Thorgan Hazard ist einer der Besten der Bundesliga - Lukas Schulze/Bundesliga/DFL via Getty Images
Thorgan Hazard ist einer der Besten der Bundesliga - Lukas Schulze/Bundesliga/DFL via Getty Images
bundesliga

Thorgan Hazard - Top-Star auf dem Sprung zur Weltklasse

Köln - "Die unglaublichsten Heldentaten" vollbringt sein Namensgeber laut Inhaltsangabe des Verlags. Thorgan Hazard wurde nach Thorgal benannt, dem Helden aus der gleichnamigen belgischen Comicserie. Nur aus dem Buchstaben "l" machten seine Eltern ein "n". Hazard hat es zwar nicht mit "bornierten Göttern" oder "Fabelwesen" zu tun - an "Naturgewalten" erinnern die Gegner, mit denen er es in der Bundesliga Woche für Woche für Borussia Mönchengladbach aufnimmt, dafür durchaus mal. Und was tut Hazard? Er vollbringt Heldentaten.

Seine Heldentaten in der Bundesliga-Hinrunde? Auf den ersten, statistischen Blick: neun Tore und sechs Vorlagen in 17 Spielen. Fast eine Torbeteiligung pro Partie also, alle etwa 101 Minuten ist Thorgan Hazard an einem Treffer von Borussia Mönchengladbach beteiligt. Im DFB-Pokal kommen in zwei Einsätzen drei Tore und eine Vorlage dazu. Insgesamt macht das in 19 Pflichtspielen zwölf Treffer und sieben Assists - im Schnitt ist der 25-Jährige pro Spiel also an einem Tor beteiligt.

Auf den zweiten Blick kommen neben den bloßen Scorerpunkten weitere Heldentaten hinzu. 53 Torschüsse legte Hazard auf - am zweitmeisten in der Bundesliga. "Er ist ein sehr kreativer Spieler", sagt Gladbachs Torwart Yann Sommer über seinen Teamkollegen. "Ein Künstler." Mit seinen Laufwegen eröffnet Hazard den Mitspielern zudem Räume; im Wortsinn macht er sie also besser, weil er ihnen Chancen auflegt und ihnen außerdem Platz für etwaige Möglichkeiten verschafft. Auch Offensivpartner Alassane Plea - in dieser Saison zweiter Torjäger par excellence in den Reihen der Borussia - weiß: "Hazard ist wirklich einer der Besten und wir sind froh, dass er bei uns spielt."

>>> Die Top-5 der Hinrunde: die Spieler mit den meisten Torschussvorlagen

Neben seiner sportlichen Qualität schätzen seine Kollegen auch den Charakter Hazard. Der belgische Nationalspieler gilt als ruhig, ein Musterprofi ohne die Allüren, die einige Top-Stars mit sich bringen. Obwohl er sich zu einem Akteur mindestens internationaler Klasse entwickelt hat, legt Hazard den Fokus uneingeschränkt darauf, mit seinem Club gesteckte Ziele zu erreichen. 33 Punkte sammelten die Fohlen in der Hinrunde, befinden sich als Tabellendritter auf Champions-League-Kurs. "Ich hoffe, dass wir so weitermachen können", erklärte Hazard kürzlich. "Um auch am Ende etwas Zählbares zu holen."

Thorgan Hazard will mit Gladbach noch Einiges erreichen - Simon Hofmann/Bundesliga/DFL via Getty Images

Wenn Hazard von Zählbarem spricht, denkt er sicher an den internationalen Wettbewerb. Vielleicht an die Champions League im Konkreten, vielleicht gar an die Deutsche Meisterschaft - auf Tabellenführer Dortmund beträgt der Rückstand nach der ersten Halbserie neun Punkte. Keine Frage, dass Hazard auf dem Weg zu seinen Zielen und denen der Borussia weitere Heldentaten vollbringen wird - ganz im Stile seines Namensgebers.