Nächstes Spiel in
04T14S12M05S

F95

1 : 2

(1 : 1)

FINAL

SCF

Alle Spiele
90' + 6'

Fazit

Schluss in Düsseldorf! Der Sport-Club Freiburg gewinnt mit 2:1 (1:1) und setzt seinen Höhenflug in der Bundesliga weiter fort. Das Team von Christian Streich ließ sich von dem Gegentreffer in der 42. Minute nicht irritieren und setzte zum sofortigen Gegenschlag an. Zunächst glich Schmid das Hennings-Tor aus, dann erzielte der in der 72. Minute eingewechselte Waldschmidt mit einem sehenswerten Schuss das 2:1. Ein verdienter Sieg der Gäste, für die Fortunen hingegen wurde es wieder nichts mit einem Sieg nach einer Führung.
Spielende
90' + 6'

Abseits

Hennings startet in die Spitze, steht aber im Abseits.
90' + 5'

Freistoß Düsseldorf

Noch einmal eine Chance für die Gastgeber, doch Ayhan setzt den Kopfball weit über das Tor.
90' + 2'

Powerplay

Die Fortunen sind allesamt in die Freiburger Hälfte aufgerückt. Das eröffnet den Gästen natürlich die Möglichkeit, in der Schlussphase mit einem Konter alles klar zu machen.
90' + 1'

Nachspielzeit

Fünf Minuten
89'
<- Lukas Kübler
-> Jonathan Schmid
87'

Guter Joker

Waldschmidt traf in dieser Saison erstmals als Joker, letzte Saison hatte er nach Einwechslungen bereits drei Treffer zu Freiburgs Erfolg beigesteuert. Insgesamt war es in seiner Karriere bereits das sechste Jokertor nach 58 Einwechslungen.
84'

Ohne Strafstoß-Hilfe

Luca Waldschmidt erzielte sein drittes Saisontor, erstmals traf er dabei nicht per Strafstoß.
81'

Tor! Waldschmidt zum 2:1 für den Sport-Club

Waldschmidt mit einer überragenden Aktion! Der Nationalspieler nimmt den Ball mit in die Spitze, wird noch von einem Düsseldorfer behindert, trifft aber mit einem strammen Schuss ins rechte Toreck zur Freiburger Führung. Die Breisgauer drehen das Spiel - eine starle Leistung der Gäste.
81'

Gian-Luca Waldschmidt

TOR!

1 : 2
Gian-Luca Waldschmidt
76'

Fortuna drückt

Freiburg hatte per Strafstoß zwar die beste Chance nach der Pause, Fortuna ist aber die besser Mannschaft in Halbzeit 2 (8:2 Torschüsse).
76'
<- Nana Ampomah
-> Dawid Kownacki
75'

Historischer Moment

Steffen ist der erste Düsseldorfer Torwart seit dem legendären Georg Koch, der in der Bundesliga einen Strafstoß parierte. Koch war das als Fortuna-Keeper letztmals am 30. November 1996 in Bremen gegen Andreas Herzog gelungen.
73'

Beinahe das 2:1!

Karaman hat eine Doppelchance: Kownacki bedient seinen Sturm-Kollegen im Freiburger Strafraum, beim ersten Mal rutscht ein Verteidiger in den Schuss, der zweite Ball geht übers Tor.
72'
<- Vincenzo Grifo
-> Amir Abrashi
72'
<- Gian-Luca Waldschmidt
-> Lucas Höler
71'

Wieder Tekpetey

Der junge Angreifer steht wieder im Mittelpunkt: Er zieht aus der Distanz ab, rund 20 Meter vom Tor entfernt, der Ball tickt noch einmal unangenehm auf, doch Schwolow hat ihn sicher.
69'

Ecke Düsseldorf

Und Tekpetey direkt mit einer Aktion. Seine Flanke von der rechten Seite führt immerhin zu einer Ecke.
69'

Wechsel

Thommy hat seinen Dienst verrichtet, nun kommt Tekpetey, ein frischer Mann, neu in die Partie.
68'
<- Bernard Tekpetey
-> Erik Thommy
68'

Elfer-Premiere

Erstmals in dieser Saison gab es einen Strafstoß gegen Düsseldorf und Zack Steffen parierte damit auch erstmals einen Strafstoß in der Bundesliga.
65'

Drüber

Thommy macht es direkt, aber Schwolow im Freiburger Kasten muss sich gar nicht großartig bewegen: Der Ball fliegt über das Tor.
66'

Freistoß Fortuna

Koch foult Hennings, Freistoß für Düsseldorf. Es sind rund 20 Meter bis zum Freiburger Tor.
62'

Chance vergeben!

Höler tritt an, zielt vom Elfmeterpunkte auf die rechte Ecke, doch Steffen ist rechtzeitig unten und kann den Ball halten.
62'

Elfmeter!

Hennings reißt Höfler im Strafraum um. Schiedsrichter Siebert gibt nach Überprüfung durch den Video-Assistenten Elfmeter für die Gäste.
60'

Nächste Gelbe

Und auch der Fortune Kownacki sieht Gelb - er hat Schmid gefoult.
60'
substitutesDawid Kownacki
59'

Gelbe Karte

Petersen ist mit einer Entscheidung des Unparteiischen nicht einverstanden und beschwer sich lautstark. Dafür wird er verwarnt.
59'
substitutesNils Petersen
58'

Chance verpufft

Die Freiburger können aus dem Freistoß kein Kapital schlagen.
57'

Ruhender Ball

Kownacki foult Schmid an der Strafraum-Ecke. Freistoß für den Sport-Club.
55'

Weiter nach vorne

Freiburg ist darum bemüht, Düsseldorf unter Druck zu setzen. Es ist mittlerweile ein munteres Spielchen hier in Düsseldorf.
52'

Keine Gefahr

Flache Hereingabe, doch der Ball verspringt den Freiburgern. Es geht in die Gegenrichtung, doch dabei legt sich Kownacki den Ball etwas zu optimistisch vor.
51'

Ecke Freiburg

Die erste für die Breisgauer.
49'

Beinahe das 2:1!

Thommy mit einem starken Kopfball - und beinahe hätte es das zweite Düsseldorfer Tor gegeben. Doch der Angreifer zielt etwas zu hoch.
47'

Wer sonst?

Der beste Vorbereiter der Fortuna dieser Saison - eben jener Thommy (jetzt 3 Torvorlagen) - legte dem besten Torschützen Hennings (jetzt 3 Tore) den Führungstreffer auf.
47'

Trainer-Entscheidungen

Zur Pause gab es keine Wechsel, aber: Thommy und Hennings brachte Funkel im Vergleich zum Gladbach-Spiel neu in die Startelf und dieser Schachzug ging voll auf: Hennings traf nach einem Eckball von Thommy!
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

In den letzten drei Minuten dieser Begegnung ging es hoch her. Ganz im Gegensatz zum ersten Teil dieses Spiels, in dem sich die beiden Teams eher neutralisierten. Hennings traf nach einer Ecke zur Führung, Schmid glich kurz darauf wieder aus. Der Halbzeitstand entspricht den Kräfteverhältnissen und geht daher völlig in Ordnung.
Halbzeit
45'

Schmid gleicht aus - 1:1!

Erst wird Höler im Düsseldorfer Strafraum am Torschuss gehindert, dann kommt der Ball zu Günter, der Schmid auf dem langen Pfosten erahnt. Der Freiburger streckt sich, Gießelmann kommt einen Schritt zu spät - und so steht es 1:1.
45'

Jonathan Schmid

TOR!

1 : 1
Jonathan Schmid
42'

Hennings per Kopf zum 1:0!

Thommy bringt die Ecke von links vor das Tor. Schwolow verschätzt sich und springt unter dem Ball hinweg. Dadurch eröffnet sich die Chance für Hennings, der zur DÜsseldorfer Führung einköpft.
42'

Rouwen Hennings

TOR!

1 : 0
Rouwen Hennings
42'

Noch einmal

Verteidiger Höfler klärt per Kopf zu einer weiteren Ecke.
41'

Ecke Fortuna

Düsseldorf mit dem zweiten Eckball.
40'

Erster Freiburger Abschluss

Auch der Sport-Club kommt einmal vor das Düsseldorfer Tor. Allerdings ist der Distanzschuss von Günter ebenfalls harmlos.
38'

Aus der Entfernung

Thommy zieht aus der Distanz ab, Schwolow kann den Ball mühelos fangen.
35'

Der erste Torschuss

Fast eine halbe Stunde hat es gedauert, bis eine Mannschaft das erste Mal auf das gegnerische Tor zielte. Fortuna-Angreifer Kownacki war's.
32'
substitutesNicolas Höfler
32'

Ungefährlich

Günter bringt den Ball vors Tor, Ayhan kann klären.
29'

Freistoß Freiburg

Gießelmann foult Haberer rund 30 Meter vor dem Tor. Das gib Gelb für den Düsseldorfer und Freistoß für den SCF.
30'
substitutesNiko Gießelmann
28'

Abräumer

Heintz und Koch verloren noch keinen Zweikampf.
27'

Die Abwehrreihe steht

In den ersten beiden Auswärtsspielen hatte Freiburg jeweils bis spätestens Minute 21 getroffen, heute ließen weder die Breisgauer noch die Fortuna-Defensivreihen bis zu diesem Zeitpunkt einen Torschuss zu.
24'

Chance verpasst

Petersen bringt den Ball in den Strafraum, aber zu weit in den Rücken von Höler. Aber: Das war die erste Szene, in der die Abwehr der Düsseldorfer etwas durchgehen ließ.
21'

Im Vorwärtsgang

Nachdem der Sport-Club in der Anfangsphase optische Vorteile hatte, erhöht die Fortuna nun den Druck. Die Landeshauptstädter hatten auch schon die gefährlicheren Torszenen.
17'

Starker Konter

Wieder ist Baker auf dem Weg nach vorne, diesmal sieht ihn Hennings, dessen Pass Schwolow aber erlaufen kann. Freiburgs Keeper klärt vor dem Fortunen.
16'

Geringe Fehlerquote

Freiburg hat mehr Ballbesitz, scheut aber in dieser Anfangsphase das Risiko. Auffällig ist: Beide Teams überzeigen mit einer sehr niedrigen Fehlerquote.
13'

In letzter Sekunde

Höfler mit einer starken Rettungstat: Thommy sprintet nach vorn, sieht Baker in die Spitze starten und legt ab - der Freiburger Verteidiger rutscht im richtigen Moment dazwischen und entschärft die Situation.
11'

Erster guter Angriff

Zimmermann mit einer scharfen Flanke von der rechten Seite, der Ball fliegt knapp am Tor vorbei.
9'

Auf Abwehr geschaltet

Fortuna steht bei Freiburger Ballbesitz mit der gesamten Mannschaft in der eigenen Hälfte.
7'

Die Suche nach der Lücke

Der Sport-Club spielt den Ball durch die eigenen Reihen. Ob sich gleich eine Lücke auftut?
4'

Erste Ballkontakte

Auch die Freiburger können ihr Spiel jetzt aufbauen. Die Streich-Elf ist in Ballbseitz und arbeitet sich in die gegnerische Hälfte vor.
2'

Los geht's

Die Fortuna in Ballbesitz, und direkt auf dem Weg in Richtung Freiburg-Tor.
Anstoß

Chance für Abrashi

Bei Freiburg gibt es im Vergleich zum letzten Spieltag nur einen Wechsel in der Startelf, für Frantz läuft Abrashi auf. Der Albaner steht damit erstmals seit Ende April und damit natürlich erstmals in dieser Saison in der Bundesliga-Anfangsformation.

Zurück zur Viererkette

In Mönchengladbach setzte Fortuna-Coach Funkel zum ersten Mal in dieser Saison auf eine Dreierkette, nun ging es zurück zur Viererreihe. Als angesichts der neuen, alten Taktik muss als überflüssiger Innenverteidiger mit Adams der Torschütze aus dem Mönchengladbach-Spiel auf die Bank. Neu in der Startelf bei der Fortuna im Vergleich zur Vorwoche ist der beste Saisontorschütze Rouwen Hennings. Der Angreifer erzielte seine beiden Saisontore jeweils in Auswärtsspielen, hofft nun also auf seinen ersten Treffer im eigenen Stadion.

So spielt Freiburg

Die Aufstellung der Gäste: Schwolow - Schmid, Lienhart, Heintz, Günter - Abrashi, Koch, Höfler - Höler, Petersen, Haberer

So spielt Düsseldorf

Die Aufstellung der Gastgeber: Steffen - Zimmermann, Hoffmann, Ayhan, Gießelmann - Bodzek, Baker - Kownacki, Karaman, Thommy - Hennings

Fink fällt aus

Der Fortuna-Kapitän fehlt wegen Adduktorenproblemen weiter.

Das sagt Funkel

"Wir treffen auf eine Mannschaft, die sehr gut in die Saison gestartet ist und viele Punkte gesammelt hat. Es wird wieder eine schwierige Aufgabe für uns. Der SC Freiburg ist eine Einheit. Sie sind sehr laufstark, stark in den Zweikämpfen und verfügen über einen enormen Willen."

Schiedsrichter

Daniel Siebert (SR), Lasse Koslowski (SR-A1), Jan Seidel (SR-A2), Frederick Assmuth (4. Offizieller), Bibiana Steinhaus (VA), Thomas Stein (VAA)

Treffen der Trainer-Routiniers

Mit Friedhelm Funkel und Christian Streich treffen die beiden dienstältesten aktuellen Bundesliga-Trainer aufeinander (und 2 der 3 mit den meisten Bundesliga-Spielen, der dritte ist Lucien Favre).

Torhüter Steffen in Topform

Zach Steffen, der von 2015 bis 2016 für die zweite Mannschaft Freiburgs spielte, wehrte von allen Bundesliga-Torhütern mit Abstand die meisten Bälle ab. Steffen bekam bereits 44 Bälle auf sein Tor (9 Gegentore), Freiburgs Alexander Schwolow erst 17 (4 Gegentore).

Fr eiburg auf Auswärts-Rekordjagd

Der SC hat die ersten beiden Auswärtsspiele gewonnen. Drei Siege in den ersten drei Gastspielen einer Bundesliga-Saison schaffte Freiburg noch nie.

Freiburg...

...hat mit zehn Punkten nach fünf Partien die beste Bilanz seiner Bundesliga-Geschichte.

Düsseldorf...

...holte aus den letzten vier Bundesliga-Spielen nur einen Punkt, hatte es aber auch mit vier Europacup-Startern zu tun.

Führung bringt keine Sicherheit

Düsseldorf hat schon so viele Punkte nach 1:0-Führungen verspielt wie in der gesamten letzten Saison (2 Niederlagen und ein Remis nach 1:0).

Zeit für eine Premiere?

In Düsseldorf hat der Sport-Club in der Bundesliga noch nie gesiegt (2 Remis, 2 Niederlagen).

Düsseldorfs Lieblingsgegner

Die Fortuna hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so gute Bilanz wie gegen Freiburg (3 Siege, 4 Remis, eine Niederlage).
Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie Fortuna Düsseldorf gegen den SC Freiburg am 6. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 in der Merkur Spielarena.