Nächstes Spiel in
03T23S29M08S

RBL

2 : 0

(1 : 0)

FINAL

FCA

Alle Spiele
Spielende
90'
+ 2

Abgesang

In der Nachspielzeit versuchen beide Teams das Spiel ordentlich über die Bühne zu bringen. Der Sieg für RB steht fest.
90'

Wechsel

sub
Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
sub
Bruma
Bruma
89'

Abseits

Nach einer Ecke jubelt Koo, doch der Augsburger steht nach der Kopfballverlängerung im Abseits.
87'

Wechsel

sub
Jan Morávek
Jan Morávek
sub
Caiuby
Caiuby
84'

Wechsel

sub
Jean-Kévin Augustin
Jean-Kévin Augustin
sub
Yussuf Poulsen
Yussuf Poulsen
82'

Überhastet

Die Augsburger kommen mal über Caiuby, der Cordova auf die Reise schickt. Doch der Venezuelaner schließt etwas zu überhastet ab und sein Schuss aus 17 Metern fliegt links am Kasten vorbei.
78'

Latte!

Nachdem Keita einen Freistoß zum 2:0 in die Maschen drosch, darf sich nun Kampl versuchen und er macht es fast genauso gut wie sein Teamkollege und schlenzt den Ball aus 18 Metern an die Latte.
76'

Wechsel

sub
Sergio Córdova
Sergio Córdova
sub
Michael Gregoritsch
Michael Gregoritsch
73'

Bestmarke

4. Weitschusstor dieser Saison für Keita, ligaweit die meisten - wenn auch glücklich per Abfälschung.
69'

Flugshow

Kam geschrieben, da hat der FCA die erste gute Chance in der zweiten Halbzeit. Daniel Baier nimmt einen Ball an und schiept dann volley aus gut 22 Metern auf den Leipziger Kasten. Gulasci muss sich strecken und kann den Ball dann aber aus dem rechten Eck fischen.
67'

Druckphase

Die Leipziger machen jetzt wieder etwas mehr Druck und lassen den Ball laufen. Vom FCA kommt in der Offensive bislang wenig in Halbzeit zwei.
65'

Hinteregger

Der Ex-Leipziger kann vor dem einschussbereiten Bruma klären. Die Flanke kam von Keita.
63'

Viel Lärm um nichts

Mit vier Spielern stehen die Leipziger vor der Ausführung eines Freistoßes zusammen. Doch die Ausführung ist dann mangelhaft. Werners Versuch landet auf der Tribüne.
61'

Knapp daneben

Einzelaktion des Portugiesen Bruma. Der Offensivspieler von RB setzt sich am Strafraum der Gäste durch und will den Ball in den rechten Winkel schlenzen. Die Kugel fliegt aber etwas über das Gehäuse.
59'

Gut kombiniert

Wenn die Leipziger Tempo aufnehmen, laufen die Augsburger meistens nur hinterher. Über Bruma und Poulsen gelangt der Ball zu Kampl, der im Strafraum nochmal auf Werner querlegt. Doch der Stürmer kann den Ball nicht mehr vernünftig verarbeitet, die Chance ist verpufft.
56'

Mittelfeld

Das Geschehen spielt sich aktuell zumeist zwischen den beiden Strafräumen ab. Der FCA ist bemüht, der RBL verwaltet.
53'

Hitz stark

Die erste große Chance im zweiten Durchgang. Die Leipziger schalten nach Ballgewinn schnell um. Werner wird auf der rechten Seiten freigespielt und läuft mit hohem Tempo auf Hitz zu. Der Schweizer kann den Winkel aber verkürzen und den Schuss von Werner stark parieren.
52'

Leipzig lässt gewähren

Der Gastgeber zieht sich fast bis zur Mittellinie zurück, der FCA spielt sich den Ball in den eigenen Reihen hin und her ohne Raumgewinn zu erzielen.
50'

Stürmer klärt

Eine Ecke von Kampl klärt FCA-Stürmer Gregoritsch per Kopf.
48'

Zu zentral

Die Leipziger spielen gleich nach vorne. Keita bedient am Sechszehner der Gäste Kampl, der sofort aus 17 Metern abzieht. Der Ball kommt aber zu zentral auf den Kasten von Hitz. Der Schweizer hat keine Probleme.
Beginn zweite Hälfte
Halbzeit
45'
+ 1

Halbzeit-Fazit

Das 1:0 für Leipzig geht in Ordnung. Die Leipziger sind das etwas bessere Team und liegen verdient in Front. Die Augsburger verstecken sich hier aber nicht und hatten vor allem durch Gregoritsch die eine oder andere Gelegenheit.
45'
+ 1

Halbzeit-Statistik

Leipzig war bei 11:3 Torschüssen stets gefährlicher als die Gäste aus Augsburg, zudem mit 52 Prozent gewonnenen Duellen zweikampfstärker
45'

Wechsel

sub
Jonathan Schmid
Jonathan Schmid
sub
Marcel Heller
Marcel Heller
44'

Wenig los

Kurz vor der Pause scheinen beide Teams nichts mehr riskieren zu wollen.
42'

Abschluss

Jetzt hat Timo Werner mal die Gelegenheit aus der Distanz abzuziehen. Und er macht es auch. Sein Schuss fliegt aber links am Kasten von Hitz vorbei.
39'

Gregoritsch

Wieder ist der Österreicher im Fokus. Er nimmt mit dem Rücken zum Tor den Ball mit der Brust an. Im Strafraum versucht er dann direkt abzuziehen, doch Orban grätscht den Ball zur Ecke.
36'

Keine Anspielstation

Der FCA findet keine Anspielstation im Mittelfeld. Verteidiger Hinteregger muss notgedrungen zu Torwart Hitz zurückspielen.
34'

Falsch getroffen

Da ist die Möglichkeit für den FCA. Koo scheint aus 17 Metern zu einem Torschuss auszuholen, spielt dann aber doch den Pass auf Gregoritsch. Der Österreicher will sofort abziehen, trifft den Ball aber nur mit dem Schienbein.
33'

Tempo raus

Der Schwung ist nach der Leipziger Führung etwas raus aus dem Spiel. Die Gastgeber verwalten die Führung, der FCA ist bemüht wieder mehr Druck in der Offensive zu machen.
31'

Laufen lassen

Die Leipziger lassen den Ball jetzt in den eigenen Reihen laufen, die Augsburger können nur hinterher laufen. An der Seitenlinie ist FCA-Coach Baum unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.
28'

Max

Der beste Vorbereiter der Liga, Philipp Max, kann bislang seine starken Flanke noch nicht so ansetzen, wie sonst. Eine Flanke von ihm landet im Niemandsland.
26'

Statistik

Leipzig machte mit 7:1 Torschüssen effektiv Druck, während Augsburg den Leipziger Strafraum nur selten erreicht.
24'

Im Griff

Die Leipziger sind jetzt die bessere Mannschaft. Der FCA hat zwar annähernd so viel Ballbesitz, aber die Leipziger sind effektiver und vor allem schneller in der Offensive.
23'

Gelbe Karte

yellowCard
Rani Khedira
Rani Khedira
22'

Tor Nummer 1 für Upamecano

Tor Nummer 100 für RB in der Bundesliga.
17'

Dayot Upamecano

TOR!

1:0
Dayot Upamecano
16'

Starke Aktion

Augsburgs Keeper Hitz ist nach einem Schuss mit der Pike von Werner aus zwölf Metern auf dem Posten. Erste gute Gelegenheit der Leipziger.
14'

Unter Druck

Die Leipziger versuchen das Spiel jetzt in die Hand zu nehmen. Der junge Augsburger Framberger wird unter Druck gesetzt und kann den Ball unter Bedrängnis nur noch zur Ecke klären.
12'

Ins Nichts

Der schnelle Bruma will Poulsen mit einem Pass in die Gasse schicken. Doch der Däne ist gar nicht losgelaufen, der Ball kugelt ins Toraus.
10'

Interessanter Beginn

Es ist viel Tempo im Spiel. Beide Teams spielen schnell nach vorne und überbrücken schnell das Mittelfeld.
9'

Gelbe Karte

yellowCard
Raphael Framberger
Raphael Framberger
8'

Hacke

Die Augsburger spielen über die rechte Seite. Khedira spielt einen Ball Richtung Fünfer, wo Gregoritsch die Kugel mit der Hacke auf das Tor bringt, doch Orban ist da und kann den Ball zur Ecke lenken.
5'

Abstoß

Zum ersten Mal kommen die Leipziger nach vorne. Timo Werner dribbelt sich in den Strafraum, doch sein Schuss mit abgeblockt und der Leipziger berührt die Kugel dann sogar noch. Abstoß.
4'

Aggressiv

Der FCA zeigt hier gleich, dass er hier etwas mitnehmen will, keine Spur von Respekt vor dem Vizemeister.
3'

Selbstbewusst

Die Augsburger beginnen forsch und spielen gleich munter nach vorne. Das Hinspiel hat der FCA ja mit 1:0 gewonnen.
Anstoß

So spielt Leipzig

Gulacsi - Laimer, Orban, Upamecano, Klostermann - Kampl, Ilsanker, Keita, Bruma - Poulsen, Werner

Verflixter Freitag

Augsburg ist am Freitagabend seit zwölf Bundesliga-Spielen sieglos. Der letzte Sieg an einem Freitagabend gelang vor vier Jahren. 

Richter fällt aus

Verzichten muss Augsburg auf Marco Richter. Der Torschütze vom Wochenende hat eine Innenbandverletzung am rechten Sprunggelenk davongetragen.

Unparteiisch

Sven Jablonski leitet die Partie. Dem Schiedsrichter assistieren Holger Henschel und Johann Pfeifer. Vierter Offizieller ist Stefan Lupp. Als Video-Assistent kommt Tobias Welz zum Einsatz, als Video-Assistent-Assistent Christof Günsch.

Das sagt Manuel Baum:

"Nur weil wir gegen die Eintracht gewonnen haben, machen wir jetzt nichts anderes. Nach einer Niederlage tun wir das auch nicht. Wir orientieren uns nicht an der Tabelle! Leipzig hat in den letzten Jahren super Arbeit geleistet, sie haben eine Riesenqualität im Kader. Allerdings sieht man in der Bundesliga Woche für Woche, dass jeder jeden schlagen kann. Das wollen wir auch wieder zeigen. Ein Freitagabendspiel hat auch was. Wir freuen uns darauf."

Khedira zurück in Leipzig

Rani Khedira spielte von 2014 bis 2017 in Leipzig. Der Bruder des Weltmeisters wechselte im Sommer die Seiten.   In Augsburg hat sich Khedira zum Stammspieler entwickelt und bildet in der Regel die Doppelsechs mit Daniel Baier.

Auswärts gegen Top-T eams mit Mühen

In den Auswärtsspielen bei Top-Teams ging für Augsburg in dieser Saison nicht viel (Niederlagen in München, Schalke, Mönchengladbach).

Herzlich willkommen!

Zum Auftakt des 22. Spieltags empfängt RB Leipzig den FC Augsburg. Mit einem Sieg könnten sich die Augsburger (7. Platz) einen Punkt hinter RB (3. Platz) setzen.  Alle Informationen zum Spiel gibt es hier im Liveticker.

Poulsen von Beginn an

Yussuf Poulsen läuft erstmals 2018 auf, seinen letzten Startelfeinsatz hatte er am 17. Spieltag beim 2:3 gegen Hertha. Damit gibt es wie im letzten Heimspiel gegen den HSV wieder eine Doppelspitze, nachdem es letzte Woche ein Dreiersturm war.

Ohne Sabitzer und Demme

Neben dem erkälteten Sabitzer fehlt auch Demme im Leipziger Kader, für ihn rückt Ilsanker ins Team. Wie für Poulsen ist es sein erster Startelfeinsatz 2018, wie Poulsen lief er zuletzt am 17. Spieltag beim 2:3 gegen Hertha auf.

Eine Änderung beim FCA 

Rhani Khedira rückt für Jan Moravek in die erste Elf, damit könnte es eine Option auf Dreierkette geben, denn Khedira gab im letzten Gastspiel in Köln zumindest vor der Pause dem Mittelmann einer solchen.

So spielt Augsburg

Hitz - Framberger, Danso, Hinteregger, Max - Khedira, Baier - Heller, Koo, Caiuby - Gregoritsch

Das sagt Leipzig Coach Ralph Hasenhüttl

"Wir können die Aufgabe schon mit einem Top-Spiel vergleichen. Der FC Augsburg macht es diese Saison sportlich richtig gut und hat vergangene Woche ein beeindruckendes Heimspiel gegen Frankfurt gezeigt. In dieser Woche hatten wir außer Marcel Halstenberg wieder alle Spieler im Mannschaftstraining. Auch Emil Forsberg mischte wieder mit."

Leipzig freitags makellos

Ganz anders sieht es in Leipzig aus. RB ist der erfolgreichste Bundesligist überhaupt an einem Freitag. Die Freitag-Bilanz ist fast makellos: Vier Siege und ein Remis.