wohninvest WESERSTADION

SVW

0 : 2

(0 : 0)

FINAL

BVB

Alle Spiele

Fazit

Ab der fünften Minute war Borussia Dortmund das spielbestimmte Team, ging allerdings erst im zweiten Durchgang verdient in Führung. Der norwegische Top-Stürmer Erling Haaland erhöhte nach dem Tor von Dan-Axel Zagadou auf 2:0. Den Vorsprung sicherten die Dortmunder bis zum Ende. In der Schlussphase blieb Werder-Keeper Pavlenka mehrmals Sieger gegen Haaland und verhinderte somit einen höheren BVB-Sieg.
Spielende
90' + 3'

Noch eine Chance

Wieder ist Haaland frei vor Pavlenka, lässt vorher im Laufduell noch den pfeilschnellen Rashica hinter sich. Doch wieder bleibt Pavlenka Sieger - Der Bremer Keeper verhindert Schlimmeres.
90' + 3'
<- Manuel Akanji
-> Achraf Hakimi
90' + 1'

Nachspielzeit

Drei Minuten.
90'
<- Julian Brandt
-> Thorgan Hazard
90'
<- Nick Woltemade
-> Yuya Osako
88'

Zweimal Pavlenka

Zunächst wehrt der Werder-Keeper den Schuss von Hazard ab, dann riskiert wer Kopf und Kragen, um vor Hakimi am Ball zu sein.
83'

Auslaufen?

Der BVB hat eine harte Woche hinter sich mit den Spielen gegen Frankfurt (4:0) und Paris St.Germain (2:1). Nun sieht es nach dem dritten Sieg aus. Die Favre-Elf hat jedenfalls einen Gang heruntergeschaltet.
82'
<- Joshua Sargent
-> Miloš Veljković
80'

Nächster Abschluss

Haaland taucht auf der rechten Seite auf und prüft Pavlenka ein weiteres Mal. Der Bremer Keeper gewinnt das Duell.
79'

Abschluss!

Feine Vorarbeit von Selke, schöne Brustannahme und Direktabnahme von Johannes Eggestein, der allerdings ein wenig zu weit nach rechts zielt.
77'

Neuer Mann

Reyna kommt für Sancho. Oder: Teenager ersetzt Teenager. Reyna (17) und Sancho (20) mischen trotz ihres blutjungen Alters die Liga auf.
77'
<- Giovanni Reyna
-> Jadon Sancho
75'

Es wird schwieriger

Bremen hat Probleme, wieder ins Spiel zu kommen. Den Hanseaten bleibt noch rund eine Viertelstunde bis zum Spielende. Passiert noch was?
71'

Haaland schreibt Geschichte

Erling Haaland ist der erste Spieler, der in seinen ersten sechs Bundesliga-Spielen neun Tore erzielt hat. Wettbewerbsübergreifend war es sein zwölftes Tor im achten Pflichtspiel für den BVB.
71'

Beinahe das 3:0!

Dortmund lässt nicht locker. Hakimi lässt seinen Bewacher auf der rechten Seite stehen, flankt flach in die Mitte, wo Veljkovic in höchster Not vor Haaland klärt.
68'

Haaland-Bilanz

Es war bereits der neunte Treffer des Dortmunders, der erst in der Winterpause zum BVB kam. Damit belegt er Rang zehn in der Torschützenliste.
67'
<- Johannes Eggestein
-> Leonardo Bittencourt
66'

Haaland zum 2:0!

Da ist das zweite Tor für den BVB! Und Haaland macht's! Der Norweger hält sich zunächst im Rücken der BRemer Abwehr auf, während der von Sancho geschickte Hakimi mit dem Ball zur Grundlinie geht. Ein kurzer Pass zurück und ein wuchtiger Abschluss - schon steht es 2:0 für die Borussen.
66'

Erling Haaland

TOR!

0 : 2
Erling Haaland
63'

Wieder nichts

Von Sancho kurz ausgeführt, danach verpufft die Chance.
62'

Ecke

Piszczek versucht es aus der Distanz, der Ball wird von einem Verteidiger ins Aus gelenkt. Das gibt einen Eckball.
61'

Fest im Griff

Die Dortmunder lassen zum jetzigen Zeitpunkt der Partie nichts anbrennen und sind klar das bessere Team.
59'

Ohne Erfolg

Das Tor von Zagadou bleibt jedoch vorerst das einzige nach einer Standard-Situation.
59'

Nächste Ecke

Der BVB will offenbar das zweite Tor. Die Favre-Elf spielt munter weiter nach vorn.
57'

Der 16. Schütze

Dan-Axel Zagadou erzielte sein erstes Saisontor und ist damit der 16. Dortmunder, der sich in dieser Bundesliga-Spielzeit in die Torschützenliste eintrug; das ist Ligaspitze.
56'

Riesenchance für den BVB

Haaland steht plötzlich vor Pavlenka frei, doch der Werder-Keeper spitzelt ihm den Ball vom Fuß.
52'

Zagadou bringt Dortmund in Führung!

Gerade war er noch Vorbereiter für Haaland, jetzt ist der Franzose nach einer Ecke der eiskalte Vollstrecker. Der Ball fliegt zunächst an Hummels vorbei und über Haaland (!) hinweg, landet dann auf Zagadous Fuß. Der Verteidiger vollstreckt souverän zum 1:0 für den BVB.
52'

Dan-Axel Zagadou

TOR!

0 : 1
Dan-Axel Zagadou
52'

Ecke BVB

Bekommen die Dortmunder jetzt eine Möglichkeit?
49'

Premiere

Der Fernschuss von Bittencourt war der erste Torschuss der Partie, der auch tatsächlich aufs Tor kam.
49'

Abschluss aus der Ferne

Diesmal versucht es Rashica aus der Distanz. Der Ball landet aber im Aus.
47'

Fernschuss

Im ersten Versuch kann Bürki das Leder aus der Gefahrenzone fausten. Im Nachsetzen versucht es Bittencourt aus der Distanz, aber der BVB-Keeper kann den Ball diesmal fangen.

Ecke Werder

Selke holt im Duell mit Hummels einen Eckball heraus.

Mutmacher für die Borussia

Der BVB erzielte 42 seiner 63 Saisontore in Hälfte 2. Allein in den fünf Rückrundenspielen gelangen 15 Treffer nach der Pause.

Weiter gehts

Die letzten 45 Minuten laufen.
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

Es ist eine Partie, die dadurch besticht, dass die Abwehrreihen beider Teams hervorragende Arbeit verrichten. Nennenswerte Torchancen gab es noch nicht, noch dazu ist das Spiel absolut fair. Wenn in der zweiten Hälfte die Kraft nachlassen sollte und sich Fehler einschleichen, könnte es noch eine turbulente Begegnung werden.
Halbzeit
44'

Dominante Abwehrreihen

Werder ist seit der 15. Minute ohne Torschuss, der BVB seit der 24.
43'

Die erste Chance

Guerreiro versucht es direkt, kein Spieler kommt an den Ball. Aber Werder-Keeper Pavlenka hat aufgepasst und kann den Ball wegfausten.
43'

Freistoß

Hakimi wird von Augustinsson gefoult, es gibt einen Freistoß an der Strafraum-Ecke.
39'

Immer wieder Entlastung

Die Bremer kommen mit ihrer Rolle offenbar ganz gut zurecht. Hinten stehen sie sicher und halten den BVB weg vom Tor. Und immer wieder fährt das Kohfeldt-Team Entlastungsangriffe.
35'

Starke Abwehr-Aktion

Gebre Selassie startet auf der rechten Seite Richtung Grundlinie, legt den Ball zurück auf Selke, doch Guerreiro kommt mit ausgestrecktem Bein an das Spielgerät und verhindert so das Zuspiel.
35'

Werder macht es Dortmund schwer

Nur zwei BVB-Torschüsse in den ersten 30 Minuten, weniger waren es diese Saison nur am 11. Spieltag in München (0).
35'

Abseits

Freistoß von Augustinsson vor das Dortmunder Tor, Toprak macht sich lang, segelt aber ins Abseits.
32'

Zu wenig

Die Bremer kommen immer wieder zu schnellen Angriffen, machen daraus aber viel zu wenig.
29'

Abseits

Langer Ball auf Haaland, der einen Augenblick zu früh startet und somit ins Abseits läuft.
28'

Hohe Laufbereitschaft

Werder lief 2,5 km mehr als der BVB.
25'

Enge Räume

Der BVB hat das Spiel im Griff, aber Bremen lässt den Schwarz-Gelben nicht viel Platz. Andernfalls wären die Gäste wohl auch nur schwer zu bremsen.
24'

Werder mit Biss

58 Prozent gewonnene Zweikämpfe pro Bremen, das gut im Spiel ist, mutig nach vorne spielt und auch defensiv sehr konzentriert wirkt
21'

Ruhige Phase

Die Gäste sind zum aktuellen Zeitpunkt etwas besser im Spiel, haben aber immer noch keine Torgefahr entwickeln können.
19'

Nächste Ecke

Und wieder können die Bremer verhindern, dass der BVB gefährlich wird. Wie lange geht das noch gut? Die Dortmunder haben ihre Durchschlagskraft in der Offensive in der vergangenen Zeit auf beeindruckende Weise gezeigt.
18'

Motiviert

Bittencourt scheint bisher besonders engagiert zu sein. Schließlich geht es gegen seinen alten Club.
15'

Wieder geklärt

Dortmunds Defensive macht einen guten Job. Auch diese Situation können die Borussen souverän klären.
14'

Freistoß Werder

Wieder gibt es eine Möglichkeit für die Gastgeber. Augustinsson steht beim Freistoß bereit.
13'

Noch keine Ideen

Bisher sind die Dortmunder im Angriff ebenso harmlos wie die Gastgeber.
11'

Ecke

Sancho flankt den Freistoß vor das Tor, Haaland holt im Nachsetzen eine Ecke raus.
10'

Freistoß

Hakimi liegt auf dem Boden, nach dem Foul von Augustinsson gibt es Freistoß. Das Ganze spielt sich in der Mitte der Bremer Hälfte ab.
8'

Erster Abschluss

Can versucht es mal von der Strafraum-Grenze, wird aber in der Sicht behindert und zielt weit daneben.
5'

Mehr Ordnung

Die Favre-Elf war in den ersten Minuten des Spiels durchaus beeindruckt von den überfallartigen Angriffen der Bremer. Nun ordnen sich die Borussen neu.
3'

Engagierter Beginn

Die Partie ist nur drei Minuten alt, aber Bremen hat hier schon für ordentlich Furore gesorgt.
3'

Geklärt

Diesmal ist es Witsel, der den Ball aus der Gefahrenzone köpft.
2'

Freistoß

Klaassen wird von Guerreiro gefoult. Das ist eine sehr interessante Position für einen Freistoß.
2'

Freistoß

Klaassen wird von Guerreiro gefoult. Das ist eine sehr interessante Position für einen Freistoß.

Gute Reaktion

Die Borussen können den ersten Versuch der Bremer klären.

Gute Reaktion

Die Borussen können den ersten Versuch der Bremer klären.

Erste Ecke

Nach nur 24 Sekunden.

Erste Ecke

Nach nur 24 Sekunden.

Der Ball rollt

Los geht's zwischen Bremen und Dortmund. Die Gäste stoßen an.

Der Ball rollt

Los geht's zwischen Bremen und Dortmund. Die Gäste stoßen an.
Anstoß

Schweigeminute

Bundesliga und 2. Bundesliga gedenken an diesem Wochenende vor allen Partien mit einer Schweigeminute der Opfer von Hanau, außerdem laufen alle Mannschaften mit Trauerflor auf. Dazu der Sprecher des DFL-Präsidiums, Christian Seifert: "Die Morde von Hanau sind ein entsetzliches Verbrechen. Die Tat lässt uns geschockt und verständnislos zurück. Der deutsche Profifußball setzt an diesem Wochenende geschlossen ein Zeichen der Anteilnahme. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und deren Angehörigen."

Die älteste Werder-Elf der Saison

Werder spielt mit seiner ältesten Startelf dieser Saison (Durchschnittsalter 28,0 Jahre).

Drei Änderungen bei Werder

Der wiedergenesene Ludwig Augustinsson kommt zu seinem ersten Einsatz 2020, Davie Selke kehrt nach abgesessener Gelb-Sperre zurück ins Team, zudem ist BVB-Leihgabe Toprak neu in der Mannschaft. Friedl muss auf die Bank, Maxi Eggestein ist gelb-gesperrt, Vogt verletzt.

Premiere unter Favre

Erstmals unter Lucien Favre bestreitet der BVB drei Pflichtspiele in Folge mit der gleichen Startelf.

So beginnt der BVB

Bürki - Piszczek, Hummels, Zagadou - Hakimi, Can, Witsel, Guerreiro - Sancho, Haaland, Hazard

So spielt Bremen

Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Moisander - Gebre Selassie, Bittencourt, Klaassen, Augustinsson - Osako, Selke, Rashica

Ausfälle

Bei Borussia Dortmund fehlen Thomas Delaney und Kapitän Marco Reus verletzungsbedingt.

Das sagt Favre

"Wir müssen konzentriert bleiben und vor allem weiter zusammen verteidigen. Wir haben mehrere Analysen gemacht. Ich habe immer gesagt, dass es seine Zeit braucht. Das Spiel beim SV Werder Bremen ist für uns sehr wichtig. Wir wollen dort gewinnen."

Das sagt Kohfeldt

"Dortmund ist der haushohe Favorit. Aber es kann uns das Gefühl geben, dass wir unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit haben, sie zu ärgern. Es gibt Möglichkeiten, ihnen die Freude zu nehmen. Ich sehe eine Steigerung der Trainingsqualität und die wird sich im Wettkampf auszahlen. Das ist der Hauptgrund für unseren Glauben und der wird auch nicht weggehen."

Drei Ausfälle

Groß (krank), Vogt (verletzt) und Maxi Eggestein (gesperrt) fehlen gegen den BVB.

Hoffnung Selke

Davie Selke darf nach seiner Gelb-Sperre wieder eingreifen – im Pokal hatte er gegen den BVB zum wichtigen 1:0 getroffen.

Spielstark

Der BVB erzielte 58 seiner 63 Saisontore aus dem Spiel heraus, also nur fünf nach Standards.

Kohfeldt kann Dortmund

Bremen verlor mit Florian Kohfeldt nur eins der sieben Pflichtspielduelle gegen Borussia Dortmund (am 15. Dezember 2018 auswärts mit 1:2)!

Erfolg im Pokal

18 Tage nach der Pokal-Partie kommt der BVB schon wieder nach Bremen – am 4. Februar setzte sich Werder in einem mitreißenden Spiel mit 3:2 durch.

Zu Hause schwach

Werder hat die letzten 5 Bundesliga-Heimspiele verloren und stellte damit den Vereinsnegativrekord ein. Bremen erzielte sogar in den letzten vier Bundesliga-Heimspielen kein einziges Tor.

Obacht!

Auswärts kassierte der BVB im Jahr 2020 in drei Spielen satte zehn Gegentore (5:3 in Augsburg, im Pokal 2:3 in Bremen und 3:4 in Leverkusen).

Tor-Rekord

Der BVB hat einen neuen Vereins-Torrekord nach 22 Spieltagen aufgestellt (63 Treffer).

Negativ-Rekord

17 Punkte von Werder nach 22 Bundesliga-Spieltagen bedeuten einen Vereinsnegativrekord. Nun droht Bremen die 5. Bundesliga-Niederlage in Folge, damit würden die Hanseaten ihren Vereinsnegativrekord einstellen.

Herzlich Willkommen...

im Matchcenter der Partie Bremen gegen Dortmund am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 im wohninvest WESERSTADION. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.