Nächstes Spiel in
01T15S47M43S

BVB

2 : 4

(1 : 2)

FINAL

S04

Alle Spiele

Fazit

S04 setzt sich alles in allem verdient beim Rivalen durch. Nach der ersten Halbzeit führen die Gelsenkirchener dank Caligiuri und Sane, zuvor traf Götze für Schwarzgelb. In der zweiten Halbzeit machen zwei Rote Karten gegen Reus und Wolf das Spiel einfacher für die Stevens-Mannen, erneut Caligiuri und Embolo besorgen die weiteren Gäste-Tore. Witsel verkürzt zwischenzeitlich auf 2:3, das reicht aber nicht.
Spielende
90' + 2'

Fünftes Saisontor

Embolo markierte seinen fünften Treffer in dieser Spielzeit - bereits so viele wie in seinen beiden Saisons zuvor zusammen.
90'

Vier Minuten Nachspielzeit

Schiedsrichter Zwayer lässt 240 Sekunden nachspielen.
89'
substitutesSebastian Rudy
89'
substitutesOmar Mascarell
87'
<- Rabbi Matondo
-> Breel Embolo
87'

Embolo kompromisslos

Halblinks fasst sich Breel Embolo nach Oczipka-Zuspiel mit einem Flachschuss mit rechts ein Herz und trifft flach rechts per Innenpfosten ins Tor.
86'

Breel Embolo

TOR!

2 : 4
Breel Embolo
85'

Witsel besorgt den Anschluss!

Eine Flanke von rechts landet links im Strafraum bei Bruun Larsen, der aus seiner Sicht an den langen Pfosten köpft - dort schießt Witsel per Volley aus kurzer Distanz ein.
84'

Axel Witsel

TOR!

2 : 3
Axel Witsel
83'
<- Jacob Bruun Larsen
-> Mario Götze
79'

Burgstaller!

Aus halbrechter Position bietet sich Guido Burgstaller die Gelegenheit, mit vollem Risiko schießt der mit rechts knapp über das Tor. Das hätte das 4:1 sein können.
78'
<- Christian Pulisic
-> Raphael Guerreiro
77'
<- Jeffrey Bruma
-> Weston McKennie
75'

In der Ruhe liegt die Kraft

Drei S04-Tore nach ruhenden Bällen in einem Bundesliga-Spiel gab es zuletzt Anfang der Saison 2011/12 bei einem 4:2 in Mainz.
74'

Zwei glatt Rote

Erstmals gab es zwei glatt Rote Karten gegen die Borussia in einer Bundesliga-Partie. Für Wolf war es sein erster Platzverweis, für Reus sein erster glatter.
72'
substitutesWeston McKennie
71'

Ball bei den Gästen

Die Stevens-Elf hat das Spiel nun unter Kontrolle.
69'

Caligiuri-Premiere

Erstmals traf der rechte Flügelspieler mit einem direkten Freistoß in der Bundesliga, es war sein neunter Versuch.
66'

Der Beste geht

Caligiuri war an allen drei Treffern beteiligt (zwei Tore und eine Vorlage).
67'
<- Sebastian Rudy
-> Daniel Caligiuri
65'

Auch Wolf muss runter

Marius Wolf grätscht Suat Serdar mit gestrecktem Bein um - ebenfalls richtigerweise Rot.
65'
substitutesMarius Wolf
61'

Traumtor Caligiuri

Den fälligen Freistoß aus 23 Metern halblinker Position zirkelt der Standardexperte mit dem rechten Fuß sehenswert und mit Wucht in den linken Winkel.
62'

Daniel Caligiuri

TOR!

1 : 3
Daniel Caligiuri
59'

Reus sieht Rot

Der Kapitän grätscht Serdar von hinten um und muss vom Platz.
60'
substitutesMarco Reus
57'

Stürmer für Mittelfeldspieler

In Alcacer ersetzt ein Torjäger Delaney, der im zentralen Mittelfeld positionell beheimatet ist.
56'
<- Paco Alcacer
-> Thomas Delaney
54'

Guerreiro schließt ab

Vom rechten Flügel zieht der portugiesische Nationalspieler in die Mitte und mit dem linken Fuß ab - drüber.
49'

Guerreiro-Ball senkt sich

Halbrechts befördert der linke Flügelakteur das Leder abgefälscht auf das lange Eck - Nübel ist aufmerksam.
47'

Unverändert

Beide Teams beginnen die zweite Hälfte mit dem gleichen Personal.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeitfazit

In einem sehr umkämpften Revierderby führt überraschend der FC Schalke 04. Zwar bringt Götze Borussia Dortmund nach traumhafter Sancho-Vorlage per Kopf bereits in der 14. Minute in Führung. Caligiuri gleicht per Handelfmeter in der 18. Minute aber aus und zehn Minuten später trifft Sane per Kopf nach einer Caligiuri-Ecke. Der BVB hat mehr vom Spiel, Schalke stellt sich aber clever an - und nutzt seine Möglichkeiten.
Halbzeit
45' + 3'
substitutesBreel Embolo
45' + 1'

Vier Minuten Nachspielzeit

Drei Tore und ein paar Pausen sorgen für den saftigen Aufschlag in Durchgang eins.
44'

Nastasic!

Ecke Bastian Oczipka von links, Kopfball Matija Nastasic - links vorbei.
43'

Götze-Serie in Gefahr

Wenn der 26-Jährige in der Bundesliga traf, verlor sein Team bislang nie (38 Siege und sieben Remis).
40'

Immer wieder Sancho

Mit einem Beinschuss im Mittelfeld lässt der Flügelspieler einen Kontrahenten stehen. Technisch versiert überzeugt Sancho bislang mehrfach durch starke Dribblings.
38'

Götze setzt Reus in Szene

Halblinks im Strafraum schickt der eine Offensivmann den anderen, im Eins-gegen-Eins mit Torwart Nübel zieht Reus aber den Kürzeren. Auch die anschließende Ecke pflückt der Youngster aus der Luft.
36'
substitutesSuat Serdar
35'

Delaney drüber

Nach einem Sancho-Dribbling und einem missglückten Klärungsversuch bekommt der zentrale Mittelfeldspieler die Chance und schließt aus halblinker Position ab - über die Latte.
34'
substitutesDaniel Caligiuri
33'

Standardungeheuer

Sane erzielte elf seiner zwölf Bundesliga-Tore nach ruhenden Bällen, zehn davon per Kopf.
30'

Kopfball Delaney

Von der linken Außenbahn bringt Diallo den Ball vorne rein, aus sieben Metern befördert Delaney ihn per Kopf neben den langen Pfosten.
28'

Ecke Caligiuri - Sane köpft ein

Von der rechten Seite flankt Caligiuri die Standardsituation vorne rein, aus sieben Metern köpft Sane halbhoch links ins Tor.
28'

Salif Sané

TOR!

1 : 2
Salif Sané
27'

Sane macht weiter

Der Innenverteidiger ist zurück.
24'

Zwei am Boden

Nach der Freistoßszene bleiben Sane und Akanji wegen eines Zusammenpralls liegen. Für Akanji geht es weiter, Sane wird behandelt.
24'

Abschluss Götze

Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld landet die Kugel über eine missglückte Klärungsaktion halblinks bei Götze, der draufhält - Stambouli stellt sich dem Versuch in den Weg.
22'

Caligiuri vom Punkt

Der Ausgleichstorschütze verwandelte in der Bundesliga 13 seiner 14 Strafstöße.
19'

Götze mit Köpfchen gegen Königsblau

Sein letztes Tor per Kopf erzielte der Offensivmann im November 2017 - beim 4:4 gegen den Rivalen.
17'

Caligiuri eiskalt

Daniel Caligiuri schießt mit dem rechten Fuß flach rechts, sein Gebenüber ist auf dem Weg in die andere Ecke.
18'

Daniel Caligiuri

TOR!

1 : 1
Daniel Caligiuri
17'

Elfmeter für S04

Nach einer Flanke in den Strafraum bekommt Julian Weigl das Rund an den Arm. Erst läuft das Spiel weiter, nach Rücksprache mit dem Video-Assistenten und Ansicht der Bilder zeigt Schiedsrichter Felix Zwayer auf den Punkt.
15'

Auf der anderen Seite...

...kommt es zum ersten Torschuss: Weston McKennie stellt Torwart Roman Bürki aus 17 Metern halbrechter Position aber nicht vor Probleme.
14'

Götze per Kopf - Traumvorlage

Jadon Sancho hebt das Spielgerät von halbrechts mit rechts an den Fünfmeterraum, wo Mario Götze gedankenschnell auftaucht und rechts oben ins Tor köpft. Sehr sehenswerter Treffer!
14'

Mario Götze

TOR!

1 : 0
Mario Götze
10'

Erster Abschluss

Axel Witsel passt von halbrechts nach halblinks, dort nimmt Thomas Delaney den Ball an und zieht mit dem linken Fuß aus etwas mehr als 20 Metern ab - knapp oben neben den kurzen Pfosten.
9'

Revierderby-Stimmung

Eine tolle Atmosphäre, intensive Zweikämpfe, der unbedingte Wille in den Gesichtern aller Akteure. Beeindruckend.
6'

Rollentausch

Zuletzt agierte Benjamin Stambouli rechts der Dreierkette und Salif Sane im Zentrum, heute ist das umgekehrt.
5'

Klare Aufteilung

Gleich zu Beginn die deutliche Rollenverteilung: Der BVB spielt mit dem Ball, Schalke gegen ihn.
4'

Starke Kombination

Sehenswert machen Raphael Guerreiro und Mario Götze durch technisch versierte Pässe Meter, kommen aber nicht in die gefährliche Zone.
2'

Wie man es sich vorstellt

Die Farben: Schwarz und Gelb gegen Blau und Weiß.
Anstoß

Überwiegend bewölkt...

...bei zehn Grad Celsius.

Ein Neuer bei S04

Hinsichtlich des 2:5 gegen Hoffenheim am vergangenen Wochenende ersetzt Routinier Bastian Oczipka den 22 Jahre alten Jonas Carls auf der linken Außenbahn.

Dortmund unverändert

Trainer Favre setzt auf die gleiche Startelf wie am letzten Spieltag, damals hieß es 4:0 in Freiburg. In dieser Saison lief die Borussia in zwei aufeinanderfolgenden Pflichtspielen bislang nie zuvor mit dem gleichen Personal auf.

So startet der BVB

Bürki - Diallo, Akanji, Weigl, Wolf - Witsel, Delaney - Guerreiro, Reus, Sancho - Götze

So beginnt Schalke

Nübel - Stambouli, Sane, Nastasic - Caligiuri, McKennie, Mascarell, Oczipka - Serdar - Embolo, Burgstaller

Das sagt Stevens:

„Wir können nicht leugnen, dass der Gegner um die Meisterschaft spielt und wir um etwas anderes. Die eine Mannschaft hat dabei aber positiveren Druck als die andere. Aber beide haben ihn, beide müssen damit umgehen. Dieses eine Spiel hat nichts mit der Tabelle zu tun.“

Schiedsrichter

Felix Zwayer (SR), Thorsten Schiffner (SR-A. 1), Marco Achmüller (SR-A. 2), Harm Osmers (4. Offizieller),  Guido Winkmann (VA), Dr. Martin Thomsen (VA-A)

Das sagt der BVB-Trainer

Lucien Favre: " Die letzten Spiele von S04  waren immer sehr eng. In den Spielen, die ich gesehen habe, war Schalke sehr gefährlich.  Wir wollen dieses Derby natürlich gewinnen. Es ist ein wichtiges Spiel für uns.  Wir müssen uns sehr gut vorbereiten. Schalke ist bei Balleroberungen und Standards gefährlich."

Ohne Zagadou

Der BVB muss im Derby auf Zagadou verzichten, das erklärte Trainer Favre am Donnerstag. Bei Wolf und Piszczek müssen man derweil die Entwicklung bis zum Spiel noch abwarten.

Ohne Schöpf und Bentaleb

Schalke 04 muss im Revierderby verletzungsbedingt auf Alessandro Schöpf verzichten. Nabil Bentaleb ist zudem nicht im Kader für die Partie dabei. 

Das sagt der Schalke-Trainer

Huub Stevens: " Ich hoffe, dass wir bestimmte fußballerische Qualitäten zeigen können. Wir haben bislang immer ordentliche Momente gehabt, aber nicht konstant. Man darf nicht nur defensiv stehen, sondern müssen auch versuchen, offensive Impulse zu setzen.  Natürlich freue ich mich, denn das ist immer etwas Besonderes. Ich habe gute Zeiten in Derbys erlebt, und auch mal weniger gute. Die Tabellensituation ist dann zweitrangig. Ich denke, es wird mein letztes Derby als Trainer sein."

Mister 1:0

Jadon Sancho schoss in Freiburg bereits zum 6. Mal das 1:0 für den BVB in dieser Saison, öfter das erst Tor einer Partie markierte nur Hoffenheims Kramaric (7-mal).

Nur ein Derby-Tor

7-mal spielte Reus mit Dortmund gegen Schalke und erzielte in diesen Partien nur einen Treffer.

16 Saisontore

Marco Reus erzielte zuletzt in Freiburg sein 16. Saisontor, im BVB-Trikot traf er in einer kompletten Spielzeit nie öfter.

In diesem Jahrtausend besser

In diesem Jahrtausend gewann aber Schalke im Derby 14-mal, der BVB feierte hingegen nur 9 Siege.

Knappe Sache

  In der Gesamtbilanz hat Dortmund im Derby gegen Schalke noch die Nase vorne (33:31 Siege).

Hinspiel

Schalke unterlag im Hinspiel gegen Dortmund mit 1:2, beide Derbys in einer Spielzeit verlor S04 letztmals 2011/12.

Zuhause ungeschlagen

Zu Hause ist Dortmund 2018/19 noch ungeschlagen und könnte mit dem 14. Heimsieg den Vereinsrekord für eine komplette Saison einstellen.

Schwache Saison

Schalke hingegen war nach 30 Spieltagen lediglich 1982/83 noch schlechter als aktuell, damals stieg S04 am Saisonende ab.

Starke Saison

Dortmund hatte nur einmal eine bessere Bilanz nach 30 Spieltagen als aktuell (2015/16).

Großer Abstand

In Zeiten der 3-Punkte-Regelung lagen Dortmund und Schalke vor einem direkten Duell nach Zählern nie so weit auseinander wie aktuell (42).
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Dortmund gegen Schalke am 31. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 im SIGNAL IDUNA PARK. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.