Köln - Gegen die Mannschaften auf den Plätzen sechs bis 18 holte der FC Bayern München in dieser Saison unglaubliche 73 von 75 möglichen Punkte. (24 Siege, ein 0:0 in Frankfurt). Ein Meilenstein zur Meisterschaft. Borussia Dortmund holte in diesen Partien "nur" 58 Zähler. Gelingt gegen Hannover 96 der nächste Sieg?

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Bayern München: Neuer - Lahm, Javi Martinez, J. Boateng, Alaba - Vidal - Coman, T. Müller, Douglas Costa, F. Ribery - Lewandowski

Hannover 96: Zieler - Arkenberg, Anton, S. Sané, Albornoz - Schmiedebach, Fossum - Sarenren-Bazee, Kiyotake, Klaus - A. Sobiech

Fakten zum Spiel:

  • Bayern sicherte sich die historische, weil erstmalige vierte Meisterschaft in Folge; ab dem 7. Spieltag hatten die Münchner immer mindestens vier Punkte Vorsprung.

  • Hannover bestreitet in München sein 948. und vorerst letztes Bundesliga-Spiel; bei zwei der bisherigen vier Abstiege gelang die sofortige Rückkehr.

  • Es ist der Bundesliga-Abschied von Pep Guardiola, der 81 seiner 101 Bundesliga-Spiele gewann (höchste Siegquote der Historie) und an 87 der 102 Spieltage Tabellenführer war.

  • Die letzten neun Pflichtspiele gegen den FC Bayern haben die Niedersachsen verloren, in München gab es in 26 Bundesliga-Gastspielen 23 Niederlagen.

  • Hannovers Ron-Robert Zieler wird in München sein 185. Bundesliga-Spiel für Hannover 96 bestreiten; die vergangenen 175 Partien bestritt er alle über die volle Distanz.

  • Robert Lewandowski stellte mit 29 Saisontoren den Ausländerrekord von Klaas-Jan Huntelaar ein. Macht er die 30 voll?

  • Der FC Bayern stellt einen neuen Zuschauer-Rekord auf, alle 17 Heimspiele waren mit 75.000 Fans ausverkauft.

  • Pep Guardiola wurde in sechs seiner sieben Trainerjahre Meister (je drei Mal mit Bayern und Barcelona); insgesamt war es sein 20. Titel.

  • Bayerns Arturo Vidal wurde zum fünften Mal in Folge Meister (vier Mal Juventus, einmal Bayern).

Hinspiel: Auf Müller ist Verlass

>>> Zur Vorschau-Übersicht