bundesliga

VfL Wolfsburg feiert gegen FC Augsburg seinen höchsten Sieg

Dortmund - Bruno Labbadia hat dem VfL Wolfsburg zum Abschied das Ticket für den Europacup geschenkt. Der Trainer führte sein Team am 34. Spieltag der Bundesliga zu einer 8:1 (3:0)-Gala gegen den FC Augsburg. Die Wölfe sicherten sich in der Endabrechnung Rang sechs und damit die Teilnahme an der Europa League.

Torjäger Wout Weghorst per Dreierpack (21., 37., 55.), Robin Knoche (41.), Daniel Ginczek (57.), Elvis Rexhbecaj (60.), Josip Brekalo (85.) und Kevin Danso (89.) per Eigentor sorgten vor 24.486 Zuschauer in der Volkswagen-Arena für den höchsten Bundesligasieg des VfL Wolfsburg. Schon im ersten Durchgang machten die Wölfe alles klar, im zweiten Abschnitt wurde es dann zu einer bitteren Niederlage für die Gäste, für die Julian Schieber (82.) traf. Noch nie verlor der FC Augsburg in der Bundesliga so hoch.

>>> Alle Infos zu #WOBFCA im Matchcenter der Partie