Bundesliga

Baut Bayern seine unfassbare Serie gegen Hannover aus?

Köln - Gegen die Mannschaften auf den Plätzen sechs bis 18 holte der FC Bayern München in dieser Saison unglaubliche 73 von 75 möglichen Punkte. (24 Siege, ein 0:0 in Frankfurt). Ein Meilenstein zur Meisterschaft. Borussia Dortmund holte in diesen Partien "nur" 58 Zähler. Gelingt gegen Hannover 96 der nächste Sieg?

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Bayern München: Neuer - Lahm, Javi Martinez, J. Boateng, Alaba - Vidal - Coman, T. Müller, Douglas Costa, F. Ribery - Lewandowski

Hannover 96: Zieler - Arkenberg, Anton, S. Sané, Albornoz - Schmiedebach, Fossum - Sarenren-Bazee, Kiyotake, Klaus - A. Sobiech

Fakten zum Spiel:

    Bayern sicherte sich die historische, weil erstmalige vierte Meisterschaft in Folge; ab dem 7. Spieltag hatten die Münchner immer mindestens vier Punkte Vorsprung.

    Hannover bestreitet in München sein 948. und vorerst letztes Bundesliga-Spiel; bei zwei der bisherigen vier Abstiege gelang die sofortige Rückkehr.

    Es ist der Bundesliga-Abschied von Pep Guardiola, der 81 seiner 101 Bundesliga-Spiele gewann (höchste Siegquote der Historie) und an 87 der 102 Spieltage Tabellenführer war.

    Die letzten neun Pflichtspiele gegen den FC Bayern haben die Niedersachsen verloren, in München gab es in 26 Bundesliga-Gastspielen 23 Niederlagen.

    Hannovers Ron-Robert Zieler wird in München sein 185. Bundesliga-Spiel für Hannover 96 bestreiten; die vergangenen 175 Partien bestritt er alle über die volle Distanz.

    Robert Lewandowski stellte mit 29 Saisontoren den Ausländerrekord von Klaas-Jan Huntelaar ein. Macht er die 30 voll?

    Der FC Bayern stellt einen neuen Zuschauer-Rekord auf, alle 17 Heimspiele waren mit 75.000 Fans ausverkauft.

    Pep Guardiola wurde in sechs seiner sieben Trainerjahre Meister (je drei Mal mit Bayern und Barcelona); insgesamt war es sein 20. Titel.

    Bayerns Arturo Vidal wurde zum fünften Mal in Folge Meister (vier Mal Juventus, einmal Bayern).

>>> Zur Vorschau-Übersicht