Nächstes Spiel in
05T12S25M51S
wohninvest WESERSTADION

SVW

0 : 3

(0 : 2)

FINAL

RBL

Alle Spiele

Fazit

Werder kämpfte leidenschaftlich, doch Leipzig war über weite Strecken die bessere Mannschaft. Vor allem vor dem Tor waren die Sachsen durch Standards effektiv und entführen hier drei Punkte aus Bremen.
Spielende
90' + 1'

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es oben drauf.
84'

Saracchi macht den Deckel drauf

Werner zieht auf der rechten Seite Groß ab und spielt dann mit viel Übersicht auf Haidara, der frei am Strafraum abziehen kann. Pavlenka faustet den Ball nach links weg vor die Füße von Saracchi, der nur noch einschieben muss!
83'

Marcelo Saracchi

TOR!

0 : 3
Marcelo Saracchi
80'
<- Luc Ihorst
-> Joshua Sargent
79'

Leipzig macht weiter

Trotz Unterzahl können sich die Gäste Stück für Stück nach vorne kombinieren. Nur der letzte Pass in die Spitze ist zu ungenau.
74'
<- Diego Demme
-> Christopher Nkunku
70'

Freistoß Bremen

Gulacsi klärt Bittencourts Flanke von der linken Seite am rechten Pfosten mit den Fäusten.
67'

Haidara zieht ab

Der Schuss aus 20 Metern fliegt weit links am Tor vorbei.
67'

Rekordausländer Pizarro

Claudio Pizarro bestreitet sein 237. Bundesliga-Spiel für Werder Bremen und ist damit jetzt alleine der Rekordausländer der Norddeutschen, der Peruaner zog an Andres Herzog vorbei.
66'
<- Philipp Bargfrede
-> Maximilian Eggestein
65'

Laimer muss vom Platz

Nach Handspiel sieht Laimer die zweite Gelbe Karte und muss nun runter.
64'
substitutesKonrad Laimer
63'
<- Amadou Haidara
-> Matheus Cunha
63'
<- Claudio Pizarro
-> Johannes Eggestein
59'

Doppelchance!

Erst ist Werners Schuss links vor dem Tor zu harmlos, dann klärt die Bremer Defensive die Kugel nicht richtig, sodass Cunha aus kurzer Distanz zum Abschluss kommt. Pavlenka ist im letzten Moment zur Stelle!
57'

Freistoß Werder

Bittencourt flankt den Ball aus dem Mittelfeld in den Strafraum. Orban gewinnt das Kopfballduell gegen Sargent und klärt die Situation.
55'

Sabitzer zieht ab

Der Österreicher hat rechts vor dem Strafraum viel Platz und schießt einfach mal drauf. Der Ball fliegt knapp über das Tor!
53'

Ecke Leipzig

Nkunkus Flanke von der rechten Seite wird am kurzen Pfosten geklärt.
49'

Wieder Leipzig!

Werner geht mit Tempo links in den Strafraum und spielt den Ball scharf vor das Tor. Cunha rutscht nur knapp an der Hereingabe vorbei!
49'

Schöner Angriff

Sabitzer wird über die rechte Seite geschickt und flankt den Ball an der Grundlinie in die Mitte auf Nkunku, der den Kopball knapp drüber setzt.
47'

Eggestein versucht es

Der Schuss aus der zweiten Reihe fliegt weit drüber.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Marcelo Saracchi
-> Nordi Mukiele

Halbzeitfazit

Leipzig führt zur Pause durch zwei Standardtore. Bremen kämpft leidenschaftlich und hatte den Anschluss auf dem Fuß. Wie reagiert Kohfeldt in der Pause? Gleich geht's weiter!
Halbzeit
43'

Drei gegen zwei

Leipzig schaltet in Überzahl um. Cunha zögert vor dem Strafraum zu lange und wird von Friedl im letzten Moment gestoppt.
43'
substitutesKonrad Laimer
39'

Fast der Anschlusstreffer!

Lang geht mit Tempo über die rechte Seite und flankt perfekt auf Klaassen, der frei links in den Strafraum einläuft und den Ball annehmen kann. Der Schuss aus kurzer Distanz wird von Upamecano im letzten Moment auf der Linie abgeblockt!
36'

Sabitzer mit dem 2:0!

Was für ein starkes Tor des Österreichers! Aus 18 Metern schießt er einen Freistoß von der linken Strafraumseite direkt in das Tor - unhaltbar für Pavlenka!
35'

Marcel Sabitzer

TOR!

0 : 2
Marcel Sabitzer
32'

Leipzig effizient

Fast eine halbe Stunde ist gespielt und Leipzig gab erst einen Torschuss ab, dieser reichte aber zur Führung.
29'
substitutesIbrahima Konaté
29'

Langer Abschlag

Pavlenka schickt Goller mit einem langen Ball auf die Reise. Der Ball ist etwas zu lang und wird von Gulacsi im Strafraum abgefangen.
23'

Treffsichere Sachsen

RB Leipzig hat im zwölften Bundesliga-Auswärtsspiel in Folge mindestens ein Tor erzielt. Das ist die längste aktuelle derartige Serie.
23'

Nächste Ecke Leipzig

Nkunkus Flanke an den linken Pfosten wird von Gebre Selassie im Nachgehen geklärt.
19'

Langer Ball

Nkunku flankt den Ball aus dem Mittelfeld lang in den Strafraum. Pavlenka faustet die Kugel am Elfmeterpunkt weg.
18'

Ein Schuss, ein Treffer

Der erste Schuss der Gäste führte gleich zum Tor.
14'

Da ist das 1:0!

Nkunku tritt eine Ecke von der rechten Seite scharf an den Fünfer wo Orban sich von Gebre Selassie absetzt und ins lange Eck köpft!
13'

Willi Orban

TOR!

0 : 1
Willi Orban
11'

Erster Vorstoß

Nkunku spielt Sabitzer rechts im Strafraum an. Dessen scharfe Hereingabe wird von Groß in der Mitte geklärt.
8'

Schöner Angriff

Klaassen schickt Sargent über links in den Strafraum, der sich von Upamecano absetzen kann, den Schuss am kurzen Pfosten dann aber verstolpert.
6'

Gute Ansätze

Die Bremer finden immer wieder Räume um schnell umzuschalten. Bisher steht die RB-Defensive aber sicher und lässt keine Vorstöße in den Strafraum zu.
3'

Bittencourt versucht es

Der Bremer nimmt am Strafraum einen abgewehrten Ball direkt, der Schuss fliegt aber weit rechts am Tor vorbei.
2'

Leipzig mit dem Anstoß

Die Gästen nutzen den Ballbesitz und spielen über Nkunku nach vorne, der auf der rechten Seite von Friedl gestoppt wird.
Anstoß

Saisondebüt für Upamecano

Dayot Upamecano kommt zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz diese Saison. Seine letzte Partie war das Pokalfinale gegen Bayern im Mai.

Vier Änderungen von Nagelsmann

Julian Nagelsmann ändert sein Team im Vergleich zum Champions-League-Gastspiel in Lisssabon auf vier Positionen. Upamecano, Klostermann, Nkunku und Cunha rücken für Halstenberg, Demme, Forsberg und den Jungvater Poulsen ins Team.

Startelfdebüt für Goller

Letzte Woche feierte der im Sommer aus Gelsenkirchen gekommene Benjamin Goller als Joker sein Bundesliga-Debüt, jetzt steht er erstmals in der Startelf.

Viele Wechsel beim SVW

Im Vergleich zur Vorwoche ändert Florian Kohfeldt sein Team auf drei Positionen und dies durch die Bank notgedrungen. Sahin fehlt gelb-rot-gesperrt und Osako wie Füllkrug erhöhen die ohnehin schon lange Verletztenliste der Hanseaten. Für diese Drei rücken der wiedergenesene Maximilian Eggestein sowie die jungen Sargent und Goller in die Startelf.

Die Startelf von RB Leipzig

Gulacsi - Konate, Orban,Upamecano - Klostermann, Laimer, Mukiele - Sabitzer, Nkunku - Cunha, Werner

Die Startelf von Werder Bremen

Pavlenka - Lang, Gebre Selassie, Groß, Friedl - M. Eggestein - J. Eggestein, Klaassen - Bittencourt, Goller - Sargent

Verletzungsmisere bleibt Werder treu

Unter der Woche meldeten sich Rashica, Maximilian Eggestein und Philipp Bargfrede wieder zurück im Mannschaftstraining, aber dafür erwischte es das formstarke Offensivduo Osako und Füllkrug schwer. Während Osako mit einer Oberschenkelverletzung etwa sechs Wochen ausfällt, hat sich Niclas Füllkrug sogar das Kreuzband gerissen und wird noch deutlich länger fehlen.

Das sagt Nagelsmann:

"Florian Kohfeldt lässt sehr mutig und variabel agieren. Gegen Bremen sind es meist spannende und offene Spiele, die in beide Richtungen kippen können. Bisher haben wir bei Werder noch nicht gewonnen. Aber: Wir wollen den Bock umstoßen. Und mein Gefühl ist ein Tag vor der Partie: Wir gewinnen in Bremen!"

Einige Ausfälle bei Leipzig

Neben den Langzeitverletzten Adams und Wolf fehlen Julian Nagelsmann auch Neuzugang Patrik Schick, Kevin Kampl (beide Sprunggelenk) und Yussuf Poulsen (bevorstehende Geburt des Kindes). Fraglich waren auf der Pressekonferenz am Freitag außerdem Konate (Kreislaufprobleme), Halstenberg (Schlag auf en Knöchel) sowie Laimer (Blessur).

Diese Unparteiischen sind im Einsatz

Tobias Stieler (SR), Dr. Matthias Jöllenbeck (SR-A. 1), Christian Gittelmann (SR-A. 2), Jan Neitzel-Petersen (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Rafael Foltyn (VA-A)

Das sagt Kohfeldt

"Du weißt, dass du gegen RB Leipzig von der ersten Sekunde an Stress hast. Die beiden Mannschaften passen insofern zusammen, dass es attraktive Spiele sind. Dazu hat Julian Nagelsmann dort schon einiges bewegt, RB ist noch klarer geworden."

Vorteil SVW?

In den bisherigen sechs Bundesliga-Partien zwischen Bremen und Leipzig siegte nie die Auswärtsmannschaft.

Pizarro vor alleinigem Rekord

Spielt Claudio Pizarro, absolviert er sein 237. Bundesliga-Duell. Der Routinier wäre dann alleiniger Rekordausländer, noch teilt er sich die Bestmarke mit dem früheren Werderaner Andreas Herzog.

Trainer-Youngsters

Florian Kohfeldt und Julian Nagelsmann sind die beiden jüngsten Bundesliga-Coaches. Sie sind die einzigen beiden Übungsleiter unter 40.

Meisterschaftskandidat Leipzig

RB Leipzig ist Tabellenführer, rang am letzten Spieltag dem FC Bayern einen Punkt ab.

Bremen in Form

Der SV Werder Bremen gewann die letzten beiden Bundesliga-Spiele.

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Bremen gegen Leipzig am 5. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 im wohninvest WESERSTADION. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.