Nächstes Spiel in
01T12S49M19S

SCP

2 : 3

(0 : 3)

FINAL

RBL

Alle Spiele

Fazit

Wer nach der ersten Halbzeit mit einem Leipziger Spaziergang nach der Pause rechnete, hat die Rechnung ohne den mutigen Aufsteiger aus Paderborn gemacht. Spätestens nach Mambas 1:3 glaubte jeder daran, gegen den sächsischen Champions-League-Starter noch was zu holen.  Nach dem 2:3 erlangte RB aber die Kontrolle zurück und gewährte den Hausherren keine weitere Chance zum Ausgleich.
Spielende
90' + 5'

Sabiri!

Der Joker versucht es aus der Distanz, setzt den Ball aber drüber.
90' + 5'

Hitzig

Jetzt geraten Demme und Antwi-Adjej aneinander, Letzterer sieht Gelb.
90' + 4'
substitutesChristopher Antwi-Adjej
90' + 4'

Cunha!

Der Brasilianer tankt sich im Paderborner Strafraum durch, schießt mit rechts, aber zu unplatziert, genau auf Zingerle.
90' + 3'

Rudelbildung

Nach einem intensiven Laufduell zwischen Upamecano und Mamba kommt es zu einer Rudelbildung. Werner und Gjasula haben zu heftig mitgemischt und sehen Gelb.
90' + 3'
substitutesKlaus Gjasula
90' + 2'
substitutesTimo Werner
90' + 1'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es obendrauf.
88'

Werner!

Cunha legt von links ab für Werner, der aus sieben Metern abzieht – und am auf der Linie klärenden Kilian scheitert!
87'

Gefangen

Leipzig hat die Paderborner Angriffswelle gebrochen, hält das Spielgeschehen nun wieder weiter weg vom eigenen Tor.
85'

Letzter Wechsel beim SCP

Der offensive Mittelfeldspieler Sabiri ersetzt Rechtsverteidiger Jans.
85'
<- Abdelhamid Sabiri
-> Laurent Jans
80'

Cunha!

Nach knapp 20 Minuten mal wieder ein gefährlicher Abschluss der Gäste: Nkunkus Freistoß wuchtet Cunha mit dem Hinterkopf auf Zingerles Tor, der Keeper steht aber richtig und hält.
77'

Der SCP will mehr!

Paderborn kommt auf 59 Prozent der Ballbesitzphasen nach der Pause, der Wille ist da!
75'

Gelb und Wechsel

Der positionsgetreu für Zolinski eingewechselte Michel wird von Schick gefoult. Der Tscheche sieht dafür Gelb und macht dann Platz für Cunha.
75'

GJASULA! 2:3!

Paderborn ist dran, der Kapitän mit dem Anschlusstreffer! Antwi-Adjej lässt links Demme stehen, legt von der Grundlinie zurück auf Gjasula, der aus acht Metern trocken einnetzt. In den letzten Minuten spielt nur noch Paderborn, holt das Baumgart-Team tatsächlich einen Drei-Tore-Rückstand auf?
75'
<- Matheus Cunha
-> Patrik Schick
75'
substitutesPatrik Schick
73'
<- Sven Michel
-> Ben Zolinski
73'

Klaus Gjasula

TOR!

2 : 3
Klaus Gjasula
70'

Pröger!

Paderborns Nummer 9 ist verdammt schnell, lässt Saracchi rechts an der Eckfahne stehen, flankt scharf, aber genau in Mvogos Arme.
69'

Paderborner Torgarant

Mamba traf mit dem ersten Paderborner Torschuss nach der Pause und mit seinem bislang einzigen Torschuss der Partie. Mamba traf zum fünften Mal in dieser Saison, ist bester Paderborner.
67'

Mamba!

Mvogo holt sich eine Flanke, lässt den Ball aber los und vor Mambas Füße fallen. Der muss einen langen Schritt machen, kriegt die Kugel so nicht mehr richtig gedrückt und schießt über das leere Tor.
65'

Paderborn kommt!

Der Treffer hat dem Aufsteiger neues Leben eingehaucht, Paderborn frequentiert nun die linke Seite, flankt aber noch zu ungenau.
64'

Mamba zum 1:3!

Jetzt zählt der Treffer! Vasiliadis sperrt im Mittelfeld-Zweikampf mit Ilsanker den Weg für Mamba frei, der Upamecano entwischt, erneut von halbrechts aufs Tor zieht und diesmal in die kurze Ecke schießt – Tor, Paderborn ist wieder da!
62'

Streli Mamba

TOR!

1 : 3
Streli Mamba
62'

Haidara kommt ...

... und Sabitzer hat Feierabend – ein zentraler Mittelfeldspieler für den rechten Offensivmann.
61'

Positionsgetreu

Antwi-Adjej ersetzt Holtmann im linken Mittelfeld.
61'
<- Amadou Haidara
-> Marcel Sabitzer
61'
<- Christopher Antwi-Adjej
-> Gerrit Holtmann
59'

Gute Aktion ...

... von Jans, der auf seiner rechten Seite Nkunku austrickst und zur Flanke kommt. Der fehlt es allerdings an potenziellen Abnehmern – Mvogo pflückt den Ball aus der Luft.
57'

Erster Wechsel

Nagelsmann bringt Saracchi für Mukiele. Der Uruguayer geht auf die linke Abwehrseite, Klostermann rückt auf seine angestammte Position hinten rechts.
56'
<- Marcelo Saracchi
-> Nordi Mukiele
53'

Schick!

Mambas Abseitstreffer scheint die Sinne der Leipziger geschärft zu haben, sie gehen konsequent auf das vierte Tor. Nkunkus Ecke köpft Schick knapp rechts am Kasten vorbei.
51'

Werner!

Einfacher Ballverlust der Gastgeber auf der rechten Leipziger Seite. Sabitzer schickt sofort Werner, der aus spitzem Winkel von rechts links vorbei schießt.
50'

Werner!

Der Stürmer kommt über links, zieht nach innen, bekommt den Ball von Schick zurück und schießt flach links am Kasten vorbei.
50'

MAMBA! Der Treffer zählt nicht

Paderborn mit dem perfekten Start in den zweiten Durchgang! Schonlau stört Schick entschlossen, gibt weiter zu Pröger, der Mamba hoch in die Spitze schickt. Der Doppeltorschütze aus dem Spiel gegen Dortmund bleibt kalt und trifft – der Video-Assistent verwehrt dem Treffer aber die Anerkennung, Mamba stand im Abseits.
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor

Keine Wechsel

Beide Mannschaften sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Schöner hätte sich RB dieses Spiel nicht backen können: Zwei schnelle Tore, danach totale Kontrolle und der dritte Treffer per Konter. Die Partie scheint entschieden, andererseits: Vor einer Woche führte Paderborn zur Halbzeit mit 3:0 in Dortmund und das Spiel endete unentschieden ...
45'

Gelb für Ilsanker ...

... und für diese Verwarnung kann er sich bei seinem Mitspieler und Landsmann bedanken. Sabitzer spielt den Ball in der eigenen Hälfte zu lässig und an Ilsanker vorbei. Dem bleibt nichts anderes übrig, als den durchstartenden Mamba festzuhalten.
Halbzeit
44'
substitutesStefan Ilsanker
42'

Nkunku!

Leipzig kommt über rechts, wieder kommt der Ball in den Rücken der Abwehr, genau an die Strafraumkante, wo Nkunku mit rechts abzieht und knapp links daneben schießt.
38'

Abseits

Demme schickt Schick lang, der schießt von halblinks knapp drüber, stand aber ohnehin im Abseits.
36'

Nkunku gegen alle

Der Franzose macht ein bockstarkes Spiel, tritt im Mittelfeld an, lässt drei Gegenspieler stehen, ehe der vierte dann einer zu viel ist.
34'

Konter-Experten

Timo Werner erzielte sein fünftes Kontertor in dieser Saison, das sind ligaweit die meisten. Alle Leipziger kommen auf 7 Kontertore, ebenfalls top.
34'

Gelb für Collins

Die erste Gelbe Karte des Spiels geht an den Paderborner Linksverteidiger, der einen möglichen Leipziger Konter mit einem Foul an Schick unterbindet.
33'
substitutesJamilu Collins
30'

Ungenau

Wieder kontert RB, diesmal über rechts. Werners flache Hereingabe in den Rücken der Abwehr geht aber genau zwischen zwei Mitspielern hindurch.
27'

Werner zum Dritten!

RB gibt Paderborn von der eigenen Medizin, kontert den Aufsteiger nach dessen Ecke gnadenlos aus: Demme setzt sich links gegen zwei Gegenspieler durch, schickt Nkunku in die gegnerische Hälfte, der spielt schnell weiter auf Werner. Der deutsche Nationalstürmer umkurvt Zingerle und schiebt von rechts mit rechts ins leere Tor ein.
26'

Timo Werner

TOR!

0 : 3
Timo Werner
25'

Holtmann!

Toller Konter der Gastgeber. Gjasula setzt aus der Mitte Holtmann in Szene. Der gewinnt das Sprintduell gegen Mukiele, schießt aus spitzem Winkel und scheitert an Mvogo.
24'

Kilian in höchster Not

Schick macht seinem Namen erneut alle Ehre und leitet einen Ball im Mittelfeld per Außenrist weiter in den Lauf von Laimer. Der ist auf und davon und kann erst im allerletzten Moment von einer beherzten Kilian-Grätsche gestoppt werden.
22'

Upamecano!

Nkunkus Ecke von rechts findet Ilsankers Kopf am zweiten Pfosten. Der kann den Ball aber nicht drücken, stattdessen fällt er Upamecano vor die Füße, der aus sechs Metern drüber schießt.
18'

Zu billig

Nkunku will einen Freistoß aus 30 Metern flach an der Mauer vorbei in den Strafraum spielen. Gjasula aber riecht den Braten. Im Rückwärtsgang setzt Nkunku dann gut nach, grätscht den Ball ins Aus.
16'

Auf dem Vormarsch

Leipzig zieht sich nun etwas zurück, Paderborn rückt bis ins Angriffsdrittel vor, die Flanken finden aber noch keinen Abnehmer.
13'

Pröger!

Mamba lupft in den Strafraum, in den Lauf von Pröger, der aber entscheidend von Klostermann gestört wird und links neben das Tor schießt.
12'

Kein Abschluss

Nach zehn Minuten kommt Paderborn erstmals nach vorne, die Ecke von links bleibt aber folgenlos.
9'

Überragend

Sabitzers Treffer war schon sein viertes Weitschusstor in dieser Saison – Bundesliga-Spitze.
8'

Erster Versuch

Schick traf übrigens mit seinem allerersten Torschuss in der Bundesliga.
5'

SABITZER MIT DEM ZWEITEN!

Traumstart perfekt, Sabitzer erhöht nur eine Minute nach der Führung auf 2:0! Gjasula klärt ins Zentrum, wo Mukiele aufmerksam ist und Sabitzer bedient. Der Österreicher zieht aus 25 Metern zentraler Position ab und trifft mittig – Zingerle sieht nicht gut aus.
4'

Marcel Sabitzer

TOR!

0 : 2
Marcel Sabitzer
4'

SCHICK! Traumhaftes Tor!

Patrik Schick braucht keine Anlaufzeit, knipst in seinem ersten Bundesligaspiel von Anfang an in der dritten Minute: Werner gibt den Ball von links ins Zentrum, wo Schick sich geschmeidig um zwei Verteidiger herum dreht und mit links über Zingerle hinweg ins Tor lupft.
3'

Patrik Schick

TOR!

0 : 1
Patrik Schick
2'

Sofort Vollgas

Leipzig kommt in der ersten Minute gleich zweimal schwungvoll über links, der zweite Versuch mündet in der ersten Ecke. Die kommt von links und Nkunku, bringt aber nichts ein.
Anstoß

Seitenwahl

Diego Demme gewinnt die Platzwahl und wählt den Ball, Leipzig wird anstoßen.

Ab auf den Rasen

Schiedsrichteri Bibiana Steinhaus führt die Mannschaften aufs Spielfeld. Paderborn spielt wie gewohnt in Blau-Schwarz, Leipzig hält ganz in Weiß dagegen.

Kaderpremiere

Philipp Tschauner steht erstmals in der Bundesliga im Leipziger Kader, zuvor war das aber schon im Pokal in Wolfsburg der Fall.

Rotationswelle

Vier Änderungen in der Startelf von Leipzig gegenüber dem Spiel gegen Benfica. In Peter Gulacsi (Schädelprellung) und Emil Forsberg fehlen zwei Stammspieler sogar ganz im Kader. Yvon Mvogo kommt so zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz dieser Saison, nachdem er gegen Benfica schon eingewechselt wurde und im Pokal in beiden Spielen durchspielte.

Paderborn unverändert

Steffen Baumgart nahm gegenüber dem 3:3 in Dortmund keine Änderungen in der Anfangsformation vor. Das hatte es beim SCP zuletzt am 4. Spieltag Mitte September gegen Schalke gegeben.

Die Startelf von Leipzig

Mvogo - Klostermann, Ilsanker, Upamecano, Mukiele - Demme, Laimer - Sabitzer, Nkunku- Werner, Schick

Die Startelf von Paderborn

Zingerle - Jans, Kilian, Schonlau, Collins - Gjasula, Vasiliadis - Pröger, Holtmann - Mamba, Zolinski

Das sagt Baumgart

"Natürlich wollen wir am Samstag was zählbares mitnehmen. Wir wissen um die schwere Aufgabe! RB Leipzig hat sehr schnelle Spieler, können schnell vertikal nach vorne spielen. Sind gewaltig. Viele Schwächen kann ich nicht erkennen."

Das sagt Nagelsmann

"Paderborn ist eine coole Truppe. Mir gefällt wie die Mannschaft von hinten herausspielt und mutig in der Spieleröffnung ist. Ich mag den Ansatz der Paderborner. Gerade beim Konter sind sie gefährlich und haben auch gute Lösungen mit Ball."

Ohne Gulacsi

Bittere Nachricht für Peter Gulacsi und RB Leipzig. Der Torhüter fällt wegen einer Schädelprellung aus.

Das Schiedsrichtergespann

Bibiana Steinhaus (SR), Thomas Stein (SR-A. 1), Marcel Unger (SR-A. 2), Nicolas Winter (4. Offizieller), Dr. Felix Brych (VA) und Mark Borsch (VA-A).

Ex-Paderborner

Diego Demme spielte in 2 Jahren 58-mal in der 2. Bundesliga für Paderborn, ehe er Anfang 2014 nach Leipzig wechselte.

Doppelpacker

Streli Mamba erzielte als zweiter Paderborner nach Lukas Rupp 2015 einen Doppelpack in der Bundesliga.

Aus der Distanz

Leipzig erzielte bereits 7 Weitschusstore, so viele nach 12 Spieltagen hatte zuletzt Kaiserslautern vor 9 Jahren geschafft (sogar 9).

Fitte Beine

Paderborn lief gegen Dortmund 128,9 Kilometer und damit so viel wie in keinem anderen Bundesliga-Spiel.

Werner in Topform

Timo Werner erzielte bereits 12 Saisontore – Hinrunden-Rekord für einen Leipziger Spieler und persönlicher Rekord für Werner nach 12 Spieltagen.

Gute Bilanz

Leipzig gewann die bisherigen 3 Pflichtspiele gegen Paderborn (2 Mal in der 2. Bundesliga 2015/16 und davor einmal im Pokal).

Blitzstarter

Paderborn erzielte bereits 6 Tore in der Anfangsviertelstunde, kein Team der Bundesliga mehr.

Premiere

Paderborn gelangen in Dortmund erstmals 3 Tore in einer ersten Spielhälfte in der Bundesliga.

Serie

RB Leipzig gewann die letzten 3 Bundesliga-Spiele in Folge, hatte in dieser Saison noch keinen längeren Siegeslauf.

Herzlich Willkommen...

...im Matchcenter der Partie Paderborn gegen Leipzig am 13. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 in der Benteler-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.