Nächstes Spiel in
42T19S35M42S
Schwarzwald-Stadion

SCF

5 : 1

(3 : 0)

FINAL

FCA

Alle Spiele
Spielende
90'
+ 2

Kantersieg für Freiburg gegen Augsburg

Der SC Freiburg hat einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht: Mit 5:1 bezwingen die Breisgauer den FC Augsburg auch in der Höhe verdient. Den Kantersieg des Sport-Clubs schossen Nils Petersen (2) und Vincenzo Grifo vor der Pause sowie Gian Luca Waldschmidt und Florian Niederlechner im zweiten Durchgang heraus, der zwischenzeitliche 1:3 für enttäuschende Gäste durch Rani Khedira war trotz etlicher Anschlussmöglichkeiten viel zu wenig. 
90'
+ 1

Platzverweis für Oxford

Es kommt knüppeldick für die Gäste: Oxford läuft Haberer hinterher und tritt dem Freiburger von hinten mit gestrecktem Bein auf die Achillessehne. Schiedsrichter Welz zückt die Rote Karte!
90'
+ 1

Rote Karte

redCard
Reece Oxford
Reece Oxford
90'
+ 1

Niederlechner direkt auf Kobel

Die Abwehrleistung der Augsburger ist bedenklich: Wieder hat Niederlechner zu viel Platz am Strafraum, schießt die Kugel aber genau auf Kobel.
88'

Petersen lässt das 6:1 liegen

Um ein Haar ist das halbe Dutzend voll: Kübler sprintet auf rechts durch die Augsburger Defensive und bringt den Ball auf den langen Pfosten zu Petersen. Freiburgs Torjäger lässt aus kurzer Distanz das 6:1 liegen und vergibt die Chance auf den Hattrick. 
88'

Freiburgs Fans feiern

"Oh, wie ist das schön" schallt es durch das Stadion. Diesen Kantersieg gegen einen direkten Kontrahenten genießt Freiburgs Publikum sichtlich.
86'

Wechsel

sub
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
sub
Chima Okoroji
Chima Okoroji
86'

5:1 Freiburg: Niederlechner erhöht abermals!

Hier passiert nicht mehr viel? Stimmt nicht ganz: Nach einem abermaligen Ballverlust der Augsburger klingelt es erneut. Der eingewechselte Niederlechner lässt nach Zuspiel von Haberer Kobel mit einem satten Rechtschuss unters Dach keine Abwehrchance. 5:1 Freiburg!
86'

Wechsel

sub
Jérôme Gondorf
Jérôme Gondorf
sub
Mike Frantz
Mike Frantz
85'

Florian Niederlechner

TOR!

5:1
Florian Niederlechner
84'

Sport-Club in der Kontrolle

Die Freiburger haben alles im Griff, sind komplett auf Kurs. Hier passiert nicht mehr viel.
82'

Szenenapplaus für Streich

Freiburg drischt den Ball aus der eigenen Abwehr ins Seitenaus. Dort steht SCF-Coach Streich und nimmt die Kugel sehenswert an. Das Publikum honoriert es mit Applaus!
81'

Wechsel

sub
Florian Niederlechner
Florian Niederlechner
sub
Gian-Luca Waldschmidt
Gian-Luca Waldschmidt
78'

Ji verzieht

Der nächste Abschluss der Gäste: Ji bekommt auf rechts zu viel Platz, zieht ins Zentrum und versucht es aus 22 Metern. Der Ball geht am linken Pfosten vorbei.
77'

Schwolow pariert gegen Gregoritsch

Der Augsburger Angreifer bleibt der Pechvogel heute: Freiburg kriegt den Ball im Strafraum nicht geklärt, der eingewechselte Jensen macht die Kugel wieder scharf. Gregoritisch steht goldrichtig, schießt aber aus kurzer Distanz Schwolow an. 
76'

Gelbe Karte

yellowCard
Dong-Won Ji
Dong-Won Ji
74'

Saisonpremiere für Freiburgs Torfabrik

Erstmals in dieser Bundesliga-Saison erzielte Freiburg vier Tore in einem Spiel: Das war zuletzt im Dezember 2017 in Köln gelungen (4:3 nach 0:3), zu Hause zuletzt im Januar 2015 gegen Frankfurt (4:1, Petersen-Debüt mit Hattrick). 
73'

Wechsel

sub
Fredrik Jensen
Fredrik Jensen
sub
Philipp Max
Philipp Max
70'

Heintz am Boden

Bei Schmids Freistoß wird Heintz in der Mauer vom Ball getroffen und bleibt erst einmal liegen. Nach der kurzen Schrecksekunde und der anschließenden Behandlung geht es für den Innenverteidiger weiter.
68'

Waldschmidt und Petersen auf Augenhöhe

Luca Waldschmidt erzielte sein siebtes Saisontor und hat damit wieder mit Nils Petersen gleichgezogen, der ihn zwischenzeitlich überholt hatte.
65'

Gregoritsch: Pfosten!

Nahezu im Gegenzug kommen die Gäste fast wieder zurück in die Partie: Kübler leistet sich einen schwerwiegenden Ballverlust, Gregoritsch taucht allein vor Schwolow auf, setzt die Kugel aber an den Pfosten. 
64'

4:1 Freiburg: Waldschmidt stellt Abstand wieder her

Augsburg macht zu viele Fehler, um ins Spiel zurückzukommen. Einen Ballverlust von Oxford nutzen die Gastgeber eiskalt zum vierten Treffer aus – Frantz und Grifo kämpfen die Kugel zu Haberer, der vor dem Strafraum Waldschmidt bedient. Der Freiburger Torjäger macht zwei kleine Schritte und zimmert die Kugel mit links ins lange Eck. 4:1 Freiburg!
64'

Gian-Luca Waldschmidt

TOR!

4:1
Gian-Luca Waldschmidt
62'

Gregoritsch köpft drüber

Die Augsburger kommen wieder über rechts nach vorne und flanken ins Zentrum zu Gregoritsch. Der Österreicher gewinnt das Kopfballduell, setzt die Kugel aber deutlich am Tor vorbei.
61'

Petersen in höchster Not gestoppt

Frantz erobert den Ball gegen Koo, dann macht es Freiburg schnell. Petersen wird im Strafraum in Szene gesetzt, doch Stafylidis spritzt dazwischen und kann den Hattrick des Freiburger Torjägers gerade noch verhindern.
61'

Gelbe Karte

yellowCard
Ja-Cheol Koo
Ja-Cheol Koo
59'

Khedira verpasst den Anschlusstreffer

Es ist ein wenig der Schlendrian drin bei den Gastgebern: Über rechts kommt Augsburg viel zu leicht nach vorne, der Ball kommt in den Rückraum zu Khedira. Dessen Schuss rauscht haarscharf am Freiburger Tor vorbei - das hätte das 2:3 sein können!
56'

Freiburg zurückhaltend

Seit dem Seitenwechsel agieren die Gastgeber deutlich tiefer, greifen den FCA nicht mehr so früh an. Das kann Augsburg dazu nutzen, besser ins Spiel zu kommen. Das 1:3 war auch eine Folge dieser Zurückhaltung!
53'

Nur noch 1:3: Khedira trifft für Augsburg

Ein langer Ball von Koo hebelt die Freiburger Abwehr aus, Khedira steht allein vor Schwolow. Mit einem satten Rechtsschuss ins rechte Eck lässt der Augsburger dem Torwart der Gastgeber keine Chance. Nur noch 1:3 aus Sicht der Fuggerstädter.
52'

Rani Khedira

TOR!

3:1
Rani Khedira
49'

Ji genau auf Schwolow

Die Augsburger kommen deutlich lebhafter aus der Kabine: Ji schießt aus 25 Metern, der Ball geht aber genau auf Schwolow. 
48'

Schmid knapp drüber

Das erste Ausrufezeichen nach der Pause setzen die Gäste: Schmid fasst sich aus 25 Metern ein Herz, der Schuss des Ex-Freiburgers streicht knapp über das Freiburger Tor.
Beginn zweite Hälfte
45'

Wechsel

sub
Kevin Danso
Kevin Danso
sub
Daniel Baier
Daniel Baier
45'

Furioses Freiburg klar auf Kurs

Eine überragende Halbzeit gegen einen schwachen FC Augsburg lässt den SC Freiburg von einem wichtigen Heimsieg träumen: Nils Petersen mit einem Doppelpack und Grifo mit einem Traumfreistoß bringen die Breisgauer verdient mit 3:0 in Führung - der Halbzeitstand hätte sogar noch höher ausfallen können, wenn nicht sogar müssen. Will der FCA in dieser Partie kein Waterloo erleben, muss sich nach der Pause gegen furiose Freiburger einiges ändern.
Halbzeit
45'

Grifo fast mit dem 4:0

Die Gastgeber haben noch lange nicht genug: Nach dem nächsten leichten Ballgewinn folgt die nächste Großchance. Grifo wird im Sechzehner freigespielt, legt den Ball aber haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
44'

3:0 Freiburg: Petersen mit dem Kopf!

Freiburg feiert hier ein Fußballfest: Grifo bringt die Ecke von links an den kurzen Pfosten, wo Petersen hochsteigt und sich im Luftduell durchsetzt. Der SCF-Angreifer nickt die Kugel unhaltbar für Kobel zum 3:0 ein!
43'

Nils Petersen

TOR!

3:0
Nils Petersen
42'

Waldschmidt schießt, Kobel hält

Die Freiburger Offensivmaschinerie rollt: Haberer schickt Kübler auf rechts auf die Reise, die Flanke des Außenverteidigers fällt Grifo vor die Füße. Der bedient Waldschmidt, dessen Schuss aus 14 Metern durch Oxfords Beine Richtung Augsburgs Tor geht. Kobel ist auf der Hut und kann unorthodox per Fußabwehr klären.
40'

Doppelchance zum 3:0

Wenn es schnell geht, sehen die Augsburger kein Land gegen furios aufspielende Gastgeber: Waldschmidt scheitert am stark reagierenden Kobel, dann schlenzt Grifo die Kugel knapp am FCA-Tor vorbei. Das hätte das 3:0 sein können!
39'

Freiburg souverän

Nach dem 2:0 haben die Gastgeber ein wenig den Fuß vom Gas genommen - Augsburg kann davon jedoch nicht profitieren. Starke Vorstellung der Freiburger!
34'

Premiere für Grifo

Sein erstes direktes Freistoßtor in der Bundesliga, mit dem 36. Versuch! In der Zweitligasaison 2015/16 hatte sechs Freistöße direkt verwandelt.
34'

Gelbe Karte

yellowCard
Daniel Baier
Daniel Baier
33'

FCA ohne Ideen

Die Gäste sind - abgesehen von der Cordova-Chance - überhaupt noch nicht auf dem Platz, der Rückstand geht komplett in Ordnung. Gerade auf dem Weg nach vorne tun sich die Fuggerstädter enorm schwer.
30'

2:0 Freiburg: Grifo erhöht mit Traumfreistoß

Wieder jubeln die Gastgeber und es ist komplett verdient: Grifo nimmt bei einem Freistoß aus 22 Metern halblinker Position Maß und zirkelt die Kugel butterweich über die Mauer hinweg ins Netz. Kobel streckt sich vergeblich, hat keine Chance, den Einschlag zu verhindern. 2:0 für Freiburg!
30'

Vincenzo Grifo

TOR!

2:0
Vincenzo Grifo
28'

Haberer zur Ecke

Okoroji tankt sich auf links mit etwas Glück durch, der Ball kommt zu Petersen. Der Torschütze legt auf Haberer ab, der mit vie Schwung kommt und aus 20 Metern schießt. Oxford steht im Weg und fälscht zur Ecke ab.
26'

Grifo verzieht klar

Ein langer Ball der Gastgeber bringt Augsburg abermals in Nöte: Petersen lässt mit der Brust auf Grifo abtropfen, der am Sechzehner zwei, drei Schritte Platz hat. Der Abschluss der Hoffenheimer Leihgabe ist jedoch nicht gut genug, die Kugel rollt rechts am Tor vorbei.
25'

Cordova stark, Schwolow stärker

Die Augsburger bringen im Strafraum Cordova in Stellung, der Angreifer dreht sich blitzschnell und zieht direkt ab. Schwolow muss sein ganzes Können aufbieten und kann gerade noch parieren.
25'

Statistik spricht für Freiburg

6:3 Torschüsse und 4:0 Ecken pro Freiburg, das ein starkes Spiel macht und Augsburg immer wieder zu Fehlern zwingt.
22'

Freiburg drückt

Die Gastgeber sind das überlegene Team in den Anfangsminuten und führen hochverdient. Immer wieder brennt es im Augsburger Strafraum lichterloh. 
20'

Stafylidis aus der Distanz

Auch der zweite Augsburger Abschluss geht weit über das Tor der Gastgeber: Nach einer Flanke wehrt Freiburg nicht konsequent genug ab, aus dem Rückraum rauscht Stafylidis heran und drückt sofort den Abzug. Beim Schuss des griechischen Außenverteidigers muss Schwolow nicht eingreifen.
18'

Petersen aufs kurze Eck

Augsburg lässt Freiburgs Innenverteidiger Lienhart über 60 Meter bis zur Grundlinie gewähren. Die flache Hereingabe des Österreichers findet Petersen, der sich direkt dreht und zum Abschluss kommt. Der Schuss aufs kurze Eck fordert Kobel heraus, der FCA-Keeper ist aber rechtzeitig zur Stelle!
17'

Gregoritsch drüber

Der FC Augsburg mit seinem ersten Abschluss: Gregoritsch probiert es aus 25 Metern, setzt die Kugel aber zur Freude der Freiburger Fans deutlich über das Tor.
15'

Blitzstarter

Zum siebten Mal in dieser Bundesliga-Saison traf Freiburg in der Anfangsviertelstunde – das wird nur von Leipzig übertroffen. Petersen traf übrigens zum dritten Mal in der Rückrunde und hat damit seine Marke aus dem ersten Halbjahr bereits erreicht.
14'

Grifo scheitert an Kobel

Eine Reihe von Ballgewinnen nutzt der Sport-Club zur zweiten Großchance der Partie. Grifo zieht nach Baiers Verstolperer am Augsburger Sechzehner ins Zentrum und schlenzt aufs lange Eck. Kobel ist zur Stelle und wehrt zur Ecke ab.
13'

Augsburg wacklig

Die Gäste wissen kaum, wo ihnen der Kopf steht. Freiburg dominiert und erzwingt immer wieder Ballverluste.
9'

1:0 Freiburg: Petersen nutzt Patzer!

Kalt, kälter, Nils Petersen: Mit der ersten Torchance gehen die Freiburger in Führung. Einen langen Ball von Torwart Schwolow will Khedira klären, tritt jedoch drüber. Nils Petersen ist zur Stelle und lässt mit einem lockeren Innenristschuss Kobel keine Chane. 1:0 Sport-Club!
9'

Nils Petersen

TOR!

1:0
Nils Petersen
7'

Augsburg sortiert sich

Nach dem starken Auftakt der Gastgeber findet nun auch der FCA besser ins Spiel, lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen. Das bringt den Fuggerstädtern Sicherheit.
4'

Waldschmidt abgeblockt

Der Sport-Club setzt Augsburg früh unter Druck und kommt in der Anfangsphase immer wieder zu Ballgewinnen. Nach einem solchen macht Freiburg das Spiel schnell, Grifo setzt am Strafraum Waldschmidt in Szene. Dessen Schuss wird abgeblockt!
3'

Fast ein Eigentor

Die Gastgeber beginnen forsch: Nach einem Koo-Ballverlust geht es schnell, Waldschmidt flankt auf den langen Pfosten zu Haberer. Der bringt die Kugel scharf vor das Augsburger Tor, wo Oxford fast auf Kosten eines Eigentors klärt. 
2'

Waldschmidt mit dem ersten Abschluss

Freiburg kommt nach einer Ecke zum Torschuss: Waldschmidt nimmt vom linken Strafraumeck Maß und zielt aufs kurze Eck. Kobel taucht ab und hat den Ball sicher.
Anstoß

Zwei Änderungen beim FCA

Gegenüber dem Bayern-Spiel gibt es in Augsburgs Startelf zwei Änderungen. Jacheol Koo darf erstmals in der Rückrunde von Beginn an ran, zudem kehrt Kapitän Baier nach abgesessener Gelb-Sperre zurück ins Team. Danso muss auf die Bank, Moravek ist gar nicht im Kader.

Startelf-Debüt für Okoroji

Chima Okoroji steht anstelle des gesperrten Günter erstmals in der Bundesliga in der Startelf. Bisher bringt es der gebürtige Münchener auf 18 Minuten Bundesliga-Erfahrung (im Oktober 2018 als Einwechselspieler in Berlin). Freiburgs Top-Torschütze Luca Waldschmidt (sechs Treffer) steht derweil erstmals seit dem 18. Spieltag in der Startelf, nachdem er in den vergangenen vier Partien auf der Bank gesessen hatte. Lucas Höler muss dafür weichen.

So spielt Augsburg

Kobel - Schmid, Oxford, Khedira, Stafylidis - Koo, Baier - Ji, Gregoritsch, Max - Cordova

So spielt Freiburg

Schwolow - Kübler, Lienhart, Heintz, Okoroji - Abrashi, Frantz - Haberer, Grifo - Waldschmidt, Petersen

Das Schiedsrichtergespann

Tobias Welz (SR) / Rafael Foltyn (SR-A. 1) / Norbert Grudzinski (SR-A. 2) / Markus Schmidt (4. Offizieller) / Guido Winkmann (VA) / Mark Borsch (VA-A)

Das sagt der Augsburg-Trainer

Manuel Baum: " Sie haben eine sehr laufstarke und willige Mannschaft, die immer Gas gibt. Man bekommt dort sicher nichts geschenkt, ganz im Gegenteil. Es ist wichtig, den Kampf anzunehmen!"

Das sagt der Freiburg-Trainer

Christian Streich: " Am Samstag kommt einiges auf uns zu. Das letzte Augsburg-Spiel ist kein Thema. Wir wollen nicht passiv, sondern aktiv sein und den FC Augsburg beschäftigen."

Verspielte Führung

Augsburg verspielte in dieser Bundesliga-Saison sieben Mal eine Führung (vier Remis, drei Niederlagen), ließ so 17 Punkte liegen, so viele wie keine andere Mannschaft.

Negativtrend

Der FCA verlor fünf der letzten sechs Bundesliga-Spiele; von den vergangenen 13 Partien wurde nur eine gewonnen (am 20. Spieltag mit 3:0 gegen Mainz).

Starke Heimbilanz

Freiburg hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so gute Heimbilanz wie gegen den FCA. Fünf der sechs Heimspiele wurden gewonnen.

Erneutes Unentschieden?

Freiburg wartet weiter auf den ersten Rückrundensieg, holte in den vergangenen drei Partien aber zumindest jeweils einen Punkt. Ein viertes Unentschieden in Folge wäre gleichbedeutend mit der Einstellung des Vereinsrekords.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Freiburg gegen Augsburg am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 im Schwarzwald-Stadion. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.