S04

0 : 5

(0 : 1)

FINAL

RBL

Alle Spiele
90'

Fazit

RB Leipzig gewinnt diese einseitige Partie auch in dieser Höhe verdient mit 5:0 (1:0) und festigt damit seinen Platz in der Spitzengruppe. Schalke hatte zu keinem Zeitpunkt der Partie Zugriff auf den Gegner und musste chancenlos mit ansehen, wie die Sachsen das Ergebnis immer weiter in die Höhe schraubten.
Spielende
89'

Emil Forsberg

TOR!

0 : 5
Emil Forsberg
89'

Forsberg! Der fünfte Treffer!

Leipzig kann hier schalten und walten nach Belieben. Wieder ist Nkunku der Vorbereiter. Forsberg, für Werner in der Partie, hat keine Mühe, Nübel zu verladen und locker ins linke Eck einzuschiueßen.
86'

Neuer Torschütze

Angelino erzielte sein erstes Tor im dritten Bundesliga-Spiel; er ist der 14. Leipziger Torschütze dieser Bundesliga-Saison (nur Dortmund hat mehr).
81'

Angelino erhöht auf 4:0!

Jetzt kommt es für Schalke ganz dicke: Leipzigs Verteidiger Angelino erhöht auf 4:0. Und wieder ist es ein so einfacher Treffer. Der Abwehrspieler läuft in den Schalker Strafraum, lässt zwei seiner Bewacher stehen und überwindet Nübel mit einem strammen Linksschuss. Nun hat auch er sein erstes Bundesliga-Tor erzielt.
80'

Angelino

TOR!

0 : 4
Angelino
78'
substitutesDayot Upamecano
75'

Starker Auftritt

Werner hat ein starkes Spiel gemacht, nun macht er Platz für Forsberg.
75'
<- Emil Forsberg
-> Timo Werner
73'

Noch ein Leipziger Rekord

Nach Sabitzer und Werner stellte auch Halstenberg seinen persönlichen Saisonrekord ein: Er traf zum dritten Mal 2019/20.
72'

Noch 20 Minuten

Schalke kam gut aus der Kabine, rannte aber ins offene Messer. Der Wagner-Elf bleiben noch knapp 20 Minuten bis zum Abpfiff.
70'

Es hat sich abgezeichnet

Kurz vor dem dritten Leipziger Treffer hatten die Gäste bereits eine Riesenchance. Poulsen scheiterte aus kurzer Distanz an Nübel, Werner rutschte im Duell mit Kabak am Ball vorbei. Das führte zur Ecke.
70'
<- Michael Gregoritsch
-> Suat Serdar
69'

3:0 - Halstenberg macht den Deckel drauf!

So einfach geht's: Ecke von der linken Seite, in der Mitte knubbelt sich alles. Halstenberg kommt aus dem Hintergrund angesprungen und köpft aus kurzer Distanz zum 3:0 für RB Leipzig ein.
68'

Marcel Halstenberg

TOR!

0 : 3
Marcel Halstenberg
67'

Leipzigs Nummer eins

Werner erzielte in seinem 147. Pflichtspiel sein 88. Tor für RB Leipzig und ist jetzt zusammen mit Daniel Frahn der Rekordtorschütze der Sachsen.
64'

Rekord

Werner erzielte sein 21. Tor dieser Bundesliga-Saison und stellte damit seinen persönlichen Rekord aus der Saison 2016/17 ein.
65'
<- Amadou Haidara
-> Konrad Laimer
60'

Werner erhöht auf 2:0!

Was für ein trockener Abschluss! Nkunku bedient Werner, der seelenruhig und ungestört in den Schalker Strafraum laufen kann. Der Nationalstürmer zieht ab, Nübel kriegt die Arme nicht rechtzeitig hoch und muss denn Ball passieren lassen. Leipzig führt mit 2:0 - und auch das ist verdient.
61'

Timo Werner

TOR!

0 : 2
Timo Werner
57'

Wieder Sabitzer!

Nkunku bedient den Österreicher auf der rechten Seite, sein Schuss geht aber links am Tor vorbei.
57'
substitutesTimo Werner
56'

Starke Defensive

Ganz gleich, wie sehr sich die Schalker darum bemühen, in der Offensive Nadelstiche zu setzen: RB Leipzig scheint auf alles vorbereitet zu sein.
55'
<- Alessandro Schöpf
-> Weston McKennie
54'
<- Yussuf Poulsen
-> Patrik Schick
54'

Die erste Möglichkeit

Raman kommt über die linke Seite, dringt in den Strafraum ein, bleibt aber an Gulacsi hängen.
49'

Kutucu-Rekord

Der Angreifer wurde zum 15. Mal eingewechselt - Ligahöchstwert (bisher drei Joker-Tore).
49'

Erfrischend

DIe Schalker haben sich in der Halbzeit offenbar etwas vorgenommen. Jedenfalls wirkt die Wagner-Elf hier in den ersten wenigen Minuten deutlich engagierter.
47'

Unverändert

Leipzigs Trainer Nagelsmann vertraut der Elf, die in den ersten 45 Minuten eine souveräne Vorstellung abgeliefert hat.

Weiter gehts

Der neue Mann stößt gleich an: Kutucu ist für Matondo in der Partie.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Ahmed Kutucu
-> Rabbi Matondo
45' + 1'

Halbzeit-Fazit

Leipzig geht mit einer verdienten 1:0-Führung in die Pause. Und das ist hoch verdient. Die Gäste sind in jeder Hinsicht das bessere Team, hatten aber auch den Vorteil, dass Sabitzer bereits nach 50 Sekunden spektakulär zur Führung traf. Leipzig blieb in den ersten 45 Minuten stets gefährlich, verpasste es aber, noch mehr Tore zu erzielen.
Halbzeit
43'

Gelbe Karte

Überharter Einsatz von Harit gegen Nkunku - dafür gibt es Gelb.
43'
substitutesAmine Harit
42'

Stabile Führung

Leipzig muss derzeit nicht viel tun, um die Führung zu halten. Schalke kommt nur selten in die Hälfte der Gäste und zeigt sich im Vorwärtsgang bislang ungefährlich.
40'

Lange Wege

Die Schalker haben Mühe, an den Ball zu kommen, müssen für jede Phase des Ballbesitzes unheimlich viel investieren.
38'

Klassenunterschied

9:0 Torschüsse für Leipzig, Sabitzer alleine gab schon drei Torschüsse ab.
36'

Leipzig lässt nichts zu

Vergangene Woche in Mainz gab Schalke den ersten Torschuss erst in der 34. Minute ab; auch heute warten die Königsblauen noch auf den ersten Abschluss.
35'

Nächste Chance

Sabitzer flankt auf den linken Pfosten, Schick springt ein, spitzelt den Ball aber knapp am Tor vorbei.
33'

Knapp vorbei

Wieder die Kombination Werner/Sabitzer. Und wieder ein Torschuss des Österreichers. Diesmal geht der Ball aber rechts am Tor vorbei.
32'

Drüber!

Werner dringt von der linken Seite in den Strafraum ein, bleibt mit seinem Schuss zunächst beim Gegenspieler hängen, den Nachschuss jagt Sabitzer über das Tor.
30'

Wenige Chancen

Leipzig hat zwar mehr vom Spiel, kann aber aktuell keine Möglichkeiten kreieren.
27'

Noch eine Ecke

Werner hat nun die Seite gewechselt. Im Zweikampf mit Oczipka holt er einen Eckball raus.
24'

Pfeilschnell

Die Offensivkräfte von RB Leipzig bestechen hier vor allem durch ihre Schnelligkeit. Insbesondere Werner ist immer wieder in Lage, Nadelstiche zu setzen.
22'

Schalke antwortet

Die Königsblauen haben sich nach der anfänglichen Druckphase der Leipziger gefangen und nun in Defensive und Mittelfeld stabilisiert.
21'

Gäste mit starkem Auftakt

In den ersten 18 Minuten 5:0 Torschüsse und 57 Prozent gewonnene Zweikämpfe für RB Leipzig.
18'

Ungefährlich

Kurz ausgeführt, dann verstolpert: Die Schalker können kein Kapital aus der Gelegenheit schlagen.
17'

Ecke

Oczipka flankt von links auf Raman, doch ein Leipziger wehrt den Ball ins Aus ab. Ecke Schalke.
15'

Etwas gefestigt

Die Situation ist ein hartes Brett für die Schalker, die seit der ersten Spielminute einem Rückstand hinterher laufen. Reichen die offensiven Fähigkeiten der Königsblauen, um hier noch etwas zu reißen? Immerhin scheint sich die Wagner-Elf nun zu stabilisieren.
12'

Spezialist aus der Distanz

Fünf der acht Saisontore erzielte Marcel Sabitzer per Weitschuss - Ligaspitze.
12'

Rekord für Sabitzer

Der Österreicher erzielte sein achtes Tor in dieser Bundesliga-Saison und stellte damit seinen persönlichen Rekord ein (2016/17 auch acht Treffer).
11'

Wieder eine Chance

Nübel muss Kopf und Kragen riskieren, um die nächsten Leipziger Möglichkeiten abzuwehren. Die Sachsen sind voll in der Partie und wollen offenbar schnell den nächsten Treffer.
9'

Ecke

Schick flankt von links, Nastasic klärt zur Ecke.
9'

Weiter am Drücker

Die Leipziger setzen Schalke weiter unter Druck, insbesondere über Werner läuft derzeit viel.
8'

Abgeblockt

Sabitzer flankt auf Werner, der Nationalstürmer nimmt den Ball direkt aus der Drehung. Sein Schuss wird aber von einem Schalker Verteidiger gebremst.
6'

Rasanter Auftakt

Ein Tor, zwei Gelbe Karten - der Unterhaltungswert dieser Partie ist recht hoch.
5'

Gelbe Karte

Schalke antwortet und legt einen Zahn zu. Auf dem Weg nach vorne wird Serdar von Laimer unsanft gebremst. Dafür sieht der Österreicher die Gelbe Karte.
5'
substitutesKonrad Laimer
4'

Abgefangen

Schalke schaltet unmittelbar nach dem Freistoß um, Matondo kommt über die linke Seite, kann aber von Sabitzer und Laimer aufgehangen.
4'

Freistoß

Nkunku liegt nach dem Foul von Raman am Boden. Es gibt einen Freistoß von der linken Angriffsseite.
3'
substitutesBenito Raman
2'

Sabitzer mit dem 1:0!

Erster Angriff der Leipziger: Sabitzer bekommt den Ball nach 50 Sekunden auf den Fuß und zieht einfach mal ab. Nübel ist noch dran, von seiner Hand prallt das Leder ab und springt ins Tor. Ein ganz früher Treffer, wie aus dem Nichts.
1'

Marcel Sabitzer

TOR!

0 : 1
Marcel Sabitzer

Auf gehts!

Das Topspiel des 23. Spieltags läuft.

Auf gehts!

Das Topspiel des 23. Spieltags läuft.
Anstoß

Schweigeminute

Bundesliga und 2. Bundesliga gedenken an diesem Wochenende vor allen Partien mit einer Schweigeminute der Opfer von Hanau, außerdem laufen alle Mannschaften mit Trauerflor auf. Dazu der Sprecher des DFL-Präsidiums, Christian Seifert: "Die Morde von Hanau sind ein entsetzliches Verbrechen. Die Tat lässt uns geschockt und verständnislos zurück. Der deutsche Profifußball setzt an diesem Wochenende geschlossen ein Zeichen der Anteilnahme. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und deren Angehörigen."

Junge Mannschaften

Schalkes Startelf ist im Schnitt 23,9 Jahre alt und damit sogar noch jünger als Leipzigs (24,3).

Eine Änderung bei den Sachsen

Gegenüber dem Tottenham-Spiel spielt Upamecano für Ampadu, gegenüber dem letzten Bundesliga-Spiel gegen Bremen kommt Nkunku für Dani Olmo.

Chance für Matondo

Schalke wechselt drei Mal, unter anderem kommt Rabbi Matondo in die erste Elf. Er erzielte beim 3:1-SIeg im Hinrunden-Duell sein einziges Bundesliga-Tor (das 3:0). Zudem kehren Kabak und Serdar in die Anfangsformation zurück.

Gregoritsch auf der Bank

Michael Gregoritsch sitzt erstmals bei Schalke nur auf der Bank.

So startet RB Leipzig

Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Mukiele, Sabitzer, Laimer, Angelino - Schick, Nkunku, Werner

So beginnt Schalke 04

Nübel - Kenny, Kabak, Nastasic, Oczipka - McKenie, Mascarell, Serdar - Raman, Harit, Matondo

Das sagt Wagner

"Dass Leipzig Qualitäten hat, ist klar. Du musst Standardsituationen offensiv nutzen und defensiv verteidigen. Du brauchst einen Torwart in einer sehr guten Verfassung, eine sehr effiziente Chancenauswertung. Du musst von deinen Lösungen das ganze Repertoire abrufen, um gegen sie erfolgreich zu sein. Das haben wir im Hinspiel gemacht. Hoffentlich hilft uns jetzt auch die Energie unseres Stadions."

Das sagt Nagelsmann

"Schalke fehlt aktuell etwas die Durchschlagskraft. Sie haben bislang nicht so viele Tore wie in der Hinrunde gemacht. Sie spielen dennoch eine stabile Saison. David Wagner leistet eine tolle Arbeit. Schalke wird sein Publikum nutzen und emotional auftreten. Ich erwarte, dass sie früh draufmarschieren und hoch verteidigen werden."

Schiedsrichter

Sascha Stegemann (SR), Mike Pickel (SR-A. 1), Frederick Assmuth (SR-A. 2), Patrick Ittrich (4. Offizieller), Felix Zwayer (VA), Thorsten Schiffner (VA-A)

Leipzig...

hat in dieser Bundesliga-Saison alle 7 Spiele gegen die Teams gewonnen, die derzeit im unteren Tabellendrittel stehen. In den 7 Partien gegen die Teams aus dem aktuellen oberen Tabellendrittel gelang den Sachsen nur ein Sieg.

Heimbilanz

Nur das erste Bundesliga-Heimspiel unter David Wagner wurde am 2. Spieltag gegen die Bayern verloren, seitdem blieb S04 in der heimischen Arena zehn mal in Folge unbesiegt (fünf Siege, fünf Remis).

Auswärtsbilanz

Leipzig war in der Hinrunde deutlich das beste Auswärtsteam der Bundesliga, holte fünf Punkte mehr als alle anderen Mannschaften, doch zuletzt flutschte es nicht mehr so. Inklusive des letzten Gastspiels vor der Winterpause blieb RB zuletzt auswärts dreimal in Folge in der Bundesliga sieglos.

Das macht Schalke Hoffnung

Leipzig schoss in den drei bisherigen Gastspielen auf Schalke lediglich zwei Treffer und jeweils war Werner der Torschütze, ein anderer RB-Spieler traf auswärts in Gelsenkirchen also noch nicht.

Werner mit Mini-Krise

Timo Werner hat aktuell eine kleine Krise in der Bundesliga: In den letzten vier Bundesliga-Spielen war Werner an keinem Treffer als Schütze oder Vorbereiter beteiligt. An den ersten 18 Spieltagen hatte er noch 26 Scorer-Punkte gesammelt (war in 4 Spielen also durchschnittlich an 6 Toren beteiligt).

Das Hinspiel...

gewann Schalke nach einer ganz starken Leistung mit 3:1 und sorgte für die erste Pflichtspielniederlage der Leipziger unter Trainer Julian Nagelsmann. Da zeitgleich die Bayern in Paderborn siegten, wurde RB auch als Tabellenführer abgelöst.

Ganz anders Schalke

Die Königsblauen sind in den Topspielen weniger erfolgreich: Nur Schalke kassierte schon 34 Topspiel-Niederlagen (in 63 Partien). Und einzig die Königsblauen haben in Topspielen bereits über 100 Gegentore kassiert (103). Bei ihrer letzten Partie an einem Samstagabend kassierten die Schalker ein 0:5 in München – die höchste Niederlage unter Trainer David Wagner.

Stark beim Top-Spiel

RB Leipzig liebt den 18:30-Uhr-Termin am Samstag, hat von allen Mannschaften historisch die beste Topspiel-Bilanz.

Herzlich Willkommen...

im Matchcenter der Partie Schalke gegen Leipzig am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 in der VELTINS-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.