Gute Laune: Borussia Mönchengladbach ist nun der einzige Bundesligist, der in dieser Saison noch kein Pflichtspiel verloren hat
Gute Laune: Borussia Mönchengladbach ist nun der einzige Bundesligist, der in dieser Saison noch kein Pflichtspiel verloren hat
Bundesliga

10 Dinge, die Sie über den 10. Spieltag wissen müssen

Köln - Beachtliche Topdaten, kuriose Fakten und wissenswerte historische Daten - diese 10 Dinge sollten Sie sich über den 10. Spieltag der Bundesliga merken.

1) Mönchengladbacher Unikat

Nach dem 3:1-Sieg gegen die bis dato noch ungeschlagene TSG 1899 Hoffenheim ist Borussia Mönchengladbach - genau wie der FC Bayern München - in der Bundesliga noch ohne Niederlage. Wettbewerbsübergreifend ist die Fohlenelf aber nun der einzige Bundesligist, der in dieser Saison noch kein einziges Pflichtspiel verloren hat. Der FC Bayern unterlag im Supercup Borussia Dortmund mit 0:2.

2) Freiburg wieder vom Punkt

Der SC Freiburg bekam beim 1:0-Sieg gegen den 1. FC Köln bereits zum vierten Mal in dieser Saison einen Elfmeter zugesprochen - Ligaspitze. Torschütze Vladimir Darida erzielte alle drei Saisontore per Strafstoß.

3) Berliner Auswärtsschwäche

Die Hertha kann in der Fremde offenbar nicht mehr gewinnen. Das 1:3 beim SC Paderborn 07 war saisonübergreifend schon das elfte Auswärtsspiel ohne Sieg für das Team von Jos Luhukay. In dieser Saison holten die Berliner auf des Gegners Platz erst einen Zähler.

4) Herrmann macht die 5000 voll

- © getty
- © getty