Nächstes Spiel in
05T01S46M33S

S04

0 : 1

(0 : 1)

FINAL

RBL

Alle Spiele

Leipzig gewinnt beim Stevens-Comeback auf Schalke

Auch mit seinem Jahrhunderttrainer Huub Stevens hat der FC Schalke 04 nicht gepunktet. Im ersten Spiel des Niederländers auf der Trainerbank seit 1133 Tagen verloren die Königsblauen 0:1 (0:1) gegen RB Leipzig und rutschten mit der sechsten Pflichtspielniederlage in Folge auf Rang 15 der Tabelle. zum kompletten Spielbericht

Fazit:

Schalke begann stark und setzte Leipzig under Druck. Die Gäste gingen mit der ersten guten Möglichkeit in Führung und kontrollierten das Spiel bis zur Pause. Im zweiten Durchgang war Schalke feldüberlegen, spielte sich aber kaum klare Chancen heraus. Ein Remi8s wäre dennoch in Ordnung gewesen.
Spielende
90' + 3'

Bruma über das Tor

Nach einem weiten Schlag fällt der Ball Jeffrey Bruma vor die Füße, der Abschluss des Innenverteidigers ist zu hoch.
90' + 1'

Drei Minuten Nachspielzeit

Schafft Schalke noch den Ausgleich.
89'

Ganz hartze Grätsche

Oczipka kommt gegen Sabitzer zu spät und wird verwarnt.
89'
substitutesBastian Oczipka
88'
<- Nordi Mukiele
-> Timo Werner
87'

Mehr Offensive geht nicht

McKennie mit einem weiten Einwurf, Leipzig bekommt den Ball nicht weg, aber Burgstaller jagt den Ball aus sieben Metern über das Tor.
86'
<- Steven Skrzybski
-> Suat Serdar
84'

Haidaras erster Torschuss

Der Joker mit einer feinen Einzelleistung in seinem ersten Bundesliga-Spiel. Vor dem Sechzehner schlenzt er dfann Richtung linken Torwinkel, aber der Ball streicht knapp vorbei.
82'

Poulsen verpasst die Entscheidung

Klostermann spielt Werner am Sechzehner scharf an. Der Torschütze lässt direkt auf Poulsen klatschen, der aus zehn Metern, halbrechte Position, zum Abschluss kommt, das Leder aber einen Meter über den Kasten setzt.
80'

Schalke erhöht den Druck

S04 drängt Leipzig immer weiter zurück, ohne sich die ganz großen Chancen herauszuspielen. Leipzig kommt kaum noch zu Entlastungsangriffen.
79'

Harmlos

Kutucu versucht es, aber der geht halbhoch in die Mauer.
78'

Freistoß Schalke

Gute Position am linken 16er-Eck.
77'
<- Amadou Haidara
-> Kevin Kampl
75'

Gute Chance für Serdar

McKennie behauptet sich stark gegen Halstenberg, der dann mit der Fußspitze unfreiwillig für Serdar ablegt, der von der Sechzehnerkante den Ausgleich mit einem strammen Linksschuss nur um zehn Zentimeter verpasst.
74'

Uth sehr auffällig

Der zuletzt nicht berücksichtigte Angreifer gab insgesamt drei Torschüsse ab und hatte Pech bei seinem knappen Abseitstor.
73'
<- Guido Burgstaller
-> Mark Uth
70'

McKennie wuchtig

Nastasic schlägt den Ball aus dem halblinken Halbfeld in den Strafraum. McKennie rauscht heran, aber sein Kopfball aus acht Metern geht rechts am Tor vorbei.
69'

Etwas zu steil gespielt

Serdar sucht Mark Uth mit einem direkten Ball in die Spitze, aber der kommt nicht heran.
68'

Frische Offensivkraft für die Gäste

Emil Forsberg hat sich ausgepowert. Laimer soll jetzt neue Impulse setzen.
67'
<- Konrad Laimer
-> Emil Forsberg
66'

Uth verpast nur knapp

Serdar bringt den Ball von der rechten Seit flach auf den kurzen Pfosten, Uth läuft ein und schließt sofort mit rechts ab. Der Ball geht knapp rechts vorbei.
64'

Entscheidende Phase

Schalke geht mehr Risiko, Leipzig hat jetzt mehr Räume. Eine kribblige Phase.
63'

Sane verzieht

Der Innenverteidiger ist aufgerückt und zieht mit links aus der Distanz ab. Der geht aber weit vorbei.
61'

Mehr Offensive bei Schalke

Rudy, der ein ordentliches Spiel gemacht hat, hat Feierabend. Mit Kutucu ist nun ein dritter Stürmer im Spiel.
60'
<- Ahmed Kutucu
-> Sebastian Rudy
58'

Leipzig kommt gut aus der Pause

Die Gäste sind in der Anfangsphase nach der Pause das bessere Team. Schalke hat mit dem aggressiven Pressing der Gäste Probleme. 
55'

Sabitzer in die Wolken

Kampl schickt Forberg halblinks bis zur Grundlinie. Der Schwede flankt scharf, Sane bekommt den Ball nicht weit genug weg und Sabitzer hat die Schusschance aus acht Metern. Der Österreicher jagt den Ball aber deutlich über das Tor.
53'

Halstenberg mit dem Check

McKennie legt sich den Ball an Halstenberg vorbei, der den Schalker dann einfach wegcheckt. Korrekte Gelbe Karte.
52'
substitutesMarcel Halstenberg
51'

Konate kommt nicht ran

Halstenberg bringt eine Ecke von links ins Zentrum, aber Sane gewinnt das Duell gegen Konate.
49'

Embolo zu zentral

Oczipka setzt sich auf links durch und legt auf Embolo zurück, der aus 13 Metern abschließt, aber das ist kein Problem für Gulacsi.
48'

Orban souverän

Der Leipziger Kapitän nimmt Uth souverän den Ball ab.
47'

Adams beeindruckt in Halbzeit 1

Tyler Adams hatte die meisten Ballbesitzphasen aller Gäste-Akteure (50) und zudem die beste Passquote bei RB (91 Prozent).

Keine Wechsel zur Pause

Beide Teams gehen unverändert in die zweite Hälfte.
Beginn zweite Hälfte
45' + 2'

Halbzeitfazit:

Schalke begann extrem stark und drängte Leipzig die ersten 15 Minuten in die eigene Hälfte zurück. Die Gäste nutzten aber ihre erste Chance zur 1:0-Führung und hatten die Knappen danach weitgehend unter Kontrolle. Mark Uth ließ die beste Möglichkeit zum Ausgleich liegen. Insgesamt geht die Führung aber in Ordnung.
Halbzeit
45'

Harmlos

Halstenberg startet einen schönen Sololauf über links und legt dann flach auf Forsberg ab. Der Schuss des Schweden aus 18 Metern landet aber genau in den Armen von Nübel.
42'

Erst gut, dann ungenau

Sebastian Rudy erobert im Mittelfeld stark den Ball, aber der anschließende Pass für Embolo ist zu steil gespielt. Rudy macht dennoch eine gute Partie.
41'

Rudy sucht Uth

Nach einem Ballverlust von Adams hat Schalke die Konterchance. Rudy flkankt von halblinks auf Uth, aber der kommt nicht mehr ganz heran.
40'

Leipzig kontrolliert jetzt das Spiel

Die Gäste haben jetzt die Partie im Griff.
37'

Poulsen ist dicht dran

Emil Forsberg legt am Sechzehner auf Poulsen ab, der von der Sechzehnerkante mit der Innenseite aufs rechte Eck schlenzt. Der Ball streicht hauchzart am Winkel vorbei.
36'

Der nächste Distanzschuss

Timo Werner hat relativ viel Platz in der Schalker Hälfte und entscheidet sich dann für den Fernschuss. Der geht aber deutlich über das Tor.
35'

Uth macht's gut

Uth gab zwei der vier Schalker Torschüsse ab, hatte zudem Pech mit dem knappen Abseitstor.
33'

Mutig

Kevin Kampl hält aus 30 Metern mit seinem schwächeren linken Fuß drauf. Das ist mutig, aber nicht torgefährlich.
32'

Dicke Chance für Uth

Serdar mit einem erfolgrecihen Dribbling im Mittelfeld. Der Flachpass Richtung Rudy kommt auf Umwegen an und der wiederum steckt vor dem Sechzehner stark auf Uth durch, der frei vor Gulcsi aber nicht genug Druck hinter den Abschluss bekommt.
30'

Keine Gefahr

Forsberg zieht den Freistoß ins Zentrum, aber McKennie klärt per Kopf. Auch die zweite Hereingabe klärt der US-Amerikaner.
28'

Freistoß Leipzig

Gute Position auf dem linken Flügel.
26'

Werner trifft gerne gegen Schalke

In seinem sechsten Bundesliga-Spiel gegen Schalke im Leipzig-Dress erzielte Werner sein viertes Tor. Werners Treffer war zudem Leipzigs elftes Tor dieser Bundesliga-Saison in der Anfangsviertelstunde - Ligaspitze.
24'

Erste ruhigere Phase

Bislang war das Tempo enorm hoch. Jetzt schnaufen beide Teams erstmals ein wenig durch.
21'

Sane mit der Chance

Rudy bringt einen Freistoß aus 40 Metern in den Strafraum. Poulsen wehrt per Kopf ab, aber der Ball landet bei Sane, der aus 13 Matern aber deutlich drüber schießt.
19'

Sabitzer verpasst das 2:0

Forsberg öffnet mit einem starken Hackentrick das Spiel und Halstenberg hat auf links viel Platz. Der Linksverteidiger bringt den Ball flach herein und findet Sabitzer, dessen Direktabnahme aus zehn Metern aber knapp links am Tor vorbei geht.
18'

So ist Fußball

Ganz bitterer Start für Schalke, die nach guter Leistung hinten liegen. Und so ein Slapstick-Tor passiert dann eben auch nur, wenn man sowieso schon unten drin steht.
15'

Werner steht richtig und macht das Tor

Da ist die kalte Dusche für Schalke. Sane klärt eine Flanke von der rechten Seit nicht gut, Kampl legt im Sechzehner auf Poulsen ab, dessen Schuss lenkt Nübel mit einem überragenden Reflex an die Latte. Der Abpraller landet bei Sane, der aber Serdar anschießt. Von dort springt der Ball zu Timo Werner, der aus vier Metern ohne Problem mit rechts einschiebt.
14'

Timo Werner

TOR!

0 : 1
Timo Werner
13'

Erster Torschuss der Gäste

Etwas zufällig fällt Kevin Kampl der Ball am Sechzehner vor die Füße, aber der Abschluss ist zu zentral und kein Problem für Nübel.
13'

Rudy mit der Schusschance

Oczipka tankt sich halblinks durch bis zur Grundlinie und legt flach an den Sechzehner zurück. Rudy zieht ab, wird aber geblockt.
9'

Zu dicht am Tor

Marcel Halstenberg bringt eine Ecke von der rechten Seite ins Zentrum, aber Nübel kommt heraus und pflückt den Ball herunter.
8'

Schnörkelloser Angriff

Schalke mit einem weiten Ball aus der Abwehr. Embolo legt mit dem Kopf für Uth auf, der den Ball einmal prallen lässt und dann aus 25 Metern draufhält. Deutlich über das Tor.
5'

Schalke beginnt druckvoll

S04 drängt Leipzig in die eigene Hälfte. Embolo flankt von links in den Strafraum, Uth kommt an den Ball, aber letztlich nicht zum Abschluss.
2'

Jubel auf Schalke

Sebastian Rudy spielt einen klasse Ball auf Mark Uth, der halbrechts durch aufs Tor geht und souverän an Gulacsi vorbei ins linke Eck trifft. Die Fahne ist aber oben - Abseits. Korrekte Entscheidung.
2'

Erster Angriff über Forsberg

Der Schwede spielt Doppelpass mit Kampl, aber Stambouli geht dazwischen.
Anstoß

Vier Änderungen bei Schalke

...gegenüber dem 0:7 bei Manchester City. Nübel steht wieder im Tor, Nastasic kehrt in die Abwehr zurück, Rudy darf nach drei Pflichtspielen in Folge, die er jeweils 90 Minuten auf der Bank verbrachte, wieder ran, und Mark Uth kommt von der Tribüne direkt in die Startelf. Weichen müssen Fährmann, Konoplyanka und Burgstaller (alle Bank) sowie Bentaleb (Leistenprobleme).

Chance für Forsberg

Emil Forsberg steht zum zweiten Mal nach seiner langen Verletzungspause in Leipzigs Startelf (zuvor am 22. Spieltag beim 3:1-Sieg in Stuttgart); er kommt für Laimer ins Team. Zudem spielt der wiedergenesene Poulsen anstelle von Cunha; ansonsten gibt es keine Änderungen gegenüber dem 0:0 gegen Augsburg.

So geht Leipzig in die Partie

Gulacsi - Klostermann, Orban, Konate, Halstenberg - Kampl, Adams - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner

Das ist die Schalke-Aufstellung:

Nübel - Bruma, Sane, Nastasic - McKennie, Stambouli, Rudy, Oczipka - Serdar, Uth - Embolo

Das sagen die neuen Schalke-Trainer

Stevens: "Jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient. Wir werden vor dem Spiel gegen RB Leipzig einige Gespräche führen und dann Entscheidungen treffen. Es ist schön, wenn man die Leute noch überraschen kann. Ich appelliere an alle, dass wir Leidenschaft zeigen und an einem Strang ziehen. Wir müssen eine Familie sein." Büskens: " Wir brauchen wahnsinnig viel Energie, aber freuen uns auf die Aufgabe. Wir sind uns bewusst, dass die Lage wirklich ernst ist. Wir können uns aber nur zusammen - die Fans, die Mitarbeiter, wir alle - aus der Situation befreien. Huub und ich werden dabei vorangehen."

Domenico Tedesco freigestellt

Schalke gab unter der Woche bekannt, dass Trainer Tedesco und der Club künftig getrennte Wege gehen. Gegen Leipzig fungiert Huub Stevens interimsmäßig als verantwortlicher Coach. Unterstützt wird er von Mike Büskens, der die Position des Co-Trainers übernimmt.

Die Schiedsrichter

Guido Winkmann (SR) / Christian Bandurski (SR-A. 1) / Arno Blos (SR-A. 2) / Florian Heft (4. Offizieller) / Patrick Ittrich (VA) / Robert Kempter (VA-A)

Das sagt Ralf Rangnick

"Wir müssen für uns selbst eine gute Leistung zeigen. Wenn wir es schaffen, als Mannschaft so aufzutreten wie wir es auswärts schon oft getan haben, haben wir einen Vorteil, den wir ausspielen müssen."

Unterschiedliche Vorzeichen

Schalke ist seit sieben Spielen sieglos, RB hingegen seit sieben Partien ungeschlagen.

Vereinsrekord möglich

Leipzig gewann in der Rückrunde alle vier Auswärtsspiele und könnte nun mit dem fünfte Dreier in Folge auf des Gegners Platz einen Vereinsrekord aufstellen.

Zeit für einen Treffer

Schalke blieb in den letzten drei Heimspielen ohne Tor, vier torlose Partien hintereinander im eigenen Stadion gab es für S04 noch nie.

Vorteil für das Heimteam

Einen Auswärtssieg gab es bei dieser Paarung noch nie (drei Heimsiege und zwei Remis).

Wiedersehen mit Rangnick

Leipzig-Coach Ralf Rangnick war zweimal Trainer von Schalke und gewann mit S04 ganz starke 54 % der Bundesliga-Spiele.

Herzlich willkommen

Am Samstag um 15.30 Uhr trifft der FC Schalke 04 auf RB Leipzig. An dieser Stelle findest du alle Informationen zum Match.