Nächstes Spiel in
00T12S03M49S

FCA

1 : 3

(0 : 1)

FINAL

SGE

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Es war ein spannendes, packendes Spiel, in dem sich beide Teams von ihrer besten Seite präsentierten. Augsburg steckte nach dem frühen Rückstand nicht auf, Frankfurt zeigte sich zweimal in bester Frühform - einmal kurz nach dem Anpfiff, dann direkt nach der Pause. Dank der individuellen Qualität von Spielern wie Jovic und Haller machte die Eintracht im zweiten Durchgang schon früh alles klar. Die Elf von Adi Hütter geht als verdienter Sieger vom Platz.
Spielende
90' + 1'

Tor für Augsburg!

Cordova kommt nach einem Gestochere im Frankfurter Strafraum an den Ball und schießt aus der Drehung zum 1:3 ein.
90'

Sergio Córdova

TOR!

1 : 3
Sergio Córdova
89'
<- Jetro Willems
-> Jonathan de Guzman
88'

Disziplinierter Auftritt

Die Eintracht spielt hier ganz souverän dieses Spiel zu Ende. Nun sollten auch die letzten Zweifel an einem deutlichen Sieg der Hessen beseitigt sein.
83'

Trapp souverän

Kevin Trapp wehrte alle acht Torschüsse auf seinen Kasten ab.
82'
<- Sergio Córdova
-> Michael Gregoritsch
79'

Tapfere Gastgeber

Augsburg liegt mit 0:3 zurück, läuft aber auch zehn Minuten vor dem regulären Ende der Partie, als ginge es für die Mannschaft noch um den Sieg. Tolle moralische Leistung der Baum-Elf.
78'
<- Mijat Gacinovic
-> Luka Jovic
73'

Caiuby lässt Riesenchance liegen

Caiuby ist vor Trapp frei, will den Frankfurter Torhüter umspielen, schlenzt den Ball aber nur am leeren Tor vorbei.
72'
<- Ja-Cheol Koo
-> Julian Schieber
72'

Rebic erhöht

Auch Ante Rebic darf nochmal, er erzielte sein fünftes Saisontor, das ist eines mehr als in der gesamten Hinrunde der letzten Saison.
69'

Tooooooor für Eintracht Frankfurt!

Ante Rebic macht das 3:0 nach einer starken Vorarbeit von da Costa, der dabei mit Luthe zusammenprallt und liegenbleibt. Der Frankfurter hat sich für dieses Tor wahrlich geopfert. Nach dem langen Pass aus dem Mittelfeld hat er nur Augen für seinen besser postierten Mitspieler, der nur noch einschieben muss.
68'

Ante Rebic

TOR!

0 : 3
Ante Rebic
66'

Frankfurt hat es im Griff

5:2 Torschüsse für die Gäste, die derzeit immer gefährlicher sind als die Augsburger.
63'

Augsburg bleibt im Spiel

Max flankt auf Hinteregger am langen Pfosten - der Augsburger steigt hoch und köpft drüber.
61'

Rebic per Kopf

Wieder kommt eine Flanke von Jovic, der auf der linken Seite kaum zu bremsen ist. Rebic ist bei seinem Kopfball etwas zu sehr in Rückenlage. Daher kommt der Ball mit zu wenig Wucht aufs Augsburger Tor.
56'

Auf den Spuren von Maier und Gekas

Der letzte Frankfurter, der neun Saisontore nach zwölf Spieltagen schaffte war Alex Meier vor sechs Jahren, mehr als Frankfurter hatte Theofanis Gekas vor acht Jahren auf dem Konto (11).
55'

Abgehoben

Richter sieht Gelb, nachdem er etwas zu spektakulär im Strafraum der Eintracht gefallen ist.
54'
substitutesMarco Richter
54'

Nächste gute Möglichkeit

Haller steht wieder frei, legt auf Kostic, der etwas farlässig am Tor vorbeischießt.
53'

Diesmal dauert´s länger

In der zweiten Minute der zweiten Spielhälfte trifft Haller im siebten Pflichtspiel in Folge. Das gelang zuvor nur Anthony Yeboah.
52'

Aufatmen bei Abraham

Aus der Frankfurter Kabine kommt eine für die Eintracht-Fans erfreuliche Nachricht: Kapitän Abraham hat sich wohl nur eine leichte Zerrung zugezogen.
47'

Tooooooooor für Eintracht Frankfurt!

Sebastien Haller macht´s wie de Guzman im ersten Durchgang. Die Eintracht legt auch im zweiten Durchgang einen Blitzstart hin. Jovic geht mit Tempo über die linke Seite, bindet zwei Augsburger Verteidiger und bedient Haller. Der schiebt den Ball an Luthe vorbei ins FCA-Tor.
47'

Sébastien Haller

TOR!

0 : 2
Sébastien Haller
47'

Ordentliches Debüt

Für Jensen war es ein durchaus zufriedenstellendes Startelf-Debüt. Der Junge Augsburger ist in der Pause in der Kabine geblieben.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Marco Richter
-> Fredrik Jensen
Halbzeit-Fazit Die erste Hälfte begann so rasant wie sie endete. Beide Mannschaften liefern hier eine wirklich starke Leistung ab. Es hätten daher noch deutlich mehr Tore fallen können als das 1:0 für die SGE, das de Guzman in der 1. Minute des Spiels erzielte. Hier kann in der zweiten Hälfte noch eine Menge passieren.
Halbzeit
45' + 2'

Noch einmal Rebic

Rebic setzt sich gegen seinen Gegenspieler durch und schießt aus halblinker Position aufs Tor. Der Ball wird abgefälscht, die anschließende Ecke bleibt ohne Ergebnis.
45'

Hinteregger rechtzeitig vor Jovic

Jovic ist auf dem Weg nach vorne - das Tempo in dieser Partie ist wirklich rasant. Bevor der Torjäger abziehen kann, hält Hinteregger seine Stollen dazwischen.
43'

Wieder Gregoritsch

Der Augsburger Stürmer dreht sich wenige Meter vor dem Tor um drei Verteidiger herum, kommt aber nur mit seinem schwachen rechten Fuß an den Ball. Trapp ist unten .
40'

Baier nagelt drüber

Augsburg ist richtig drin im Spiel - vor allem Kapitän Baier. Der ist zur Stelle, als der von Kostic abgewehrte Ball bei ihm landet. Er geht etwas zu motiviert an die Sache und schießt übers Tor.
39'

Gefährlicher Gregoritsch

Wieder taucht der Augsburger Angreifer gefährlichvor SGE-Keeper Trapp auf - ein Frankfurter Abwehrspieler kann noch rechtzeitig zur Ecke klären.
38'

Zweikampfstarker Max

Philipp Max bestritt fünf Zweikämpfe und gewann alle, ist damit zweikampfstärkster Spieler der Partie und macht viel Dampf über links.
35'

Augsburgs Libero

Makoto Hasebe war am häufigsten von allen Spielern am Ball (31-mal), fängt eine Menge ab und baut viel auf.
33'

Im Fallen vorbei

Aus einem Einwurf für den FC entsteht eine Riesenchance. Gregoritsch ist durch, bringt den Ball mit viel Wucht vor das Frankfurter Tor, wohin Jensen sich schon orientiert hat. Die Hereingabe kommt etwas zu scharf und schnell, die Kugel fliegt am Tor vorbei.
30'

Luthe macht sich groß

Augsburgs Torhüter kommt weit aus seinem Tor heraus, was SGE-Angreifer Jovic zu einem Lupfer über den 1,95 Meter großen Schlussmann animiert. Der Keeper bleibt ganz cool - und profitiert von seiner Größe. Er hat den Ball letztendlich im Nachfassen.
29'

Gregoritsch geblockt

Wieder eine schöne Kombination der Augsburger. Caiuby läuft über links an, flankt auf Gregoritsch, dessen Schuss geblockt wird.
25'

Hartes Foul an Caiuby

Fernandes stoppt Caiuby beim Konter, geht allerdings nicht auf den Ball, sondern konzentriert sich ausschließlich darauf, ihm den Weg abzuschneiden. Für dieses Einsteigen sieht er Gelb.
25'
substitutesGélson Fernandes
23'

Videoassistent

Schöner Konter über Gregoritsch, der Torhüter Trapp umkurvt und zum Ausgleich einschiebt. Doch Schiedsrichter Zwayer pfeift den Treffer wegen Abseitsstellung zurück. Und auch er Videoassistent bestätigt: Der Österreicher stand beim Pass in der verbotenen Zone.
20'

Gelb für den Torschützen

de Guzman steht bei einem Freistoß für den FCA zu nah am Ball, Baier schießt ihn an. Zwayer zeigt Gelb - auch, um ein Zeichen zu setzen. Der hitzige Beginn dieser Partie hat die Gemüter etwas in Wallung gebracht.
20'
substitutesJonathan de Guzman
17'

Rebic vergibt Riesenchance

Klasse durchgesetzt von Jovic auf der linken Seite. Er passt in die Mitte auf Rebic, der nur das leere Tor vor sich hat, aber mit dem Standbein wegrutscht und so die Richtung nicht mehr beeinflussen kann. Der Ball geht am Kasten vorbei. Das hätte das 2:0 für die SGE sein müssen.
15'

Augsburg macht weiter Druck

Die Gastgeber spielen unbeirrt Richtung Frankfurter Tor. Julian Schieber ist nahezu an jeder Offensivaktion der Fuggerstädter beteiligt. Und auch Baier und Caiuby sind fleißig dabei.
13'

Caiuby ist durch...

...doch Schiedsrichter Zwayer pfeift ihn wegen Abseitsstellung zurück.
11'

Frankfurt wieder im Vorwärtsgang

Auf der rechten Seite zieht da Costa an, flankt flach in die Mitte. Dort können zwei Augsburger klären.
9'

Frühe Führung

Jonathan de Guzman traf erstmals auswärts in der Bundesliga. Es war das früheste Frankfurter Tor seit fast einem Jahr, als Jovic am 16. Dezember bei einem 2:2 gegen Schalke ebenfalls in Minute eins getroffen hatte.
7'

Auch Augsburg ist im Spiel

Niemand soll sagen, dass die Fuggerstädter sich von dem frühen Rückstand beeindrucken lassen. Gregoritsch hat sogar die Chance, den Ausgleich zu erzielen. Der Ball geht aber einige Zentimeter über die Latte.
5'
<- Marco Russ
-> David Abraham
4'

Der Kapitän muss vom Platz

Erst das frühe Tor, jetzt ein früher verletzungsbedingter Wechsel. Kapitän Abraham zeigt nach einem Zweikampf bereits auf dem Boden liegend an, dass es für ihn nicht mehr weitergeht.
2'

Tooooor für die Eintracht!

Ein Einstand nach Maß für die Gäste! Haller leitet einen langen Ball aus der Frankfurter Hälfte weiter zu de Guzman. Der vollstreckt trocken ins linke Eck. Frankfurt geht in Führung. Ein Blitzstart!
1'

Jonathan de Guzman

TOR!

0 : 1
Jonathan de Guzman
Anstoß

Drei Änderungen beim FCA

Nachdem Manuel Baum zuletzt zwei Mal in Folge die gleiche Startelfelf gestellt hatte, gibt es nun drei Änderungen, mehr waren es in dieser Saison nur rund um Pokalspiele.

Schieber in der Startelf

Der verletzungsgeplagte Julian Schieber hat es wieder geschafft und steht erstmals als Augsburger in der Startelf eines Bundesliga-Spiels. Zuletzt war das vor knapp zwei Jahren der Fall, als er im Trikot von Hertha am 17. Dezember 2016 in Leipzig 0:2 unterlag. Danach kam er acht Mal als Joker zum Einsatz, davon in dieser Saison einmal für eine Minute am letzten Spieltag in Hoffenheim.

Keine Änderungen bei der Eintracht

Adi Hütter bleibt seiner Erfolgself treu und bringt zum dritten Mal in Folge die gleiche Startelf in der Bundesliga. Drei Bundesliga-Spiele in Folge mit der gleichen Startelf hatte es bei der Eintracht zuletzt vor vier Jahren unter Thomas Schaaf gegeben.

Startelfdebüt für Jensen

Fredrik Jensen steht erstmals überhaupt in der Startelf bei einem Bundesliga-Spiel, nachdem er zuvor nur am 9. Spieltag zu Bundesliga-Ehren kam, als er beim 2:1 in Hannover für 22 Minuten eingewechselt wurde.

So spielt Frankfurt

Die Aufstellung der Gäste: Trapp - Ndicka, Hasebe, Abraham - Da Costa, Fernandes, de Guzman, Kostic - Jovic, Haller, Rebic

So spielt Augsburg

Die Aufstellung der Gastgeber: Luthe - Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger - Schmid, Baier, Max - Caiuby, Gregoritsch, Jensen - Schieber

Ohne Allan und Stendera

Frankfurt tritt am Samstag ohne Allan Souza und Marc Stendera in Augsburg an. Allan habe sich im Training das Knie verdreht, Stendera sei erkrankt, sagte Trainer Adi Hütter am Freitag.

Das sagt der SGE-Coach

Adi Hütter: "Der FC Augsburg ist eine sehr unangenehme Mannschaft. Sie spielen ein sehr gutes Pressing und Gegenpressing. Zudem sind sie unheimlich flexibel in ihrer Ausrichtung. Wir brauchen ein Topspiel, um dort zu punkten.

Schiedsrichter

Felix Zwayer (SR),Thorsten Schiffner (SR-A. 1), Markus Schüller (SR-A. 2), Benedikt Kempkes (4. Offizieller), Marco Fritz (VA), Mark Borsch (VA-A).

Das sagt der Augsburger Trainer

Manuel Baum: "Die Eintracht ist ein sehr starker Gegner, vor allem im Offensivbereich. Sie haben zurecht diesen sehr guten Lauf und stehen verdient da, wo sie gerade stehen!"

Dauerbrenner Baier

Daniel Baier war in allen zwölf Bundesliga-Duellen zwischen Augsburg und Frankfurt dabei - immer in der ersten Elf.

Er trifft und trifft

Alfred Finnbogason erzielte in seinen sechs Bundesliga-Partien in dieser Saison bereits sieben Tore.

Angstgegner

Frankfurt hat gegen die Fuggerstädter nur eine Siegquote in Höhe von 17 Prozent - niedriger ist die gegen keinen anderen aktuellen Bundesliga-Club. Auswärts gewann die Eintracht bei den bayrischen Schwaben noch nie (drei Remis und drei Niederlagen).

Jubiläum

Augburg spielt sein 250. Bundesliga-Spiel - in seiner achten Bundesliga-Saison. In der ewigen Tabelle arbeitete sich der FCA in dieser Zeit auf den 28. Platz vor.

Herzlich willkommen!

Der FC Augsburg empfängt Eintracht Frankfurt. Alle Informationen zu #FCASGE gibt's im offiziellen Liveticker.