Köln - Auch der 32. Spieltag sorgt für neue Bestmarken und außergewöhnliche Fakten - bundesliga.de hat den Überblick:

Bundesliga insgesamt

481.487 – So viele Zuschauer passierten die Stadiontore an diesem Spieltag  und damit wurde eine neue Saisonbestmarke aufgestellt.

2 – Erstmals in der Bundesliga-Historie trennen zwei Spieltage vor Schluss den 14. und den 18. der Tabelle nur zwei Punkte.

Serien

22 – Nach zuvor 22 Gastspielen in Mönchengladbach in Folge ohne Niederlage hat Leverkusen nach 26 Jahren wieder bei der Fohlenelf verloren.

16Hannover 96 blieb im 16. Spiel in Folge sieglos. Kommende Woche geht es dann gegen Augsburg, gegen das in der Hinrunde der bis heute letzte Sieg gelang.

12 – Mönchengladbach ist durch den Sieg gegen Leverkusen seit zwölf Spielen ungeschlagen (neun Siege, drei Remis) - das ist die beste aktuelle Serie aller Mannschaften durch das beste Rückrundenteam.

10 – Eintracht Frankfurt ist seit zehn Heimspielen ungeschlagen (sechs Siege, vier Remis), für die Hessen ist das die längste Serie seit 15 Jahren.

Erneut 10Dortmund schlägt auch Berlin und ist seit der Abschiedsankündigung von Jürgen Klopp ungeschlagen - der BVB holte in der Liga zehn von zwölf möglichen Punkten und zog zudem ins Pokalfinale ein.

8 – Schalke blieb auch im achten Auswärtsspiel der Rückrunde sieglos (vier Remis, vier Niederlagen), für die Königsblauen ist das die längste Negativserie seit über 21 Jahren.

5 – Freiburg verlor keines der letzten fünf Gastspiele beim HSV (zwei Remis, drei Siege).

2 – Mainz verlor erstmals unter Martin Schmidt zwei Spiele in Folge.

Tore

360 – Bayern ist in Pflichtspielen jetzt 360 Minuten, also sechs Stunden, ohne Tor – das passierte den Münchnern zuletzt vor 17 Jahren unter Trainer Giovanni Trapattoni. (Topdaten zum Spiel FCB - FCA)

18 – Zum 18. Mal in dieser Saison führte eine von Zlatko Junuzovic ausgeführte Standardsituation zu einem Tor – das hatte zuletzt Rodolfo Cardoso 1994/95 im Dress des SC Freiburg so oft geschafft.

17 – Nach 17 Gegentoren in den letzten sieben Spielen spielte Stuttgart erstmals seit zwei Monaten (6. März gegen Hertha) wieder zu null.

15 – mit Timm Klose traf zum 15. Mal diese Saison ein Abwehrspieler von Wolfsburg - so viele Verteidigertore hatten seit Datenerfassung 1992 in einer Spielzeit zuvor nur die Bayern: 1992/93

16 – Klose war der 16. unterschiedliche Torschütze des VfL in dieser Spielzeit. Das ist Ligaspitze und für Wolfsburg ein neuer Saisonrekord .

8 – Max Kruse erzielte in den letzten drei Spielen jeweils ein Tor und markierte zum achten Mal in dieser Saison das 1:0 – Ligaspitze.

6 – Ron-Robert Zieler kassierte sein sechstes direktes Freistoßgegentor dieser Saison, so viele wie kein anderer Keeper. Auch in der Nationalelf wurde er jüngst gegen Australien so bezwungen.

Jubiläen

2.500 – Der HSV kassierte gegen Freiburg den 2.500 Gegentreffer seiner Bundesliga-Historie, als erster Klub erreichen die Hanseaten diese Marke.

Sonstiges

233 – Es war der 233. Bundesliga-Sieg für Thomas Schaaf als Trainer, damit holte er Hennes Weisweiler auf Platz 5 der ewigen Bestenliste ein.

63 – Die Gladbacher Borussia hat nun 63 Punkte auf dem Konto - Rekord im Zeitalter der Drei-Punkte-Regel und zuletzt gab es nach 32 Spieltagen vor 31 Jahren eine so gute Bilanz.

39Eintracht Frankfurt machte durch den Sieg den Klassenerhalt perfekt. Die Hessen feierten mehr Siege (zehn) als in der kompletten Vorsaison (neun), auch Punkte wurden bereits mehr gesammelt (39) als in der letzten Spielzeit (36).

13 – Köln blieb zum 13. Mal in dieser Saison ohne Gegentor und stellte damit den ewigen Rekord für Aufsteiger ein, nur Bayern München spielte 1965/66 als Neuling ebenfalls 13-mal zu null.

9 – Zum neunten Mal in dieser Saison punktete Werder nach einem Rückstand – das ist Ligaspitze.

8 – In den 15 Rückrundenspielen feierte Dortmund schon doppelt so viele Siege (acht) wie in der Hinrunde (vier).

3 – Pepe Reina ist nach Oliver Kahn und Raimond Aumann der dritte Bayern-Torhüter, der vom Platz flog. Es war der zweitschnellste Platzverweis in der Bundesliga-Historie der Bayern; Markus Babbel sah im Oktober 1999 gegen Stuttgart sogar bereits in der 4. Minute die Rote Karte.

2 – Hertha gab nur zwei Torschüsse ab – weniger waren es in keinem Spiel dieser Saison.

0 – Seit die Meisterschaft feststeht, hat der FC Bayern keinen Punkt geholt (0:2 in Leverkusen und 0:1 gegen Augsburg)!