nach dem Foul wieder auf die Beine.
9'

Vorteil Hertha

Den Gastgebern gehört in der Anfangsphase das Gros der Spielanteile.
Ballbesitz
7624
6'

Vorsichtiger Auftakt

Bisher gab es noch keine nennenswerten Szenen in diesem Abendspiel.
2'

Engagierter Einsatz

Andrich zeigt Guendouzi im direkten Zweikampf gleich, mit welcher Härte das Spiel hier laufen wird.
1'

Auf geht's

Das Berliner Stadtderby läuft, Union stößt an.
Anstoß
3:01

Spannendes Berlin-Derby zwischen Hertha und Union

Die beiden Trainer blicken voraus auf die Partie am Freitag.

Noch ein Wechsel bei der Hertha

Mit der zweiten und letzten Änderung in der Startelf sortiert Bruno Labbadia seine Mannschaft etwas defensiver, Krzysztof Piatek muss für Lucas Tousart weichen. Der Franzose spielte zuletzt in Runde 6 beim 1:1 gegen Wolfsburg vor einem Monat, steht nun erstmals gemeinsam mit Landsmann Matteo Guendouzi im Hertha-Trikot auf dem Platz (am 6. Spieltag wurde noch Guendouzi für Tousart eingewechselt).

Eine Änderung

Bei Union Berlin gibt es gegenüber dem 3:3 gegen Frankfurt eine Änderung in der Startelf. Julian Ryerson steht für Sheraldo Becker in der Startelf. Das war dem Norweger zuvor in dieser Saison nur am 6. Spieltag beim 3:1 in Hoffenheim vergönnt gewesen.

Wieder dabei

Jordan Torunarigha kommt nach längerer Pause wieder ins Team, er spielte zuletzt am 2. Spieltag beim 1:3 gegen Frankfurt, das ist über 2 Monate her.

So beginnt Union

Luthe - Trimmel, Friedrich, Knoche, Lenz - Prömel, Andrich - Ryerson, Kruse, Ingvartsen - Awoniyi

So beginnt Hertha

Schwolow - Pekarik, Boyata, Torunarigha, Plattenhardt - Stark, Guendouzi - Darida, Tousart, Cunha - Lukebakio
0:09

Der Hertha-Bus kommt an

0:16

Blick in die Union-Kabine

Diese Spieler fehlen Union

Gentner (Wadenblessur), Pohjanpalo (Knochenfraktur im Sprunggelenk), N. Schlotterbeck (Oberschenkelblessur), Ujah (Arthroskopie im Knie)

Diese Spieler fehlen Hertha

Ascacibar (muskuläre Probleme), Cordoba (Bänderverletzung im Sprunggelenk)

Schiedsrichter

Dr. Felix Brych (SR), Mark Borsch (SR-A. 1), Stefan Lupp (SR-A. 2), Dr. Robert Kampka (4. Offizieller), Christian Dingert (VA), Frederick Assmuth (VA-A)

Das sagt Urs Fischer

"Wir werden auch am Freitag wieder versuchen, dominant aufzutreten. Auf der anderen Seite stehen elf Spieler, die etwas dagegen haben. Ich glaube, dass wir in unseren Auswärtsspielen gezeigt haben, dass wir mutig sein können. Es ist ein Derby, da geht es um Emotionen und um eine gesunde Rivalität, aber auch um wichtige Punkte."

Das sagt Bruno Labbadia

"Ich freue mich auf jedes Bundesliga-Spiel, aber natürlich hat ein Derby noch einmal besonderen Reiz. Das werden wir der Mannschaft auch entsprechend vermitteln! Union ist nach einer starken ersten Saison in der Bundesliga angekommen, hat gute Spieler dazugeholt. Wir werden geschlossen und konzentriert agieren müssen."

Kruse gerne gegen die Hertha

Max Kruse verlor nur das erste seiner zwölf Bundesliga-Spiele gegen die Hertha (am 19. Oktober 2013, auswärts mit Mönchengladbach 0:1), ist also seit elf Partien ungeschlagen (sieben Siege, vier Remis).

Anfällig gegen Kopfbälle

Fünf der elf Saisongegentore des 1. FC Union wurden per Kopf erzielt. Der Anteil der Kopfballgegentore liegt bei Union bei 45 % (Ligahöchstwert), letzte Saison machten die Kopfballtreffer nur 17 % der FCU-Gegentore aus (das war Ligadurchschnitt).

Auf Formsuche

Hertha BSC holte aus den ersten vier Heimspielen 2020/21 nur einen Punkt (beim 1:1 gegen Wolfsburg). Das ist die schwächste Bilanz aus den ersten vier Bundesliga-Heimspielen einer Saison in der Geschichte des Klubs.
0:59

Bundesliga in Höchstgeschwindigkeit: Der Speed Alarm

Starke Köpenicker

Union Berlin hat keines der letzten zwölf Bundesliga-Duelle gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte verloren (sechs Siege, sechs Unentschieden). Die letzte Niederlage gegen einen Klub von den Plätzen 10-18 gab es am 22. Mai – das 0:4 bei der Hertha.

Deutlicher Heimsieg

Hertha feierte mit dem 4:0 gegen Union seinen höchsten Heimsieg in der Bundesliga-Saison 2019/20.

Wie 2019/20

Wie in der letzten Saison treffen die beiden Bundesligisten aus der Hauptstadt am 10. und 27. Spieltag aufeinander. 2019/20 gewannen beide Teams ihr Heimspiel ohne Gegentor.

Wieder kein Remis?

Ein Berliner Derby in der Bundesliga endete noch nie unentschieden: viermal siegte Hertha, je einmal gewannen Tennis Borussia und Union.

Vorsprung

Union hat acht Punkte Vorsprung auf die Hertha, nie war der Abstand zwischen beiden Berliner Klubs in der Bundesliga größer.

Rekord

Union Berlin ist seit acht Bundesliga-Spielen ungeschlagen (vier Siege, vier Remis), das ist laufender Vereinsrekord! Hertha verlor fünf der letzten acht Bundesliga-Spiele (zudem zwei Remis und ein Sieg).
2:03

So lief das letzte Duell

Im Stadtduell feierte Hertha ein klares 4:0 (0:0) über Union. Die Tore erzielten Vedad Ibiševic (51.), Dodi Lukébakio (52.), Matheus Cunha (61.), Dedryck Boyata (77.)

Rein in den 10. Spieltag!

Am Freitagabend geht es los mit dem Berliner Derby zwischen der Hertha und Union. Samstag folgen am Nachmittag die Partien Freiburg - Mönchengladbach, Frankfurt - Dortmund, Köln - Wolfsburg und Bielefeld - Mainz, ehe am Abend Bayern München und Leipzig im Topspiel aufeinander treffen. Am Sonntag stehen Bremen - Stuttgart und Schalke - Leverkusen auf dem Plan, bevor Hoffenheim und Augsburg am Montagabend den Spieltag abschließen. Viel Vergnügen!

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Hertha BSC gegen 1. FC Union Berlin am 10. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.