Stürmisches Bayern-Duo: Robert Lewandowski (l.) und Arjen Robben schießen den FC Bayern zum souveränen 4:0-Sieg gegen Hannover - © imago
Stürmisches Bayern-Duo: Robert Lewandowski (l.) und Arjen Robben schießen den FC Bayern zum souveränen 4:0-Sieg gegen Hannover - © imago
Bundesliga

10 Dinge, die Sie über den 7. Spieltag wissen müssen

Köln - Beachtliche Topdaten, kuriose Fakten und wissenswerte historische Daten - diese 10 Dinge sollten Sie sich über den 7. Spieltag der Bundesliga merken.

1) Scorer-Jubiläum von Rekord-Robben

Arjen Robben sammelte mit seinem Tor zum 2:0 gegen Hannover 96 seinen 100. Scorer-Punkt in der Bundesliga (jetzt 59 Tore und 42 Assists in 110 Spielen). Der Niederländer gab zudem zehn Torschüsse ab und stellte damit einen neuen persönlichen Rekord in der Bundesliga auf.

2) Unbezwingbare Fohlen

Mönchengladbach ist auch nach dem zwölften Pflichtspiel der Saison ungeschlagen, das gelang zuletzt vor 44 Jahren unter Hennes Weisweiler, als man am Saisonende 1970/71 Meister wurde.

3) Stürmischer Naldo

"Wenn es nicht so richtig läuft, haben wir ja immer noch Naldo", sagte Maximilian Arnold nach dem Wolfsburger Arbeitssieg gegen Augsburg. Der Brasilianer gab die meisten Torschüsse ab (4) und erzielte das entscheidende Tor. In allen seinen neun Bundesliga-Spielzeiten traf der Verteidiger jetzt mindestens zwei Mal.

4) Wettballern in Hoffenheim