Nächstes Spiel in
01T09S05M42S

SGE

1 : 3

(1 : 2)

FINAL

FCA

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Augsburg nutzte die Überzahl in der zweiten Halbzeit aus und gewinnt verdient mit 3:1. Die Eintracht hatte zwar noch gute Chancen vor dem Tor, ließ aber alle Angriffe liegen. Damit holt der FCA wichtige Punkte im Abstiegskampf und springt auf Platz 14 mit Neu-Trainer Martin Schmidt!
Spielende
90' + 4'

Jovic mit der Chance!

Frei vor Luthe setzt Jovic den Ball meterweit drüber!
90' + 2'
<- Christoph Janker
-> Ja-Cheol Koo
88'

Kostic!

Nach einer Ecke von de Guzman kommt der Serbe am langen Pfosten zur Direktabnahme, die knapp drüberfliegt!
85'

Die Entscheidung!

Richter leitet das Tor über die linke Seite ein und legt den Ball an der Grundlinie zurück auf Baier. Der behält den Überblick und leitet weiter auf Gregoritsch, der rechts im Strafraum mit viel Gefühl zum 3:1 trifft!
84'

Michael Gregoritsch

TOR!

1 : 3
Michael Gregoritsch
83'
<- Julian Schieber
-> Alfreð Finnbogason
80'

Frankfurt hat sich erholt

Die Frankfurter haben die Augsburger Drangphase überstanden und sind dem Ausgleich mittlerweile wieder näher als der FCA der Entscheidung. In den letzten zehn Minuten lautet das Torschussverhältnis 3:0 für Frankfurt.
76'

Die nächste Chance!

Rebic kämpft sich links im Strafraum durch und legt den Ball im Fallen zurück auf Jovic, der auch an Khedira scheitert, der wieder per Grätsche zur Stelle ist!
74'

Frankfurt jetzt am Drücker

Troz Unterzahl kämpft die SGE sich immer wieder vor das Augsburger Tor. Nur die letzten Bälle sind noch zu ungenau!
70'

Fast der Ausgleich!

Frankfurt schaltet schnell über Kostic um, der Gacinovic am Strafraum bedient. Dieser behält den Überblick und legt den Ball auf Rebic, dessen Schuss aus kurzer Distanz von Khedira abgeblockt wird!
69'
substitutesAnte Rebic
68'

Richter!

Hahn sieht den Torschützen links im Strafraum und bringt die Flanke auf ihn. Die Direktabnahme fliegt knapp rechts am Tor vorbei.
66'
<- Jonathan de Guzman
-> Sebastian Rode
66'

Der FCA macht Druck

Die Gäste haben massig Chancen, lassen aber zu viel liegen.
62'

Augsburg mit Oberwasser

Augsburg nutzt die Überzahl jetzt geschickt, gab nach der Pause schon doppelt so viele Torschüsse ab (sechs) wie vor der Halbzeit (drei).
61'

Wieder Richter

Die Augsburger nutzen jetzt die komplette Breite des Platzes und kommen zu guten Chancen. Richter wird vor dem Strafraum angespielt, verzieht aber die Direktabnahme.
59'

Die Chance!

Richter spielt einen langen Querball von der rechten Seite auf Hahn, der links vor dem Tor komplett frei steht. Der Augsburger rutscht weg, legt den Ball aber noch auf Koo, der an Hasebe auf der Linie scheitert!
56'

Guter Konter!

Kostic treibt den Ball über die linke Seite an und hebt ihn in den Strafraum auf Jovic. Die Direktabnahme rutscht dem Serben aber über den Schuh!
55'

Langer Ball

Toure verpasst einen langen Ball, sodass Finnbogason frei auf das Tor zulaufen kann, doch Trapp passt auf und ist vor dem Stürmer am Ball!
54'
<- Mijat Gacinovic
-> Goncalo Paciencia
52'

Hahn versucht es

Der Schuss rechts im Strafraum fliegt weit über das Tor von Kevin Trapp.
51'

Ecke Augsburg

Stafylidis bringt die Flanke von der linken Seite an den kurzen Pfosten, wo Richter den Ball drübersetzt.
48'

Wie reagiert die Eintracht?

Schon im Europa-League-Spiel musste die Eintracht in Unterzahl spielen. Finden die Hessen jetzt eine Lösung?
48'

Fernandes muss runter

Der SGE-Kapitän trifft Schmid bei einem Zweikampf am Fuß und sieht dafür Gelb-Rot!
47'
substitutesGélson Fernandes
Beginn zweite Hälfte

Halbzeitfazit

Frankfurt war über weite Strecken besser, doch Augsburg deutlich effektiver. Zwei Mal kam Richter im Strafraum zum Schuss und zwei Mal war das Ding drin. Währen die Eintracht vergeblich einen Angriff nach dem anderen anlief, kann der FCA mit der Führung erst einmal beruhigt in die Pause gehen.
Halbzeit
45' + 5'

Die Führung für den FCA!

Koo schickt Richter über die linke Seite, der am Strafraum Maß nimmt und den Ball perfekt rechts ins Tor schießt! Was für ein starker Schuss!
45' + 4'

Marco Richter

TOR!

1 : 2
Marco Richter
45' + 3'

Gregoritsch zieht ab

Der Schuss vom Strafraum wird von Trapp abgefangen.
45' + 1'
substitutesMichael Gregoritsch
44'

Augsburg kämpft

Die Gäste unterbinden die wichtigen Angriffe der Eintracht frühzeitig im Mittelfeld. Nur das Umschaltspiel ist zu ungenau.
41'
substitutesGélson Fernandes
40'
<- Andreas Luthe
-> Gregor Kobel
38'

Torwartwechsel

Für Gregor Kobel geht es jetzt doch nicht mehr weiter. Nach dem Zusammenprall mit Kostic muss der Keeper raus.
37'

Gute Ecke

Rebic flankt von der rechten Seite an den langen Pfosten, wo Jovic den Ball aus kurzer Distanz auf das Tor köpft. Kobel wehrt den Ball mit einem starken Reflex ab!
34'

Effiziente Augsburger

Mit ihrem ersten Torschuss gelang den Fuggerstädtern der Ausgleich.
31'

Der Ausgleich!

Gregoritsch behält vor dem Strafraum den Überblick und spielt Richter an, der nach einer Drehung frei vor Trapp auftaucht, weil Ndicka ausrutscht, und am Keeper vorbeischiebt!
31'

Marco Richter

TOR!

1 : 1
Marco Richter
31'

Auch Paciencia verfehlt!

Die gleiche Situation auf der anderen Seite: Rebic bedient Paciencia, der ebenfalls über den Ball tritt!
28'

Koo!

Richter geht über die linke Seite und spielt Koo vor dem Tor an, der aber den Ball nicht trifft! Das war die beste Chance für die Augsburger!
27'

Gefährlicher Zweikampf

Kobel rauscht mit Kostic zusammen und bleibt am Boden liegen. Nach kurzer Unterbrechung geht es aber weiter.
26'
<- Evan Ndicka
-> Martin Hinteregger
24'

Hinteregger am Boden

Der Verteidiger hat Probleme mit dem Oberschenkel und kann wohl nicht weitermachen.
23'

Trifft Jovic noch?

Luka Jovic gab bereits vier Torschüsse ab, Augsburg bisher noch gar keinen.
23'

Kopfballmonster

Goncalo Paciencia erzielte auch sein drittes Bundesliga-Tor mit dem Kopf und auch unter der Woche in Lissabon war er einmal per Kopf erfolgreich. Der lange Portugiese gehört wohl zu den besten Kopfballspielern der Liga.
20'

Die nächste Chance!

Rebic gewinnt vor dem Strafraum einen wichtigen Zweikampf und schickt Jovic rechts vor das Tor. Der Schuss des Stürmers wird aber abgeblockt!
18'

Verdiente Führung

Zwar verstecken sich auch die Fuggerstädter bisher nicht, die Chancen hatten aber bisher die zielstrebigeren Frankfurter und trafen mit dem dritten Torschuss der Partie.
15'

Da ist das 1:0!

Paciencia trifft wieder mit dem Kopf! Kostic flankt den Ball von links in den Strafraum, wo der Portugiese am höchsten springt und die Kugel perfekt ins Tor wuchtet!
14'

Goncalo Paciencia

TOR!

1 : 0
Goncalo Paciencia
14'

Rebic über links

Der Kroate taucht links im Strafraum auf und bringt den Ball scharf ins Zentrum. Die Chance wird zur Ecke geklärt, die keine Chance mit sich bringt
10'

Finnbogason im Strafraum

Der Stürmer zögert aber zu lange und wird im letzten Moment gestellt, bevor er zum Schuss kommt.
5'

Wieder Jovic!

Kostic marschiert über die linke Seite und bringt den Ball scharf ins Zentrum. Khedira wehrt den Ball vor dem Tor nach vorne ab, wo Jovic zur Direktabnahme kommt. Kobel fängt den Schuss aber ab.
4'

Die erste gute Chance!

Da Costa flankt den Ball von der rechten Seite perfekt in den Strafraum, wo Jovic den Ball per Kopf haarscharf drübersetzt.
2'

Gefährliche Flanke

Koo schickt Stafylidis über den linken Flügel. Die Flanke des Augsburgers in den Strafraum senkt sich gefährlich in Richtung Tor und fliegt knapp rechts daran vorbei.

Frankfurt mit dem Anstoß

Rode nutzt den Ballbesitz und schickt Jovic direkt über links auf die Reise. Der Serbe wird erst an der linken Eckfahne gestoppt.
Anstoß

Schmidt nimmt vier Änderungen vor

Neu-Coach Martin Schmidt nimmt im Vergleich zum letzten Spiel seines Vorgängers vier Änderungen vor, die große Überraschungen bleiben dabei aber aus. Stafylidis rückt für den angeschlagenen Max auf die linke Seite, zudem dürfen auch die etatmäßige Stammkräfte Khedira, Hahn und Knipser Finnbogason wieder ran (für Danso, Oxford und den angeschlagenen Ji)

Keine große Schonung bei der Eintracht

Vor dem Europa-League-Rückspiel gegen Benfica denkt Adi Hütter nicht daran viele Akteure zu schonen. Im Vergleich zum Hinspiel in Lissabon nimmt der Österreicher nur zwei Änderungen vor, dabei kommt Toure für den im EL-Rückspiel ohnehin gesperrten Evan Ndicka ins Team und Paciencia spielt für Abraham, wodurch Hasebe in die Abwehr und Rebic vermutlich ins Mittelfeld rückt.

Die Startelf von Augsburg

Kobel - Schmid, Khedira, Gouweleeuw, Stafylidis - Baier, Koo - Hahn, Gregoritsch, Richter - Finnbogason

Die Startelf von Frankfurt

Trapp - Toure, Hasebe, Hinteregger - da Costa, Rode, Fernandes, Kostic - Rebic - Paciencia, Jovic

Das Schiedsrichtergespann

Bastian Dankert (SR), René Rohde (SR-A. 1), Markus Häcker (SR-A. 2), Christian Dingert (4. Offizieller), Patrick Ittrich (VA), Sven Waschitzki (VA-A)

Das sagt Schmidt:

"Wir brauchen zunächst einen einfachen Plan, der zum Team passt und mit dem sich jeder identifizieren kann. Ich möchte die Mannschaft zu einem leidenschaftlichen Fußball zurückbewegen.“

FCA mit neuem Trainer

Augsburg hat sich unter der Woche von Trainer Manuel Baum und seinem Assistenten Jens Lehmann getrennt. Nachfolger ist Martin Schmidt, der die Mannschaft schon auf das Auswärtsspiel in Frankfurt vorbereitet.

Wichtige vier Punkte

Für beide Teams spielen vier Punkte Abstand derzeit eine große Rolle: Frankfurt hat vier Punkte Vorsprung auf Rang fünf, Augsburg vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

SGE ist heimstark

Frankfurt ist 2019 noch ohne Heimniederlage (vier Siege, zwei Remis). In der Hinrunde hatte es noch drei Heimniederlagen in der Bundesliga für die Eintracht gegeben.

Wiedersehen mit Hinteregger

Martin Hinteregger wurde im Januar nach 79 Bundesliga-Spielen für Augsburg (fünf Tore) nach Frankfurt verliehen. Dort wurde der Österreicher sofort Stammspieler und Publikumsliebling.

Positive FCA-Bilanz

Augsburg hat gegen Frankfurt mit fünf Siegen, fünf Remis und nur drei Niederlagen eine positive Bilanz. Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten mit einer zweistelligen Anzahl an Duellen kassierte der FCA weniger Niederlagen, nur gegen Hertha BSC ebenfalls drei.

Torjäger-Duell

Frankfurt gegen Augsburg ist auch das Duell zweier extrem effektiver Stürmer der Bundesliga. Luka Jovic hätte in der Torjägerliste garantiert größere Konkurrenz auch durch Alfred Finnbogason bekommen, wenn dieser nicht so verletzungsanfällig wäre.

Herzlich willkommen

Zum Abschluss des 29. Spieltags bekommt es Eintracht Frankfurt in der Commerzbank-Arena mit dem FC Augsburg zu tun. Los geht's am Sonntag um 18 Uhr. An dieser Stelle findest du alle Informationen zum Match.